Montenegro
Selačka Reka

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

12 travelers at this place

  • Day8

    Đurđevića-Tara-Brücke / Njegovuđa

    September 23, 2019 in Montenegro ⋅ 🌧 13 °C

    Da wir bereits zu Mittag unsere kleine Holzhütte erreicht hatten, beschlossen wir noch zu dem insgesamt wohl bekanntesten Fotomotiv Montenegros zu fahren, da dieses nur ca. 20 Min entfernt zu finden war.

    Die Đurđevića-Brücke ist eine zwischen 1938 und 1940 errichtete Bogenbrücke, welche die Tara-Schlucht in 116 m Höhe überspannt. Die Tara-Schlucht ist die zweittiefste Schlucht der Welt. Tiefer ist nur der Grand Canyon in den USA. Natürlich erreicht die Schlucht nicht an jener Stelle, wo sie von der 5-bögigen Đurđevića überspannt wird, ihr volles Ausmaß. Trotzdem ist ein Blick von der Mitte des größten Bogens in die Tiefe einfach nur atemberaubend. Perfekterweise hatte der Regen schon eine ganze Weile komplett aufgehört, aber die Wolken welche die Brücke umspielten sind geblieben. So ergab sich eine für unsere Bilder ganz besondere Stimmung, welche es galt so gut wie möglich festzuhalten. Leider sind neben der Brücke links und rechts Ziplines gespannt (welche wir übrigens nicht ausprobierten). Diese störten etwas beim Fotografieren. Nachdem wir uns noch einen Kaffee in einem an der Brücke befindlichen Cafe genehmigt hatten, verließen wir diese auch wieder und fuhren erneut einige Serpentinen nach oben. Dort bot sich schon das nächste grandiose Motiv. Tiefstehende Sonne kombiniert mit Wolken, welche sich über die Hochebene schoben und somit einen traumhaft schönen Anblick erzeugten. Nachdem es die erste Tageshälfte in Strömen geregnet hatte, hätten wir nicht damit gerechnet, noch so einen unglaublichen Abschluss zu erhalten.

    Da wir beschlossen hatten in unserer kleinen Hütte noch etwas zu kochen, kauften wir noch schnell ein paar Dinge im größten Ort der Gegend ein: Zabljak. Wir zauberten uns ein zweckmäßiges Abendessen (Nudeln mit einer Soße aus passierten Tomaten, frischer Tomate und Zwiebel). Zusammen mit der Flasche montenigrinischen Rotweins, die uns von unserer Vermieterin geschenkt wurde, ließen wir den Abend ausklingen.

    Die Nacht allerdings wurde durch ein wirklich extremes Gewitter unterbrochen. Besonders auf unserem Blechdach waren die Regentropfen sehr gut zu hören. Wir bekamen also gleich einmal einen guten Eindruck der hier herrschenden Naturgewalten.
    Read more

  • Day6

    Durmitor National Park Pt1

    September 25, 2018 in Montenegro ⋅ ☀️ 6 °C

    Na 2 nachtjes in Biogradska NP, op naar het nog koudere Durmitor National Park. Maar 1 nachtje gebleven in onze chalet bij Zabljak. Jammer want de moeite maar ‘even for us living here it’s very cold today!’ en we hebben geen handschoenen mee.. 🌬❄️🌬Read more

  • Day3

    Tara-Schlucht

    September 17, 2018 in Montenegro ⋅ ⛅ 23 °C

    An der Tarabrücke angekommen, machte ich mich direkt auf den Weg zur Zipline. Danilo gab mir noch den Tipp, welche der drei ich nehmen soll.
    Und schon saß ich drin! Das ging fix. Ausgerüstet mit Actioncam um die Brust und Selfiestick ging es dann über die Schlucht!
    Die Tara-Schlucht ist übrigens die größte und längste Europas und ist weltweit die zweitgrößte hinter dem Grand Canyon!
    Das Ausblick war schon geil! 20€ für die Fahrt fand ich dann doch etwas happig, aber was soll's!
    Danach machte ich noch einige Fotos von der Brücke selbst, ehe es dann Richtung Unterkunft geht. Mittlerweile bin ich auch echt k.o.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Selačka Reka, Selacka Reka

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now