Montenegro
Tursko

Here you’ll find travel reports about Tursko. Discover travel destinations in Montenegro of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day401

    Bucht von Kotor/Montenenegro

    May 7, 2018 in Montenegro ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute morgen klingelte der Wecker um 6.00 Uhr morgens, zwei Stunden früher als geplant. 😴 Jede Stunde Schlaf mehr auf dem Schiff ist wie Wochenende!

    Doch der wenige Schlaf hat sich mehr als gelohnt. Der Anblick war traumhaft die Sonne hat geschien und der Blick war dadurch traumhaft ☀️😍

    Als wir in die Bucht einfuhren, kam von der kleinen Burg Delfine auf uns zu geschwommen, dass Empfangskommite 😅😊
    Read more

  • Day728

    Grenze Kroatien - Montenegro, 1. Versuch

    April 4, 2018 in Montenegro ⋅ ⛅ 14 °C

    Wir sind früh auf dem Rad, wieder meint es das Wetter sehr gut mit uns. Leider müssen wir nach knapp 10 km feststellen, dass der von uns angesteuerte Grenzübergang geschlossen ist. Das Gefälle von 10%, das wir gerade abwärts Rollen durften, liegt nun also als Steigung vor uns. Wir müssen zurück, erneut an unserem Nachtlager vorbei und einen Umweg von ca. 20km in Kauf nehmen...Read more

  • Day13

    Bis ans Ende der Welt (Teil 1)

    October 6, 2018 in Montenegro ⋅ 🌧 20 °C

    Heute morgen ging es recht früh los, denn wir hatten eine Mission! Bis ans äußerste südlichste Ende Kroatiens wollten wir fahren. Das waren etwa 3 Stunden von unserem Zeltplatz aus.

    Doch davor wollten wir an einen kleinen Stand in Mali Ston fahren, der berühmt dafür ist, super leckere und wirklich ganz, ganz frische Austern zu haben. Und wo, wenn nicht hier, wo überall das Meer vor der Tür liegt, sollte Natalie das erste Mal Austern essen?
    Wir hielten also an besagtem kleinen Stand direkt gegenüber der Meeresbucht und Natalie aß ihre allerersten Austern. Ich saß dabei, hab immer mal wieder eine angefasst und mich freute mich unglaublich mit Natalie. Später kaufte ich dort noch en Glas selbstgemachten Ayvars. Das wird aber erst Zuhause probiert.

    Je weiter wir dann Richtung Süden fuhren, desto einsamer wurde es rechts und links von uns. Die letzte Straße war gerade noch breit genug für ein einziges Auto. Links ging’s direkt die Steinküste runter und rechts verlief teilweise eine Art Graben. Wir schickten Stoßgebete gen Himmel, dass uns bitte bloß niemand entgegenkommt!
    Am Ende dieser Ministraße kamen wir an einer alten Festung an. Die Türen hinein waren leider alle verschlossen, deshalb liefen wir einfach weiter durch die Wildnis den Hügel hinauf. Dort ganz oben entdeckten wir einen kleinen verlassenen Leuchtturm bzw. ein Leuchtturmstahlgestell auf das wir selbstverständlich bis nach oben kletterten. Die Aussicht war wundervoll. Meer bis ans Ende der Welt, ein paar kleine Inseln und links auch schon Montenegro.

    (Teil 2 folgt.)
    Read more

  • Day13

    Bis ans Ende der Welt (Teil 2)

    October 6, 2018 in Montenegro ⋅ 🌧 19 °C

    Auf dem Weg nach unten beschlossen wir doch noch einmal am Eingang der Festung vorbeizuschauen und uns diese eine Fensteröffnung in der Mauer genauer anschauen. Da wir uns ohne große Probleme am Fenster hochziehen konnten, gelangten wir dann doch noch in die Festung hinein. Obwohl hier jemand laut Infotafel irgendwann mal große Pläne hatte (Café, Restaurant, Weinkeller und Museum), war die Festung leider kaum noch begehbar. Umso spannender aber für uns.

    Auf dem Rückweg zu unserem Zeltplatz kamen wir an zwei schwarzen Hundewelpen vorbei, die am Straßenrand saßen. Es war eine sehr, sehr schwere Entscheidung nicht anzuhalten und sie mitzunehmen.
    Zum Abschluss aßen wir noch einmal in Ston und entkamen dabei einem massiven Regenguss.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tursko

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now