Nepal
Buḍhi̇̄ Rāpati̇̄ Nadi̇̄

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place

  • Day242

    Day 1 In Chitwan National Park

    April 27, 2019 in Nepal ⋅ ⛅ 35 °C

    Hello everyone! Today we arrived in Chitwan National Park at around 12:30 and we were settled into our hotel by 1:00! Just a quick update, Chitwan is a national park which is home to lots of animals and is a very touristy place with lots of hotels! Today at 5:15 we started a walk through the village surrounding our hotel and lots of huge Asian elephants passed us! The guide showed us a cool cotton tree with cotton hanging of its branches! A storm had started and we could hear faint thunder and little drops of rain started to bounce off our heads! After about 25 minutes of walking we came to a large field with a little river flowing gracefully through the middle of the field! My parents apparently saw two alligator eyes poking out of the water but none of the kids saw them☹️! We kept walking and we saw huge clumps of poo which are actually rhino droppings and they supposedly come back to the same spot every time to do their business! After that we went to a fenced area where we saw 4 kinds of wild deer! Unfortunately the kids were too small so they couldn’t see very well☹️! By this time the storm had gotten bigger with lots of thunder and winds were getting stronger and the rain was falling faster and faster by the second! After that another tour guide started shouting at his group “Rhino Rhino Rhino!” We all ran and sure enough in another fenced off field three rhinos were grazing quietly on the tall grass! They had huge plates like armour and long horns and although we had already seen them in the Montpellier Zoo, it was nothing compared to seeing them in the wild! Suddenly their was a huge thunderclap and a zap of lightning from the sky! Rain started pouring in us and huge gusts of wind almost blew us over! We watched as the rhino’s walked back into the dense forest as cotton from the trees started falling of and flying through the air at high speed! Unfortunately we didn’t get a video but it was really cool😎😜!
    We managed to get all the way back to our hotel just as the storm got worse! We were just recovering from our final sprint back to the hotel and my dad went to check outside and he saw a man cleaning the pool with a long metal pole! Talk to you soon! Malcolm😎🤓😜😝😇😃🥳🤩🤯💩👽
    Read more

  • Day5

    From Dusk till Dawn - Chitwan

    March 1 in Nepal ⋅ ⛅ 26 °C

    Der Sonnenaufgang war wie erwartet wahnsinnig malerisch.
    Ich hatte noch wahnsinnig Glück, dass wir nochmal durch Kathmandu mussten, ich hatte nämlich meine Winterjacke im Hotel hängen lassen (typisch ich).
    Diese bekamen wir im Vorbeifahren zum Fenster hineingereicht.
    Auch konnten wir ein Haus in dem scheinbar eine Explosion stattgefunden hat sehen auf dem Weg aus Kathmandu.

    Die restliche Fahrt bis 15 uhr haben wir mit tieferen Gesprächen gefüllt. Die Straße war sehr holprig und die Überholmanöver waren zum teil halsbrecherisch, aber wir haben uns bei unserem Fahrer zu jeder Zeit sicher gefühlt.

    Im Hotel angekommen ist das Safarifeeling schon klar zu spüren. Nach einem Mittagessen am Buffet ging es direkt in ein "Eingeborenendorf" deren Einwohner noch komplett autark leben können.
    Anschließend sind wir an einen Fluss gefahren und hatten riesiges Glück - vor Ort gab es 2 Krokodile unterschiedlicher Arten und ein Nashorn zu sehen. Besonders Nashörner sind sehr selten zu beobachten. Auch hatten wir einen Hund aus dem Dorf der uns begleitet hat und sozusagen "mit uns Gassi gegangen" ist. Anschließend haben wir am Flussufer den Sonnenuntergang beobachtet.

    Zurück am Hotel gab es noch Tänze der Eingeborenen zu bewundern und wir wurden beim letzten Tanz sogar eingebunden und durften/mussten mittanzen.

    Nach einem reichlichen Abendessen gings aufs Zimmer und wir haben noch ein paar Runden Skyjo gespielt bevor es nun ins Bett geht.
    Read more

  • Day6

    Tiererlebnisse am Vormittag

    March 2 in Nepal ⋅ ☀️ 24 °C

    Heute vormittag sind wir nach einem ausgiebigen Frühstück zu einer Bootsfahrt aufgebrochen.
    Wir saßen zu mehrt in einem engen Boot, das aus einem einzelnen Stamm geschnitzt war und konnten viele Tiere beobachten. Es gab wirklich viele Vögel und Krokodile zu sehen, auch ein paar Affen und Rehe. An den Krokodilen fährt man wirklich extrem nah vorbei und zum Glück lagen die meisten einfach nur da. Bei einem konnten wir aber sogar beobachten wie es eine Ente verapeiste.

    Die Bootsfahrt hatte etwas sehr befriedigendes, fast schon meditatives und hätte ruhig etwas länger dauern können.

    Von der Anlegestelle des Bootes aus sind wir dann ein kurzes Stück durch den Jungel zu einer Elefantenaufzuchtsstation der Army gelaufen.

    Dort konnte man einige Elefantenmütter inklusive Babys sehen... leider alle angekettet (zumindest die Mütter). Laut dem Guide dürfen die Elefantenin der früh und Abends in den Jungel... aber trotzdem irgendwie für uns alle kein besonders schöner Anblick.

    Elefantenreiten wurde auch angeboten, jedoch auch mit diesen grausigen Aufbauten in die dann bis zu 6 Leute gequetscht werden. Die Augzuchtstation wird jedoch für die Armee als Schutzelefanten genutzt, nicht für Touristenreiten oder ähnliches.

    Zurück im Hotel haben wir uns noch kurz Zeit genommen um uns am Hotelpool zu sonnen und die Beine ins Wasser zu halten bevor es zum Mittagessen geht.
    Read more

  • Day61

    Safari "Action"

    November 22, 2019 in Nepal ⋅ ☀️ 18 °C

    Den Rafting Ausflug noch in den Knochen werden wir am morgen, nach fantastischem Nepali Breakfast in den Bus gesetzt.

    2,5h Richtung Chitwan-National Park.

    Der 1973 gegründete Park beherbergt unter anderem Elefanten, Nashörner, Tiger, Affen, Rehe und eine Vielzahl an verschiedenen Vogel-Arten sowie Krokodile und Wasserschildkröten.

    Bevor der Nationalpark gegründet wurde, war das Gebiet als Jagd Revier des Königs bekannt - zum Glück hat man sich aber für die Erhaltung der Tiere entschieden.

    Zwei Aufzucht Center gibt es im Park, die wir beide besuchen. Eines für Elefanten, eines für Krokodile.
    Das Elefanten Breeding Center ist leider nicht so nach unserem Geschmack. Es dreht sich mehr darum, die Elefanten zu Arbeitstieren auszubilden, für Jungle Arbeit oder um Touristen reiten zu lassen. Es ist schwer hier ein Urteil zu fällen - gut für die Elefanten finden wir es nicht. Die Menschen hier sind aber davon abhängig...
    Im Krokodil Center sieht es anders aus - dort werden die Tiere die kurz vor dem aussterben waren ( eine besondere Krokodil Art) aufgezogen und in die Wildnis ausgesetzt wenn sie 1,5 m gross sind.

    Warum aber erzählen wir das alles? Es soll doch um Safari gehen.
    Also, jetzt alle Tiere die wir auf Safari gesehen haben:

    🦜🐊🦌

    Jupp. Drei Vögel, zwei Krokodile und ein paar Rehe. Krokodile an sich sind ja sehr cool, aber die gibt es um den Nationalpark en hauf.

    Wir wissen, dass Safari Glücksache ist, auch, dass die Tiere ihren eigenen Rhythmus haben und nach ihren Gewohnheiten leben. Aber gar nichts zu sehen, in 5,5h Jeep Fahrt ist schon hart.

    Schade. Das drumherum war aber sehr nett: Kanu Fahrt mit Birdwatching, unser Guide Bhaskar, der sich rührend um uns gekümmert hat, der gemeinsame Village Walk, die Tharu Tanz Show. Viel Programm für wenig Zeit, aber meist unterhaltsam!

    Nun geht es weiter Richtung Pokhara - 3 Tage werden wir dort die Gegend erkunden.
    Read more

  • Day9

    Chitwan National Park

    October 11, 2018 in Nepal ⋅ 🌙 26 °C

    So .... After hearing that Nepal is the only place where the tiger numbers have doubled we set out to find at least 1 ........ No such luck, all we saw was some tiger paw prints 🤣

    We did see deer, birds, a squirrel, a monitor lizard, monkeys and wild boar.

    The jungle itself is thick and lush with the tallest trees I have ever seen, most in excess of 30m and elephant grass over 4m tall! In most places the vegitation is so thick, you wouldn't be able to see an elephant even if it was 3m away 🙄

    Coming from Africa, where we are spoilt with both many types of animals as well and large numbers of each, I wouldn't call this a safari, but rather a jungle drive 😆
    Read more

You might also know this place by the following names:

Buḍhi̇̄ Rāpati̇̄ Nadi̇̄, Budhi Rapati Nadi

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now