Netherlands
Gemeente Ede

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

16 travelers at this place

  • Day1

    3. Am Haus

    July 29 in the Netherlands ⋅ ⛅ 19 °C

    15 Uhr. Angekommen. Leider ist die Schlüsselfrau noch nicht angekommen. Wir haben erst ab 16 Uhr die Schlüssel.
    15:30
    Und ab ins Haus. Klein aber fein. Kleiner Garten direkt im Wald. Kein Luxus aber für ein paar Tage Urlaub reicht es völlig.

    Ausgepackt und wieder los. Kurz einkaufen gehen und ein Eis essen.

    Jetzt den Tag entspannt ausklingen lassen.
    Read more

  • Day3

    blauer Himmel

    June 19, 2019 in the Netherlands ⋅ ☁️ 22 °C

    zu beiden Seiten, aber sehr unterschiedlich. Im Osten freundlich, im Westen, meine Richtung, bedrohlich dunkel und die ersten Blitze zucken. Feige wie ich bin, ziehe ich jetzt erstmal die Regenklamotten drüber. Lieber warm und geschwitzt als klatschnass und gefroren.

    .
    Read more

  • Day26

    Arnheim

    May 4, 2018 in the Netherlands ⋅ 🌙 10 °C

    Heute habe ich Doris kennengelernt. Sie fährt mit ihrem Rennrad einen Rundweg in der Niederlande.
    Zusammen sind wir einer der schönsten Radstrecken gefahren, die ich je gefahren bin. Knappe 20 km durch Wald mit einem unglaublich gut ausgebautem Radweg. Es hat einfach total viel Spaß gemacht diesen Weg lang zu fahren.
    Gemeinsam fuhren wir über 50 km bis Arnheim. Ab da ging es für Doris weiter nach Süden und für mich nach nord-westen Richtung Amsterdam.
    Ab Arnheim änderte sich auch für mich die Karte, da die Bikeline-Karte mit dem R1 Radweg hier endete, kaufte ich mir hier eine Karte für komplett Niederlande, in der die Knotenpunkten eingetragen sind. So kann ich mich jetzt komplett frei in den Niederlanden bewegen.
    Jetzt stehe ich 10 km hinter Arnheim auf einem riesigen Zeltplatz, der alle möglichen Unterkünften anbietet, von Zelt, über Wohnwagen und Bungalow bis Baumhaus ist alles dabei.
    Read more

  • Day1

    Tiny House in Otterlo

    October 7, 2019 in the Netherlands ⋅ ☁️ 12 °C

    Am Morgen lassen wir uns Zeit , es ist ja nicht weit bis zu unserem ersten Ziel in Ottlerlo, NL, dem Droompark de Zanding. Dort erwartet uns ein sogenanntes Tiny House und wir sind schon sehr gespannt darauf. Die Unterkunft liegt zudem nahe am Hoge Veluwe Nationalpark, den wir in den nächsten Tagen erkunden werden.
    Nach einem kleinen Abstecher in einen Supermarkt in Ede -wo wir erst mal erkunden, was man in den NIederlanden so alles essen kann- erreichen wir um 15.30 Uhr unser Haus. Leider ist es drinnen eiskalt und wir müssen erst mal die Elektroheizung anwerfen und ich fahre sofort zurück zum Shop um Brennholz für den Kaminofen zu kaufen. Nach gut2 Stunden ist es dann endlich warm.
    Bin mal gespannt, wie es sich in den Schlafräumen schläft. Einer ist jedenfalls für mich unerreichbar, weil die dorthin führende Leiter viel zu steil ist...nein danke.
    Ansonsten macht der gesamte Vakantie-Park einen idyllischen Eindruck und die meisten Häuschen sehen von außen zumindest sehr einladend aus.
    Read more

  • Day2

    Regen, Regen, Regen

    October 8, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 14 °C

    Schon in der Nacht mekre ich, dass es ziemlich heftig regnet. Ich hoffe noch, dass es mir nur so vorkommt, weil wir ja direkt unter dem Dach liegen, auf das der Regen so trommelt. Leider ist das nur ein Wunsch. Meine schöne Tourenplanung kann ich also vergessen.
    Nach einem morgendlichen Kaffee auf unserer gottseidank überdachten Terrasse müssen wir neue Pläne schmieden. also zuerst fahren wir mal nach Ede zum shoppen...nur so ein paar Kleinigkeiten..Da sich ein Action Markt in Ede befindet wird es mehr als geplant,.... was man nicht so alles braucht.
    Für unsere Unterkunft kaufen wir auch günstig Haken (keine im Bad) und eine Badematte (der Fußboden ist sonst nach dem Duschen nicht so angenehm). Am Nachmittag --wieder zurück im Tiny House- gibt es "Saucijes met Spinazie" die wir gestern im Jumbo als Kip mit Groentje gekauft haben. Leider lecker, gibt es nämlich nicht in Deutschland. Am späten Nachmittag drehen wir noch eine Runde durch den Vakantiepark...endlich darf ich ein paar Fotos machen.
    Read more

  • Day3

    Hoge Veluwe

    October 9, 2019 in the Netherlands ⋅ 🌧 11 °C

    Nachts hatte es wieder heftig geregnet, aber am Morgen war es trocken. Also konnten wir heute den Nationalpark Hoge Veluwe besuchen.Ich hatte die Eintrittskarten bereits vorher online gekauft (20 € p.P.) und wir brauchten uns am Eintritt nur zu entscheiden: zu Fuß oder Fahrrad. Das „Weiße Fahrrad" und der Nationalpark De Hoge Veluwe sind untrennbar miteinander verbunden. Als Besucher kann man sich mit einem der gratis Fahrräder frei im Park bewegen.
    Insgesamt hat der Park 1800 Weiße Fahrräder, verteilt über die Fahrradständer an verschiedenen Punkten. Die Räder waren zwar einfach, ohne Gangschaltung und nur mit Rücktrittbremse, aber bringen uns doch weiter in den Park hinein, als zu Fuß. Man kann auch bestimmte Stellen im Park mit dem Auto anfahren, aber ehrlich, da sieht man ja nichts. Unsere Räder bereiteten uns zudem noch ein Vergnügen anderer Art. Zuerst quietschte nur Michaelas Rad, gleichmäßig und immer im selben Ton. Später gab dann auch mein Rad eine Kakophonie von Geräuschen von sich, was uns wiederum zu einigen Lachanfällen bewegte.
    Die Landschaften des Nationalparks beherbergen eine große Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten. Der Park ist ein kulturelles Erbgut, das zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts von dem Ehepaar Anton und Helene Kröller-Müller gegründet wurde. Also radelten wir munter durch die vielfältige Landschaft, entdeckten Heidelandschaften, Wälder in Herbststimmung, Pilze und Wasserflächen.Am Jagdschloss Sint Hubertus, das dem Ehepaar als Landsitz diente, machen wir nur einen kurzen Stop. Mehr interessierte mich das Kunstmuseum mitten im Park it der weltweit größten van Gogh Ausstellung. Leider war es dort schulklassenmäßig überlaufen und es wurde weiterer Eintritt verlangt :-(

    Also ließen wir den Tag in unserem gemütlichen Tiny House ausklingen
    Read more

  • Day10

    De Hoge Veluwe National Park

    August 12, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 21 °C

    Grosser, toller Park, in dem es viel zu entdecken gibt.
    Geniales Parkkonzept mit ca. 1800 kostenlosen Fahrrädern, welche überall im Park verteilt sind und die man dann kostenlos nutzen kann.

    Nur wenige Menschen wissen, dass der Nationalpark ein privater Grundbesitz und eine selbstständige Stiftung ist, die nur in begrenztem Maße staatliche Subventionen erhält.

    Der Park ist in seinem Fortbestehen nahezu komplett von zahlenden Besuchern abhängig. Nachhaltige Instandhaltung des Erbes des Ehepaares Kröller-Müller im weitesten Sinn des Wortes.

    Ziele
    Den Park als Naturmonument erhalten
    Bildender Kunst und Architektur Raum bieten, wobei die Stiftung nach einer Synergie zwischen Natur und Kultur strebt. Erholung: Besucher die Natur und Kultur genießen lassen
    Read more

You might also know this place by the following names:

Gemeente Ede, Ede

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now