New Zealand
North Beach

Here you’ll find travel reports about North Beach. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day38

    Murchison, Westport, Greymouth

    November 28, 2018 in New Zealand ⋅ ⛅ 21 °C

    Tag 21:
    Der Regen prasselt bereits die ganze Nacht auf unseren Jucy, kein Ende ist in Sicht. Nach einem kurzen Blick aus dem Fenster, ist klar, dieser Tag wird nicht mehr besser. Kevin hat sich fest erkältet und geschlafen haben wir beide miserabel. Aber was solls, die Reise geht trotzdem weiter. Da Kevin krankheitsbedingt ausfällt, werde ich die nächste Strecke bis nach Murchison fahren. Hierzu gibt es nicht sehr viel zu erzählen. Regen, Regen und nochmals Regen lautet das heutige Tagesmotto. Übernachtet haben wir auf einem Campingplatz mit kleinem Tierpark. In dieser Gegend haben wir bis jetzt noch keine kostenlose Campingmöglichkeit gefunden. Am späten Nachmittag hat es endlich etwas aufgehört zu regnen. Highlight des Tages war der kleine Tierpark. Um halb sieben Abends konnten wir die verschiedenen Tiere füttern. Darunter waren zwei Emus, ein grosses Schwein, eine alte Rehdame, ein Wallaby, diverse Enten & Hühner und eine kleine Herde Schafe. Ein tolles Erlebnis trotz dem schlechten Wetter.

    💧🐗🤧🐑🌱🐓

    Tag 22:
    Heute Morgen erblickten wir die ersten Sonnenstrahlen nach gefühlt ewig langen Regentagen. Wir konnten es kaum glauben. Kevin geht es auch bereits wieder besser und wir konnten unsere Weiterreise mit guter Laune starten. Die Strasse führte auf der einen Seite durch eine hügelige, grüne Landschaft mit viel Wald, auf der anderen Seite an einem Fluss entlang. Heute wollen wir wieder einmal ans Meer. Die Stadt Westport kam da sehr gelegen. Nach einem kleinen Ausflug nach Cape Foulwind und die Betrachtung des Leuchtturms, haben wir genüsslich unser jeden Tag frisch zubereitetes Sandwich verspeist. Unweit davon entfernt, hatten wir nach kurzer Fahrt bereits die nächste Sehenswürdigkeit erreicht. Eine kleine Bucht, an welcher man die Seehunde beim plantschen, spielen und ausruhen beobachten konnte. Im November/Dezember bekommen die Seehunde ihren Nachwuchs. Weshalb wir ein paar kleine Babyseehunde entdecken konnten. Auch diese Nacht werden wir auf einem kostenpflichtigen Campingplatz verbringen. Die Zeit am Abend vertreiben wir uns mit einer Runde Minigolf.

    🥪☀️⛳️📝🌊🌲

    Tag 23:
    Unsere Liebe zu Pancakes haben wir bereits in Fiji an den reichhaltigen Frühstückbuffets entdeckt. Weshalb wir uns die nächste Sehenswürdigkeit, auf der Great Coast Road, in Punakaiki nicht entgehen lassen wollten. Die Pancakerocks liegen direkt an der Küste und sind einen kleinen Abstecher wert. Die Felsen sind durch das jahrtausendlange Einwirken von Erosionen und Wasser abgenutzt und es bilden sich Furchen, welche aussehen, als ob man Pancakes aufeinander gestapelt hätte. Ebenfalls bietet dieser Küstenabschnitt einen wunderbaren Blick auf diverse einheimische und auch seltene Vogelarten. Nach diesem schönen Ausblick gönnten wir uns ein Glace, bevor unsere Fahrt weiter ging. Auf dem Weg nach Greymouth hatten wir bereits unser nächstes Abenteuer entdeckt. Mit einem Quad erkundeten wir zwei Stunden lang die umliegende Landschaft. Ob steile Kieswege, Schlammlöcher oder ein Flussbett, mit dem Quad konnten wir jedes Hindernis problemlos bewältigen. Eine spassige Angelegenheit war es allemal. Übernachtet haben wir auf einem kostenlosen Campingplatz in Greymouth direkt an der Küste. Mit einem kühlen Getränk bewaffnet, setzten wir uns an die Küste und genossen den Sonnenuntergang. Ab und zu waren auch ein paar Hector Delfine zu sehen.

    🥞🐦🚎🍹🌅🐬
    Read more

  • Day55

    Westcost

    February 23, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 18 °C

    Heute ging’s auf dem Highway No. 6 weiter entlang der Westküste. Das Wetter hat dabei fast stündlich gewechselt ⛅️☀️🌧☀️. Diese Ecke Neuseelands ist kaum besiedelt, immer wieder sind Überbleibsel alter, verlassener Goldgräber Städte oder stillgelegte Minen zu sehen, ansonsten fährt man nur durch kaum bewohntes Gebiet, das mit Wälder bis zur Küste fast überwuchert ist. Die einzelnen „Städte“ sind weit voneinander entfernt. Erster kurzer Halt war an einer Hängebrücke, über die es zu einem schönen Fluss ging, der bei Sonne in allen Blautönen schimmert.
    Anschließend ging’s weiter zu den Pancake Rocks (diese sehen wirklich wie aufgestapelte Pancakes [Pfannkuchen] aus). Danach fuhren wir in Richtung Norden, auch hier viele verlassene und zerfallene Orte aus der Zeit des Goldrausches! Hier führen sogar Eisenbahnwege quer durch den Kreisverkehr 😂
    Am späten Nachmittag sind wir in Westport angekommen, da es auch hier nicht viel zu unternehmen gibt sind wir weiter dem Highway No. 6 ins inselinnere gefolgt und haben bei Lyell am Fluss unser Camp aufgeschlagen und noch Lecker Lachs zubereitet 😊
    Read more

  • Day36

    Eine lange Fahrt an die Westküste

    November 5, 2016 in New Zealand ⋅ ☀️ 15 °C

    Heut gibt es nicht viel zu erzählen, sind hauptsächlich im Auto Richtung Westport gefahren. Sind hart am überlegen, ob wir am Franz Josef Gletscher einen Fallschirmsprung machen oder nicht.

    Was meint ihr?

    50 sek freier Fall plus 5 min mit Schirm und bester Blick auf Neuseelands Südalpen für schlappe 220€ pP.Read more

You might also know this place by the following names:

North Beach

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now