New Zealand
Westport

Here you’ll find travel reports about Westport. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

66 travelers at this place:

  • Day55

    Westcost

    February 23 in New Zealand

    Heute ging’s auf dem Highway No. 6 weiter entlang der Westküste. Das Wetter hat dabei fast stündlich gewechselt ⛅️☀️🌧☀️ Diese Ecke Neuseelands ist kaum besiedelt, immer wieder sind Überbleibsel alter, verlassener Goldgräber Städte oder stillgelegte Minen zu sehen, ansonsten fährt man nur durch kaum bewohntes Gebiet, das mit Wälder bis zur Küste fast überwuchert ist. Die einzelnen „Städte“ sind weit voneinander entfernt. Erster kurzer Halt war an einer Hängebrücke, über die es zu einem schönen Fluss ging, der bei Sonne in allen Blautönen schimmert.
    Anschließend ging’s weiter zu den Pancake Rocks (diese sehen wirklich wie aufgestapelte Pancakes [Pfannkuchen] aus). Danach fuhren wir in Richtung Norden, auch hier viele verlassene und zerfallene Orte aus der Zeit des Goldrausches! Hier führen sogar Eisenbahnwege quer durch den Kreisverkehr 😂
    Am späten Nachmittag sind wir in Westport angekommen, da es auch hier nicht viel zu unternehmen gibt sind wir weiter dem Highway No. 6 ins inselinnere gefolgt und haben bei Lyell am Fluss unser Camp aufgeschlagen und noch Lecker Lachs zubereitet 😊
    Read more

  • Day11

    Übernachtung in Westport

    January 6 in New Zealand

    In Westport haben wir uns einen kleinen Campingplatz ohne alles direkt am Strand gesucht. Riesiger Strand mit tollem Blick Richtung Berge. Da das Wasser doch recht kalt ist hat Jonas eine durch Ebbe zurückgebliebene Pfütze zum spielen genutzt. War dort ne matschige Angelegenheit

  • Day18

    Aotearoa

    January 4 in New Zealand

    Heute machte Neuseeland seinem Maori Namen "Aotearoa" alle Ehre: Land der langen weiße Wolke... Da wir aber sowieso viel im Auto sitzen mussten, um über die Southern Alpes an die West Coast zu kommen, war's auszuhalten... Nur die vielen Serpentinen mit ihren horseshoebends nicht: mir war kotzübel... Und dann auch noch eine eklige Überraschung: das "Art Hotel" (welches wirklich sehr günstig war) ist ziemlich horrormäßig!! Ob ich hier schlafen kann?!? 😱Read more

  • Day150

    Westport

    March 9, 2017 in New Zealand

    Die nächste Station auf unserer Reise hieß Westport. Die Fahrt vom Nationalpark nach Westport führte an der Küste entlang und war super schön 😊. Noch bevor wir unsere Unterkunft in Westport erreichten, hielten wir an einem kleinen Wanderweg an, welcher zu einem Aussichtspunkt führte, von dem aus man Seelöwen beobachten konnte. Da das Wetter sehr schön war, genossen wir die Sonne noch eine Weile am Strand und machten uns dann auf zu unserem Hostel.Read more

  • Day181

    Westcoast Teil 1

    April 11, 2016 in New Zealand

    Nach der Ankunft und den leckeren Bier geht's nun entlang der Westküste gen Süden, dem kalten Süden. So machen wir ein kleinen Zwischenstop in Westcost um meine Hose zu reparieren und ein paar schöne Wanderwege zu absolvieren. Unterwegs nach Greymouth machen wir unter anderem noch Halt bei den "Pancake Rocks" und dem "Blow Hole". Und ja, die Pancake Rocks sehen wirklich wie übereinander gestapelte Pancakes aus, deswegen haben wir uns am Abend auch gleich die Sachen gekauft, um am nächsten Morgen selbst welche zu machen ... Und die waren lecker :)Read more

  • Day62

    Kiwi Exp. - Kaiteriteri to Westport

    June 20, 2015 in New Zealand

    Kaiteriteri sat sullen as a beach town out of season with only birds occupying the sands but it didn't matter to us as we weren't staying around. We drove to our first stop, the Nelson Lakes, where in summer you can take a jump off the short wooden pier into the deep blue waters surrounded by hills and mountains. However today, in winter, no one attempted to do this at risk of going into shock from the icy temperatures. Instead we took in the views from the pier and fed cat food to eels, who congregate in the shadows under the planking. Clouds drifted low under snow sprinkled peaks like the aftermath of a great fire.

    After a short hike through rain sodden forest on the shoreline we drove down through valleys of pine and past fast flowing rivers swollen by the rains. The clouds continued to haunt the hillsides as we past under the towering greenery.

    The absence of other vehicles or homes for miles upon miles gave the landscape a sense of emptiness. The South Island's population is far less than that of its Northern brother, with the entire island having only as many people as those that populate Auckland. There are only 30,000 between Kaiteriteri and one of our future destinations, Franz Josef.

    We chased the fading light and the prospect of a hot meal to our final stop, Westport, where we cooked up steak and chips from the local supermarket and washed it down with New Zealand pale ale. We sat around the table, old friends (it feels that way after 2 or more weeks travelling together) and new, drinking beer, sharing jokes and learning French with Perrick.
    Read more

  • Day73

    Surfen und angeln in Westport

    February 28, 2017 in New Zealand

    In Westport haben Jamie und ich die Mädels in der Bibliothek abgeladen und haben uns ein Surfbrett gemietet. Es war mein erstes mal auf einem Surfbrett und es hat mir unglaublich Spass gemacht, ich werde das so schnell wie möglich wiederholen.

    Nach dem Surfen sind wir zum angeln übergegangen und jetzt kommt die Geschichte mit dem Handy:
    Nach eiiner Weile hatte ich tatsächlich einen grossen Fisch am Hacken. Als wir ihn jedoch an Öand holen wollten ist die Schnur gerissen. Ohne nachzudenken bin ich mit allenn Kleidern ins Wasser gesprungen um den Fisch nicht entwischen zu lassen, was auch gelang :) Blöderweise hatte ich dabei mein Handy im Hosensack, was dieses mit dem sofortigen Tod quittiert hatte... Naja immerhin hatten wir am nächsten Tag ein super Mittagessen :DRead more

  • Day13

    Am Fischerhafen von Westport

    March 14, 2017 in New Zealand

    Auf dem Weg nach Picton machen wir einen Abstecher nach Westport! Auf der wunderschönen Coast - Road kommen wir auch gut voran, denn es herscht kaum Verkehr auf der Strecke. Anscheinend fahren alle die Küste wie im Reiseführer beschrieben von Norden nach Süden. Nur die Höbi`s machens wiedermal anders :-) In Westport angekommen lacht die Sonne vom Himmel, es sind nur noch einige Schönwetterwolken zu sehen und es ist auch wieder schön warm. Dann also nichts wie an den Strand, aber zuerst schauen wir uns den kleinen schnuckeligen Fischerhafen an. Danach direkt an den Carters Beach, das ist ein superlanger Sandstrand mit Dünen und allem was dazu gehört, ausser das der Wind noch etwas frisch ist. Wir machen denoch eine Pause und gönnen uns die Sonne und das Meer.Read more

You might also know this place by the following names:

Westport, WSZ, ウエストポート, უესტპორტი, 웨스트포트

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now