Norway
Eide

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

78 travelers at this place

  • Day6

    Wanderstop Trollkyrkja

    August 27, 2020 in Norway ⋅ 🌙 6 °C

    Durch Zufall entdeckt! Nähe Molde gibt es eine Trollkirche zu bestaunen 🤗 Es handelt sich um Höhlen - 2 mit tollen Wasserfällen und die Wanderung dorthin ist jede Schweißperle wert! Regenjacke und Wanderschuhe machen aber definitiv Sinn 😅Read more

  • Day60

    The Atlantic Road

    October 1, 2019 in Norway ⋅ 🌧 7 °C

    The sun makes himself shine behind one or another cloud. The turbulent ocean, the many little islands and the strong cold wind makes the Atlantic road with their beautiful bridges, an incredible experience.

    Drone flying on windy ocean condition...do not try it at home.
    Read more

  • Day3

    Atlantic Ocean Road

    December 31, 2019 in Norway ⋅ 🌧 3 °C

    Mit dem Mietwagen ging es rund 300km durch das norwegische Hinterland, über schneebefallene Bergpässe und entlang der traumhaften Fjorde.

    Ziel war die Atlantic Ocean Road. Auf ca. 8,5 km Länge zieht sich die Straße von Insel zu Insel, stets begleitet vom wilden Ozean. Beeindruckend ist speziell die einmalige Brücke.

    Zurück verkürzten wir die Strecke durch Fähre.
    Read more

  • Day11

    KRISTIANSUND nach EIDE (Teil 2)

    August 11, 2020 in Norway ⋅ ⛅ 19 °C

    Ganz im Westen der Atlantikstrasse liegt das alte Fischerdorf Bud (765 Einwohner). Im 16. und 17. Jh. war Bud der grösste Handelsplatz zwischen Bergen und Trondheim.

    Auch hier steht eine Festung des Deutschen Küstenwalls, gebaut in den Kriegsjahren 1940-45. Heute werden die lokalen und regionalen Geschehnisse des 2. Weltkrieges im als Kriegsdenkmal restaurierten Museum dargestellt.Read more

  • Day11

    Atlanterhavsvegen

    July 12, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 13 °C

    Ein weiteres Highlight auf unserer Tour war das Befahren des “Atlanterhavsvege”, scheinbar die schönste Küstenstraße der Welt und DAS norwegische Bauwerk des Jahrhunderts (2005 erhielt sie diesen Titel). Die insgesamt 8km schlängeln sich von Schäre zu Schäre über diverse Brücken, und ja, es ist eine sehr schöne Straße, aber wir sind in diesem Urlaub ähnlich tolle Strecken gefahren....der Wettergott war uns wohlgesonnen und wir haben auf der gesamten Fahrt nicht eine Wolke gesehen.Read more

  • Day10

    Atlanterhavsveien und Trollkirka

    August 19, 2020 in Norway ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute sind wir an unserem nördlichsten Punkt angekommen - der Atlantikstraße 🏁. Eine Straße, die quasi mitten durchs Meer führt über viele kleine Inseln. Basti ist ein bisschen mit der Drohne geflogen und hat die Straße von oben gefilmt und wir sind noch etwas spazieren gegangen 😊. Danach haben wir noch eine Wanderung zur Trollkirche gemacht. Das ist eine Höhle in die ein Wasserfall rein fällt.💧 Den Weg haben wir etwas unterschätzt 😅. Es ging nämlich wieder über 400m hoch in einen Berg und der Weg war sehr schwierig weil es sehr schlecht ausgebaut war. Überall lagen nur Steine und man musste echt aufpassen wo man lang geht, besonders beim runter gehen! 🙈 Die Höhle an sich war noch schwieriger zu begehen, weil wieder kein Weg da war, sondern nur Steine und man durch einen kleinen Fluss gehen musste. Außerdem war es stockfinster und kalt ⚫❄. Ohne Taschenlampe hat man absolut gar nichts gesehen, bis man zur Lichtung kam😄. Also war wie gesagt ganz schön heftig aber auf jeden Fall ein Abenteuer😅.Read more

  • Day17

    Atlantic Ocean Road

    August 7, 2020 in Norway ⋅ ☁️ 18 °C

    Nirgendwo sonst gilt der oft gesagte Spruch „der Weg ist das Ziel“ wie hier in Norwegen. Hinter jeder Kurve bieten sich atemberaubende Perspektiven. Die Atlantic Ocean Road führt, wie der Name schon sagt, den Atlantik entlang - von Bud bis Aberøy und weiter nach Kristiansund. Wir überqueren zahlreiche Brücken und fahren so von Insel zu Insel - Achterbahn Gefühl 🎢 😅Read more

  • Day15

    Am Atlantikweg mit neuer Wasserpumpe

    July 30, 2018 in Norway ⋅ ⛅ 24 °C

    Zeitig morgens starteten wir zur unserer letzten Wanderung auf der Vogelinsel. Über torfige Hügel erreichten wir den Leuchturm Runde Fyr und die Brutstätte der Basstölpel. Am Rückweg bekamen wir sogar noch die Raubmöwen mit ihrem Nachwuchs und viele Schafe zu sehen.
    Zurück am Campingplatz mussten wir uns schweren Herzens nun von unserem liebsten Campingplatzbesitzer Knut verabschieden.
    Nachdem uns Knut noch einen nahegelegenen Womo-Händler für unser Wasserpumpen-Problem empfohlen hatte, verließen wir die Vogelinsel.

    Diese Insel werden wir so schnell nicht vergessen, außerdem ist sie definitiv einen zweiten Besuch wert! ❤

    Recht bald kamen wir zum Ålesund Caravan Händler und Werkstätte und - welch Freude - uns wurde geholfen! Bei der alten, billigen Pumpe war das Plastik verzogen und sie blieb immer hängen! Von dem netten Bosnier Besim bekamen wir eine neue, bessere Pumpe eingebaut und weil er sich so freute, dass wir bisschen auf Bosnisch plaudern konnten, zahlten wir nur die Pumpe, die Dreiviertelstunde Arbeitszeit bekamen wir gratis! Wo gibts denn sowas! Nichtmal Trinkgeld oder Bier wollte/durfte er nehmen. Hier haben wohl meine Connections etwas geholfen! 😉

    Gut gelaunt ging's weiter und zur Feier des Tages wurde "luxuriös" vor wunderschöner Kulisse gespeist! 😊

    Danach fuhren wir am Atlantikweg über beeindruckende, spektakuläre und gewundene Brücken, von wo Amateurangler ihr Glück versuchten - sah aber nicht besonders professionell aus! 🤣

    Nach einer abenteuerlichen Fahrt auf einem Waldweg mit 20% Steigung (unser Camper wäre hier fast an seine Grenzen gestoßen), fanden wir unseren Schlafplatz in Kvernes neben einer alten Stabkirche.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Eide