Norway
Maråkvika

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day23

      Geirangerfjord

      August 22, 2021 in Norway ⋅ ☀️ 19 °C

      On our way to Geiranger, we made an overnight stop at Mt. Dalsnibba, a mountain top that 'offers stunning views across the area'. When we woke up, all we saw was a lot of fog (classic 🙄), but after waiting a few hours we could enjoy the nice views!

      Another UNESCO World Heritage fjord = a new SUP adventure! It was pretty impressive, as the surrounding mountains towered +- 1700 metres above us. While paddling, we admired spectacular waterfalls and deserted summer farms. We had lunch on our SUP in the middle of the fjord :).
      Read more

      Traveler

      (FP kan de kwaliteit van de GoPro precies niet zo goed aan)

      8/27/21Reply
      Traveler

      😍😍😍

      8/27/21Reply
      Traveler

      classic aftermovie muziekske! 😁

      9/8/21Reply
       
    • Day7

      Geiranger-Fjord

      June 19 in Norway ⋅ ⛅ 11 °C

      Beim Geiranger-Fjord handelt es sich um eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Norwegen, kein Wunder also, dass wir uns das Naturspektakel auf jeden Fall ansehen wollten! Unglaublich, dass diesen Fjord auch viele Kreuzfahrtschiffe ansteuern, aber er hat auch viel zu bieten, wie z.B. die bekannten Wasserfällt Seven Sisters.Read more

    • Day20

      Geiranger

      July 10 in Norway ⋅ ☁️ 16 °C

      Nachdem ich noch fix als letztes Auto auf die Fähre gehuscht bin, erreichte ich den Ort Geiranger.
      Geiranger hat nicht viel zu bieten außer einem Wasserfall und einem wunderschönen Fjordblick. Letzterer wird allerdings ein wenig beeinträchtigt durch die Kreuzfahrtschiffe...Read more

      Traveler

      schönes Foto von Dir :-)

      7/10/22Reply
      Traveler

      Danke 😊

      7/10/22Reply
      Traveler

      Da wirken ja selbst die Kreuzfahrtschiffe wie Spielzeugboote

      7/10/22Reply
      Traveler

      Zum Glück... Die sind sonst auch hässlich genug 🤭

      7/10/22Reply
       
    • Day5

      Mit Blick auf Geirangerfjord - Tag 5

      June 20 in Norway ⋅ ☁️ 18 °C

      Heute der schwächste Tag an Kilometer, aber der stärkste an Höhenmeter.

      Am Abend mussten wir zum essen ca. 2km hinunter nach Geiranger laufen und danach wieder hoch.

      Fazit Tag 5:
      282 km
      14,33 l / 35,18 € Tanken
      22,96 € Pässe
      48,04 € Hütte
      Read more

    • Day6

      Hoch über dem Geiranger Fjord

      July 6 in Norway ⋅ 🌧 9 °C

      Nach einer (echtz) langen Fahrt durch das Hichgebirge, an Lom vorbei gab es noch einen brutalen Anstieg über eine hohe Gebirgskette, dort oben war das Fjord sogar eingefroren.
      Anschließend ging es mit genau so viel Kurven und 10% Gefälle wie es vorher bergauf ging.
      Als dank würden wir mit einem Nebeligen Blick auf das Gairanger Fjord belohnt.
      Gott sei dank klarte es innerhalb einer halben Std. auf und das ganze war einmalig schön.
      Die Bilder können leider nicht die Emotionen so rüberbringen.
      Ganz lieben Dank möchte ich noch an meinen Scheibenwischer Motor aussprechen das er bei der heutigen Dauerbelastung nicht in Brand geraten ist, ebenso auch an die guten und teuren Bosch Scheibenwischer die auch durchgehalten haben und sich nicht in Fetzen aufgelöst haben.
      Read more

    • Day10

      Geiranger und Djupvatnet bei Schnee

      September 17 in Norway ⋅ 🌧 5 °C

      Nur wenige Stunden Schlaf konnten wir heute Nacht genießen.
      Zu stark war der Regen, welcher auf das Dach prasselte.
      So ging es etwas verschlafen irgendwann den Geiranger Fjord runter.
      Am Stellplatz hätte man richtig gut laufen können, aber schon nach dem Foto vor der Abfahrt musste man sich quasi umziehen.
      Des Wetters geschuldet ging es in ein Fjordmuseum direkt am Geiranger.
      Wirklich schön aufgebaut und für schlechtes Wetter eine Empfehlung.
      Geiranger war ansonsten wie wir es vermutet hatten.
      Einmal anschauen ist schön, reicht dann aber auch.
      Eigentlich ein beschaulicher Ort, wenn da die Kreuzfahrtschiffe und Reisebusse nicht wären.
      Morgen ist hoffentlich weniger Regen, deshalb ging es für uns weiter.
      Über das Djupvatnet, welches wir bei Schnee überfuhren.
      Landschaft super und auch hier hätte man tolle Stellplatz Möglichkeiten gehabt samt Wanderwege.
      Morgen in der Höhe (1000m ü N.N) aber Regen um den Gefrierpunkt.
      Das wäre nur Gas verschwenden gewesen.
      Also etwa weiter runter und dort einen Platz gesucht.
      Jetzt stehen wir schön abseits der Hauptstraße direkt am Start einer Wanderwegs. Anfahrt 5km Schotter.
      Wetter gibt hier für morgen Mittag Besserung an.
      Wehmütig stellten wir heute fest das der Strynefjellsvegen ab dem 15.09 bis zum 15.06.23 Wintersperre hat. Hatten wir doch geplant diese "Schneestraße" zu fahren 😳😱

      Zum Essen gibt's heute Rindsgulasch von daheim und einen Mayerle Samtrot.
      Read more

      Traveler

      Hauptsache die Verpflegung stimmt . Vom Wetter kann man das ja nicht behaupten

      9/17/22Reply
      Traveler

      das stimmt allerdings 😜

      9/17/22Reply
      Traveler

      Winterurlaub ist doch später geplant?

      9/17/22Reply
      Traveler

      ein bisschen Schnee ist doch ganz schön 😜

      9/17/22Reply
      2 more comments
       
    • Day34

      33. Nacht - Geirangerfjord

      July 1 in Norway ⋅ ⛅ 19 °C

      Gestern sind wir weiter zum schönsten und bekanntesten Fjord, dem Geiranger Fjord gefahren. Wir haben auf dem Campingplatz direkt an der Front einen Platz bekommen und haben anschließend eine 90min Fjordfahrt zu den 7 Schwestern Wasserfällen unternommen. Eine wunderschöne Landschaft, leider demnach auch voll mit Touris 🚢 Beindruckend welche Kraft und Gewalt das Wasser hat 😳 Nächste Etappe ist die Landschaftsroute Sognefjellet 🏔
      PS: Heute haben wir die 5000km geknackt 🚐
      Schönen Samstagabend euch allen, vermissen euch bei uns 😘
      Read more

      Traveler

      Ein tolles Bild . Es wirkt wie eine Postkarte, nur passt Milos Gesichtsausdruck nicht ganz dazu, aber das sind die Facetten das Lebens. 😄

      7/3/22Reply
      Traveler

      Ist das ein Troll, oder? 😄🧌

      7/4/22Reply
      Traveler

      Ja 😂 🧌 simon wollte unbedingt einen

      7/4/22Reply
      Traveler

      😅🥰 sooo cool!

      7/6/22Reply
      2 more comments
       
    • Day16

      Geirangerfjord

      August 13, 2021 in Norway ⋅ 🌧 15 °C

      Als einer der bekanntesten Fjorde Norwegens erstreckt sich der Geirangerfjord über eine Länge von 15 km zwischen den Bergen entlang⛰. An seinem Ende befindet sich der Ort Geiranger, in dem wir uns für zwei Tage niedergelassen haben. Der Aufstieg einer langen Treppe neben einem wilden Wasserfall ermöglichte uns an seinem Ende den Blick über diesen Wasserfall und den Ort hinweg auf den Fjord. Dies ist aber keineswegs der einzige Wasserfall im Fjord. Von unserem Stellplatz aus lassen sich mindestens 6 zählen. Bei einer Fahrt auf dem RIP-Boot 🚤(ein Speedboat, das eine Sightseeingtour durch den Fjord macht) konnten wir weitere Wasserfälle aus nächster Nähe betrachten. Darunter auch die „sieben Schwestern“, welche an einigen Tagen als 7 nebeneinanderliegende Wasserfälle zu erkennen sind. Bei uns waren es jedoch nur 3 1/2 Wasserfälle 😄. Auf der Bootstour haben wir weiterhin Geschichten über die historischen Farmen gehört, die auf den Abhängen in Höhen von bis zu 400m über dem Wasser geführt wurden. Keine Ahnung was die Menschen sich damals dabei gedacht haben dort ihre Farmen zu bauen, wenn sie dazu zunächst mit einem Boot über den Fjord fahren und anschließend noch den Berg besteigen mussten. Heute sind die Farmen jedoch alle unbewohnt. 🏚
      Trotz des schlechten Wetters, das wir hier in Geiranger hatten, haben wir uns entschlossen einer typisch norwegischen Aktivität nachzugehen - dem Angeln🎣. Dazu haben wir uns Angelequipment ausgeliehen und unser Glück vom Steg aus probiert. Der Profi Max hatte auch nach etwas zwanzig Minuten tatsächlich eine Makrele am Harken. Wegen der Überforderung Leonies konnte sich dieser jedoch wieder befreien bevor wir sie ins Netz holen konnte. Zu unser Erleichterung mussten wir also doch keinen Fisch töten, ausnehmen und essen. 🐟
      Read more

      Traveler

      Schickes Outfit

      8/15/21Reply

      Echt wilde Natur (Gewalten) [Detlef]

      8/17/21Reply
       
    • Day13

      Geirangerfjord

      April 2 in Norway ⋅ ☁️ 0 °C

      Der Geirangerfjord wird oft als "Die Perle der norwegischen Fjorde" bezeichnet. Majestätische Wasserfälle und imposante Berggipfel machen den Geirangerfjord zu einem der schönsten norwegischen Fjorde. Der 15 km lange Geirangerfjord zählt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Norwegens. Der Geirangerfjord ist von mächtigen Berggipfeln umgeben, die bis zu 1700 Meter in die Höhe ragen. Die größte
      Wassertiefe des Fjords beträgt 260 Meter.

      Der spektakuläre Fjord beeindruckt mit wilder Natur, steilen Felswänden und fast senkrecht abfallenden Wasserfällen.

      Der Geirangerfjord gehört seit 2005 zusammen mit dem Nærøyfjord zum Welterbe der UNESCO.
      Read more

      Traveler

      Ist ja ne wunderschöne Reise, die du da gerade machst.. also wegen Dir gehe ich sicher mal auf ein Kreuzfahrtschiff..

      4/3/22Reply
       
    • Day14

      13. Stop Geiranger

      July 2 in Norway ⋅ 🌧 15 °C

      Heute habe ich einen ganz entspannten Tag verbracht :)
      Ich habe bis 11.45 Uhr ausgeschlafen und dann erstmal ganz entspannt gefrühstückt.
      Die Wanderung war wohl doch sehr anstrengend…
      Dann habe ich meine wasserkanister wieder aufgefüllt und meine restlichen Sachen gespült.
      Somit bin ich dann erst um 14.30 Uhr vom Stellplatz losgekommen und mein erster Halt war dann die Stabkirche in Lom.
      Die sollte man wohl mal gesehen haben.
      Das ist wohl die Größe und schönste Stabkirche Norwegens.
      Reingehen durfte ich aber leider wegen Milou nicht ,somit habe ich sie mir nur von außen angeschaut ⛪️🐕
      Danach war mein Ziel nach Geiranger zu fahren .
      Das war auch nur noch 1.40 st entfernt 🚌
      Somit bin ich dann gegen frühen Abend nach einer kurvigen Passstraße in Geiranger angekommen und war noch schnell ein paar Teile einkaufen und bin als Abendspaziergang am Wasserfall entlang gegangen.
      Danach habe ich mich mit meinem Camper auf einen Supermarktparkplatz gestellt und hoffe dort die Nacht über stehen bleiben zu können 😅
      Hier gibt es zwar auch Campingplätze ,allerdings finde ich es immer sehr teuer für eine Nacht über 30 Euro zu zahlen ,nur um da zu stehen ….
      Naja deshalb probiere ich es jetzt hier ….
      Morgen möchte ich eh weiterfahren ,daher ist mir die „Aussicht“ heute relativ egal :)
      Da es hier nicht richtig dunkel wird, bin ich gegen 12 Uhr nochmal rausgegangen und habe einen Freund zum Geburtstag angerufen 🎂
      Bis 2 Uhr habe ich dann mit ganz vielen von zuhause gesprochen und es war richtig schön irgendwie per Handy dabei zusein und die Feier ein wenig mitzubekommen 🙌🏼

      Immer dann ,wenn’s Richtung Wochenende und Feiern
      zuläuft ,merkt man schon ein bisschen ,dass man sehr weit von zuhause weg ist und nur mit Lou den Abend verbringt .
      Ich glaube da werde ich mich zuhause sehr drauf freuen ,Abends wieder unterwegs zu sein .👯‍♀️
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Maråkvika, Marakvika

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android