Norway
Telegrafbukta

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
7 travelers at this place
  • Day117

    Rückreise nach Oslo

    August 9 in Norway ⋅ ☁️ 19 °C

    Wie kommt man eigentlich vom Nordkap wieder zurück? Naja, eigentlich ganz einfach! Weiterradeln in Richtung Süden, Finnland etc.
    Da mein Zeitfenster für die Reise bald zu Ende geht, schliesst sich diese Option leider aus und ich suchte nach schnelleren Alternativen.

    Die traditionelle Hurtigrouten Postschiffroute, welche vorallem bei älteren deutschen Ehepärchen bekannt ist, verläuft von Kirkenes im Nordosten an der Grenze zu Russland, bis nach Bergen im Südwesten. Elf Boote verkehren dabei und fahren jeden Hafen in Richtung Süden und Norden im Zweitagestakt an. Da auch Honningsvåg einer dieser Häfen ist, bietet es sich an, einige Kilometer mit dem Schiff zurückzulegen. Mein Plan war also; Honningsvåg - Tromsø mit dem Schiff, anschliessend nach Oslo mit dem Flugzeug.

    Am Nordkap traf ich auf Jonas aus Chur🇨🇭. Er hatte genau den gleichen Plan wie ich und ist auch mit dem Fahrrad unterwegs. Das passt perfekt und so verbrachten wir die letzten zwei Tage zusammen:
    -18 Stunden Hurtigrouten auf dem Deck
    -2 Nächte zelten am Strand von Tromsø
    -2 Stunden Flug nach Oslo inkl. Cartonbox auftreiben und Fahrrad verpacken.

    Einer meiner bisherigen Highlight Momente erlebte ich auf dem Hurtigrouten Boot. Seit einer Woche hatte ich nicht mehr richtig geduscht und die ganze Zeit nur Katzenwäsche lässt einen auch nicht wirklich frisch fühlen. Als ich dann auf dem Schiff bei strahlender Sonne und wolkenloser Aussicht auf das traumhafte Berg/Fjordpanorama in den heissen Whirlpool stieg, überkam mich ein pures Glücksgefühl. Während ich im Wasser planschte begann ich zu realisieren: Nice! ich bin ans Nordkap geradelt😊🥳.
    Read more

    Ja das hast du echt gut gemacht! Gratuliere für deinen Durchhaltewillen🤩😅😃 [Sabin]

    8/12/21Reply
     
  • Day2

    Von Regen und einem Regenbogen

    August 25, 2020 in Norway ⋅ ☁️ 11 °C

    Nach unserem kleinen Imbiss gibt es endlich Sonne am Himmel. Hurtig packen wir zusammen und fahren los. Leider sind wir nicht hurtig genug, wir sitzen kaum im Wägelchen, da prasselt es schon wieder auf uns herab.
    Also fällt die kleine Umrundung der Tromsø Insel aus, ebenso der Botanische Garten. Wir entdecken etwas Sonne links von uns. Also wird das das Reiseziel.
    Die Insel Sommarøy.
    Wir fahren den Strandweg, wenn ich frei übersetze, also norwegisch; Strandvegen, ums Inselchen herum Richtung Flughafen.
    Strandvegen wird nahtlos Kvaløyvegen, was ich nicht frei übersetzen kann, da fällt mir nix zu ein.
    Da gibt es links einen Parkplatz Folkeparken, Volksparken? Den nehmen wir, der kostet nix.
    Wir stellen unseren Hybrid ab und marschieren durch einen kleinen Wasja- und Aljonuschkawald bis zum Wasser.
    Es gibt rechter Hand eine Pier und davor herrlich geformte Felsen, super Aussichten, sofern es die Wolken zulassen.
    Ein toller Ort. Gerade als wir zurück wollen, beginnt es erneut zu regnen. Mittelnass erreichen wir den Hybrid.
    Read more

    Kirsten Sobottka

    Die Bilder und der Bericht gefallen mir, das Wetter tut mir leid. Obwohl du im letzten Jahr im ersten Urlaub fast ähnliches Wetter hattest.

    8/25/20Reply
    Sansonett Bärli

    🤭 ja, ich bin es gewohnt. Aber es wurde besser... und wenigstens ohne Regen. Lieben Dank

    8/25/20Reply
     
  • Day2

    Regen und ein Regenbogen 2

    August 25, 2020 in Norway ⋅ ☁️ 9 °C

    Nur ein Stück weiter befindet sich, ebenfalls links, ein kleiner, wilder Platz. Es gib ein kleines Schild davor, Vandering med Perspektiv... Ein zugiges Holzhaus, sicher ein Bootsschuppen, mit grün begrastem Dach, steht idyllisch am Ufer. Ein zauberhaftes kleines Fleckchen mit Idyllecharakter.
    Bei uns scheint die Sonne, weiter vorne regnet es aus dunklen Wolken. Ein zarter Regenbogen spannt sich über den paar Häusern da. Ein grosses Steinmännchen überschaut den kleinen, steinigen, wilden Beach mit dem schlüpfrigen , leuchtend ockerfarbenen Blasentang. Ach, schön hier...
    Read more

    Sieglinde Bergemann

    Sehr schön die Fotos und Dein Reisebericht

    8/26/20Reply
     

You might also know this place by the following names:

Telegrafbukta