Panama
Big Creek

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

9 travelers at this place

  • Day105

    Oh wie schön ist Panama

    June 23, 2019 in Panama ⋅ ⛅ 29 °C

    Mit dem Shuttle und den beiden Mädels, die ich in Puerto Viejo kennen gelernt hatte ging es auf nach Panama... 40 Minuten Bus bis zur Grenze in Sixaola, 40 Minuten Grenzübergangsprozedere (kenne ich ja inzwischen), wieder 40 Minuten Bus nach Almirante und nochmal 30 Minuten Boot = Ankunft auf der Isla Colón, Teil des Boca del Toro Archipels. 😊 Im Hostel Skully's House ist alles im Piratenstil gehalten und der Eigentümer hat ein waschechtes Holzbein, welches er beim Skydiving verloren hat. *Arrrrhhhh*Read more

  • Day106

    Schaut euch dieses Video an...

    June 24, 2019 in Panama ⋅ ⛅ 28 °C

    Auf diesen Tedx Talk von Lindsay Alive bin ich gestern über Instagram aufmerksam geworden und er hat mich tief berührt. Hier der Link:
    https://youtu.be/-8JjAYKr_To
    Die Frage, wo ich mich auf der im Bild gezeigten Matrix befinde, beschäftigt mich seitdem... 🤔Read more

  • Day32

    Isla Colon

    February 4 in Panama ⋅ ⛅ 82 °F

    We're really slowing down now. There's no need to rush and the sound of the waves are so relaxing. The water taxi took only 10 minutes to get back to Bocas town. We had time to kill before our apartment was available. Deanne grabbed a cappuccino while I walked to the airport only 500 meters from town!

    There's a somewhat arduous overnight bus to Panama City that we're trying to avoid. In Latin America if you pay for an air-conditioned bus you're going to get it with a vengeance. We took it 8 years ago from Panama City to Bocas and it wasn't all that bad and was pretty cheap, but still it's a long winding, bumpy road for half of the trip and it's freezing.

    So I talked to the guy at Air Panama at the airport and flights were sold out for several days. I saw this online but it's always good to check the airport sometimes because people cancel and there might be a few seats available. There weren't.

    We booked a nice apartment right on the beach with a kitchen so we stocked up on groceries and then took a taxi to our place, which was 15 minutes north along the beach near Playa Paunch. We're above a restaurant and bar called Paki Point. The great thing about that is they close at 7 and we can get nice
    beach drinks and meals for lunch.

    The owner of our apt. has amazing taste. She must have been to Bali because there's a Buddha statue up front and some Balinese decor inside and some old surfboards decorating the wall. It's a loft design so it's one large room and there's actually three beds in it. For $77 we feel like royalty. It's right across the road from the beach. And by road I mean a sandy area that gets flooded by high tide twice a day.

    We had a superb lunch of fresh tuna at the restaurant below yesterday and last night we went to a neighboring bar restaurant called Skullies. We both had amazing dinners there and we'll probably go there later to swim in their pool. It's an upscale hostel and they also rent ATVs. Those are really common here but they cost $140 a day. That's way out of our price range. Instead we're renting bicycles for the next couple days.

    Feb. 7
    This room was probably our best yet. We spent a lot of time here enjoying the ambiance and cooking facilities and the amazing beach across the road. And we spent a fair amount of time at Skully's, the bar down the road. They have an amazing chef.

    Suffice it to say that we haven't done a whole lot except enjoy the beach and the views. We're approaching 2 weeks in Bocas del Toro and we're not tired of it yet.

    But we did try to buy a flight online for Air Panama to Panama City That was a fiasco. I tried to buy the tickets online and after 48 hours we still were not confirmed. We just cancelled that and called visa to tell them about the pending charge. And we'll have to go to the airport to buy the tickets in person now. The alternative is that overnight bus which were trying to avoid.

    Feb 9
    We bought the flight at the airport, so we're all set to fly to Panama City today. We moved into a nice new hotel in Bocas Town and for the last few days, we've been beach bumming on Isla Caranero, the last of the 4 main islands to explore.

    We walked around most of the small island and set up the hammocks again. There's a huge new bar we walked by called the Lost Boys Blues Bar. It's on stilts over the water and has a big stage and new sound system. But they're only hosting bands about once a month! That's so Bocas.

    Taking the water taxis to the islands is fun. Last night, we went to a floating bar and had one last nice seafood meal back on shore before calling it.

    All photos are here.
    https://photos.app.goo.gl/xk2VRW9fqmHpbRgcA
    Read more

  • Day191

    Bocas del Toro - Baumhaus 1

    March 21, 2019 in Panama ⋅ 🌧 29 °C

    Sie sind einfach so zuckersüß!
    Die minikleinen Kolibris. Mit 50 Flügelschlägen pro Sekunde können sie auf der Stelle, seitwärts und sogar rückwärts fliegen.
    In unserem wunderschönen Baumhaus auf der Insel Colòn können wir diese kleinen Flitzer von der Hängematte aus beobachten.
    Nach der Woche mitten im Partyviertel von Bocas del Toro genießen wir hier die Ruhe der Natur. Klopfende Spechte, krächzende Papageien, schreiende Brüllaffen. Es geht hier richtig ab rund um unser Baumhaus. Von der Open-Air-Dusche aus kann man den Affenzirkus im Baum beobachten und vom Bett aus kann man durch die Glasfront in die Weite auf das Meer schauen. Traumhaft.

    Das Inselarchipel ist bekannt für viel Niederschlag und auch wir erleben seit zwei Wochen Dauerregen.
    Immer wieder kämpft sich amiga Sol jedoch hervor und dann sieht die Landschaft noch viel imposanter aus als davor.
    Am letzten Tag unserer Besucher Chris, Sebi und Apo strahlt die Sonne aus voller Kraft und wir machen einen Ausflug quer durch die gesamte Inselgruppe. In der Bahia de los dolfinos wimmelt es tatsächlich vor diesen verspielten Tieren und immer wieder präsentieren sie uns ihre Schönheit, indem sie neugierig ans Boot heranschwimmen. Am allerliebsten würde ich direkt reinspringen, aber die fußballgroßen Quallen halten mich ab. Kurz darauf stoppen wir am Cayo Coral, wo wir mit Seesternen und anderen lustigen Tierchen schnorcheln dürfen. Das Highlight heute ist aber ganz klar die Isla Zapatilla. Karibik pur! Da wir einen Privatkapitän angeheuert haben und recht früh los sind heute morgen, haben wir die Paradies-Insel für uns ganz alleine. Die ganzen Tagesausflügler kommen wohl erst in einer Stunde an.
    Apo und ich floaten genüsslich im glasklaren Wasser und können unser Karibik-Glück kaum fassen.
    Nach einem leckerem Seafood-Mittagessen auf der Isla Bastimentos, bei der uns auch noch zwei knallrote Aras besuchen, düsen wir zur Isla de los perizosos, wo Faultiere faul in den Mangroven abhängen. Was für ein Erlebnistag!

    Wir wollen uns gerade auf den Weg zurück zur Isla Colon machen, da Apos Flugzeug in zwei Stunden losfliegt, da zieht El Capitan seine Taucherbrille an und hüpft aus dem Boot. Hä? Er taucht ab und kommt mit dem Motorpropeller in der Hand wieder an die Oberfläche. Lachend erklärt er, dass der Propeller abgefallen ist. Mir gefällt dieser positive Umgang mit Problemen: erstmal lachen. Apo ist allerdings gar nicht zum Lachen zumute. Genauergesagt eher zum Heulen. Die Mutter zum Festzurren fehlt - ohne sie können wir nicht losfahren. Also alle ab ins Wasser. Schnorchelnd suchen wir die Schraube, entdecken aber außer zwei fetten Rochen gar nichts.

    Der Kapitän des einzigen anderen Bootes an dieser verlassenen Insel sieht wohl die pure Panik in Apos Augen und erbarmt sich, uns heimzufahren. Ein wahrer Held!

    Die Lehre der Geschicht‘?
    Eine Mutter verliert man besser nicht :)
    Read more

  • Day4

    Piraten, Quads und Jungle

    April 25, 2019 in Panama ⋅ ⛅ 28 °C

    Die Nacht war kurz - der Kater am Morgen dagegen nicht gerade klein😅

    Zum ersten Mal hat es heute kurz geregnet. Der erfrischende Schauer hat aber nur kurz angehalten.

    Julia und ich haben den Tag mit einem gemütlichen Frühstück im Café del mar gestartet. 
    Als wir gerade gehen wollten kam Scott ums Eck. Nach 50 Tagen Bocas del Toro reist dieser digitale Nomade nun weiter nach Guatemala.
    Scott hatte mir am Dienstag von einer ATV Tour vorgeschwärmt: mit dem Quad fährt man hier am Strand entlang, durch den Jungle über Stock und Stein, durch Flüsse und vorbei an Ruinen,die einst von Pablo Escobar als Schmuggel-Platz verwendet wurden.

    Emil und mich hat Scott mit seinen Erzählungen schnell von dieser Tour überzeugt - wir machten uns gemeinsam auf zu den Flying Pirates.
    Es war überragend!
    Wir hatten Strände für uns alleine, Wege, die mitten durch den Urwald führten, eine Erfrischung in der blauen Lagune, Matsch überall am ganzen Körper 😅, den Frischesten Pina Colada meines Lebens, ein paar Bier und gute Gespräche mit dem Besitzer Steve der Flying Pirates - einem wahrhaftigen Piraten (inkl. Holzfuß)

    Die Erinnerung an diesen Trip wird mir noch häufig ein Grinsen ins Gesicht zaubern👌😃

    Euphorisch von diesem Erlebnis haben Scott, Emil und ich den Abend bei Burgen und Bier ausklingen lassen. 
    Read more

You might also know this place by the following names:

Big Creek

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now