Philippines
Province of Cebu

Here you’ll find travel reports about Province of Cebu. Discover travel destinations on the Philippines of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

101 travelers at this place:

  • Day140

    Weiter geht's ...

    February 6 on the Philippines ⋅ ⛅ 28 °C

    Nach einer weiteren Nacht in der Bambushütte ohne Schloss und mit 3cm dicker Matratze, wache ich um 5 Uhr ⏰ von dem Lärm draußen auf. Jan schläft, wie immer, noch 🤷🏼‍♀️
    Es hört sich an als wäre unsere Hütte mitten auf nem Rummel oder so 🙉
    Wirklich geil ist eigentlich, dass die Hütte wirklich kein Schloss 🔐 hat 😂😂😂 hätten wir keine Schlösser dabei, hätten wir nix anschließen können 🤷🏼‍♀️😅 und die Fenster kann man eigentlich auch ganz einfach Eindrücken.
    -
    Also wer nach Oslob fährt, dem kann ich nur empfehlen, am gleichen Tag weiter zu fahren. Und eigentlich möchte ich auch niemanden Walhai tauchen, Schnorcheln oder watching dort empfehlen. Schnorcheln war am schlimmsten; Geschrei, hampelei und keinen Respekt vor den Tieren. Als Taucher ist am zumindest weiter von den Tieren weg.
    -
    Anyway, wir laufen zu Straße um den Bus zu nehmen, entscheiden uns aber spontan für ein trike, da der Typ uns nen guten Preis macht und da ist 😊 Grundsätzlich kann man auf Cebu aber super mit dem normalen Bus fahren. Da kommt ständig einer und man muss nur an der Straße stehen und winken 👋 dann hält er. Und man zahlt zwischen 20 Cent (15 min, no-aircon) und 3 € (5Std, Aircon) je nachdem wie lange man fährt. Die Fähre ⛴ nach Siquijor kostet 200 (3,30€) und dauert 2 Stunden. Diesmal klappt alles ganz easy und man geht einfach aufs Boot ohne Ticket 🎫. Denke hier kommt gleich, sowie im Bus, jemand rum und kassiert../
    Read more

  • Day138

    Kawasan Falls

    February 4 on the Philippines ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute ging es zum canyoning für uns. Mit dem Tuk Tuk ging es zu den Kawasan Falls. Und zu dritt hoch zu der Einstiegsstelle. Ab dort ging es den Fluss hinunter. Die jumps waren zwischen 4 und 12 Metern und Jan hat alles mitgenommen, was ging.
    Es war ziemlich cool und die Landschaft einfach wunderschön. Diese Wasserfarbe 😍
    Wir waren mit zwei Koreanern in der Gruppe und unser Guide hat ständig Fotos von uns gemacht 🙈 immer wenn Jan Meinte: „no it’s good“ hat er völlig irritiert geguckt 😂

    Die ganze Tour hat 4 Stunden gedauert und danach ging es mit dem Lokal Bus nach Oslob. Dort eingecheckt wollten wir endlich was essen gehen und realisierten, dass wir nicht genügend Bargeld 💰 haben. „Netterweise“ hat sich nen Typ angeboten uns für 200 zum nächsten ATM zu fahren. Jan merkte auf halber Strecke, dass der Typ völlig betrunken 🥴 war 🙈 ein Glück ist er heile zurück gekommen und wir suchten uns in dem verlassenen Kaff Nahrung 😅 bevor es um 22:00 🕙 ins Bett ging 😅
    Read more

  • Day137

    Another Day of Traveling

    February 3 on the Philippines ⋅ ⛅ 23 °C

    Heute morgen geht's in ein tolles kleines Cafe zum frühstücken und googlen. Wir müssen die nächsten Tage ja planen... Natürlich sind die Fähren, die wir haben möchten schon ausgebucht 🙄 so planen wir unsere Route andersherum.

    Um 12 werden wir Richtung Flughafen abgeholt, zum Glück haben wir noch einen passenden Flug gefunden gestern morgen😅
    In Cebu angekommen geht mit dem Taxi Richtung Moalboal für 2000phP - über 3 Std. Taxi fahren wir umgerechnet knapp 35€ 😂

    Wir haben uns in einer kleinen Bambushütte eingemietet und kommen nach entspannter Fahrt gg 20 Uhr an und gehen eigentlich sofort ins Bett 😎😴😴😴
    Read more

  • Day102

    Snorkeling with whale sharks

    August 30, 2017 on the Philippines ⋅ ⛅ 32 °C

    Although we had to get up at 5 a.m. it was sooo worth it. Did snorkeling with whale sharks today. Those cuties were 6-8 m long (can get up to 12-18 m and weigh 12 tons), but totally calm. They even swam directly under the boat and touched our legs. They only eat plancton, but open their mouth up to 1 m, I was afraid, they would accidently snif me - but it was absolutely awesome! Rest of the day is chillaxing-time 😉Read more

  • Day103

    Escape to paradise - Moalboal

    August 31, 2017 on the Philippines ⋅ ⛅ 26 °C

    After the whale shark snorkeling, some hanging out at the pool and a massage in Oslob, we decided to leave to Moalboal for two days. George, our driver, managed the roads like a pro and now we have a perfect beach paradise "just" for ourselfes! Sharing it with wild dogs and sea urchins ( Lars met up with those pretty close today 😢) though. Paradise and anxiety therapy at the same time...Read more

  • Day101

    Cebu, Philippines

    August 29, 2017 on the Philippines ⋅ ⛅ 29 °C

    The trip from Tokyo to Oslob on Cebu Island was exhausting - 4,5 hours plainride with Vanilla Air and a 4 hours drive (for 130 Km) through slums, burning trash and pure poverty, while fighting drugs and brutality against children and women. Very hard to see people and animals living like that - makes you think and be thankful for the things at home. The "resort" for 28€ a night and Oslob itself are - lets call it - interesting, but people are nice.Read more

  • Day61

    Moalboal et les sardines

    December 19, 2018 on the Philippines ⋅ ☁️ 28 °C

    Coucou !

    On est bien arrivé aux Philippines :) Parti à 19h de Bali (Indonésie), arrivé à 14h à Moalboal petite ville située sur l'île de Cebu aux Philippines. Une bien belle nuit /journée de transfert avec un taxi, un avion pour Manille (le traqueur n'a pas marché), un avion pour Cebu, un bus de 4h pour Moalboal, 15min de marche et enfin l'hotel. Autant dire qu'on était content d'arriver.

    Bref, à Moalboal il y a la mer et un truc un peu particulier : des bancs de sardines qui nagent à 30m du bord. Comme d'hab, masque et tubas, on va dans l'eau. Il y a du corail à 1m de profondeur sur 25m et d'un coup, une falaise sous l'eau. Tu ne vois plus le fond ça décroche comme ça, sans prévenir. Et là, dans le vide, des milliers de sardines parmi lesquels tu peux nager :) Trop bien ! On a entendu un gars dire qu'il n'y a que deux endroits dans le monde où tu peux faire ça, celui-ci et un autre en afrique où il faut prendre la bateau. En tous cas, spectacle magnifique, les sardines nagent toutes ensembles dans le même sens. Quand quelque chose vient les perturber, elles fuient en un seul mouvement, toutes d'un coup. Et quel spectacle de déscendre un peu et de regarder vers la surface !

    Dans un autre registre, Noël approche à grand pas et ici pays très chrétien, ça se voit. Il fait 30°c mais il y a des crèches un peu partout, les gens chantent des chansons de Noël dans la rue, il y a des guirlandes, tout le monde se prépare... Apparemment ici à Noël, tout le monde claque un max d'argent. Cochon à l broche, location de salles pour des grosse réunions de famille et rassemblement etc. Nous, on ne sais pas vraiment ce qu'on va faire. On sera sur une île du nom de Siquijor.

    Ce pays est assez différent des autres pays asiatiques. Ici on trouve pas mal de fast-food et une forte culture américaine. Chants de Noël, terrains de basket partout, marques américaines. Ça parait aussi plus structuré, moins "à la rache". C'est un pays qui se montre pour l'instant assez développé dans le sens où on l'entend de nos jours.
    Read more

  • Day64

    Petite escale

    December 22, 2018 on the Philippines ⋅ ☁️ 28 °C

    Petit escale à Oslob, bien connu pour quelque chose de complètement fou : la possibilité de nager avec les plus gros poissons du monde. Il s'agit du requin-baleine ! (la baleine, elle, est un mammifère pas un poisson). Ce poisson peut atteindre 20 metre de long pour 34 tonnes. Il peut vivre jusqu'a 70 ans. Les poissons avec lesquels nous avons pu nager sont jeunes donc pas bien gros. Enfin c'est quand même un peu flippant. Mais pas de panique, ils mangent des planctons, pas des hommes. En gros, l'individu avale de l'eau avec son énorme bouche, la filtre, garde ce qui est bon et rejette le reste.
    Là, on était préparé à les voir. Des gens leur balancent des trucs bons du coup ils sont au rendez-vous, pas bète la bête. Mais quand même, s'imaginer en rencontrer un lors d'une plongée lambda : le flippe total...
    Read more

  • Day82

    Moalboal - Cebu

    April 14 on the Philippines ⋅ ⛅ 31 °C

    Angekommen auf der nächsten Insel Cebu ging es dort erstmal Richtung Süden nach Moalboal. Hier haben wir in einem super schönen Eco Hostel geschlafen, das etwas abseits auf einer kleinen Halbinsel angelegt war, super idyllisch!

    An unserem ersten Tag haben wir uns Roller ausgeliehen, die Straßen hier sind super schön zu fahren. Im Ort haben wir dann eine Schnorcheltour gebucht zu drei verschiedenen Spots und schöne Korallen, Nemos, Sardinenschwärme und sogar Schildkröten gesehen! :) Danach haben wir uns mit den Rollern eine Stunde zu einem Wasserfall aufgemacht, den uns auch der Hostelbesitzer empfohlen hat. Auf dem Weg den Berg hoch mussten wir die Roller irgendwann abstellen und sind durch kleine Dörfer gelaufen, aber es hieß immer „ja ja Wasserfall weiter geradeaus“. Es hat sich definitiv gelohnt, der Wasserfall war wirklich wunderschön, wir konnten drin schwimmen und hatten ihn die ganze Zeit für uns alleine. 😊

    Am zweiten Tag haben wir eine Canyoneering Tour gemacht: einen Flusslauf von oben nach unten „laufen“, mit durchs Wasser waten, schwimmen, springen und so weiter ... super lustig mit viel Action und auch Überwindung, am Ende sind wir alle aus 12m runter gesprungen! Allerdings auch mit viel Geschrei ;)
    Zurück im Hostel haben wir dann noch eine Stand up paddle Tour gemacht und sind todmüde ins Bett gefallen.

    Zu entspannen geht es nun weiter auf die erste kleine Insel ... 🏝
    Read more

  • Day9

    Moalboal

    August 20, 2018 on the Philippines ⋅ ⛅ 27 °C

    Hey Leute,
    heute haben wir etwas ganz besonderes unternommen! Wir durften heute Walhaie beim Füttern beobachten und so ganz nah an sie heran schwimmen. Es war unglaublich!!!! Walhaie sind 6-8m Lang und eigentlich ganz ungefährlich, aber wenn dann doch so viele um einen herum schimmen, bekommt man doch ein mulmiges Gefühl 😂 Aber dennoch,war es einfach der absolute Wahnsinn!
    Anschließend sind wir wieder zum White Beache gefahren, um das super gute Wetter zu genießen und an unserer Bräune zu feilen:D
    Momentan liegen wir im Bett, da wir morgen um 3:20am aufstehen müssen, damit wir den Bus nach Cebu erwischen und von dort aus geht es dann weiter mit dem Flugzeug nach Siargao. Hier bleiben wir dann wahrscheinlich die letzten 10 Tage und werde auch dort einiges noch unternehmen (ich sage nur Surfen und so....)
    Also ihr Lieben,
    bis morgen!
    Das Alonz
    Read more

You might also know this place by the following names:

Province of Cebu

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now