Philippines
Province of Cebu

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Province of Cebu

Show all

182 travelers at this place

  • Day125

    Thresher Sharks in Malapascua

    February 23 on the Philippines ⋅ ☀️ 28 °C

    Malapascua is a very relaxed and not-so-touristy island in the north of Cebu. Mainly divers hang around here, but I think it also offers very nice beaches for non-divers.

    Divers come here for the Tresher Sharks. They actually live 300 - 500m deep in the ocean but every morning they swim to a 30m deep plateau to get cleaned. You can visit the cleaning station every morning at around 6 a.m. in the morning. I did this dive twice and it was amazing 😍 the sharks are very afraid of bubbles, so make sure you hold your breath when they approach you 😁

    I also did a night dive (saw a rare bamboo shark) and two further dives to see 2m long white tip reef sharks. 🦈🦈🦈

    Can't believe my 6 week adventure in Philippines is already over 😓 this is an amazing country with a stunning nature. I think the locals are very very friendly (heard other travellers say something different) and the food is not that bad either 😅
    Read more

  • Day4

    Die Busfahrt nach Moalboal

    January 10 on the Philippines ⋅ ⛅ 29 °C

    Die Fahrt nach Moalboal war sehr eindrücklich. (ihr könnt es auf den Bildern sehen). Die Fahrt dauerte 5 Stunden.
    Angekommen in Moalboal wurden wir überhäuft von Tuk-tuk Fahrer.....
    ..Nun mussten wir mit ihnen über den Preis verhandeln.... ( wir hatten leider noch nicht so viel Ahnung) wir zahlten dann 200 Pesos für dir fahrt. Wahrscheinlich war das viel zu viel😂😂( Das sind ca 4.-)
    Das Hostel konnten wir mit unserem Fahrer nicht finden. Uns wurde gesagt, dass das Hostel neu ist und deshalb noch nicht so bekannt sei.
    Die Einheimischen sind jedoch seehr hilfsbereit. Wir mussten gar nicht um Hilfe fragen. Jemand kam auf uns zu und fragte ob wir etwas suchen. Der dritte oder vierte Philippiner konnte uns dann helfen und erklärte den Weg.
    Das Hostel ist in Ordnung. Bis jetzt das sauberste👍🏻
    Übrigens das Essen auf dem Foto war unsere erste richtige Mahlzeit auf den Philippinen💥🎉
    Vorher ernährten wir uns vom Essen im Flugzeug und den leckeren Snacks die ich ( merci Mami,Grossmueti und KiTa) von zu Hause mitgenommen habe.
    Nun freuen wir uns sehr auf Morgen. Morgen möchten wir an den White Beach schnorcheln gehen.

    Gute Nacht euch allen😘
    Read more

  • Day6

    Kawasan Falls Canyoneering

    January 12 on the Philippines ⋅ 🌧 27 °C

    Heute waren wir bei den Kawasan Falls.
    Um dort hin zu kommen mussten wir durch einen Dschungelpfad wandern.
    Nach einer kleinen Wanderung kamen wir dann beim Naturbecken an. Nun führte uns das Wasser durch den Dschungel. Immer wieder gab es verschiedene Hürden . Als erstes mussten wir uns Rückwärts ins Wasser fallen lassen, danach gab es einen Sprung der ca. aus 5 Metern stattfand, so ging es weiter. Die Sprünge wurden immer höher. Einmal 7mdanach 10m und der letzte Sprung war 12 Meter hoch. Meli hatte da keine Probelme, sie sprang immer ohne zu überlegen. 💪🏻
    Ich bin ein kleiner „Schisshase“🐰 und überlege oftmals zu viel wenn ich oben an der Klippe stehe.
    Meli hat mir jedoch immer Mut zu gesprochen und so konnte auch ich springen😊
    Zum Schluss gab es dann einen leckeren Lunch in einem einheimischen Restaurant.

    Das war ein wunderschöner Tag🌴🌴🌴

    Wir wünsche eich allen einen guten Wochenstart💥

    Meli & Stefi
    Read more

  • Day6

    Kawasan Falls

    March 12 on the Philippines ⋅ ☁️ 26 °C

    Gestern haben wir uns mit dem Roller auf den Weg zu dem türkisfarbigen Kawasan Wasserfall gemacht. Zum ersten Mal aktiv am Verkehr beiteiligt zu sein war da schon das Erste Abenteuer. Pro Tipp - Google Maps zeigt zwar immer eine Weg an, jedoch bei skeptischen Blicken der Einheimischen lohnt es sich umzudrehen!🛵🤣
    Schließlich angekommen haben wir uns wie im tiefsten Regenwald gefühlt und den erfrischenden Sprung ins kühle Blau sehr genossen.

    Heute machen wir uns auf den Weg nach Siquijor.
    Read more

  • Day63

    Coron

    February 15 on the Philippines ⋅ ⛅ 25 °C

    Die letste drü Täg hemmer hauptsächli ufem Boot verbracht. D Isnle, Coron, hett nöd würklich schöni Stränd und au nöd viel Sehenswürdigkeite, d highlights befindet sich rund um d Insle ufem Meer usse. Korralleriff, türkisfarbigs Meer, Lagune und d’Stei wo usem Wasser raget. Da hemmer eus guet chöne beschäftige :).

    Gester, a eusem letste Abig in Coron, hemmer de Lea ihres Geburtstagsesse vorgholt. Ihre Wunsch isch gsi, d Glüehwürmli ih de Mangrove go zbeobachte und ufem floatingresti zNacht esse. Vom chline Boot us hend im Wasser d Plankton glüchtet, am Himmel d Sterne und ih de Mangrove d Glüehwürmli. Wunderschön, romantisch gsi! ☺️

    Langsam hemmer s Philippinsche Esse chli satt, kulinarisch sinds leider gar nöd guet unterwegs. Riis und Fleisch, isch öbe alles wo die esset und für eus zwei Vegis nöd grad abwechsligsrich. Janu, trotzdem gnüssemers richtig fest. 🌞
    Mir hend no 8 witeri Täg vor eus, nacher isch de Monet leider au scho wieder ume und mir flüget richtig Singapur.
    Read more

  • Day12

    Lapu-Lapu

    January 18 on the Philippines ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute um ca 15.00 Uhr ging es dann zurück nach Lapu-Lapu (Cebu-City)
    ~>45 min🛺 bis zum Hafen
    ~> 3h 🚢 bis Liloan
    ~> 4h 🚎 bis Lapu- Lapu

    Heute gibt es nicht so viel zu erzählen😊
    Wie waren mehr oder weniger den ganzen Tag unterwegs.
    Morgen fliegen wir dann nach Siargao🏄🏽‍♀️

    Schönen Sonntag🍹🌴🐠
    Read more

  • Day3

    Flug nach CEBU

    January 9 on the Philippines ⋅ ☁️ 28 °C

    Nach dieser Nacht waren wir einfach nur froh aufzustehen und weiter zu reisen😍
    Wir verbrachten den ganzen Tag am Flughafen, da uns viele empfohlen haben NICHT nach Manila in die Stadt zu gehen. Wir waren dann ca. von 11:30- 22.00 Uhr am Flughafen🙈 Na-ja. Wir sind zum Glück heil in CEBU angekommen. Das Hostel war auch nicht soo schmutzig wie das erste.👍🏻
    Ich konnte sehr gut schlafen und freute mich eeendlich aus dieser Grossstadt zu kommen🎉.
    Es ging nämlich am nächsten Tag mit dem Bus nach Moalboal.
    So sah es in CEBU- Stadt aus...
    Read more

  • Day66

    Moalboal

    June 11, 2019 on the Philippines ⋅ ⛅ 31 °C

    In Moalboal haben wir zuerst 3 Nächte in den Bamboo Houses am White Beach gewohnt, die von einem Österreicher geführt werden. Der Strand ist sehr schön und wir haben wie immer entspannt in der Sonne gelegen und gut gegessen. Die 3 Tage danach waren wir am etwas belebteren Teil der "Stadt", dem Panagsama Beach. Hier ist eher wieder die Taucherszene vertreten aber wir haben auch bei einer Schnorcheltour am Korallenriff vor Pescador Island viele Fische (z.B. Clownfische und Sardinenschwärme) und Meeresschildkröten gesehen. Außerdem waren wir am 11.6. an den Kawasan Falls (sehr bekannte Wasserfälle in der Gegend) und haben noch weiter die Gegend erkundet und Abens sehr leckere Burger gegessen.Read more

  • Day140

    Weiter geht's ...

    February 6, 2019 on the Philippines ⋅ ⛅ 28 °C

    Nach einer weiteren Nacht in der Bambushütte ohne Schloss und mit 3cm dicker Matratze, wache ich um 5 Uhr ⏰ von dem Lärm draußen auf. Jan schläft, wie immer, noch 🤷🏼‍♀️
    Es hört sich an als wäre unsere Hütte mitten auf nem Rummel oder so 🙉
    Wirklich geil ist eigentlich, dass die Hütte wirklich kein Schloss 🔐 hat 😂😂😂 hätten wir keine Schlösser dabei, hätten wir nix anschließen können 🤷🏼‍♀️😅 und die Fenster kann man eigentlich auch ganz einfach Eindrücken.
    -
    Also wer nach Oslob fährt, dem kann ich nur empfehlen, am gleichen Tag weiter zu fahren. Und eigentlich möchte ich auch niemanden Walhai tauchen, Schnorcheln oder watching dort empfehlen. Schnorcheln war am schlimmsten; Geschrei, hampelei und keinen Respekt vor den Tieren. Als Taucher ist am zumindest weiter von den Tieren weg.
    -
    Anyway, wir laufen zu Straße um den Bus zu nehmen, entscheiden uns aber spontan für ein trike, da der Typ uns nen guten Preis macht und da ist 😊 Grundsätzlich kann man auf Cebu aber super mit dem normalen Bus fahren. Da kommt ständig einer und man muss nur an der Straße stehen und winken 👋 dann hält er. Und man zahlt zwischen 20 Cent (15 min, no-aircon) und 3 € (5Std, Aircon) je nachdem wie lange man fährt. Die Fähre ⛴ nach Siquijor kostet 200 (3,30€) und dauert 2 Stunden. Diesmal klappt alles ganz easy und man geht einfach aufs Boot ohne Ticket 🎫. Denke hier kommt gleich, sowie im Bus, jemand rum und kassiert../
    Read more

  • Day138

    Kawasan Falls

    February 4, 2019 on the Philippines ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute ging es zum canyoning für uns. Mit dem Tuk Tuk ging es zu den Kawasan Falls. Und zu dritt hoch zu der Einstiegsstelle. Ab dort ging es den Fluss hinunter. Die jumps waren zwischen 4 und 12 Metern und Jan hat alles mitgenommen, was ging.
    Es war ziemlich cool und die Landschaft einfach wunderschön. Diese Wasserfarbe 😍
    Wir waren mit zwei Koreanern in der Gruppe und unser Guide hat ständig Fotos von uns gemacht 🙈 immer wenn Jan Meinte: „no it’s good“ hat er völlig irritiert geguckt 😂

    Die ganze Tour hat 4 Stunden gedauert und danach ging es mit dem Lokal Bus nach Oslob. Dort eingecheckt wollten wir endlich was essen gehen und realisierten, dass wir nicht genügend Bargeld 💰 haben. „Netterweise“ hat sich nen Typ angeboten uns für 200 zum nächsten ATM zu fahren. Jan merkte auf halber Strecke, dass der Typ völlig betrunken 🥴 war 🙈 ein Glück ist er heile zurück gekommen und wir suchten uns in dem verlassenen Kaff Nahrung 😅 bevor es um 22:00 🕙 ins Bett ging 😅
    Read more

You might also know this place by the following names:

Province of Cebu

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now