Philippines
Central Visayas

Here you’ll find travel reports about Central Visayas. Discover travel destinations on the Philippines of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Central Visayas:

All Top Places in Central Visayas

139 travelers at this place:

  • Day396

    Endlich wieder Tauchen

    November 27, 2018 on the Philippines ⋅ ☀️ 29 °C

    Während Marc heute glücklich und gespannt zum Tauchen ging, gönnte ich mir einen Relaxtag mit Massage.😊🏝 Zwischenzeitlich informierte ich mich ein bisschen mehr zu Panglao und Bohol und fand Strände heraus, die nicht so belebt sein sollen.🏝🏖 Das werden wir morgen gleich mal testen.
    https://www.geh-mal-reisen.de/philippinen-reisetipps-insider-tipps/philippinen-schoenste-straende/
    Abends kam Marc sehr zufrieden vom Tauchen🧜‍♂️🧞‍♂️. Das Tauchen hier würde er bei seinen über 250 Tauchgängen in die obere Kategorie einordnen.👌👌👌
    Heute hatte die kleine Insel Panglao auch noch ein besonderes Ereignis. Der neue internationale Airport wurde vom Präsidenten Duterte eröffnet.

    https://amp-rappler-com.cdn.ampproject.org/v/s/amp.rappler.com/business/217678-duterte-inaugurates-bohol-panglao-international-airport-november-27-2018?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQECAFYAQ==#aoh=15435062484645&csi=1&referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s&ampshare=https://www.rappler.com/business/217678-duterte-inaugurates-bohol-panglao-international-airport-november-27-2018
    Read more

  • Day403

    Letzter Tag in Cebu

    December 4, 2018 on the Philippines ⋅ ⛅ 30 °C

    Morgen um 11.10 Uhr geht unser Flug von Cebu über Taipeh nach San Francisco.🛫 Damit wir diesen pünktlich erreichen und die Reise nicht zu stressig wird, sind wir heute schon nach Cebu gefahren. 🛳🚤
    Unser erster Eindruck von der Hinfahrt von Cebu hat sich heute wieder bestätigt,....eine stressige und schmutzige Großstadt, an der wir nichts Schönes finden konnten.
    Wir haben uns ein Hotel in der Nähe vom Flughafen gebucht und waren ganz erstaunt, in was für einem Nobelhotel wir hier für unser Budget ein Zimmer bekommen haben. 😲😲😊😀
    Was für Qualitätsunterschiede zu ähnlichen Preisen.🤔💶💵💴🏨 Aus diesem Hotel setzten wir heute keinen Fuss mehr vor die Tür. 👣 Wir genossen lieber den Infinity Pool auf der Dachterasse, das beste Abendessen auf den Philippinen und unser exklusives Zimmer.😀😀😀
    Heute schafften wir es auch endlich einen Flug von Costa Rica nach Barbados mit normalen Flugzeiten von knapp sechs Stunden mit Stopp Over in Panama zu buchen. Dieses war gar nicht so einfach, da fast alle Flüge über 20 Stunden dauern.
    Read more

  • Day142

    Night Dive - WOW

    February 8 on the Philippines ⋅ 🌙 26 °C

    Dieser Tauchgang war der absolute Wahnsinn, best EVER !!!
    am Tag zuvor mit unserem Instructor Michael besprochen, geht's heute Abend um 20 Uhr zum Dive Center direkt bei unserer Location. Alles hat super gepasst: neues Equipment, kooler Guide, Top Location und halt einfach stock düster 😁

    Wir gehen mit Taschenlampen bewaffnet Richtung Meer und schwimmen ein paar Meter unter Sternenklaren Himmel, was alleine schon die ganze Sache Wert ist! Es wird abgetaucht und von da an ist alles einfach nur unfassbar. Wir sehen gefühlt 20-30 verschieden Meerestiere. Von Shrimps über Squids, Batfish, Lionfish, Moränen und eine Schildkröte die Ihren Weg raus ins Meer macht. Um beim tauchen die anderen Taucher auf etwas aufmerksam zu machen, klopft der Guide mit einem Eisenstab gegen seinen Tank - Michael kam aus dem klopfen garnicht mehr raus 😂😂 alle sind ziemlich gut mit der Luft, sodass wir knapp eine Stunde unter Wasser bleiben.

    Als wir auftauchen sind wir immer noch gefesselt von dem wie es war - so ganz im Dunkeln, nur mit Taschenlampen und von all dem was wir gesehen haben!
    Nachdem alles vorbei ist, setzen wir uns zu dritt noch 2- 3 Stunden vor die Tauchschule und quatschen bei Rum und Vodka ( Na klar, Michael ist Pole 🤣). Wir verstehen uns super und der Abend hätte insgesamt nicht besser laufen können!
    Night Dive - definitiv nochmal!!!
    Read more

  • Day140

    Weiter geht's ...

    February 6 on the Philippines ⋅ ⛅ 28 °C

    Nach einer weiteren Nacht in der Bambushütte ohne Schloss und mit 3cm dicker Matratze, wache ich um 5 Uhr ⏰ von dem Lärm draußen auf. Jan schläft, wie immer, noch 🤷🏼‍♀️
    Es hört sich an als wäre unsere Hütte mitten auf nem Rummel oder so 🙉
    Wirklich geil ist eigentlich, dass die Hütte wirklich kein Schloss 🔐 hat 😂😂😂 hätten wir keine Schlösser dabei, hätten wir nix anschließen können 🤷🏼‍♀️😅 und die Fenster kann man eigentlich auch ganz einfach Eindrücken.
    -
    Also wer nach Oslob fährt, dem kann ich nur empfehlen, am gleichen Tag weiter zu fahren. Und eigentlich möchte ich auch niemanden Walhai tauchen, Schnorcheln oder watching dort empfehlen. Schnorcheln war am schlimmsten; Geschrei, hampelei und keinen Respekt vor den Tieren. Als Taucher ist am zumindest weiter von den Tieren weg.
    -
    Anyway, wir laufen zu Straße um den Bus zu nehmen, entscheiden uns aber spontan für ein trike, da der Typ uns nen guten Preis macht und da ist 😊 Grundsätzlich kann man auf Cebu aber super mit dem normalen Bus fahren. Da kommt ständig einer und man muss nur an der Straße stehen und winken 👋 dann hält er. Und man zahlt zwischen 20 Cent (15 min, no-aircon) und 3 € (5Std, Aircon) je nachdem wie lange man fährt. Die Fähre ⛴ nach Siquijor kostet 200 (3,30€) und dauert 2 Stunden. Diesmal klappt alles ganz easy und man geht einfach aufs Boot ohne Ticket 🎫. Denke hier kommt gleich, sowie im Bus, jemand rum und kassiert../
    Read more

  • Day141

    Siquijor Island

    February 7 on the Philippines ⋅ ☀️ 28 °C

    Nachdem wir die erste Nacht im GO Guesthouse verbracht haben, trafen wir morgens Cassy, den Schweizer vom Walhaitauchen, bevor es weiter zu eigentlichen Unterkunft auf Siquijor geht. Für drei Tage gönnen wir uns mal was nettes und vor allem mit richtigem Bett und warm Wasser ;) Und zu unserer Überraschung hat unser Apartment sogar Meerblick.

    Wir genießen die ersten Stunden auf unser Terrasse, chillen, lesen und machen uns dann schließlich auf Richtung Beach oder so... Wir wissen es noch nicht. Wir wissen nur, dass Jan erstmal essen muss ;) So Cruiser wir los, suchen uns was nettes zum Frühstücken und starten den Tag.
    Paliton Beach ist der schönste Strand auf der Insel und in der Tat Südsee- Feeling... Die Sonne brennt so sehr, dass wir uns unseren Schirm zurück wünschen und suchen uns ein Halbschatten Plätzchen. Das Meer ist ganz ruhig hier und man kann wunderbar im glasklaren Wasser liegen, was wir auch die Hälfte der Zeit tun, da es in der Sonne nicht auszuhalten ist...

    Mit Jan am Strand ist es manchmal wie mit einem kleinen Kind, er brauch immer was zu spielen oder zu tun sonst langweilt er sich... Als dem mal wieder so ist, fahren wir heim und duschen erstmal warm... Hmmm eine Wohltat :) Das erste mal seit10 Tagen oder so. Klingt komisch, dass man es brauch, da es ja so heiß draussen ist, aber ich für meinen Teil, liebe eine heiße Dusche!
    Da der Sonnenuntergang in San Juan besonders schön sein soll, machen wir uns mal was netter zurecht und fahren zum Nr.1 Restaurant auf TripAdvisor - Salamander oder so. Und man muss echt sagen TOP! Wir genießen einen traumhaften Sonnenuntergang und super Essen. Wirklich das Beste Essen, welches wir bisher auf den Philippinen bekommen konnten. Ich wünsche die Philippinen jetzt auch nicht unbedingt zu den Ländern mit dem besten Essen zählen, aber heute Abend was es echt richtig lecker. Als Vorspeise teilten wir uns Spring Rolls mit Chicken und Mango und als Hauptspeise hatten wir Sisig Beef und Honey Soy Chicken. Sisig ist eine kochendheiße Gusspfanne in die geschnetzelte Rindfleischstreifen mit Gemüse gegeben werden. Es brützelt dann noch etwas vor einem und man kann sich nach Belieben auftun. Bisher hatten wir es immer mit Chicken, da ist dann noch ein Ei dabei, welches man mit dem Geschnetzelten verführt.
    Nach einem romantisch, schönem Abendessen am Strand geht es zurück und obwohl wir uns noch was raus setzten wollten, liege ich um 9 im Bett und lese. Eingeschlafen bin ich noch vor 10 ;)

    "Fun" Facts: Scooter kostet hier nur 350 PHP am Tag und nicht 500 PHP wie in El Nido oder Coron
    Cola Light gibt es nur in Larena „der Stadt“ ;) hehe
    Alles spielt sich in San Juan ab - Unbedingt dort hin gehen.
    Ziemlich cool sieht das Glamping Siquijor aus. Stylische Zelte direkt am Strand. Waren jetzt leider ausgebucht, aber würde ich nächstes Mal direkt hin.
    Read more

  • Day142

    Little Boracay

    February 8 on the Philippines ⋅ ⛅ 30 °C

    Jan wurde um 6 Uhr morgens wach und nervte mich damit, dass er nicht mehr schlafen kann. Ein Glück zog er irgendwann alleine los, ließ mich weiter schlafen und ging Frühstück besorgen. Fuhr zum Markt und zum Bäcker, kaufte frisches Obst, Brot und Eier und bereitete ein tolles Frühstück auf unserer Terrasse vor. Pünktlich um 8 stand ich dann auch endlich auf ;) 10 Stunden Schlaf sind schon was feines ;)

    Wir frühstücken gemütlich, bleiben entspannt auf der Terrasse sitzen bis wir merken,dass es zu spät zur Insel Tour ist. Stattdessen gehen wir zum Dive Center, machen nen Night Dive klar und fahren zum nächsten Beach ‚Little Boracay‘ und ja, der ist wirklich traumhaft... Jan ist schnell wieder ungeduldig, da er kein Buch mehr hat und so fahren wir pünktlich zum Sonnenuntergang zu dem kleinen Street Food Place, den wir empfohlen bekommen haben...
    Read more

  • Day143

    Bye bye Siquijor

    February 9 on the Philippines ⋅ ⛅ 24 °C

    Und weiter geht’s nach Bohol.

    Siquijor hat uns wirklich sehr gut gefallen. Tolle Strände, nette Restaurants und coole Atmosphäre. Hätten wir noch ein paar Tage bleiben und mehr tauchen gehen können.

    Den Tag heute haben wir sehr sehr sehr entspannt angehen lassen 😅🙈 ewig im Bett rumgehangen, dann Frühstücken gefahren. Danach mussten wir einfach noch mal ne runde chillen 🙈 bevor es irgendwann Richtung Fähre ging.

    Auf der Fähre sind auf zwei Ebenen stockbetten aufgestellt. Wir haben jedoch nur eine Bank 😂 aber solange wir in 3 Stunden da sind ist alles gut 😊
    Read more

  • Day137

    Another Day of Traveling

    February 3 on the Philippines ⋅ ⛅ 23 °C

    Heute morgen geht's in ein tolles kleines Cafe zum frühstücken und googlen. Wir müssen die nächsten Tage ja planen... Natürlich sind die Fähren, die wir haben möchten schon ausgebucht 🙄 so planen wir unsere Route andersherum.

    Um 12 werden wir Richtung Flughafen abgeholt, zum Glück haben wir noch einen passenden Flug gefunden gestern morgen😅
    In Cebu angekommen geht mit dem Taxi Richtung Moalboal für 2000phP - über 3 Std. Taxi fahren wir umgerechnet knapp 35€ 😂

    Wir haben uns in einer kleinen Bambushütte eingemietet und kommen nach entspannter Fahrt gg 20 Uhr an und gehen eigentlich sofort ins Bett 😎😴😴😴
    Read more

  • Day138

    Kawasan Falls

    February 4 on the Philippines ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute ging es zum canyoning für uns. Mit dem Tuk Tuk ging es zu den Kawasan Falls. Und zu dritt hoch zu der Einstiegsstelle. Ab dort ging es den Fluss hinunter. Die jumps waren zwischen 4 und 12 Metern und Jan hat alles mitgenommen, was ging.
    Es war ziemlich cool und die Landschaft einfach wunderschön. Diese Wasserfarbe 😍
    Wir waren mit zwei Koreanern in der Gruppe und unser Guide hat ständig Fotos von uns gemacht 🙈 immer wenn Jan Meinte: „no it’s good“ hat er völlig irritiert geguckt 😂

    Die ganze Tour hat 4 Stunden gedauert und danach ging es mit dem Lokal Bus nach Oslob. Dort eingecheckt wollten wir endlich was essen gehen und realisierten, dass wir nicht genügend Bargeld 💰 haben. „Netterweise“ hat sich nen Typ angeboten uns für 200 zum nächsten ATM zu fahren. Jan merkte auf halber Strecke, dass der Typ völlig betrunken 🥴 war 🙈 ein Glück ist er heile zurück gekommen und wir suchten uns in dem verlassenen Kaff Nahrung 😅 bevor es um 22:00 🕙 ins Bett ging 😅
    Read more

  • Day146

    Bohol

    February 12 on the Philippines ⋅ 🌬 28 °C

    Bohol hat traumhafte Strände, Dschungel, Tiere und natürlich die Chocolate Hills. Wir hatten diesmal nen super Scooter, 125er, nagelneu und sind damit fröhlich über die Insel gecruised.

    Heute waren wir auf Pangloa Island am Dumaluan Beach 🏝 sehr schöner weißer Sandstrand. Jan hat sich eine Liege im Sand gebaut, ich habe gelesen...
    Pünktlich zum Sonnenuntergang 🌅 sind wir auf die andere Seire gefahren und haben den passenden Spot für uns gesucht. Ein Glück zeigte uns ein Lokal, wo wir hin können und so schauten wir zwischen Katzen und Hähnen, Hunden und Kühen den Sonnenuntergang. Hatten uns zwei Bier geholt und genossen :)

    Zum Essen ging es dann ins Vanilla Sky, einem Italiener. Meine Ravioli haben sogar richtig gut geschmeckt, wer hätte das gedacht 😅🤷🏼‍♀️
    Achso, wir waren natürlich auch in der Schmetterling 🦋 Sanctuary 😂 Jan wollte da unbedingt hin! Unser Guide wollte ständig lustige Fotos mit uns machen, ich glaube die sind schon sehr an die Chinesen gewöhnt 😂🙈
    Read more

You might also know this place by the following names:

Central Visayas, Rehiyon Sentral na Visayas, Visayas Centrals, Tunga-tungang Kabisay-an, Bisayas centrales, Keski-Visayas, Visayas centrales, Središnji Visayas, Tengnga a Visayas, Visayas Centrale, 中部ビサヤ地方, 중부 비사야 지방, Visayas Media, Centriniai Visajai, Централни Висаи, Tiong Visayas, Kalibudtang Visayas, Środkowe Visayas, Visayas Centrais, Центральные Висайи, Centrala Visayas, மத்திய விசயாசு, Gitnang Kabisayaan, Merkez Visayas, وسطی ویسایا, Trung Visayas, Butnga nga Kabisay-an, 中米沙鄢

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now