Portugal
Ponta Delgada

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Ponta Delgada
Show all
Travelers at this place
    • Day 7

      Landgang

      March 23 in Portugal ⋅ 🌬 16 °C

      Nach 2 arbeitsreichen Tagen bin ich mit zwei Kollegen und einem Mietwagen zu einem Ausflug über die Insel gestartet. Steile Straßen und grandiose Ausblicke auf den Atlantik boten sich uns. Man kann nicht alle fotografieren. Wir haben eine Walwachstation gefunden, wo Leute mit Ferngläsern sitzen und Walbeobachtungen an die Boote weiterleiten, die hier Touristen zum Walewatching fahren.
      Beeindruckend auch die heißen Quellen in einer Caldera, wo auch Essen für Restaurants gegart wird. Eine steile Straße zwingt uns, mitten im Berg anzuhalten, der Motor schafft die volle Besatzung nicht.
      Weiter zu einem Leuchtturm Nordeste mit Fischerdorf, was sogar mit dem Auto erreichbar wäre. Wir verzichten aber drauf. Der Weg führt uns weiter zu einer Teeplantage, was wiederum sehr beeindruckend war. Man konnte durch alle Stationen der laufenden Produktion laufen und schauen, dass alte Maschinen immer noch gute Arbeit leisten.
      Ein Anruf bringt uns dazu, die Fahrt zu beenden und an Bord zurück zu kehren. Die Alex muss zu einem anderen Liegeplatz verholen.
      Read more

    • Day 2

      TAG 2

      May 8, 2022 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

      Nach einer langen Mütze Schlaf, von der gestrigen Reise aus Deutschland. Sind wir heute zu einem zentral gelegenen Café frühstücken gegangen. Nach der ersten Stärkung, sind wir ein paar gute Kilometer entlang des Meeres gelaufen. Am markierten Punkt, war dort ein Felsvorsprung, der einst zur Verteidigung im Weltkrieg diente. Die Aussicht war schön :)Read more

    • Day 8

      Leinen los

      March 24 in Portugal ⋅ 🌬 16 °C

      Das Ende des Hafentörns ist in Sicht. Am Abend wollen wir auslaufen und in Richtung Frankreich segeln. Das Wetter scheint kräftigen Wind zu liefern. An Bord laufen alle Vorbereitungen für die nächsten Tage auf See.
      Leider kann ich nicht von Bord berichten, wenn wir außerhalb des Mobilfunknetzes sind. Ein nächster Footprint wird also erst in ca. einer Woche erscheinen.
      Ich fand es sehr schön, Zeit für eine Insel zu haben, an der ich schon oft vorbeigefahren bin, aber nie einen Stop hatte.
      Read more

    • Day 5

      Hafentörn

      March 21 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

      Moin! Der letzte Eintrag wurde leider erst jetzt hochgeladen. Mittlerweile ist Donnerstag. Der erste Seemannssonntag ohne Eier zum Frühstück, seit 42 Jahren. Mittlerweile habe ich mich hier einigermaßen orientiert.
      Es ist hier die Class A Float an Bord. Jugendliche aus Kanada, die hier 6 Monate Schule auf dem Wasser machen. So sind zur Zeit 75 Personen an Bord. Das ist schon ein ziemlicher Trubel.
      Heute kam jede Menge Proviant, was auf ein positive Entwicklung des Speiseplans hoffen lässt. Am Nachmittag waren wir eingeladen, eine 36m Rennjacht zu besichtigen. Leider waren Fotos nicht erlaubt. Interessant war es trotzdem. Immerhin sind da bei Rennen 27 Leute an Bord. Die Unterbringung ist das aber Längen komfortabler. Zwei Leute der Crew waren zum Gegenbesuch an Bord und ebenfalls sichtlich beeindruckt.
      Read more

    • Day 2–3

      And Here We Go Again - Ponta Delgada!

      January 4 in Portugal ⋅ ⛅ 14 °C

      After a Red Car trip from Fergus to the Toronto airport, we took an overnight flight (5 hours) to Sao Miguel Island in the Azores. All went well, but of course little sleep on the plane.

      Arriving in the Ponta Delgada airport at 7 a.m, was a treat - a tiny airport with friendly people and a quick entry through immigration. In the main lobby, we were able to get Portugal/Spain phone chips for a month and we felt like we were well taken care of. Outside the airport, it was easy to get a taxi as everything for travellers is well organized and stress free.

      We had a short ride to our hotel, The Talisman Hotel. It is a gem of a place in a good location. Knowing that we would be arriving early, I booked the hotel for 2 nights. When we arrived, everything was ready for us, including a huge breakfast buffet in the restaurant.

      The room is lovely and the view outside the window is of a well-manicured garden. On the rooftop, there is a heated pool, a gym and 360 degree views of the city.

      We had a nap after breakfast and then walked to the Jardim António Borges. This public and free botanical garden has to be one of the most beautiful places in Ponta Delgada and is set in the heart of the city. It was founded in the 19th century by António Borges who was an Azorean businessman and politician. Inside the gates to the garden, it is a feast for the senses. There are numerous exotic plants as well as caves, ponds, grottos, winding paths and a fantastic ancient tree with huge roots in the centre of the park.

      We explored the park and had a Tapenade/salad snack and drinks in the park’s tea house while watching the antics of the many free ducks, geese, chickens and doves.

      Then we left the park to just wander through the centre of the city. Four years ago, we spent a fair bit of time visiting the city so this time, we enjoyed revisiting places that we had been to. Lots of lit Christmas decorations are still up. We ended up having a traditional two o’clock expresso in a square and people watching.

      The weather changes in minutes here. When we started out, it was so hot that we were happy to walk in the shade. Then shortly afterwards, we wished we had brought our jackets. A little later, it started to drizzle, then the sun came out. You have to be ready for any weather here. Four seasons in a day!

      Many people wear layers, jeans, a sweater or a light puffer jacket as it feels for the most part like Spring. Some carry umbrellas. It’s all pretty casual though.

      After a good day of walking (8 km), we returned to the hotel and had a small nap before visiting the big farmers market. That was followed by a spaghetti dinner at the hotel and a night time city viewing on the rooftop terrace.

      It was a full day, actually too much to write about. The hotel packed us a breakfast/lunch for tomorrow as we are missing the included breakfast and a taxi driver is picking us up tomorrow morning at 6 a.m. for our flight to Barcelona.

      It has been great. We will be back!
      Read more

    • Day 2

      Ponta Delgada

      March 26, 2023 in Portugal

      First day, fighting no sleep. Picked up Nicole and Chris from the airport and managed to see most of the town before a quick dinner and now bed.

      We are exhausted but are ready for another exciting day tomorrow!Read more

    • Day 7

      TAG 7

      May 13, 2022 in Portugal ⋅ 🌧 16 °C

      Hóla zusammen :)
      Als wir heute morgen die Vorhänge zur Seite zogen, sah das Wetter nicht so ganz einladend aus, deshalb haben wir beschlossen den lokalen Markt zu besuchen. Da der "normale" Standort gerade renoviert wird, befand sich dieser in einer umfunktionierten Tiefgarage. Die Auswahl war riesig, den Geruch der frischen Lebensmittel konnte man schon vom den Eingang aus riechen. Natürlich wurde auch frisch eingekauft.
      Da sich das Wetter nicht verbessert hat, haben wir trotzdem unsere bewährte Wanderapp aufgemacht und die nächste Route festgelegt. Diese schien zunächst nicht überzeugend, zu allem übel fing es auch noch an ordentlich zu regnen.
      Als die Route immer weiter abseits der Straße führte, kamen wir irgendwann an einem meterhohen Tunnel an. Gerade so groß um gebückt durch zu laufen. Keine 50 Meter weiter landeten wir direkt in einem Wald. Vom Gefühl her, war es wie ein Tor zu einer anderen Welt. Highlight der Route war ein Wasserfall in einer Lichtung. Der Ort war magisch.
      Als Abschluss des Tages haben wir noch eine lokale Ananas-Plantage besucht. Durch QR-Codes die überall an einer Art "Stationen" hingen, wurde alles vom Anbau bis zur Ernte erklärt. Was natürlich nicht fehlen durfte war auch eine Verkostung im daneben liegenden Café wo sich alles um die Frucht dreht. Das machte die Verkostung noch leckerer, wenn man weiß von wo die Ananas stammt :)
      Read more

    • Day 10

      TAG 10

      May 16, 2022 in Portugal ⋅ ⛅ 14 °C

      Von der Sonne geweckt, verbrachten wir den heutigen morgen im Park. Diesen kann man von unserem Zimmer ,in der Unterkunft, aus sehen. Die Parks hier, haben kein Vergleich zu den in Deutschland, allein die Pflanzenvielfalt ist riesig. Was auch uns positiv überrascht, ist die Sauberkeit die in den Park gelegt wird, trotzdessen das es kostenlos ist, sind immer Gärtner da, die den Park pflegen.
      Für den Mittag wollten wir eigentlich eine Whale watching Tour machen, die uns sicher ein paar schöne Momente eingebracht hätten, nur leider war trotz Sonne der Wind zu stark um aufs offene Meer zu fahren.
      Deshalb spazierten wir in der Stadt ein wenig und entspannten an der Hafenpromenade.
      Read more

    • Day 15

      TAG 15

      May 21, 2022 in Portugal ⋅ ☁️ 17 °C

      Ein weiterer Tag neigt sich dem Ende zu, viele weitere werden noch folgen :)
      Heute morgen verließen wir Furnas, mit Sack und Pack ging es mit dem Bus in Richtung Ponta Delgada, die Hauptstadt der Insel Sao Miguel.
      Dort angekommen, ging es meinen Haaren zur Sache, die es Mal wieder dringend nötig hatten.
      Von Eva wurde ich schon als Neandertaler betitelt, eine Frechheit meiner Meinung nach 😂
      Mittags gingen wir, in unsere, ins Herz geschlossenen Burgerrestaurant essen.
      Gestärkt verbrachten wir den restlichen Mittag am Hafen. Dort fangen gerade die Azorischen Feiertage an, da die Azorianer sehr religiös sind, feiern sie 6 Tage am Stück, ab dem 5. Sonntag nach Ostern, ihr Fest. Aus allen Inselgruppen reisen die Menschen in die Stadt um zu feiern, dadurch war es dort sehr belebt und schön anzusehen:)
      Die Überraschung für euch die unsere Reise nachverfolgen, ist unser Flug nach Lissabon, die Hauptstadt in mitten Portugals.
      Für uns haben wir beschlossen die wunderschönen Azoren hinter uns zu lassen, da wir so ziemlich alle schönen Orte besucht haben, die die größte Insel der Azoren zu bieten hat und somit ein neues Kapitel aufbrechen. Ihr könnt gespannt sein, wie wir die Reise fortführen:)
      PS: Wenn ihr das lest, dann sind wir sicher in Lissabon gelandet 🇵🇹
      Read more

    • Day 17–20

      Sao Miguel Island and A Horse Farm

      March 25 in Portugal ⋅ 🌬 16 °C

      Well, we had an adventure that wasn’t planned at the Lajes airport on Terceira.

      On this trip we have gone through security in airports and in train stations, several times, and we have had no issues with going through with our backpacks until now. Maybe, it has something to do with the terrorist attack in Moscow? The X-ray machine picked up some suspicious items in our bags.

      After pulling out everything, and searching through everything, they showed us a small eyeglass screwdriver, a nail file and a plastic fingernail cleaner. They asked me if I had any needles. I asked, “Sewing needles?”, and they answered yes. OMG. The choice for us was to hand the things over or check them in but we didn’t have to pay any extra. So we checked the two bags. The good thing is that the airplanes are small so we didn’t have long to wait for the bags at the other end. Now, we had to go through security again and guess what? My purse didn’t pass (it did the first time) so they put it through again and all was okay.

      The weather over the islands is ever-changing, especially with winds and fog. The people who live on the islands are used to the weather affecting their plans and planes being delayed. Of course our plane was delayed but only by an hour. The flight is only 45 minutes long.

      No issues with the car rental company, Ilha Verde, and us being a little late. They are used to it. We have used this company 3 times on the island and have been happy with them. This time they gave us an upgrade, a Peugeot SUV. Best car yet!

      By 3 p.m., all of our grrr feelings with the airport security, disappeared. Our accommodations on Sao Miguel island are beautiful. We are an 8 minute drive north of the airport, out in the country, in a luxurious home on a horse farm. Caroline, the owner, really lives in style. By the way, Caroline lives with two sweet dogs here and forty horses.

      We are here for 3 nights before heading home. It is a great place to be staying in at the end of our long trip.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Ponta Delgada, Понта Делгада, Πόντα Ντελγάδα, ポンタ・デルガダ, პონტა-დელგადა, 폰타델가다, پونتا دلگادا, Понтæ-Делгадæ, Понта-Делгада, ปงตาเดลกาดา, 蓬塔德爾加達

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android