Portugal
Sintra (Santa Maria e São Miguel)

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Sintra (Santa Maria e São Miguel)

Show all

99 travelers at this place

  • Apr4

    Sintra

    April 4, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 10 °C

    Another big walking day. We cannot feel our feet but it was so worth it. Sintra is 40 minutes train ride from Lisbon. It is a "longtime royal sanctuary, its forested terrain is studded with pastel-colored villas and palaces" - quick wikipedia info. We had a quick wander around in this historic centre/main square area before we headed off to one of the palaces called Quinta da Regaleira. A gothic mansion from the 19th century and a big well which was drained and possibly used for cult ceremonies! The surrounding park is full of towers, lakes, waterfalls, palm trees and other weird features.
    The second palace, Monserrate, and massive parque around was further away therefore less busy. Beautiful place with special rare species of plants and trees. The palace was designed with Indian and Islamic styles with many details and was funded by Sir Francis Cook, England richest man.
    We ended the day in Sintra with a 1 pound soup which seems to be a common choice of the locals and can be found everywhere, good news for our budget :)
    Read more

    Julie Boyle

    Beauteous!

    4/4/19Reply
     
  • Day14

    Castelo dos Mouros

    September 10, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 24 °C

    Sintra scheint ein „Muss“ in Portugal zu sein. Wir sind gegen 10 Uhr da gewesen und sind vom Parkplatz etwas in die falsche Richtung mit dem Bus gestartet. Nach einem Frühstück im nirgendwo, sind wir dann auf die wirklich beeindruckende Burg gelaufen. Wir hatten ein fantastischer Blick über die Gegend, gepaart mit viel Geschichte.Read more

  • Day53

    Tagesausflug nach Sintra

    October 25, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute ging es für einen Tag raus aus Lissabon nach Sintra, einer kleinen Gemeinde in der sich Portugals Adel und Könige niedergelassen haben. Dementsprechend nett sehen auch die Häuser aus... Uns hat aber vorallem das mittelalterliche Castelo Dos Mouros beeindruckt, welches sich riesig über den ganzen Berg erstreckt :) Eigentlich wollten wir hochwandern, doch nachdem wir uns im Wald verlaufen haben und 10 Minuten an einer gut befahrenen Straße entlang gelatscht sind, hat sich ein Tuktuk-Fahrer erbarmt und uns umsonst mit hochgenommen... Was wir nicht wussten war das der Typ absolut geisteskrank war (Memo an mich: "Steig nie zu nem Typen mit Kapitänsmütze ein! ") und ich mich mehrfach ernsthaft gefragt habe wieviel Querkräfte so ein Tuktuk wohl aushält bevor es einfach umkippt! Runter sind wir dann gelaufen :PRead more

    Michèlle Schnitker

    Gut siehst du aus...😘

    10/26/19Reply
    Janina und Christoph

    Danke Michi mir geht's auch super! :)

    10/26/19Reply
     
  • Day4

    Trip to Sintra - Part Two

    April 16, 2017 in Portugal ⋅ 🌙 13 °C

    Unser zweites Ziel im historischen Zentrum von Sintra war der Palast Quinta da Regaleira. Das Anwesen besteht aus einem Palast, einer Kapelle und einem großzügigen Park mit Seen, Grotten, Brunnen, Brücken und einem unterirdischen Tunnelsystem. In diesem Park wirkt alles sehr mystisch, viele kleine verschlungene Wege, der Natur lässt man oft einfach ihren Lauf. Der Park ist riesig und die Menschenmengen fallen gar nicht auf. Gerade wenn es sehr heiß ist, bieten die Grotten und die vielen hohen Bäume kühle Plätze. Ungewöhnlich ist der Turm, der in die Erde gebaut wurde. Man kann über eine Treppe dem Turm in die Tiefe folgen. Unten angekommen gelangt man über eine Grotte wieder nach draußen.
    Mir persönlich hat dieser Ort besser gefallen, als das Schloss heute morgen. Wir sind noch ca. zwei Stunden durch den sehr verwunschen wirkenden Park gebummelt und haben uns dann auf den Weg zum Bahnhof und zurück nach Lissabon gemacht.
    Auf der Online- Suche bei TripAdvisor nach einer Location für ein zünftigen Abendmahl, was wir uns nach dem anstrengenden Tag verdient hatten, sind wir nicht so richtige fündig geworden. Lecker und Ambiente ist manchmal schwierig. Auf dem Weg zu einem Kompromiss, sind wir dann doch über ein Lokal gestolpert, was es gerade erst drei Wochen gibt, mit kleiner feiner Karte und einem tollem Ambiente.
    Einen kleinen Schlaftrunk gab es dann noch und jetzt liegen wir vom Staub des Tages befreit und kaputt im Bett und freuen uns auf einen weiteren Sommertag morgen...
    Read more

  • Nov16

    Wunderschön fix und fertig

    November 16, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 10 °C

    Heute morgen ging’s für einen längeren Halbtagesausflug nach Sintra. Anfangs hatten wir Mitreisende, die wir in unserem Hostel kennengelernt haben. Warum auch immer haben die uns quasi blind vertraut und wir sind immerhin zusammen bis zum Hauptbahnhof gefahren. Angekommen in Sintra, haben wir uns für den fußigen Aufstieg entschieden. Man spart sich viel Geld und allein schon der Weg hoch zur Ruine ist sooooooooo wunderschön, dass mir des Öfteren die Worte gefehlt haben, einfach weil es eben so wunder, wunderschön war. Oben von der Ruine haben wir neben der Chinesischen Mauer auch das Meer und weit ins Landesinnere gesehen. Allgemein war heute das Wetter perfekt für diesen Ausflug. Gegen 15 Uhr machten wir uns wieder auf zum Hostel, um dort eine kurze Siesta einzulegen. Der Tag war doch mal wieder anstrengender als gedacht. Wie schon das ein oder andere Mal erwähnt, sind die Öffis nicht unsere allerbesten Freunde. Wir dachten, dass man, wie in der Metro, im Bus ein- und auch wieder ausstempeln muss. Ist nicht so! Die Stadt hat somit von jedem von uns zwei Fahrten geschenkt bekommen. Nch der Erholungspause ging’s auf Richtung Alfama. Dorthin sind wir mit einer der klassischen E-Trams hingefahren. Und die war richtig richtig voll. Man dachte immer, dass niemand mehr rein passt, aber man wurde eines besseren belehrt. War auf jeden Fall ne Erfahrung wert! In Alfama waren wir in einer Bäckerei um uns dort was zu Essen zu holen. Hat auch n bissl gebraucht bis wir gecheckt haben, dass man um bestellen zu können, eine Nummer ziehen muss. Nach einem „Irgendetwas“, einem Pastéis de Nata und einem Cocktail liesen wir unseren Abend entspannt bei Lieblings.......-Fragen, einem babsüßen Getränk und gerösteten Mais ausklingen.Read more

  • Day3

    Sintra - Tag 3

    August 2, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute ging es ganz früh zurück an den Flughafen (per Uber), wo wir unser Mietauto abgeholt haben. Wir haben es bei Flizzr für 31 Euro pro Tag gebucht, hatten aber bei der Abholung einige Probleme. Mit unserem Upgrade-Car Renault Capture ging es dann nach Sintra zu den Burgen. Mit dem Busticket für 6,80 Euro haben wir zwei Burgen besucht. Danach ging es endlich an den Strand nach Peniche!Read more

  • Day137

    Sintra and the Moorish influence

    January 18, 2017 in Portugal ⋅ 🌙 5 °C

    There are so many amazing places in this planet and I've hit another one. Took the local train this morning and 40 minutes later I'm in another National Park. I was surprised how much influence the Moorish (Moroccans) had in this area particularly in architecture. Lots of beautiful tile and Muslim influence. Visited the mansion, grottos, church, gardens and underground caves and labrynth. Wales 2km uphill to see the castle and holy crap I thought my lungs were going to pop; thank god it was all downhill on the way back. I was exhausted when I got back to the hostel. Total walking kms today in walking , 14!Read more

    youonlylivetwice

    Quinto de Rebaillia, designed and built by an Italian for the royal family. Stunning and thus was their summer home.

    1/18/17Reply
    youonlylivetwice

    Moorish tiles in the church each about 3cm sq.

    1/18/17Reply
    youonlylivetwice

    The 27 m well from the bottom looking up.

    1/18/17Reply
    5 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Sintra (Santa Maria e São Miguel), Sintra (Santa Maria e Sao Miguel)