An open-ended adventure by Stephi's Reisefeder
Currently traveling
  • Day93

    Marina Bay Sands

    March 5, 2020 in Singapore β‹… 🌧 27 Β°C

    Verrückt? - DEFINITIV!!!
    Geil? - ABSOLUT!!!

    Ich bin nicht umsonst hier in Singapur...
    Ich wollte einmal in dem längsten und höchsten Infinity Pool der Welt schwimmen!!!
    Dieser befindet sich im Marina Bay Sands Hotel und um Zutritt zum Pool zu bekommen muss man sich dort ein Zimmer nehmen.

    Da ich allerdings um 0.30 Uhr gelandet bin und um 11 Uhr wieder auschecken müsste, habe ich mich für die erste Nacht für das Galaxy Pods Hostel entschieden.
    Denn eine Nacht in dem Hotel ist schon verdammt teuer! πŸ™ˆ Und zwei Nächte hätten mein Reisebuget gesprengt!

    Als ich eincheckte bekam ich ein kostenloses Upgrade, in ein größeres Zimmer mit Blick auf den Hafen anstatt in den Garten!
    Ich war somit im 41. Stock untergekommen.
    Der Pool ist im 57. Stock...
    Was ein traumhaftes Zimmer!!! 😍
    Sehr ärgerlich das ich bereits um 23.55 Uhr weiter nach Düsseldorf fliege und so noch nicht einmal in diesem super bequem aussehenden Bett schlafen konnte! πŸ˜…πŸ™ˆ

    Jaaa.... Somit was es nicht nur das teuerste Zimmer das ich mir jemals genommen habe, sondern eher der teuerste Poolbesuch aller Zeiten!!! πŸ˜‚πŸ€·

    Aber ihr kennt mich ja: wenn ich mir einmal was in den Kopf gesetzt habe, mache ich das auch!!! πŸ˜‰

    Und es hat sich sowas von gelohnt!!!!
    Diese Aussicht und dieses Gefühl hoch über den meisten Wolkenkratzern in einem Pool zu sitzen war einfach unbeschreiblich!!!

    Abends bin ich dann noch einmal zum Garden of the bay gegangen (den ich von meinem Balkon aus sehen konnte) um mir dort eine Lichtershow anzugucken.

    Das waren unglaubliche 23 Stunden in Singapur!!!

    Verrückt? Ich weiß! πŸ˜‰
    Read more

    Traveler

    TrΓ€ume sind dafΓΌr da um sie zu verwirklichen!!

    3/8/20Reply
     
  • Day93

    Stop over in Singapur

    March 5, 2020 in Singapore β‹… 🌧 29 Β°C

    Da mir der Flug von Neuseeland zurück nach Deutschland (kurzer Zwischenstopp bevor es weiter geht) zu lang war, entschied ich mich für einen Stop over von 23 Stunden in Singapur.
    Denn ich wollte dort unbedingt etwas machen! πŸ˜‰

    Dafür musste ich mich allerdings in einem Hotel einmieten das verdammt teuer ist!
    Da ich um 0.30 Uhr in Singapur landete und man um 11 Uhr auschecken muss, hätte ich zwei Nächte buchen müssen um mein Vorhaben in die Tat umsetzen zu können.

    Das hätte meine Urlaubskasse nun wirklich gesprengt und so entschied ich mich für die erste Nacht für das Galaxy Pods Hostel.
    Soooo cool!!! 😎
    Dort schläft man in Schlafkapseln, die alles haben was man braucht: Mehrere Kissen, einen beleuchteten Spiegel, Steckdose sowie USB Anschlüsse, unterschiedliche Beleuchtung, einen Flachbildfernseher und sogar einen Klapptisch πŸ˜‚
    Mit einer Karte schließt man diese Kapseln auf und zu.
    Sehr bequem!!!
    Kann ich nur jedem empfehlen!

    Nach dem Frühstück ging es ersteinmal durch Chinatown (scheint es auch irgendwie in jeder größeren Stadt zu geben πŸ€”)

    Im Anschluss wollte ich zum "The Garden of bay" mit der U-Bahn fahren. Allerdings kam ich mit dem Ticket Automaten nicht wirklich zurecht und fragte eine junge Frau um Hilfe.
    Sie meinte das ich nur mit Bargeld zahlen könnte. Und während ich noch am überlegen war, ob ich nun einen Geldautomaten suchen oder doch lieber zu Fuß gehen sollte, meinte sie "ach, ich zahle für Sie!" und schob schon einen Geldschein hinein und reichte mir mein Ticket 😳

    Ich meine es war nur ein kleiner Betrag, aber ich war sprachlos!
    Eine unbekannte zahlte wie selbstverständlich einfach mein Ticket!
    Sehr freundliche und zuvorkommende Menschen hier!!!

    Ich bedankte mich mehrmals und dann machte ich mich auf den Weg.

    Als erstes ging es zur Floral Fantasy, einer kleinen Ausstellung mit vielen Pflanzen sehr, sehr blumig, bunt, romantisch, märchenhaft, mit der entsprechenden Musik dazu. Wie im Traumland, einfach wunderschön!

    Den Rest erzähle ich euch in meinem nächsten Beitrag πŸ˜‰
    Read more

    Du schaust so verliebt πŸ˜‚

    3/6/20Reply
     
  • Day91

    ENDLICH mit Delphinen schwimmen!!!

    March 3, 2020 in New Zealand β‹… ☁️ 19 Β°C

    Heute standen wir bereits um 4 Uhr auf! Denn um 5.30 Uhr ging es mit dem Boot raus zum Delphin Schwimmen raus 😍
    Die Nacht konnte ich kaum schlafen, denn diese verbrachte ich in dem bis jetzt vollsten Zimmer auf meiner Tour. Es war ein 12 Betten Zimmer!!! πŸ™ˆ
    Einer redete im Schlaf, über mir im Bett klang es irgendwie nach Termiten πŸ˜‚, über uns trampelten andere Gäste über den Boden und um Punkt 4 Uhr ertönte der wohl schrecklichste Weckton den ich jemals gehört habe: es klang wie ein verreckender Hahn! πŸ˜³πŸ™ˆπŸ˜³πŸ™ˆ
    Und das sooo laut das wir alle im Bett saßen, und von überall war lachen und ungläubiges "Fuck", "Oh my Goodness" und "Why??? Why are you so"? zu hören.

    Bevor wir das Boot betraten, pressten wir uns in unsere Wetsuits und bekamen Flossen, Schnorchel, Masken und eine Art Sturmhaube verpasst.

    Noch einpaar Tipps zu Sicherheit und Verhalten den Delphinen gegenüber (um uns für sie interessanter zu machen sollten wir lustige, Trötenartige Geräusche machen πŸ˜‚πŸ™ˆ)

    Und dann, ENDLICH, war es soweit: wir durften zu einer Gruppe Delphine ins Wasser!
    Es war UNGLAUBLICH schön!!!! 😍😍😍
    Soo viele Delphine schwammen um uns herum, meistens 2-3 gleichzeitig!!!

    Während wir uns trötend zum Deppen machten, schwammen sie neben uns her, unter uns oder sie spielten mit uns indem sie uns umrundeten.
    Sie kamen uns dabei sooo unglaublich nah!!!!!!

    Dieses Erlebnis werde ich niemals vergessen und bin soooo unglaublich dankbar dafür!!!
    Darauf habe ich soo lange gewartet!
    Read more

    Traveler

    Traumhaft schΓΆn πŸ₯°πŸ‘

    3/5/20Reply
     
  • Day90

    Wahle watching

    March 2, 2020 in New Zealand β‹… ☁️ 22 Β°C

    Zwar fliege ich von Christchurch aus weiter, trotzdem bin ich mit den anderen weiter nach Kaikoura gefahren.
    Denn hier ist einer der besten Orte in Neuseeland und Wale und Delphine zu sehen!!! 😍
    Und so werde ich dann Morgen halt mit dem Intercity Bus zurück fahren.
    Aber heute geht's zur Wal Besichtigungs Tour!!!

    Als erstes wurden wir auf unterschiedliche Boote aufgeteilt, was dann aber auf unseren Widerspruch hin wieder geändert wurde.
    Schließlich wollten wir das zusammen erleben!
    Dann wurde uns mitgeteilt daß es heute sehr starke Wellen geben würde und wir mit Seekrankheit rechen müssten!
    Na super πŸ™„ damit habe ich auch schon ohne starke Wellen Probleme πŸ™ˆ
    Also noch schnell spezielle Akupressur Anti-Seasickness Armbänder und einen Ingwer Keks gekauft, denn ihr kennt mich ja: ich halte nicht viel von Tabletten und so...

    Die Tour war ganz schön! Wir sahen zwei Wale, allerdings nicht allzu viel von ihnen und was es jetzt genau für welche waren konnte ich nicht verstehen...

    Es war trotzdem unglaublich welche sehen zu können!!!

    Hilary meinte ich könnte das jetzt von meiner Bucket List abhaken, allerdings reicht es mir dafür nicht das ich nur "einwenig Wal" gesehen habe 😁
    Werde definitiv nocheinmal eine Wal Tour machen um diesen Punkt wirklich abhaken zu können.

    Einpaar Albertrosse sahen wir auch. Das sind vielleicht riesige Vögel!

    Und auf dem Rückweg wurden die Wellen wirklich schlimm πŸ™ˆ
    So aß ich die Hälfte von meinem Keks und dann ging es recht gut!
    Die andere Hälfte wollte ich mir für Morgen aufheben, denn dann geht's wieder auf See.

    Es ging mir halbwegs gut bis drei Personen in unmittelbarer Nähe von mir anfingen sich in ihre Tüten zu übergeben 🀒🀒🀒
    Das war echt zu viel des guten!!!

    Da musste dann doch der restliche Keks her πŸ˜„πŸ™ˆ
    Brauche dringend einen neuen für Morgen!

    (Als wir zurück kamen hatte das Café mit den Keksen leider schon zu. Und Hilary war so süß und kaufte mir später Ingwer Lollys πŸ˜‚πŸ™ˆ. Sie ist echt ein Goldstück!!!)
    Read more

  • Day87

    Milford Sound

    February 28, 2020 in New Zealand β‹… 🌧 16 Β°C

    Da Milford Sound durch die Überschwemmungen nicht über die Straße erreichbar ist, die Straße wurde weggeschwemmt, nahmen wir heute die Fähre.

    Es war ein verdammt verregneter Tag!!!!
    Aber um all die schönen Wasserfälle sehen zu können das perfekte Wetter...

    Denn: Es gibt hier NUR 3 permanente Wasserfälle!!!!!!!!!! 😳😳😳
    All die anderen, über hunderte von Wasserfällen, gibt es nur durch den Regen!!!
    Einfach UNGLAUBLICH!

    Ich sah mir die Wasserfälle gemütlich von Innen an während Hilary und Chelsea dauernd raus rannten und wirklich komplett nass wurden. πŸ˜„πŸ™ˆ
    Read more

  • Day86

    Spaß auf der Sommerrodelbahn

    February 27, 2020 in New Zealand β‹… β›… 18 Β°C

    Mit der Seilbahn ging es heute Abend steil den Berg hinauf denn wir wollten die Aussicht genießen und mit der Luge, der Sommerrodelbahn, den Berg hinunter fahren.

    Unten kauften wir uns noch schnell Tickets für Gondel und Luge, wir entschieden uns für 6 Fahrten, und dann ging es bereits mit der "Gondula" hoch hinauf.

    Die Fahrt hinauf war sehr schön denn die Aussicht war unglaublich!
    Oben angekommen machten wir uns direkt mit der Sommerrodelbahn auf den Weg nach unten.
    Es war mega!!!
    Hatte was von Mario Kart mit fantastischer Aussicht auf den See und die Berge!
    Die teuren Fotos die von uns gemacht wurden schenkten wir uns und so machten wir gegenseitig einpaar eigene von uns.
    Vielleicht nicht so professionell, aber ich denke man sieht uns den Spaß trotzdem an 😁

    Hilary düste den Berg hinunter das ich schon befürchtete das sie versuchte daraus einen Flieger zu machen πŸ˜‚πŸ™ˆ
    Diese Frau ist sooo unglaublich fit!!!!
    Sie ist hier quasi mein Personal Trainer πŸ˜‚πŸ˜‚
    Denn JEDEN Tag sagt sie: "Come on, let us go for a walk!"
    Und selten liegen diese Spaziergänge unter 1,5 Stunden...
    Read more

  • Day85

    Canonying

    February 26, 2020 in New Zealand β‹… ☁️ 16 Β°C

    Heute ging es zum Canyoning... Und ich hatte beim buchen im Reisebüro verstanden ich würde zum Kayaking gehen... πŸ˜‚πŸ€·
    Als ich Chelsea gestern davon erzählte meinte sie begeistert das hätte sie auch schonmal gemacht. Das wäre total super, da ginge es steil bergab!!
    Moment Mal...steil bergab? Mit dem Kayak???? 😳
    Da guckte sie ziemlich sparsam und meinte dabei gäbe es kein Kayak... Denn es wäre Canyoning!!

    Ahh...okay...das hatte ich also gebucht???
    Okay...na dann Mal zum...was auch immer mich dort erwartet πŸ˜‚πŸ™ˆ

    Mich erwartete ein riesen Spaß indem wir uns eine Felswand abseilten, über Abgründe glitten, einen kleinen Wasserfall runter rutschten, durch Schluchten schwammen und Felsen hinunter sprangen.

    Das hätte ich den ganzen Tag machen können!!!
    Read more

  • Day84

    Queenstown

    February 25, 2020 in New Zealand β‹… β›… 22 Β°C

    Queenstown ist einfach wunderschön!!!
    Nicht allzu groß und an einem traumhaften See gelegen mit unglaublichen Bergen!!!
    Hier gibt es schöne Pubs und viele Aktivitäten.

    An meinem zweiten Tag hier habe ich mir nocheinmal einen Heli flight über diese tolle Stadt gegönnt.

    Wenn ich nochmal nach Neuseeland kommen sollte, würde ich auf jeden Fall auch hier einige Zeit verbringen.

    Seit kurzem sind wir auch zu dritt unterwegs.
    In Wanaka, unserem letzten Stopp, kam Chelsea mit dazu.
    Finde wir sind schon ein cooles Trio:
    Chelsea ist 18 und kommt aus Australien, ich bin 34 und aus Deutschland und Hilary ist 54 und kommt aus England.

    Lustige Story:

    In Wanaka waren wir in einem 6 Bett Zimmer und mitten in der Nacht kam ein Typ in unser Zimmer und kletterte bei Chelsea hoch ins Bett. Dann unterhielten sie sich recht laut und wir anderen wurden dadurch wach und dachten nur: "Geht doch raus zum Reden!!! Wir wollen schlafen!"
    Am nächsten Tag sprachen wir sie darauf an und da meinte sie das sie ihn überhaupt nicht kannte! 😳
    Sie wäre dadurch wach geworden als er zu ihr ins Bett kam. Dann fragte er wie es ihr ginge und auf die Aufforderung ihr Bett zu verlassen meinte er nur das er jetzt hier schlafen würde! 😳😳
    So verließ sie das Zimmer und schlief in dem Aufenthaltsraum auf einem Sofa!!! 😳😳😳
    Als wir sie fragten warum sie nichts gesagt hätte, meinte sie sie wäre so perplex gewesen daß es ihr garnicht in den Sinn kam um Hilfe zu bitten.
    Den hätten wir hochkant aus dem Zimmer, oder besser aus dem Fenster 😁, geworfen!
    Die nächste Nacht schlossen wir das Zimmer ab!!

    Leute gibt es vielleicht....
    Crazy people....ich sag's euch!
    Read more

    Florian Troeger

    Krass😲. Arme Chelsea!

    2/27/20Reply
    Easy.Travel

    Ein wirklich ergreifender Bild 😍

    2/28/20Reply
     
  • Day82

    Mit dem Helikopter zu den Gletschern

    February 23, 2020 in New Zealand β‹… β˜€οΈ 20 Β°C

    Heute ist Hilarys Geburtstag!
    Und um ihn zu etwas besonderem zu machen, buchten wir uns einen Helikopter Flug hoch zu den Gletschern, dem Mount Cook und dem Mount Tasman.

    Anfangs war ich ein wenig nervös, denn ich habe ein wenig Höhenangst und ich stellte mir den Flug ziemlich wackelig vor.

    Das war allerdings nicht der Fall! Wir folgen recht ruhig durch die Luft und hatten eine fantastische Aussicht auf die Gletscher!!!

    Zwischendurch machten wir eine kurze Landung um etwas im Schnee umher zu laufen und einpaar großartige Bilder machen zu können.

    Dort oben auf dem Eis sieht man eine leicht hellbraune Schicht. Als wir fragten was das wäre wurde uns gesagt daß das Asche von den Buschfeuern in Australien ist! 😳

    Diesen Gletscher wird es leider nicht mehr soooo lange geben, da er jedes Jahr um 0,1 km³ schmilzt....
    Read more

    Traveler

    SchΓΆn dass du entgegen deiner ersten EindrΓΌcke als du in Neuseeland angekommen bist noch eine Menge gesehen hast und deine Zeit sinnvoll genutzt hastπŸ‘

    2/26/20Reply
     
  • Day81

    Kiwis

    February 22, 2020 in New Zealand β‹… 🌧 11 Β°C

    Ganz in der Nähe unserer Unterkunft gab es ein Kiwi Wildlife Center, in dem man Kiwis aus nächster Nähe sehen konnte 😍
    Man konnte sich auch zusätzlich noch einen Backstage Pass kaufen, um mehr Infos über Kiwis zu erhalten und Kiwi Babys zu sehen!

    Das sind soooo unglaublich süße Tiere!!!!
    Sie sehen aus wie Bälle mit Füßen und einem langen Schnabel 😁
    Ein bisschen wie ein Cartoon Charakter...

    Was ich interessant, aber auch erschreckend fand: Ein Kiwi ist ca. so groß wie ein Huhn. Doch Kiwi Eier sind viiieeeel größer als Hühner Eier.
    Bei einem Huhn macht das Ei 5% von der Größe eines Huhnes aus.
    Bei einem Kiwi sind das 20%!!!!! 😳😳😳

    Und ein ausgewachsener Kiwi wiegt bis zu 5 Kg und kann 18 Jahre alt werden!!!

    Das Kiwi Wildlife Center arbeitet mit ONE ( Operation Nest Egg) zusammen.
    Die sammeln die Kiwi Eier ein und in Brutkästen werden diese dann ausgebrütet. Die Chicks werden nach einigen Monaten, wenn sie für sich selbst sorgen können auf eine Insel gebracht, wo es keine natürlichen Feinde für sie gibt.
    Denn die Rowis (eine der fünf Kiwi Arten) sind vom Aussterben bedroht und es gibt nur noch ca. 500 Stück von ihnen! 😒
    Sie haben einfach zu viele Feinde: Wiesel, Ratten, Katzen und auch Hunde.

    Normalerweise liegt die Überlebenschance eines Kiwi Babys, aufgrund der hohen Fressfeind Rate, bei 5%!!!!!!!!
    Mit der ONE liegt diese bei 70%!!!

    Ich habe für mich beschlossen diese Organisation zu unterstützen!
    (Ich habe hier Mal einpaar Infos für euch abfotografiert, falls es euch auch interessiert)
    Read more