Russia
Murmansk

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
88 travelers at this place
  • Day9

    Ankunft in Murmansk...

    March 1, 2020 in Russia ⋅ ⛅ -12 °C

    Grenzformalitäten in Russland sind ein besonderes Erlebnis. :-) aber Murmansk : Oh je ist die Stadt gruselig... ;-) und direkt vor dem Hotel platzt ein Reifen. Aber dank der Hilfe des Teams Plan B relativ schnell und spaßig erledigt....Read more

    Marc Jama

    🙈🙈🙈 oh nein

    3/1/20Reply
    Marc Jama

    Haben Sie Euch durch gelassen. 👏🏻👏🏻👏🏻

    3/1/20Reply
    Rudolf Heißner

    Ihr seid starke Männer. Wer durch Russland fahren will, muss sehr stark sein. Wir bewundern Euch. Grüße aus dem Allgäu von R. Heißner

    3/1/20Reply
    Oliver Roch

    Super Leistung bei dem Klima👍🏻

    3/1/20Reply
     
  • Day9

    Endlich in Murmansk angekommen

    March 1, 2020 in Russia ⋅ ⛅ -13 °C

    Nach 2 Stunden an der Grenze waren wir endlich in Russland!
    Aufgrund der Strassenverhältnisse konnten wir allerdings nur mit 60-70km/h mit unserem Konvoi voran kommen. Jetzt sind wir endlich in Murmansk und schauen uns die Stadt anRead more

    Petra Lissy

    Richtig viel los, auf der Straße. 😉

    3/1/20Reply
    Tobias Hergesell

    Viel mehr wurde das auch nicht

    3/1/20Reply
    Petra Lissy

    🙂

    3/1/20Reply
    2 more comments
     
  • Day9

    Lebenszeichen aus Russland

    June 23, 2019 in Russia ⋅ ⛅ 5 °C

    Gestern haben wir die Grenze zu Russland überschritten. Nach 3:15 Std. Wartezeit durften wir die Schranke passieren. Da wir im strömenden Regen keinen geeigneten Zeltplatz gefunden haben, sind wir bis nach Murmansk durch gefahren und haben im Auto geschlafen. Nach einer Katzenwäsche an einer Tankstelle sind wir weiter zu den Atomaren Eisbrechern gefahren, was unsere heutige Rallye Aufgabe war. In der großen Murmansk Mall (Supermarkt mit 45 Kassen, Hälfte war geöffnet) haben wir dann unsere Vorräte wieder aufgefüllt. Wir sind erstaunt über die günstigen Preise hier. Das Frühstück haben wir dann bei McDonald eingenommen und fahren jetzt Richtung St. Petersburg.Read more

    Andreas Müller

    tatsächlich nur 5 grad,und offen fahren?

    6/23/19Reply
    Susann Hoffmann

    Regnet ja nicht mehr und so sind wir die Fotostars der Russen

    6/23/19Reply
    Andreas Müller

    sind die strassen wirklich so schlecht ??

    6/23/19Reply
    10 more comments
     
  • Day8

    Pit stopp in murmansk

    June 22, 2019 in Russia ⋅ 🌧 8 °C

    Kurze Reise „durch „ Russland 🇷🇺 nach Murmansk

    Nach mehreren 👮‍♀️ Polizei Kontrollen 😳🤦‍♂️ und der schlechten Verständigung haben wir uns dann doch für die Finnland 🇫🇮 Route entschieden.
    Aber Mc Donald war ok 👌
    Read more

    Monika Wese

    Mc's gut - alles gut! 😂🤣😂👍

    6/23/19Reply

    Können die Russen , kein Denglish😂😂😂

    6/23/19Reply
    Tom Reinhardt

    Die können nichts außer blaed 🤦‍♂️

    6/23/19Reply
    Monika Wese

    Я не знаю 😉

    6/23/19Reply
     
  • Day8

    Murmansk

    June 22, 2019 in Russia ⋅ 🌧 6 °C

    Heute ging es vom Nordkap in Richtung Finnland. Da es aber den ganzen Tag regnete, beschlossen wir, direkt nach Murmansk durchzufahren.

    Hier schon mal einige Bilder. Die Zusammenfassung folgt dann hoffentlich morgen.

    Erst einmal vernünftiges Internet hier besorgen.., 😁
    Read more

    Sonja Plautz

    Schöne Straßen

    6/22/19Reply
    Adventure-Team Gnutz

    Jeder Fehler musste neu unterschrieben und gestempelt werden....

    6/22/19Reply
    Helmut Rußbüldt

    Wie bei uns!

    6/22/19Reply
    Roger Luff

    Genau so stellt man es sich in Russland vor, grau und trostlos. Das Wetter macht es dann auch nicht besser.

    6/23/19Reply
     
  • Day8

    Russland Murmansk

    June 22, 2019 in Russia ⋅ 🌧 6 °C

    Wir sind bereits in Murmansk in Russland. Die Grenzkontrolle ging viel schneller und unkomplizierter als erwartet. Haben uns die letzte Nacht mal ein Hotelzimmer gegönnt. Die Straßenverhälnisse hier sind teilweise spektakulär. Tiefe Schlaglöcher und der Fahrstil der Russen hat es in sich. Haben hier den nuklearen Eisbrecher Lenin besichtigt. Hoffentlich sind wir jetzt nicht verstrahlt. 😱Read more

    Dominik Rotznase May

    Da sehen die Straßen in Frankreich ja noch besser aus 😄

    6/23/19Reply
    Claudia Koch

    Simone sieht etwas verfroren aus, wir schicken ein bißchen Hitze nordwärts, haben genug hier. Hoffentlich leuchtet ihr jetzt nicht im Dunklen . LG

    6/23/19Reply
    Lilli Hartwig

    Simone dir fehlt wohl eine Mütze voll Schlaf...

    6/23/19Reply
     
  • Day9

    Wir verlassen Murmansk

    June 23, 2019 in Russia ⋅ ⛅ 5 °C

    Der Tag heute hätte besser nicht starten können. Frisch geduscht und nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel ging es für uns in den Hafen von Murmansk. Unsere Aufgabe des Tages lautete: „Finde den weltweit allerersten nuklearbetriebenen Eisbrecher und mache ein Foto davor.“

    Der Eisbrecher „Lenin“ war schnell gefunden und auch das Foto war rasch erledigt. Schade war, das wir über 1 Std. auf dem Weg zum Hafen vor einer geschlossenen Bahnschranke verharren mussten. ☹️

    Nach dem Ausflug zum Hafen und einer damit verbundenen kurzen Stadtbesichtigung ging es dann endlich los in Richtung unseres nächsten Hauptziels, St. Petersburg.

    PS: Für‘s mobile Internet möchte Telekom hier 2,99 € pro 50 MB und Vodafone unglaubliche 24,39 pro MB!!! - Wir haben uns daher für eine russische Simkarte entschieden. ( 1 Monat unlimitiertes Mobiles Internet inkl. LTE für knappe 7,-) 👍👍👍
    Read more

    Adventure-Team Gnutz

    Das einzig größere Arbeitsgerät auf einer 8km langen Baustelle. 😁

    6/23/19Reply
    Adventure-Team Gnutz

    1.281 km... Sollte machbar sein. 😁

    6/23/19Reply
    Adventure-Team Gnutz

    Tschüss Murmansk...

    6/23/19Reply
    3 more comments
     
  • Day9

    Murmansk und andere Absurditäten

    June 23, 2019 in Russia ⋅ ⛅ 5 °C

    Part 2
    Wie findet man einen Eisbrecher (groß großes Schiff) wenn man nur auf dichte Bebauung und Zäune guckt (Bild 1), währenddessen man die “Hafenstraße” entlang fährt.. man hat Henry dabei, den ntv und Doku guckende super Nerd 🤓
    Erspäht in einer viertel Sekunde, Fahrend , zwischen zwei Riesengebäuden!

    Aufgabe aus den Roadbook erledigt! Auf Bild 2 - sagt hallo zu Lenin!

    Die Straße runter ein feines Plätzchen zum Nächtigen gefunden (Bild3). Henry und Lui bestreiten die Nacht gemeinsam .. Straßen Hunde und naja das Hafen viertel von Murmansk und so 😅 Serdar und Fenna schlagen die Zelte nicht auf sondern gehen in das daneben liegende Hostel. 2 Teams - 5 Leute - Wc/Dusche für 14€ - kann man mal machen!

    Essen! Endlich und bitte Lokal! Also die Straße hoch, passieren eine Westside Story Straßen Hunde Situation (kurze Anspannung!) und landen im equivalent des Hamburger Haifisch Posten (ein Traum!). Tür offen, Vorraum ohne Licht 💡 und um drei Ecken ein Party Raum, in welchem wir Platz nehmen. Geil! Anlage könnte ein Station beschallen (russischer Pop Sender läuft - Tick zu laut), Ambiente - Seemanns Kram, Decken Leuchte ein Riesen Steuerrad, Discokugel, die Bar biegt sich unter Flaschen Masse und das alles auf 55 qm 😼
    Wir bestellen Essen, Bier und eigentlich wollen nur drei am Tisch Vodka.. Flasche wird mit einer Natürlichkeit hingestellt, das wir uns kurz fragen ob wir jetzt Drei Flaschen Vodka bestellt haben 😈 Alles lecker 😌 und gute Stimmung!
    Bild 4 die Eingangs Situation, jetzt mit Licht ... mehr willkommen geht nicht!

    Der morgen, normal - Sonne ist wieder nicht untergegangen. Kurz mobil laden ansteuern .. auch hier Schnäppchenpreis : drei Monate unlimited Internet für 1170 RUB - Henry und Fenna gehen den Knebel Vertrag, der automatisch ausläuft, ein - für knapp 17 € 😂

    Frühstück kleines hipster Café gefunden und ahhhh alle anderen Rallye Teams in Murmansk (Bild 5) eingelockt - Hier auf den Parkplatz gefunden. Die Herren- und Damenschaften haben einen bewachten Parkplatz für die Ralley Fahrzeug und ein richtiges Hotelzimmer gewählt - wir Abenteuer 😎

    Tatü TATA weiter wird gefahren (Bild 6) - im Auto die Feststellung, diese Stadt werden wir alle nie wieder sehen, besuchen oder ansteuern und die Strecke zwischen Murmansk und St.Petersburg auch sehr wahrscheinlich nicht nochmal mit einem Auto fahren 😊

    Die E105

    Muss man eigentlich genau so stehen lassen! 😂
    Kann man schlecht beschreiben, muss man erlebt haben.
    Wir sind zurück bei Gradeaus (nur) und sehr unterschiedlichen Straßenverhältnissen, welche sich auch über Kilometer konstant ziehen. Lui Wacker und uns tut es im Herzen weh (Bild 7), was unser Löschzug unter den Rädern erträgt 🥺

    Bild 8: wir haben Plakate am Straßenrand, mit „do Not Drink and Drive“ oder „leben retten nicht das Telefon in der Hand“ HIER wird einfach ein Verkehrsunfall Objekt auf ein Dach am Straßenrand gestellt. Hat mehr Wirkung!

    Russischer Fahrstil - hier noch ertragbar „normal“ 😜 und Landschaft (Bild 9) zieht vorbei (hier mal nicht Wald auf beiden Seiten)!

    Was wir uns immer noch fragen: diese Zebrastreifen und Bus Stationen - HIER ist NICHTS 😂
    Einen man gesehen und keiner KEINER hat angehalten... ?!? Sinn / Zweck - Nutzen / Kosten ?!?
    Read more

    Karin Schütte

    Ich bin begeisterte Leserin eurer Reiseberichte

    6/25/19Reply
    Richard Schürmann

    Super Tour, euer Löschzug ist der einzige „ Lichtblick „ in diesem tristen Grau!

    6/25/19Reply
     
  • Day8

    8. Tag

    June 22, 2019 in Russia ⋅ 🌧 6 °C

    Tag 8: Nordkap (N) - Murmansk (RU)
    Gefahrene Kilometer: 777
    Gefahrene Zeit: 15,5 Std.
    Wetter: Regen, 10 - 4 Grad
    Essen: Brötchen, belegtes Sandwich, McDonald
    Highlight des Tages: Grenze zu Russland

    Heute war ein laaanger Tag. Der Wecker klingelte um 3:40 Uhr, da wir pünktlich als einer der ersten am Globus zum Fotoshooting mit dem Fahrzeug sein wollten. Leider hatten einige andere Teams (so 100 werden es wohl gewesen sein) die gleiche Idee, und so reihten wir uns dann in die Schlange der Fahrzeuge mit ein.
    Nach knapp 45 Minuten war das Foto dann geschossen und los ging es in Richtung Finnland 🇫🇮.

    In Finnland selbst gab es außer der sehr schönen Landschaft für uns leider nicht viel zu sehen, was natürlich auch etwas dem schlechten Wetter geschuldet war. Das Wetter war auch der Grund, warum wir uns entschlossen hatten, nicht mehr in Finnland zu übernachten, sondern direkt nach Murmansk durchzufahren...

    Gegen 20.30 sind wir dann in Murmansk angekommen, wo wir uns dann schnell noch ein schönes Hotel mit bewachten Parkplatz gebucht haben. Auch die Idee hatten andere Teams auch schon... 😁 Auf dem Hotelparkplatz standen mindestens 10 weitere Fahrzeuge von Rallyeteilnehmern...

    Nach einem kleinen Spaziergang und einem ausgiebigen Besuch bei McDonald‘s ging es dann für uns auch um ca. 23.30 in die Falle...
    Read more

  • Day9

    In Russland

    June 23, 2019 in Russia ⋅ ⛅ 3 °C

    Hallo wir leben noch. Wir haben gestern 3,5 h an der Grenzkontrolle verbracht. Am verdächtigsten war unser Geruchszeug, aber letztendlich sind wir gut drüber gekommen. Mit mehreren Teams haben wir dann nen Konvoi gebildet und später ne Wagenburg gebaut. War saukalt und hat die Nacht durchgeregnet. Jetzt sind wir in Murmansk und haben die Tageschallenge erfüllt ( Eisbrecher Lenin finden). Wir fahren gleich weiter Richtung St.Petersburg und heute Abend gibt es Wodka und Kaviar mit Krabbenchips 😄
    Sobald wie möglich versuchen wir ne SIM Karte zu bekommen, aber das ist am Sonntag schwierig hier.
    Read more

    Udo Hoffmann

    Knaccho

    6/23/19Reply
    Lutz Reinhart

    Solange der Knochelose eine kurze Hose trägt ist alles gut!

    6/23/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Murmansk, Moermansk, مورمانسك, Горад Мурманск, Мурманск, Mourmansk, Múrmansk, Μούρμανσκ, Murmansko, مورمانسک, Muurmanski, Mûrmansk, מורמנסק, मूरमान्स्क, Murmanszk, Մուրմանսկ, MMK, ムルマンスク, მურმანსკი, 무르만스크, Murmanskas, Murmanska, मुर्मान्स्क, Мурманск ош, Murmańsk, Murmánska, Мурманськ, 摩爾曼斯克