Russia
Abram-Mys

Here you’ll find travel reports about Abram-Mys. Discover travel destinations in Russia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

18 travelers at this place:

  • Day8

    Murmansk

    June 22 in Russia ⋅ 🌧 6 °C

    Heute ging es vom Nordkap in Richtung Finnland. Da es aber den ganzen Tag regnete, beschlossen wir, direkt nach Murmansk durchzufahren.

    Hier schon mal einige Bilder. Die Zusammenfassung folgt dann hoffentlich morgen.

    Erst einmal vernünftiges Internet hier besorgen.., 😁

  • Day9

    Murmansk und andere Absurditäten

    June 23 in Russia ⋅ ⛅ 5 °C

    Part 2
    Wie findet man einen Eisbrecher (groß großes Schiff) wenn man nur auf dichte Bebauung und Zäune guckt (Bild 1), währenddessen man die “Hafenstraße” entlang fährt.. man hat Henry dabei, den ntv und Doku guckende super Nerd 🤓
    Erspäht in einer viertel Sekunde, Fahrend , zwischen zwei Riesengebäuden!

    Aufgabe aus den Roadbook erledigt! Auf Bild 2 - sagt hallo zu Lenin!

    Die Straße runter ein feines Plätzchen zum Nächtigen gefunden (Bild3). Henry und Lui bestreiten die Nacht gemeinsam .. Straßen Hunde und naja das Hafen viertel von Murmansk und so 😅 Serdar und Fenna schlagen die Zelte nicht auf sondern gehen in das daneben liegende Hostel. 2 Teams - 5 Leute - Wc/Dusche für 14€ - kann man mal machen!

    Essen! Endlich und bitte Lokal! Also die Straße hoch, passieren eine Westside Story Straßen Hunde Situation (kurze Anspannung!) und landen im equivalent des Hamburger Haifisch Posten (ein Traum!). Tür offen, Vorraum ohne Licht 💡 und um drei Ecken ein Party Raum, in welchem wir Platz nehmen. Geil! Anlage könnte ein Station beschallen (russischer Pop Sender läuft - Tick zu laut), Ambiente - Seemanns Kram, Decken Leuchte ein Riesen Steuerrad, Discokugel, die Bar biegt sich unter Flaschen Masse und das alles auf 55 qm 😼
    Wir bestellen Essen, Bier und eigentlich wollen nur drei am Tisch Vodka.. Flasche wird mit einer Natürlichkeit hingestellt, das wir uns kurz fragen ob wir jetzt Drei Flaschen Vodka bestellt haben 😈 Alles lecker 😌 und gute Stimmung!
    Bild 4 die Eingangs Situation, jetzt mit Licht ... mehr willkommen geht nicht!

    Der morgen, normal - Sonne ist wieder nicht untergegangen. Kurz mobil laden ansteuern .. auch hier Schnäppchenpreis : drei Monate unlimited Internet für 1170 RUB - Henry und Fenna gehen den Knebel Vertrag, der automatisch ausläuft, ein - für knapp 17 € 😂

    Frühstück kleines hipster Café gefunden und ahhhh alle anderen Rallye Teams in Murmansk (Bild 5) eingelockt - Hier auf den Parkplatz gefunden. Die Herren- und Damenschaften haben einen bewachten Parkplatz für die Ralley Fahrzeug und ein richtiges Hotelzimmer gewählt - wir Abenteuer 😎

    Tatü TATA weiter wird gefahren (Bild 6) - im Auto die Feststellung, diese Stadt werden wir alle nie wieder sehen, besuchen oder ansteuern und die Strecke zwischen Murmansk und St.Petersburg auch sehr wahrscheinlich nicht nochmal mit einem Auto fahren 😊

    Die E105

    Muss man eigentlich genau so stehen lassen! 😂
    Kann man schlecht beschreiben, muss man erlebt haben.
    Wir sind zurück bei Gradeaus (nur) und sehr unterschiedlichen Straßenverhältnissen, welche sich auch über Kilometer konstant ziehen. Lui Wacker und uns tut es im Herzen weh (Bild 7), was unser Löschzug unter den Rädern erträgt 🥺

    Bild 8: wir haben Plakate am Straßenrand, mit „do Not Drink and Drive“ oder „leben retten nicht das Telefon in der Hand“ HIER wird einfach ein Verkehrsunfall Objekt auf ein Dach am Straßenrand gestellt. Hat mehr Wirkung!

    Russischer Fahrstil - hier noch ertragbar „normal“ 😜 und Landschaft (Bild 9) zieht vorbei (hier mal nicht Wald auf beiden Seiten)!

    Was wir uns immer noch fragen: diese Zebrastreifen und Bus Stationen - HIER ist NICHTS 😂
    Einen man gesehen und keiner KEINER hat angehalten... ?!? Sinn / Zweck - Nutzen / Kosten ?!?
    Read more

  • Day8

    Der 7. Tag das 5. Land

    June 22 in Russia ⋅ 🌧 8 °C

    Murmansk..... Was am am Anfang der Reise irgendwie Abstrakt klang, haben wir uns tatsächlich erfahren 🚗, wir sind in Russland angekommen. Unser treuer Volvo hat uns bisher nicht im Stich gelassen ....👌 🙏

    Aber von vorne..... Ein verrückter Tag, angefangen um 4 Uhr mit einem Fotoshooting am Nordkapp, mit dem Auto direkt an der Kugel.... Ein Privileg, toll und verrückt! Und dann am Abend in Murmansk, im Regen in einer russischen Großstadt..... Mehr Gegensatz geht an einem Tag nicht! 😂

    Nach dem Fototermin sind wir gegen 6. 30 Uhr bei schönsten Sonnenschein am Nordkapp gestartet um wenig später in eine andauernde Regenfront hinein zu fahren, welche uns durch ganz Finnland bis nach Murmansk begleiten wird. Entsprechend dem Wetter war die finnische Landschaft recht trostlos und grau 🤷🏼‍♂️

    Der Grenzübertritt in Raja Jooseppi nach Russland gestaltete sich spannend! Anhalten am Schlagbaum, mit allen Dokumenten unterm Arm ins Zollgebäude, und erstmal Formulare ausfüllen.... Und zwar korrekt, doppelt und leserlich, sonst wird es nochmal ausgefüllt ☝️ dann heißt es warten, warten, warten...... Nach guten 2,5h gab es schon die Papiere zurück🤗 noch ein kurzer Fahrzeugcheck, noch ein zweiter Schlagbaum zur finalen Kontrolle! der soeben erhalten Papiere und schon waren wir in Russland 😁 Very easy.......🙈 Der 3. Kontrollposten nach ca. 20 km war dann nur noch eine Formalie.... Ebenso wie der 4. nach weiteren 50 km 🤷🏼‍♂️

    In Murmansk angekommen, empfingen ins die typischen grauen Plattenbauten, wie ich sie schon aus anderen Großstädten des ehemaligen Ostblock kenne. Bei Regen und grauem Himmel ein Traum 😁

    Aus Russland ein herzliches Dankeschön an folgende Spender für unser Charity Engagement:

    #classichausrabich
    #richardtmalerwerkstaetten
    Read more

  • Day8

    Angekommen in Murmansk

    June 22 in Russia ⋅ 🌧 6 °C

    Nach einer langen Autofahrt, einem etwas längerem Grenzgang, sind wir gegen 21 Uhr in Murmansk angekommen. Mit etwas Schwierigkeiten und super netter Hilfe von 2 Einheimischen, haben wir dann noch unser Airbnb gefunden.
    Ach ja, das leckere Abendessen ist nicht zu vergessen.

  • Day8

    Immer noch Murmansk

    June 22 in Russia ⋅ 🌧 7 °C

    Nach einem ausgedehntem Schläfchen und einem leckeren Frühstück werden wir noch ein wenig Sightseeing machen und fahren dann weiter zum SOS Kinderdorf.
    Wird wohl für Alle eine Überraschung werden.

  • Day9

    #Tag 9: Grenzüberfahrt nach Russland

    June 23 in Russia ⋅ ⛅ 5 °C

    Am Morgen des neunten Tages unserer Reise passieren wir nach nur zweistündigem Aufenthalt (auch dank der sehr hilfsbereiten russischen Grenzer!) von Finnland aus über Raja-Jooseppi die Grenze von Russland. Auf der anderen Seite angekommen erfreuen wir uns an billigen Spritpreise (60 Cent der Liter Benzin) - und an extrem schlechten Straßenverhältnissen, die uns auf unser Durchreise weiter begleiten sollen. Wir nehmen Kurs auf unser nächsten Ziel - Murmansk, die Hafenstadt auf der Halbinsel Kola und früher wichtiger Stützpunkt der russischen Seeflotte. Dort besichtigen wir den weltweit ersten Atomeisbrecher, die Lenin. Ansonsten erscheint uns die Stadt eher trist, so dass wir uns für die Weiterfahrt in südlicher Richtung gen St. Petersburg aussprechen. Am späten Abend fällt schließlich die Entscheidung auf eine Nachtfahrt über unsere Russland-Route, um am nächsten Vormittag bereits in St. Perstersburg einzutreffen...Read more

You might also know this place by the following names:

Abram-Mys, Абрам-Мыс

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now