Slovenia
Roja

Here you’ll find travel reports about Roja. Discover travel destinations in Slovenia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day13

    Naturreservat Strunjan

    September 24 in Slovenia ⋅ ⛅ 22 °C

    Nach meiner ersten Nacht in Piran wanderte ich gleich am Morgen in das Naturreservat Strunjan. Das ist ein großer Naturpark direkt am Meer. Dort sieht man u.a. viele verschiedene Wasservögel. Außerdem bietet der Park eine vielfältige Pflanzenwelt. Direkt daneben befindet sich ein Badestrand. Mensch und Natur nebeneinander also. Von dort bin ich nach Portoroz weitergewandert und dann an der Küste entlang zurück nach Piran. Das war mal wieder ein toller Wandertag!Read more

  • Day49

    In mediteranen Gefilden unterwegs

    October 29, 2018 in Slovenia ⋅ 🌬 20 °C

    In Triest schliefen wir auf einem städtischen Parkplatz am Hafen welcher am Montag ab 8 Uhr wieder gebührenpflichtig war, so dass wir morgens direkt aufbrachen. Unser Frühstückshunger brachte uns zurück nach Slowenien, nach Koper. Da es immernoch regnete frühstückten wir im Bus. Auch danach war der Regen nicht vorüber, so dass wir direkt nach Izola weiterfuhren, wo uns die Sonne wieder begrüßte und wir die Strandpromenade entlang spazieren konnten.

    Unsere park4night App führte uns nach Strunjan wo wir einen tollen Platz zwischen Olivenhainen fanden. Da es noch recht früh war, wollten wir die Gegend noch etwas erkunden und machten uns auf Richtung Klippen. Dabei fanden wir einen Naturlehrpfad, der einmal um das kleine Örtchen, dass früher einmal für seine Salzgärten bekannt war, führte. Wir entschieden uns dem Pfad zu folgen und machten dabei allerlei interessante Endeckungen. Unter anderem stibitzten wir eine sehr leckere Mandarine und super eklige Oliven :D Vermutlich isst man die nicht direkt vom Baum oder?

    Zurück am Bus kochten wir uns ein leckeres Mahl und saßen gemütlich vorm Bus als ein Italiener vorbeikam und uns auf die Kaktusfeigen ein paar Meter weiter aufmerksam machte. Unser Interesse geweckt eilten wir sofort los um ein paar der pinken Früchte zu ergattern. Autsch - das piekst - leider haben diese blöden Dinger überall stacheln :D Nachdem wir die Früchte und uns irgendwie von allen Stacheln befreit hatten und endlich an das Innere herankamen, waren wir von der Menge der Kerne und dem nicht besonders tollen Geschmack sehr enttäuscht :(

    In dieser Nacht wurden wir vom vorüberziehenden Sturm in den Schlaf geschaukelt.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Roja

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now