South Africa
Platteklipkloof

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

28 travelers at this place

  • Day23

    Wandelen of wel klauteren naar de top

    January 19, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 17 °C

    Via de blog van onze Belgische vrienden Jelle en Pieter vernamen dat je de tafelberg op kunt wandelen en wat kleuteren nodig is. Alle grote respect voor de bergwandelaars, wat was dat allemaal, geef mij maar een fiets onder mijn kont.Read more

  • Day33

    27.02.2019 - Table Mountain Hike

    February 27, 2019 in South Africa ⋅ 🌙 15 °C

    Heute haben wir es endlich geschafft die Wanderung auf den Tafelberg zu machen, nachdem uns die letzten Wochen das Wetter und Krankheiten dazwischen gekommen sind. Der Weg war auch echt anstrengend, da es die ganze Zeit steile Steintreppen hochging, die am Ende durch eine Schlucht führten. Es war ja jeden Schweiß und jedes Gejammer wert und die Natur war wunderschön. Oben angekommen ist es dann leider sehr schnell zugezogen und aus einem geplanten Picknick beim Sonnenuntergang wurde ein warmer Kaffee zum aufwärmen der Hände, während draußen die Wolken an einem vorbeigezogen sind.Read more

  • Day6

    Table Mountain and Hout Bay

    February 8, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 25 °C

    Well ,hey ho,another day as Mrs G's slave! Table Mountain today with a late lunch at Hout Bay. 9.00am start to beat the Chinese and various tourists! Not early enough sadly. 45 min queue and the into the cable car. All we needed was a few pairs of skis and a Frenchman to stuff us in and we could have been on the Motte. ( not at 30 degrees though!) Windy day at the top with stunning views over the Cape peninsula. A cold front was coming in so not great for photos. Not a Dassie in sight. This is a small rock rabbit,elephant's brother. Too late for the Proteas too sadly but Mrs G happy to have a wander around. Worth the trip and photo bombed a Chinese group to get my own back! Back down in the bucket and off to Hout Bay for lunch. Tafelberg is world heritage site so worth a visit.
    Hout Bay is an old fishing port and still in use by deep water fishing boats. Went for a stroll along the long beach,not a shark in site,but still could not persuade Mrs G to have a dip. Leisurely lunch of prawns and vino and off to fetch Christine from the airport. 2 hour delay- British Airways of course!
    Read more

  • Day18

    Auf dem Tafelberg

    August 3, 2011 in South Africa ⋅ ⛅ 13 °C

    Es gibt verschiedene Rundwanderwege auf dem Tafelberg und natürlich wählen wir die große Runde. Schon nach wenigen Metern abseits der Seilbahnstation sind wir ganz allein hier oben unterwegs und genießen den Ausblick, die Stille und die einzigartige bizarre Landschaft.
    Den Klippspringer, der auch hier oben zu Hause sein soll, bekommen wir allerdings nicht zu Gesicht.

    Mehr und mehr treibt der rauhe Wind die Wolken über den Berg und nachdem wir unsere große Runde beendet haben, kehren wir zur Seilbahnstation zurück, um noch mit der Seilbahn runter zu fahren, bevor das Tafeltuch endgültig über den Tafelberg gezogen wird, und die Seilbahn nicht mehr fährt.
    Read more

  • Day192

    Tafelberg en Lions head beklimmen

    May 26, 2018 in South Africa ⋅ 🌙 12 °C

    De afgelopen twee dagen was het super lekker weer (20 graden en lekker zonnetje), na twee dagen vooral regen was dit wel erg nice. Ben snel gewend aan deze temperaturen. En op zaterdagochtend kon ik de tafelberg zien dus dacht ik hup lekker beklimmen die berg, nu kan het. Ik heb het makkelijke pad genomen, maar niet minder mooi. Heb er zelf 1.5 uur overgedaan. Voor het eerst een pad sneller gelopen dan de tijd die ervoor staat (2 uur). En het was echt super mooi. Het uitzicht over Kaapstad was prachtig! Bovenop was het een stuk drukker en heb rondje gelopen en daarna naar het hoogste punt van de tafelberg gelopen. Vanaf toen werd het erg mistig, maar dat was niet erg. Ik ben met de kabelbaan terug gegaan wat ook een beleving was! Zaterdag (vandaag) heb ik Lions head bekommen. Het is een heuvel die iets van 300m lager is dan de tafelberg. Op het einde moest je echt klimmen wat heel leuk was! En ik heb genoten van het mooie uitzicht!!Read more

  • Day55

    Table Mountain

    February 28, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Und die nächste Wanderung... zu dieser Wanderung würde ich mehr oder weniger genötigt denn Inga wollte unbedingt wandern aber ich hatte kein Problem damit gehabt das Cable Car nach oben zu nehmen. Natürlich ist laufen preisgünstiger und gesünder als die Seilbahn aber meine Wanderlust hält sich stark in Grenzen :D aber gut, ich bin also mitgekommen und morgens um 8 sind wir los. Da es ein super heißer Tag war, war es deutlich besser früh am Morgen zu starten.. für fast 3 Stunden sind wir dann in Begleitung von einem chinesischen Flugbegleiter namens Lu Pin den Berg hochgekraxelt🤦🏼‍♀️ da ich mir nach der letzten großen Wanderung in den Drakensbergen keine neue Schuhe geholt haben sahen meine Zehen am Ende auch wieder schlecht aus :D aber die Aussicht von da oben war der absolute Wahnsinn!! Man konnte meilenweit sehen da wir auch perfektes wolkenloses Wetter hatten!
    Eigentlich wollte ich dann runter mit dem Cable Car fahren nur hatte ich leider meine Kreditkarte vergessen also musste ich zwangsweise wieder runter laufen..

    Also hatte ich wieder wabbelige Beine und Knie und Muskelkater 🤷🏼‍♀️
    Read more

  • Day3

    Tafelberg

    February 12, 2020 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Nach einem tollen Morgenessen mit Sandwichzubereitung machen wir uns auf den Weg zum botanical Garden (Kirstenbosch). Obwohl wir bereits um 6.30 Uhr abfahren, können wir dem Stau um Kapstadt nur teilweise entgehen. So starten wir dann unseren Aufstieg zum Tafelberg um 8 Uhr. Glücklicherweise verläuft der Weg oder Pfad oder das Bachbett mehrheitlich im Schatten. Das dafür häufig in der direkten Falllinie. Schlussendlich werden es knapp tausend Höhenmeter bis aufs Plateau. Unterwegs treffen wir eine Botanikerin, die uns zu der seltenen Disa Orchidee führt. Sie wächst nur hier am Tafelberg, sonst nirgendwo. Wir verzichten auf den Abstieg und nehmen die Seilbahn. Wir staunen nicht schlecht, als sich der Boden der runden Gondel während der Fahrt zu drehen beginnt. Da wir jetzt aber auf der falschen Seite des Berges sind, laden wir uns die Uber-app runter. Siehe da, keine 10 Minuten später haben wir unser Taxi, das uns für umgerechnet 10 Franken zu unserem Auto zurück bringt. (Fahrzeit ca 30 Minuten).Read more

You might also know this place by the following names:

Platteklipkloof