Spain
Belorado

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
61 travelers at this place
  • Day13

    Belorado 9 miles

    July 11 in Spain ⋅ ⛅ 72 °F

    Mantras
    Patience
    Look up
    I will listen to my body
    I am grateful to my body for carrying me on this journey

    Every step I take is somewhere I’ve never beenI love this. Tonight after the walk, a shower and a nap, was HOURS of singing and dancing with fellow pilgrims! It was a much needed celebration in the spirit of the Camino. I am living my best life right now and I don’t want it to end!!Read more

    Such gorgeous scenery. Love the wildflowers. BTW, you're glowing in your selfies. The Camino is definitely agreeing with you! Hugs to you! [David Christensen]

    7/12/21Reply
    My Camino

    Thank you Dave!!

    7/12/21Reply
     
  • Day12

    Lokale Küche in Belorado

    September 9 in Spain ⋅ ☁️ 22 °C

    Die Küche in Spanien ist regional unterschiedlich. Heute Abend habe ich mir einmal ein lokales Pilgermenü gegönnt. Die anderen Pilger am Tisch haben das auch gemacht. Nicht jeder war mit seiner Wahl hinterher zufrieden...Read more

    Heidi Mülder

    🤢🤢🤢 Das Essen auf dem 2. und 3. Foto sieht ja gruselig aus! Dein Essen sah lecker aus. War das Paella? LG! 😗

    Mein Camino Francés

    ja, richtig. das andere waren Baby-Aale.

     
  • Day37

    Spass mit Lastwagen

    May 17 in Spain ⋅ ☁️ 13 °C

    Nach Burgos führt die Eurovelo 3 immer mal wieder der N-120 nach. Im Gegensatz zu anderen Strassen der letzten Tage hat es hier richtig viel Verkehr und zwar vorwiegend Lastwagen. Zum Glück können wir meist auf einem separaten Weg direkt neben der eigentlichen Strasse fahren. Wo es nicht geht sind die Fahrer sehr rücksichtsvoll, warten teils länger hinter uns und überholen mit viel Abstand 😍.

    Die Jungs freut es so viele Lastwagen zu sehen und wir fragen uns ob wir diese auch zum Hupen bringen können. So machen Nino, Matteo und Roman jeweils "das Zeichen zum Hupen" indem wir an einem virtuellen Seil neben unseren Köpfen ziehen 💪. Und siehe da, der Grossteil der Fahrer machen mit und Hupen uns entgegen. Wenn es klappt winkt dann Linda um Danke zu sagen 👋. Wir alle haben grossen Spass dabei und die Chaffeure offenbar auch. (Eigentlich wollten wir diesen Eintrag deshalb "Spass mit Hupen" nennen, aber wir waren uns nicht sicher ob wir alle dasselbe darunter verstehen... 🤣)

    Die Streckenteile fernab von der N-120 gehörten mitunter zu den schönsten bisher. Dennoch machten wir kaum Fotos, denn gleichzeitig hatten wir wieder ordentlichen Rückenwind. So genossen wir lieber die schnelle Fahrt anstatt immer wieder anzuhalten. Ein paar (andere) Fotos gibt es dennoch 😃 .
    Read more

    Racing-Nana

    😳😳😳

    5/21/21Reply
    FlowersOnTour

    Ach ja, zeig doch mal die Hupen :-D

    5/22/21Reply
    Suuri Bei

    🤪

    5/22/21Reply
    3 more comments
     
  • Day19

    Castildelgado - Belorado

    September 6, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 16 °C

    Heute hiess es früh aufstehen, denn das Frühstück war um 7 Uhr angesagt. Pilger stehen offenbar früher auf. Die anderen Pilger waren schon auf und davon, als ich zum Frühstückstisch runterging. Sie hatten mir gesagt, sie hätten eine Tagesetappe von rund 30 km in Sinn 😯. Ungefähr um 8:15 Uhr machte ich mich auch bereit, da die Unterkunft bis 8:30 Uhr verlassen werden musste. Das Dorf war noch total verlassen. Es war noch niemand zu sehen. Da ich noch nicht ganz wach war, lief in zuerst in eine falsche Richtung. Ein wohlmeinender Pilger rief mir noch nach, ich müsse umkehren, was ich dann auch tat. Dann ging es wieder über weite Felder, diesmal bei Nieselregen. So kam wieder einmal der Regenschutz zum Einsatz. In Villamayor del Rio genehmigt ich mir einen Kaffee. Es war ein relativ nobles Restaurant, in dem praktisch alles ausser das Zahlen verboten war ( Es waren sicher fünf Sachen verboten, darunter auch das Schuhe Ausziehen, Rucksäcke Reinnehmen etc. - siehe Foto 😂). Mangels Alternativen habe ich halt brav gespurt 😇. Nach dreieinhalb Stunden kam ich dann in Belorado, meinem Etappenziel, an. Belorado ist ein schmuckes Städtchen mit vielen schönen Häusern, jedoch auch mit vielen Häusern, die zum Verkauf stehen, z. T. böse Ruinen, die wohl so schnell keinen Käufer finden werden. Am frühen Nachmittag bezog ich mein Zimmer und ging dann das Städtchen erkunden. Auf einer Anhöhe hatte es auch noch eine Ruine, die ich besichtigte und die mir einen schönen Ausblick erlaubte. Morgen werde ich quasi hybrid unterwegs sein. Ich werde zuerst mit dem Bus nach Burgos fahren und von dort dann nach Rabé de las Calzadas weiterlaufen.
    Mein Rucksack wird dieses Mal von der spanischen Post befördert. Hoffe mal, dass das klappt 😁. Wer Lust und Zeit hat bitte Daumen drücken 🤓. Danke im voraus 🤗
    Read more

    Denise Jubin

    Ich tu Däumchen drücken!! ☺️

    9/7/20Reply

    Hät funktioniert! 🤗😘 [Claude]

    9/7/20Reply
     
  • Day122

    Belorado

    July 1, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 77 °F

    So...I had my dad on my mind today as it has been a year since he died. He really enjoyed hearing about our hiking adventures and seeing our pictures, plus he thought our plan to hike across Spain was pretty cool. To honor him, I have brought some of his ashes with me and thought when the time was right, I would let him go.

    Later on on this trek we will get to a place called Cruz de Ferro (Iron Cross). It is a cross on the Camino de Santiago where the tradition is to throw a stone, brought from the place of origin of the pilgrim, with his or her back to symbolize their journey. I have brought a rock from home to leave there, but maybe I’ll let dad go there, too...if I’m ready to let him go. We’ll see.

    Highlights from today’s walk:
    1. It wasn’t too hot ☀️
    2. Beautiful rolling hills of wheat
    3. You can buy mini shampoo from a vending machine 😂
    4. Watching Spain vs Russia soccer match with the local people
    5. Hiking 10 miles by 10 am again
    6. Our albergue- it is a great place. Yummy food and even a pool
    6. Alan and I miraculously having a room to ourselves- yay!
    7. The group of people we are with. 🙂
    8. Being able to FaceTime mom ❤️

    We have 15 miles to do tomorrow and then about 17 the next day going into Burgos where we have made a reservation at a hotel...and we’re excited for that!
    Read more

    Cynthia Huisingh

    How beautiful!

    7/2/18Reply
    Ann Snyder

    Wow so incredibly beautiful!

    7/2/18Reply

    BARB, is a wonderful thing

    7/2/18Reply

    You are doing God bless you both on your journey.

    7/2/18Reply
     
  • Day15

    Villambistia

    July 16 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Breakfast at the albergue was last night’s bread, jam, and instant coffee. So we picked up a “tortilla” at the next town. A tortilla in Spain is eggs with other stuff baked in a pie pan. Other stuff is always potatoes and onions, but can include ham, bacon, etc., even fish. We walked through closely spaced small towns all day. Quite a it of the day was close to a major highway, which was less pleasant. But cars and trucks passing by honked and waved occasionally and everyone says “Buen Camino”. It’s still been a good day. I took a video walking through a pretty and larger town of Belorado. Our goal for the day was Tosantos, but when we got there it was a tiny town that was all closed up and the highway ran through the center of town. We decided to go another 2 kilometers to the next town, Villambistia, and it was definitely the right move.

    The municipal albergue is actually in a bar (restaurant) and it is the center of town life. Tables all over the square in front with people talking and laughing. The woman who runs the albergue/bar is a total hoot. It’s nice and clean and there is only one other person staying there. We got in around 2:30 and we usually get a beer and something to tide us over until dinner. We asked for an order of fries with our beers and she brought potato chips. We asked for something a little more and she went away for a while and came back with big plates of cod in a lovely sauce and a huge beautiful salad. She is fixing us dinner tonight for 10 euros and promises it will be memorable. In fact, it’s time for dinner now. Ciao!!
    Read more

  • Day12

    Belorado 22 km

    September 11, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Langsam geht es vorwärts, doch glücklich bin ich, dass es klapt mit Laufen. Habe mich mit Tapen verducht und muss sagen das klappt bestens. Im Moment gleichen die Tage den anderen. Englisch ist die Sprache die auf dem Weg gesprochen wird.Read more

    Beatrice Luternauer

    😏😏😏👍😘

    9/11/17Reply
    Theres Simonet

    super, dass es dir weder besser lauft, ned übertribe gäu😊😊

    9/11/17Reply
     
  • Day8

    Seventh stop - Belorado

    May 6, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Today was a forced rest day - took the bus to the next stop due to my ankle/knee that needed rest. Disappointed at first, I had the chance to discover the beautiful town of Belorado more in depth and enjoy the sun that has finally come out. Not too bad in the endRead more

    Rozita K

    Charming town! Get better

    5/6/18Reply
    Vero Perret

    Rest well and recover!

    5/6/18Reply
     
  • Day10

    Santo Domingo de la Calzada

    September 9, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 12 °C

    Würde mit einem multilingualen "Happy Birthday " geweckt. Schnell die Tasche gepackt und dann wie immer um 7 Uhr früh losgegangen. Waren dann zum Glück aufgrund der letzten Tage nur 14km. Erst hat es genieselt. Dann hätte es geregnet . Dann gestürmt. 10° im Spanien bei Starkregen. An meinem Geburtstag. Wow. Haben dann aber meine Pancakes gegessen... das war wunderbar. Kamen dann natürlich auch schon um 10:30 Uhr In Santo Domingo de la Calzada an. Hatten eine Herberge mit 200 Betten, wunderbaren Toiletten und heissen Duschen. Waren dann kurz essen einkaufen, meine ersten Blasen wurden geflickt und haben anschliessend gekocht . Dann würde ich mit Geburtstagsmuffins überrascht. Super! Anschliessend ist nicht mehr viel passiert...🍻🍷🍾Read more

    Rouya Matu

    Hach, Nilerich. Was für ein Geburtstag. Durchwachsen, wie im Leben. Aber du siehst glücklich aus und hast Freunde an deiner Seite, die auch bei Sturm und Regen mit dir gehen. Was könnte wohl schöner sein ? Sei umarmt, mein Schatz. Ich sitze hier zuhause und freue mich über dein Lachen. <3

    9/10/17Reply
     
  • Day12

    Day 10. Belorado

    September 14, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

    Walked all day today, the whole way again. Finally found my autopilot and the body just falls into stride. Had the most amazing tortilla (Spanish omlette) from the grumpiest old man 😂 but it wasn't a bad walk today. Feeling very proud of myself, just very very sore ankles b knees so having a half time nap, then on to food and the evening.

    Check out today but, seen both the sunflowers and poppies. Sunflowers for days, reminds me of eating the seeds out of dad sunflowers in the garden growing up. These were the two things I wanted to see and I now have. Also seen the onion fields and some snow peas.
    Read more

    Sandie Allsopp

    Looking good ladies

    9/14/18Reply
    Sandie Allsopp

    You are going so well xxx

    9/14/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Belorado