Spain
Jaén

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 104

      Gekämmtes Land..wo die Olive hängt

      February 28, 2023 in Spain ⋅ ☀️ 11 °C

      Wir hatten gestern noch Besuch vom zweiten Nachbarn, der uns mit einer Flasche Rotwein und riesigen Orangen beschenkte... sehr liebe Menschen wohnen hier in Arahal. Vielen Dank für die Gastfreundschaft.

      Ronda, Granada, Cordoba sind ausgefallen wg. Andys Rückenschmerzen. Trotz intensivem und täglichemTraining, hatte er sich bei einer Reparaturarbeit unterm LKW den Rücken verrissen... schade, aber so durch Städte zu laufen, macht da gar keinen Sinn.

      Wir entschieden uns, im andalusischen Hinterland zu bleiben und Richtung Jaén ( phonetisch : Chain) zu fahren.
      Dafür zeigte uns der Spanier dann mal ganz deutlich, wo die Olive hängt...
      In Andalusien ( nicht nur...) ! Aber
      150.000.000 Olivenbäume nur in Andalusien!!!! Und wir mittendrin, haben sie fast 😉😏 alle gesehen und durchfahren... die Landschaft sieht jedenfalls wie gekämmt aus, weil die Bäume in Reihen stehen. Wie man sieht, sieht man Oliven bis zum Horizont und noch weiter. Ab heute bekam Olivenöl und das Olivenglas im Supermarkt eine neue Bedeutung.

      Die gekämmte Fläche wurde nur selten von andalusischen weißen Städtchen aufgelockert, die sich alle auf kleinen Bergen knubbeln, oft mit mehreren Kirchen und zumindest einer Burg(ruine).

      In Jaén angekommen, das direkt vor hohen Bergen liegt, fanden wir einen riesigen Parkplatz, umgeben von Graffitiwänden und schönen Parkleuchten.. eher zweckmäßig, aber vollkommen okay für eine Nacht.
      Ein Trompeter kam und untermalte uns den Abend melodisch, mit basslastiger Unterstützung aus den Autoboxen; er nutzte die gebogenen Wände als Tonstudio.

      Morgen gibts evtl. noch Sightseeing....
      Read more

    • Radfahren und Wandern in Jaén

      April 17 in Spain ⋅ ☀️ 26 °C

      Gestern haben wir im Autobahn Hotel geschlafen. Oft verläuft ein Service Weg entlang der Autobahn auf dem wir fahren können.
      Besser als erwartet hat es uns da gefallen.
      Essen war super lecker.
      Die Spanier Frühstücken bissle anders als wir. Es gab gerösteten Baguette für Martin mit Tomatensauce und Olivenöl und für mich Honig mit Olivenöl.
      Etwas gewöhnungsbedürftig.
      Heute haben wir nur eine kurzes Stück zu fahren um Jaén zu erreichen. In Jaén gibt es eine schöne Burg auf die wir hochwandern wollten und eine sehr schöne Catedrale die ich besichtigen will.
      Read more

    • Day 26

      Jaén - day 1

      October 14, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 26 °C

      Yesterday, Jacinto, of the Asociación Jacobea de Jaén, suggested a number of things to see in Jaén.

      One of the main ones, as you can imagine, is the Cathedral. It is quite unique in that it has numerous balconies, both outside and inside. The visitor can go up to the gallery and walk around with views of the Plaza Santa María and the Ayuntamiento, as well as views of the choir. Jacinto had given us a challenge: Santiago is represented 4 times in the wooden sculptures of the choir stalls. We only found three.

      Jacinto also suggested visiting the Arab Baths. They were built in the 11th century, and in the 16th century, a private palace was built over them. In the 20th century they were rediscovered and are now part of a museum.

      The "Fuente del Lagarto", or Fountain of the Lizard, is the source of many legends in Jaén. They all relate to a large reptile that ate local sheep, and people, who came to the Fountain of Magdalena, and how it was killed.

      A must see jewel is the Salón Mudéjar, which has an amazing ceiling.

      We finished the day by going to a tavern suggested by Jacinto, La Manchega. We arrived as they opened, and had our choice of table. Half an hour later, it was standing room only, and the noise was pretty high!
      Read more

    • Day 4

      Úbeda & Jaén

      March 15, 2023 in Spain ⋅ 🌙 14 °C

      Weiter gehts in das weltweit grösste zusammenhängende Olivenanbaugebiet. Úbeda überrascht uns mit seinen Renaissance Bauten. Und über die Nacht lassen wir es uns im Parador von Jaén gut gehen 😊 🥂

    • Day 46

      Jaén - Stadtrundgang

      February 19 in Spain ⋅ ☀️ 16 °C

      Am Parque de la Concordia beginnen wir unsere Stadtwanderung durch Jaén. 

      Die Iglesia de San Roque ist unser erstes Ziel. 

      Die Basílica de San Ildefonso gilt als der zweite Tempel der Stadt nach der Kathedrale und hat eine besondere Bedeutung aufgrund der wundersamen Episode der „Herabkunft der Jungfrau“ am 10. Juni 1430, die mit einer himmlischen Prozession an diesem Tempel Halt machte.🤔🥴

      Die Catedral de la Asunción de Jaén besticht nicht nur durch ihren sehr ebenmäßigen, beschwingt wirkenden Bau, sie enthält auch eine wertvolle Reliquie, die jedes Jahr Tausende von Pilgern anzieht. Da auch hier für den Eintritt zur Kirche eine saftige Gebühr erhoben wurde, haben wir auf die Besichtigung verzichtet.😜

      Alles in allem hat uns die Stadt Jaén nicht überzeugt. Sie kann auf keinen Fall mit Cordoba oder gar Malaga konkurrieren.
      Read more

    • Day 27

      Jaén - day 2

      October 15, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 26 °C

      There is a bus line that runs up to the Santa Catalina Castle, and the Tourism office had given us the timetable. Great, there's a bus stop right at the end of the street.

      We waited, and waited. But no bus came. We found out later that as the Feria was on, they had cancelled the bus service.

      Once we figured out that no bus would be forthcoming, we decided to walk up to the castle. It turned out to be less strenuous as what Jacinto had led us to believe.

      Looking at the castle ridge, from the city, one could think that the castle was as large as the Fortaleza de la Mota. In fact, the castle itself is not very large. The rest of what we see on the ridge is taken up by the Parador.

      We weren't dressed well enough to have lunch at the restaurant (the polite excuse was that the restaurant was fully booked), but we could eat something at the cafeteria.

      After this very nice lunch, we spent some time at the castle. Jacinto had told us the following story. There used to be a church of Santiago in Jaén. It was one of the first churches. By 1784, however, lack of maintenance and very bad weather caused the collapse of the building. When the French Napoleonic army took over the town, they used the stones of the church to build a hospital in the castle. Then as the French retreated, they blew up the hospital. In 1965, the Parador was built, and they used the stones from the French hospital. That's how stones from the church of Santiago ended up at the Parador. And in a funny coincidence, the paper under my French fries had a scallop shell with the cross of Santiago.

      Just a few hundred metres further along the ridge, there is a large white cross. It's the only place where you can see the cathedral from above.
      Read more

    • Day 43

      Grenada - Jaen - Grenada

      June 12, 2023 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

      A Trip to Jaen! What could possibly go astray! Our Sat Nav once again had a hissy fit and couldn’t cope with the city centre! It was programmed to go to Central parking, which was managed after one false start, and generally ignoring the technology. Euan had some terrifying moments trying to make turns, (above ground and below ground in the car park). Made it in the end. Walked around the outside of cathedral, declined the 7 euros entry, then had a cool drink to recover. Similar disaster trying to get out and go to the castle. Abandoned all hope and set off to find wider streets, and the route back to Grenada👍.
      Cecily & I volunteered to do the laundry to allow the driver & navigator time to recover st the hotel. We also found a supermarket and bought roast chicken and potato. salad, tomatoes and a loaf of bread. This fed six snd cost less than the price of one meal at the local restaurants!
      After our hotel room ‘picnic’ we explored more streets around the hotel. Lots if shops open at 8pm, the streets were crowded with people; some shopping, young couples with small kids etc. restaurants busy etc. still very warm.
      Read more

    • Day 42

      Jaen

      January 20, 2023 in Spain ⋅ ☁️ 9 °C

      Jaén, bewahrt in den Straßen und Winkeln einen großen historischen Reichtum, der dem Zusammenleben der drei Kulturen entstammt: Christen, Juden und Araber.

      Das Wahrzeichen der Stadt ist die Kathedrale von Jaen mit ihren 17 Kapellen und den prächtigen Glockentürmen. Die Kathedrale gilt als eine der schönsten von ganz Andalusien. Die Kathedrale von Jaen kombiniert auf eine grandiose Art und Weise die Stilrichtungen Gotik, Barock und Renaissance. In der Kathedrale wird auch das legendäre Tuch des Heiligen Antlitzes aufbewahrt. Dieses ist das Tuch, mit dem die heilige Veronika das Gesicht Christi trocknete.
      Zum kulturellen Erbe der arabischen Herrschaft gehört die weltberühmte arabische Badekultur. Dies wird besondes deutlich, wenn man den arabischen Bädern von Jaen einen Besuch abstattet. Die arabischen Bäder liegen in den Kellergeschossen des Palacio des Villardomprado, eines prachtvollen Palast aus dem 11. Jahrhundert, der zwischen den alten Stadtteilen von San Juan und La Magdalena liegt. Diese Bäder sind nach römischen Vorbild erbaut. Ihre Innenräume sind rund. Um sie herum sind kalte, warme und heiße Badebecken angeordnet.
      Read more

    • Day 4

      Jaén

      May 12 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

      Auf dem Weg nach Jaén durch die gleichnamige Provinz sieht man bis zum Horizont nur Olivenbäume. Schon vom Flugzeug aus konnte man beim Anflug auf Malaga die wohlgeordneten Punkte in der Landschaft ausmachen. In der Stadt empfängt uns eine Prozession, die mit Musik von der Kathedrale her kommend durch die Stadt zieht. Die Besichtigung des Renaissancebaus mit dem zentralen Chorgestühl und den Altären zur Verehrung von Teresa von Ávila dauert seine Zeit. Hier wird als Reliquie das Schweißtuch der Veronika gezeigt.
      Anschließend fährt uns der Bus hoch zum Castillo de Santa Catalina. Die ehemalige Maurenburg beherbergt heute ein Parador. Der Staat hat Klöster, Burgen und andere alte Gebäude zu gehobenen Hotels umgebaut und die Bewirtschaftung verpachtet. Von der Felsnase dort sieht man auf die Stadt und weit ins Land.
      Read more

    • Day 11

      Jaén - Castillo de Santa Catalina

      June 15, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 29 °C

      We have left the region of the Sierra Nevada today to go to Cordoba. On our way we drove through huge olive tree fields for almost the whole way (more than 200km). On half way we stopped at Jaén to visit the Castillo de Santa Catalina. It was great because we were the only tourists there and the view was great as well.

      Heute haben wir Granada und damit die Sierra Nevada wieder verlassen. Das nächste und damit schon vorletzte spanische Ziel war heute Cordoba. Die Fahrt nach Cordoba war wirklich schön und führte durch unendliche Olivenbaum-Felder. Auf halbem Weg haben wir in Jaén angehalten um das Castillo de Santa Catalina zu besichtigen. Es war wirklich cool, da wir neben dem super Blick auch die einzigen Touristen dort waren.

      Gegen 18:00 Uhr sind wir dann bei noch immer sehr heißen 38 Grad in Cordoba angekommen.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Jaén, Jaen, جيان, Ĥaeno, Xaén - Jaén, JEA, ハエン, 23001, Хаэн

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android