Spain
Madrid

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

471 travelers at this place

  • Sep17

    Villeguillo To Alcazarén

    September 17, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Another day of pine forest paths. The day after having a feast put on by the local bar owner last night, Paul was having a hard day walking, suffering from last nights feast. Most of us are not too hungry today.

    Having a bit of a rest at our new albergue tonight. Tomorrow a 24 km day.

    Rob Lassche, there are a few pics of listings that you have to move fast on!
    Read more

  • Day3

    Apparently the biggest in Europe.

    September 19, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Palacio Real De Madrid
    Apparently was built and then the king decided it wasnt big enough so had it made bigger.
    Truly enormous.
    Be prepared to queue and be heckled to buy water, tours and fans...
    Definitely the biggest I have even seen!
    Read more

  • Day3

    Lunch in Madrid

    September 19, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 27 °C

    As with all cities lunch is best found off the beaten track. Retrogusto in Plaza del Biombo is our stop for today. Sitting in the courtyard under the shade of a tree eating beautifully prepared and reasonably priced food. Lunch plus a glass of wine is about €9Read more

  • Day3

    Tapas Tour

    September 19, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Now... I love food... this we all know and.... I love wine... also something we all know, so, when someone offered me the opportunity of both for 3 hrs for a few Euros then obviously I jumped at it.
    Last night we enjoyed a very good local tour with a very experienced guide who showed us the city, it's people and its cultures through his eyes.
    At stop 1 we ate squid and garlic prawns with bread and white wine. At stop 2 we had bread and chorizo and iberian ham and manchego cheese with red wine and the 3rd stop we had Spanish Omelette with mushrooms and small green peppers with sangria.
    Finishing off with a stroll through the city.
    We both had a fabulous experience that we would both highly recommend even if it means I have to walk even more today to burn it off.
    Read more

  • Day4

    Leaving Madrid

    September 20, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    We have had a lovely time in Madrid but we must now leave now for Barcelona. A quick beer and cake whilst we wait for a platform is a must. We had Churros for breakfast which you must try if you come here.
    The trains can be very confusing and different ticket desks only sell tickets for certain trains. The local short distance trains arec Renfe Cercanias. The long distance trains are Renfe trains from the Botanical Gardens.
    Read more

  • Day3

    Hieroglyphs Anyone?

    September 19, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    Last thing you expect in Madrid is an Egyptian Temple, yet here one is... obviously I need better friends as this was a present from Egypt to Spain.
    Amazed that a building over 2000 years old is still standing even after being sunk when they built a dam and then moved 2855 miles ish.... even in 1965 that was a lot of lorries!!Read more

  • Day10

    Palacio Real de Madrid

    February 17, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 15 °C

    Despues de almorzar visitamos el Palacio Real. Usamos audioguia en el recorrido que nos fue muy util para conocer acerca de donde vivivan los antiguos reyes de España.

    Lo que mas nos gusto fueron los detalles y lo especial de cada sala, los tapices en las paredes y la Real Armeria con su coleccion de armaduras.

    De regreso del palacio, hicimos una parada para comer tapas y pinchos en el mercado de San Miguel. Y a la salida habia un Starbucks, asi que tambien fue parada obligada.
    Read more

  • Day59

    Sobreviví 4 semanas: Bootcamp

    April 7 in Spain ⋅ ⛅ 11 °C

    Wer mich kennt, weiß das 2 Tage am Stück Zuhause für mich nicht normal sind, jetzt sind es hier schon über 4 Wochen und weitere folgen...

    Die Semana Santa wurde mir schon bei meiner Ankunft im Februar als großes Ereignis ans Herz gelegt: ein wichtiges Wochenende mit viel Feierei und Leben auf der Straße in ganz Spanien. Nun ist es natürlich ganz anders verlaufen als geplant. Eigentlich sollte Diana hier sein und wir unser erstes Wochenende sollte ganz besonders werden. Besonders war es, nur besonders anders! 🤣

    Wir haben uns hier recht gut beschäftigt mit Kochen (ich hab endlich Hackfleisch bekommen und konnte meine Bolognese machen), Trinken, Gesprächen und Spielen. Ich habe mein Zimmer mit meinen beschränkten Möglichkeiten umgestellt und jetzt viel mehr Platz für meine Turnübungen und hab sogar die Fenster geputzt (das erste Mal in meinem Leben, Mama ist sicher stolz auf mich 🙈) und nachdem ich meinem Mitbewohner das Lied "Theo mach mir ein Bananenbrot" vorgesungen und übersetzt habe, habe ich nach unserer Yoga-Session sogar dieses bekommen. Hat noch jemand vorteilhafte Lieder mit Mexiko, Griechenland, Chile oder Spanien bzw. Alberto, Viktor oder Pato auf Lager? 🤣

    Momentan gilt die Situation hier bis zum 27.4 unverändert, man rechnet aber auch leider weiter mit einer Verlängerung, da die Zahlen nach wie vor steigen, wenn auch langsamer! Wir haben derzeit 170.000 infizierte und eine Sterberate dieser von 10%. Eine Lockerung der Ausgangssperre auf Parks, Spaziergänge und Fahrradtouren wie in Deutschland wäre für mich aber aktuell auch schon ein riesen Gewinn und absolut akzeptabel.

    Ich denke an Euch und danke Euch, dass ihr mich so toll unterstützt (wenn auch die Pakete nicht ankommen wollen)!!! Ihr seid großartig ♥️
    Read more

  • Day72

    Quarantäne Kehr

    April 20 in Spain ⋅ ☁️ 14 °C

    Die Wochen vergehen weiter...das darf doch alles nicht wahr sein! Jetzt bin ich seit 10 Wochen in Spanien und 6 einhalb davon in Quarantäne, das war nicht der Plan!

    So sehr ich mich auch bemühe, mich nicht zu beschweren, passiert es mir doch mindestens einmal die Woche in höchst emotionaler Form! Ich weiß: ich bin gesund, ich habe ein Dach über dem Kopf, genug Essen, meine Mitbewohner und einen Job, der mich wirklich ausreichend beschäftigt und auch weiterhin bezahlt...wir sitzen alle im gleichen Boot, alle haben mit der Situation zu kämpfen und leider gibt es viele Menschen da draußen, die wahre Probleme haben! Ich weiß das alles...und dennoch wünsche ich mir nichts sehnlicher als mein Leben der ersten 3 Wochen zurück! Das Abenteuer hat perfekt angefangen und sollte das großartigste Jahr meines Lebens werden (neben dem Sabbatical natürlich 😉) und jetzt ist alles weg...

    Aber es gibt auch immer wieder die Hochphasen: wenn ich raus darf, wenn ich die Menschen auf den Balkonen voller Dankbarkeit sehe, wenn ich sehe, was für tolle Mitbewohner und Kollegen ich habe und wie sehr mich auch Freunde und die Familie Zuhause unterstützen. Dann sehe ich es wieder: es bleibt ein Abenteuer, nur leicht abgewandelt und außerplanmäßig - ich liebe Spanien nach wie vor und bereue es keinen Tag 🇪🇸

    Langsam machen wir aber Pläne, wohin wir als erstes fahren sobald wir dürfen...die Liste ist lang! Umso mehr hat uns am Wochenende die Veröffentlichung der weiteren Verlängerung um 15 Tage und die Absage aller Veranstaltungen bis Ende Oktober getroffen...der Sommer wird defintiv nicht das madrilenische Märchen zeigen, von dem mir jeder erzählt, nichts desto trotz bleibe ich jetzt eher länger als früher zurück zu kommen...

    Ich werde spätestens am ersten Tag einer erneuten Verlängerung versuchen mit meinem Faultier Norbert spazieren zu gehen, bis dahin beschäftige ich mich weiterhin mit dem Treppenhaus (als Vorbereitung auf den 4.000er den ich im Spätsommer besteigen wollte) und werde Quatantäne-Poker-Queen! Die Stadt genieße ich auch bei kurzen Ausflügen in vollen Zügen und zum Starkoch werde ich vor lauter Langeweile auch noch. Das Zimmer hat mit vielen Fotos langsam auch persönliche Züge angenommen (auch wenn ich auf weitere Pakete aus Deutschland vergeblich warte)und somit war es am Ende aus irgendeinem Grund alles gut und richtig!

    ¡Hasta luego amigos y Saludos! 🇪🇸♥️
    Read more

  • Day56

    Semana 3 en Cuarantena

    April 4 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    Es wird nicht besser...nur leichter!

    Gestern wurde die Quarantäne erneut um 3 Wochen- jetzt bis zum 26.April - verlängert. Nach Woche 3 fühlt sich alles, was vorher normal war, sp weit weg und surreal an wie die ersten Tage hier drin: spazieren gehen, Fahrrad fahren, im Café sitzen, essen gehen und einfach an der frischen Luft sein.

    Die aktuellen Zahlen zeigen allerdings, dass es die einzigst richtige Entscheidung war und selbst diese vielleicht ein wenig spät kam. Ohne Ausgangssperre würde es hier wohl in den Krankenhäusern noch katastrophaler aussehen.

    Ich versuche positiv zu bleiben: ich bin gesund, muss keine Angst um meinen Job haben, bin versichert und habe ausreichend zu essen. Allerdings gibt es einfachere und schwere Tage.

    Da uns Papa letzte Woche allen einen kleinen Schock verpasst hat, war es nicht die beste Woche. Allerdings merkt man, wie nah wir alle aneinander wachsen, obwohl wir uns räumlich so fern sind und das tut sehr gut. Ich werde Umarmungen brauchen, wenn ich hier raus komme, aber diese auch viel mehr genießen.

    Der Frühling fängt draußen an und vor ein paar Wochen habe ich sicherlich nicht mehr als ein paar Stunden nachts in diesem Zimmer geplant. Nun vertreiben wir ins hier die Zeit schon seit 3 Wochen und ich finde wir sind ein super Team. Wir spielen Friseur (ich durfte nicht mitspielen 😭), bekochen uns gegenseitig, spielen viele Gesellschaftsspiele, reden und trinken (viel zu) viel. Wir unterstützen uns, wenn es einem mal nicht gut geht und lernen uns intensiver kennen als ich es nach 2 Monaten gedacht hätte.

    Ich bin sicherlich ein Mensch, der besser als jeder andere mit Isolation, Nichtstun, nicht reisen, keine großen Kontake und Langeweile umgehen kann...aber langsam ist genug 😉

    Die Liste der Dinge, die ich hier drinnen noch machen will/muss, ist kurz...die Liste der Dinge, die ich ALS ERSTES "draußen" mache ist unendlich lang...solange genieße ich meinen kleinen "Freigang" wöchentlich und lass mich immer wieder um 20 Uhr von der guten Stimmung der Spanier auf Ihren Balkonen anstecken...das muntert jeden auf!

    Bleibt gesund...♥️
    Read more

You might also know this place by the following names:

Madrid, Madryt

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now