Sri Lanka
Kadirana North

Here you’ll find travel reports about Kadirana North. Discover travel destinations in Sri Lanka of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day5

    Freitag ist Fischtag

    Yesterday in Sri Lanka ⋅ ⛅ 28 °C

    Heute Morgen sind wir nach dem Frühstück mit Sunil, einem älteren Singhalesen nach Negombo gefahren. Negombo; ein kleines Städtchen mit einer grösseren Lagune welche mit vielen Fischerhütten gesäumt ist.

    Unser heutiges, bis anhin nicht bekanntes Ausflugsziel war also der Fischmarkt.
    Als ich dies hörte, hat sich mein Magen erstmal umgedreht. Aber okay, schauen wir uns das mal an.

    Vom Fang, zum Ausnehmen der Fische und zum Trocknen bis zum Verkauf.
    Und mein Fazit war, dass es doch einfach schön zu sehen ist, was für einen guten und gesunden Bezug die Menschen hier zum Tier haben. Jedem ist bewusst was hinter der ganzen Arbeit steckt.

    (Die Fischerei hier ist nur für den Eigengebrauch - kein Export)

    Was ich unbedingt noch mit euch teilen wollte, war ein Gespräch mit Sunil in dem wir über Religionen gesprochen haben (in Sri Lanka ist der Buddhismus, der Hinduismus, der Islam und das Christentum verbreitet).
    Bei religiösen Festen helfen die Leute einander, einige Hindus gehen zudem in die Kirche. Es herrscht ein liebevoller Umgang untereinander, füreinander. Natürlich gibt es immer Ausnahmen; aber man sollte sich vor Augen führen, dass dies eine Minderheit ist.

    Jeder sollte so akzeptiert werden wie er ist und woran er glaubt.

    Sri Lanka hat mir heute gezeigt, dass es möglich ist.
    Read more

  • Day1

    Anreise - von Nürnberg nach Colombo

    September 9 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 29 °C

    Mit der Anreise und dem Flug hat alles geklappt. Das ist bei mir neu! Die Route war Zuhause - Nürnberg - ab in Flieger - Umsteigen in Istanbul - eine Stunde Aufenthalt in Male - Colombo.

    Bei der Zwischenlandung in Istanbul sind wir 20 Minuten übers Rollfeld gefahren, bis wir in Parkposition waren. Der Flughafen ist wohl unglaublich groß. Gesehen habe ich nicht viel...war dunkel. Wir hatten noch eine Zwischenlandung in Male, da hat hier im Flugzeug eine regelrechte Völkerwanderung eingesetzt. Ca. 3/4 der Passagiere wollte nach Male. Jetzt ist Platz im Flugzeug. Nachdem so viele ausgestiegen sind und trotzdem noch einige Passagiere an Bord sind, checkt das Personal welche Handgepäckstücke zu den verbliebenen Passagieren gehören, damit kein herrenloses Gepäck zurück bleibt. Finde ich gut! Den restlichen Flug lag ich quer in einer Dreier-Sitzreihe und habe etwas gepennt.

    In Colombo gab es kleine Probleme bei der Einreise. Ich wusste für das Einreisedokument den Namen des ersten Hotels nicht und das ist wichtig. Ich habe mich rausgeredet und die Telefonnummer der deutschen Reiseagentur angegeben, nachdem ich endlich WLAN hatte. So schlecht vorbereitet bin ich noch nie in Urlaub gefahren!!!! Funktioniert aber scheinbar auch! War halt viel los in letzter Zeit. Ich bin derzeit konfus.

    Im Geldautomaten habe ich eine fremde Kreditkarte gefunden und habe die erstmal bei einer offiziellen Stelle abgegeben und hoffe für den Besitzer das beste. Zumindest, das keiner damit shoppen geht. Ohne Kreditkarte im Urlaub ist die Hölle.

    Am Flughafen wurde ich bereits von einem Fahrer empfangen. Aber bis es dann losgeht dauert es noch. Wir warten noch auf einen zweiten Menschen.

    Das Hotel riecht etwas muffig, ist aber ansonsten ganz schick. Problem: 1 Schlüssel für 2 Leute. Habe eine Mitbewohnerin.

    Welcome Dinner war super! Eine lange weiße Tafel in einem Garten mit Buffet verschiedener Sri Lankischer Currys und Spezialitäten. Sehr lecker. Viele Englisch Muttersprachler. England, Wales, Australien...eigentlich ist es einfacher Englisch mit Leuten zu reden, für die Englisch auch nicht die Muttersprache ist. Die haben einen ähnlich begrenzten Wortschatz wie ich. Aber bisher alle nett. Die Gruppe ist recht groß. 17 Reisende und 2 Reiseleiter.

    Und dann ab ins Hotel, akklimatisieren.
    Read more

  • Day202

    Negombo, Sri Lanka

    December 1, 2017 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 29 °C

    We found Andreas' parents (Jon and Barb) in Sri Lanka!

    We will be traveling with them through Sri Lanka for the next three weeks. Our first stop was Negombo. Our first few days were full of rain. We don't mind because it means cooler weather. We did however have to wade through water whenever we wanted to leave our Airbnb. We explored the windy beaches in our rain coats and had fun catching up with each other.Read more

  • Day10

    Negombo, Sri Lanka

    October 9, 2016 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 20 °C

    Pior sítio no Sri Lanka.
    O hotel foi muito mal escolhido e nunca vou para o mais barato nem pouco mais ou menos.
    Acho que nem os lençóis deviam estar lavados.
    O mais barato seria tipo 3 euros isto custa 18 :-p
    Estou no gueto dos pescadores e gângsteres.

    Deixei a mala no hotel e tive quase uma hora a procura de um sítio para comer, é altura de festejos católicos na cidade e a maioria é praticante, as ruas estão cheias com cortejos religiosos.
    Os tuk tuk nunca sabem onde são as coisas, param mil vezes para perguntar a toda gente. Passei mal, neste Sri Lanka horrível.
    Estava muito calor nesse quarto mesmo com ventoinha e nem rede tinha, de quando qualquer forma tinha que acordar as 4h15 para ir buscar a minha irmã.

    Aprendi que negombo é horrível, que o problema são os pescadores, os paquistaneses, os indianos e os refugiados.
    Que o governo está a fazer campanhas de sensibilização da população e está a limpar diariamente as praias
    Que o problema são estas zonas citadinas onde as pessoas vão para a praia beber.
    A população local está a tentar melhorar, porque vivem do turismo e se conseguirem melhorar este aspecto melhora o negócio deles. Isto são os que vivem do turismo. Tudo o resto ainda não foi sensibilizado para essa necessidade e mesmo que limpem as praias todos os dias, todos os dias á noite sujam outra vez
    Read more

  • Day11

    Negombo, Sri Lanka

    October 10, 2016 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 27 °C

    Uma coisa é certa a pontualidade é com eles.
    Até tenho pena desta senhora (mãe do dono da guest house) teve de cordar as 4h30 da manha para me fazer o chá
    Ao menos ouço o mar e o tik tak do relógio, a senhora não fala inglês e esta um miúdo a dormir ao meu lado no sofá não se vê na foto, por isso também ouço a respiração dele.
    Acho piada a esta coisa, pedi a um tuk tuk para me ir buscar as 4h30... Não sabe o meu nome, não sabe o meu número mas antes da hora, lá está ele no escuro a minha espera, nem uma luz naquele gueto.
    Read more

  • Day392

    Afscheid van Azië

    September 12, 2016 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 27 °C

    Vandaag vliegen we naar Johannesburg. Het voelt heel onwerkelijk dat we Azië nu echt achter ons zullen laten. In zeven maanden tijd hebben we alle uithoeken van Azië gezien: Van Mongolië tot aan Sri Lanka en (bijna) alles ertussenin. Het was geweldig! Al zijn we nu stiekem wel toe aan iets anders. We zijn een beetje tempelmoe en hebben in principe genoeg klingklongklang muziek gehoord voor de rest van ons leven. En trouwens, wat hebben we zin in een goed stuk vlees.. En een wijntje!

    Yes, we zijn helemaal klaar voor Afrika! Ook al is Azië zo enorm divers, heerlijk om weer een nieuw continent te betreden :)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kadirana North

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now