Sri Lanka
Rawanaella Falls

Here you’ll find travel reports about Rawanaella Falls. Discover travel destinations in Sri Lanka of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day53

    Ella Rock

    June 16, 2017 in Sri Lanka

    Ohne Mädels dafür bei Sonnenschein sind Domo und ich heute auf den Ella Rock gekrackselt. Von der Wohnung aus ging es zum Bahnhof und rund 1,5km auf den Gleisen in Richtung Ella Rock. Auf halber Strecke hatten wir das Vergnügen, einen vorbeifahrenden 🚂 zu sehen, der als Münzpresse für uns fungierte (siehe Foto). Nach der Gleisstrecke ging es einer Zeichnung aus dem Internet nach immer die Spitze des Berges vor Augen. Anfang des Weges gesellte sich ein nettes britisches Pärchen zu uns, mit denen zusammen wir den restlichen Weg bis Ella zurück verbringen sollten. Einheimische Hinweise, dass wir auf dem falschen Weg seien, wurden gekonnt ignoriert (Berichten aus dem Internet zufolge versuchen die Einheimischen Leute zu verwirren um Sie dann auf den Gipfel zu führen und Provision zu kassieren). Unser Weg stellte sich als richtig aber abenteuerlich dar. Nach rund 1h45min erreichten wir die Spitze mit einem stunning view auf Little Adam's Peak und Ella.
    Der Rückweg ging über einen einfacheren Weg und nach kurzem Stop am örtlichen Saftladen waren wir nach rund 4h Gesamtzeit wieder in unserer Herberge. Die Mädels waren währenddessen Ramschen.
    Zu Mittag hatten wir heute im "besten Lokal der Stadt" sagenhaftes Curry und sehr gute Rottis🇱🇰👌😋
    Der Nachmittag wurde mit vollem Magen ruhig angegangen. Nach kurzem Ausflug in die Stadt geht es jetzt auch ins Bett - morgen früh dann gen Arugam Bay und Straaaaaand ☀️☀️☀️
    Read more

  • Day5

    AMBA Estate @ Ella

    October 24 in Sri Lanka

    Unser nächstes Quartier ist AMBA Estate. Dazu geht es irgendwann weg von der Hauptstraße rechts den Berg hinauf. Die Wege werden immer schmaler und enger. Solange bis unser Bus nicht mehr weiter kommt und wir auf Tuk Tuk's umsteigen müssen.

    AMBA Estate ist (so scheint es mir) eine Art Komune die vieles selbständig herstellt. So bauen Sie Ihr Gemüse selbst an, rösten ihren eigenen Kaffee und produzieren Tee. Und der Tourismus nicht zu vergessen.Read more

  • Day6

    Nachdem wir uns zuletzt eine der großen Tee Plantagen angeschaut, wollen wir das auch jetzt in unserer Unterkunft tun. Hier wird Tee in einer ganz kleinen - aber in einer erlesenen Auswahl - hergestellt. Die hangepflückten Blätter werden hier Luftgetrocknet und per Hand gedreht. Das macht den Tee wohl zu einem sehr erlesenen. Wir bekommen eine ausführliche Erklärung. Dabei wird auch mit den Müten der Großproduzenten aufgeräumt. Von Tee in Beuteln hält man hier gar nichts davon, da zu mindestens 40% Dust (= Stängel des Baumes) enthalten sind. Das wäre eigentlich Kompost.

    Bei anschließenden Tee Tasting bekommen wir einen Eindruck davon wie erlesener Tee schmeckt. Von grünen Tee über weißen Tee zum schwarzen Tee. Wo bei der schwarze Tee ganz klar und orange Leuchtet. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass der schwarze Tee bei uns aus dem Beutel auch so aussieht. Von daher scheint an den Aussagen schon etwas dran zu sein.

    Viel besser finde ich aber den Lemongrass Tee oder den ... der bei hinzugabe einer Limette die Farbe in blau wechselt.

    Wer Tee trinkt bekommt Hunger. Nach diesem Worte folgte eine Demonstration der Zubereitung einer typischen Speise. ... "Lady Fingers" so wird zumindest das Gemüse genannt.
    Read more

  • Day14

    Ella Rock - Rawana falls

    December 5, 2016 in Sri Lanka

    Vandaag weer die wandelschoenen aan richting Ella rock. Eerst een paar km zoals de locals het treinspoor volgen om dan (na wat gesukkel en zoekwerk) een pad te volgen naar de top van Ella rock. En het moet gezegd het was weer pittig! (Ons kuiten zijn ondertussen al van beton!) Maar zoals steeds een prachtig uitzicht. We drinken op de top een king coconut, super lekker en dorstlessend! De terugweg is helaas hetzelfde en in een hitte van meer dan 30 graden verliezen we weer heel wat vocht... We lunchen in het dorp en trekken even richting guesthouse om ons op te frissen. (Onderweg pikken we onze was nog op die we voor een paar euro hebben laten doen.) Het was de bedoeling dat we scooters zouden huren maar het was nogal aan de late kant. We hebben dan maar een tuktukske genomen richting de Rawana falls. Watervalletjes waar de toeristen pootje komen baden en de locals hun komen wassen. Best een grappige vertoning! Met moeite geraakt onze TukTuk terug bergop in het dorp en we chillen verder met een arrackske in de hand in het dream café.Read more

  • Day7

    Sunrise @ Eagle's Rock

    October 26 in Sri Lanka

    Bei einer Reise darf natürlich auch ein Sonnenaufgang nicht fehlen. Von daher sind wir heute früh aufgestanden und erklimmen unseren Hausberg.

  • Day8

    Ravana Falls

    July 15 in Sri Lanka

    Nach einem Mittagsessen heißt unsere zweite Station für den Tag Ravana Falls. Der Wasserfall besteht aus drei Stufen mit einem kleinen natürlichen Pool nach der untersten. Entsprechend waren wir mit Badesachen ausgestattet. Leider waren dort so viele Menschen, dass wir dort angekommen gar nicht mehr ins Wasser wollten. Die Stelle wird anscheinend von vielen einheimischen zum Baden genutzt.
    Ab Dienstag sind wir ja am Meer. Dann werden wir sicherlich dann unsere Schwimmmöglichkeit bekommen :)Read more

You might also know this place by the following names:

Rawanaella Falls

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now