Sweden
Härjedalens Kommun

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Härjedalens Kommun
Show all
Travelers at this place
    • Day 3

      Challenge Blue Paperclib

      June 21, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 18 °C

      Am Anfang der Ralley erhielten wir eine blaue Büroklammer. Aufgabe ist, die Klammer zu tauschen und das , was wir erhalten haben wieder zu tauschen. So tauschen wir in jedem Land ein.
      Heute haben wir die kürzlich erhaltene Kekstüte gegen eine Dalarna-Pferd-Tasche getaucht.
      Challenge in Schweden erledigt. 👍🏻
      Read more

    • Day 316

      Nochmals zauberhafte Winterwelt

      February 28 in Sweden ⋅ ☁️ -3 °C

      Mittwoch, 8.30 Uhr, 1 Grad,
      das Wetter ist so hm…mittelmässig

      So…unser heutiges Ziel liegt wieder in Schweden…genauer in Idre.
      Die Reise dahin führt uns in Koppang weg von der Hauptstrasse 3, auf eine Nebenstrasse, die Fv30.
      Dieser folgen wir bis nach Åkrestrømmen, immer dem zugefroren Storsjøen entlang.
      Dort kurven wir auf der Strasse 217 wieder einen Pass hoch und fahren hier immer zwischen
      600 -700 Höhenmeter mitten durch eine zauberhafte, noch norwegische Winterlandschaft bis nach Drevsjø.
      Nun ist es nur noch ein Katzensprung bis nach Schweden.
      Kurz vor 12 Uhr Mittags überqueren wir die Grenze.
      Auf der 70 fahren wir nun durch schwedische Wälder, das „Idrefjell“ bis nach Idre.
      Idre hat ja ein relativ bekanntes Skigebiet…und…wenn nicht jetzt wann dann?!
      Wir fahren da mal mitten rein.
      Wir schauen uns um, finden sogar den Sessellift aber wirklich motiviert die Skier anzuschnallen ist mein Mann nicht.
      Eine dunkle Wolke legt sich über den Berg und Wind zieht auf.
      Der einzige Stellplatz im Skigebiet kostet für eine Nacht…ich glaub mich tritt ein Pferd…
      720 Kronen/ca. 62 SFR.
      Die Wikinger spinnen!!!
      Und die anderen Plätze sind einfach zu weit entfernt um mal schnell auf die Piste zu gehen.
      Also…wir fahren weiter bis zum Parkplatz „ Lomkällan Särna skogsmuseum“ (Waldmuseum) das zur Zeit eh geschlossen ist.
      Im Sommer ist hier Hochbetrieb, momentan tote Hose…Gut für uns!
      Wir bleiben diese Nacht hier.
      Gegen Abend erhalten wir Gesellschaft, ein Ehepaar aus Brandenburg.
      Bei einem Gläschen Rotwein lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.
      Read more

    • Day 317

      29. Februar 2024🫣😅

      February 29 in Sweden ⋅ ☁️ 2 °C

      29. Februar 😅
      Donnerstag, 9 Uhr, 1 Grad
      Wetter; grottenschlecht…
      dunkle Wolken, stürmisch und Schneeregengestöber…

      Als sich heute Morgen die Brandenburger von uns verabschiedet haben, waren wir eigentlich auch schon im „Startloch“.
      Noch letzte Kontrollblicke- und Griffe…gut isses…wir könnten abfahren.
      Mein Mann „chnüblet“ auch noch was und da sage ich, dass wir eigentlich den heutigen Tag auch hier bleiben könnten. Es ist ruhig, etwas abseits der Strasse und windgeschützt hinter hohen Schneewälmen.
      Gesagt-getan…alles wieder auf „null“…wir bleiben in der Abgeschiedenheit der schwedischen Wälder und ich mach gerade mal einen Kaffee.
      Es ist ein trüber und trostloser Tag und Nichtstun passt gerade bestens.
      Also genug Zeit wieder mal zu Stricken, Lesen und
      Fern zusehen.
      Übrigens; den 29. Februar gibt’s ja nur alle Schaltjahre…darum, der heutige Tag ist ein geschenkter Tag! Warum sich da ein Bein ausmachen???

      Fotos gibt‘s dafür von den letzten Tagen…
      Read more

    • Day 3

      On the Road again 🎼

      June 20, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 13 °C

      Auch wenn wir gestern nicht bei Michel geschlafen haben (es war der Nachbar 😎)- war wir aber heute nach dem Frühstück da
      Als unser E-mobil geladen war ging es spät los, dann haben wir sicherheitshalber noch ein zusätzliches Batteriepack gekauft - dort trafen wir eine Frau die ursprünglich aus Schöningen stammt und jetzt in HH lebt.
      Dann ging es endlich um 10:30 Uhr los
      Als es anfing zu Regnen stellen wir fest,dass der Scheibenwischer nicht mehr ging, also ohne durch den Regen.
      Als die Straße wieder trocken war, hielten wir am nächsten Rastplatz an und haben die Sicherung erneuert- das war alles und der Wischer konnte beim nächsten Regen sofort wieder eine Aufgabe übernehmen.
      Nach ca 220 km wollte unser E-Auto wieder Strom haben - gut das der neue Batteriepack schon an Bord war!
      Auf die nächste Tanke- Werkzeug raus und Batterie rein - dann noch ein bisschen Spritt zur Sicherheit, falls der Akku nicht hält 😜
      Unterwegs haben haben noch ein UFO 🛸 gesehen - Siehe Foto
      Dann ging bis 21:45 weiter - in Summe waren es heute 595 km
      So kannst weitergehen
      Read more

    • Day 2

      Een garagist, Mora en de bitterbal

      February 25 in Sweden ⋅ ⛅ -1 °C

      Vrienden van Gulo Gulo - dag 3 Er zijn van die dagen dat dingen, mensen en hun talenten geheel onverwachts samen komen op een - zeker voor die samenkomst - onvermoede plek. Zo’n dag was het vandaag. Ga maar na. Zo maar ergens boven Karlstad te midden van het inmiddels niet alleen behoorlijk winterse maar ook steeds onmetelijker Zweedse landschap kwam namelijk het volgende samen:
      1) enerzijds onze rode - om hulp bij de banden wissel vragende - beperkt geëquipeerde Volvo en anderzijds de volledig professioneel daartoe uitgeruste garage van de Firma/Familie Dijkstal (als garagist onlangs vanuit Leersum naar Zweden geëmigreerd inclusief de brug waar de rode Volvo in Leersum nog op heeft gestaan);
      2) enerzijds onze lege handen (we ontdekten ‘s ochtends in de reusachtige geheel verlaten Coop supermarkt dat in Zweedse supermarkten geen druppel alcohol en geen enkel struikje bloemen wordt verkocht..) en anderzijds de geweldig hartelijke ontvangst met koffie, zelfgebakken taart, lunch met hotdogs, sandwiches en gluhwein van de Firma Dijkstal (Suzanne!);
      3) enerzijds ons (mijn!!) krampachtig gestuntel om nog iets van een bijdrage aan de banden wissel te leveren en anderzijds de Firma Dijkstal (Guido!) die - voor wij ook maar iets hadden bewogen - eigenhandig eerst (floep) de Volvo op de brug omhoog had, vervolgens (floep floep) de banden eraf had gehaald, daarna (alweer floep) nieuwe spijkers in de banden had bijgedraaid, toen (nog maar weer een floep) de spijkerbanden er weer op had gedaan, dan nog even (floeperdefloep) de wielbouten had aangedraaid en tenslotte (of je nog FLOEP lust) de Volvo weer op z’n nieuwe banden had laten landen. Hele operatie solo door garagist/illusionist Guido Dijkstal alias Håns Kløk uitgevoerd in net geen 23 minuten…….Wij stonden er bij, we keken ernaar en maakten een hele diepe buiging voor de firma familie Dijkstal: hulde en alle mogelijk dank voor de fantastische hulp en ontvangst!! Toen moest het weer door.
      Op onze spijkerbanden door over sneeuw en ijs via Musefall naar Mora. Mora is een mooi en chique stadje waanzinnig gelegen tussen twee of drie meren (die Zweden kijken niet op een meer meer of een meer minder) waar - zeker voor Zweedse begrippen - sprake was van massa annex groepshysterie. Er liepen meerdere mensen, er stonden meerdere auto’s geparkeerd en door het stadje stond zelfs een heuse file van 184 meter (de enige in Zweden vandaag!) Waarom? Marc vroeg zich hardop af of al die mensen voor de bitterballen waren gekomen (vonden Jorg en ik - het schept een band zo’n rally en je bent na weer zo’n hele dag in de auto wel toe aan een verzetje - best grappig) maar Mora is de stad van de Vastaloppet, de beroemde “Elfstedentocht” voor langlaufers: 200 kilometer vreselijk afzien en dat willen alle Zweden meemaken. Enfin, na weer eindeloze wegen door eindeloze landschappen en een duivels laatste stukje ijschuiven inclusief drift over een B/C-weg, een prima muisje van Jorg en een muis in de prullenbak nu weer heerlijk onder de wol in een geheel verlaten hostel. Verlaten is het trouwens -behalve dan in Mora - overal. Of zoals de Zweden hier zeggen: “ dit is niet het einde van de wereld, maar je kan het wel vanaf hier zien”!!
      Read more

    • Day 3

      Time for coffee ☕️

      June 21, 2022 in Sweden ⋅ ☁️ 17 °C

      Auf unserem heutigen Abschnitt geht es Richtung Östersund.Die Strecke ist ziemlich kurvenreich und bergig, aber unser Silberpfeil macht keine mucken und fährt uns sicher und komfortabel überall hin.Wir haben jetzt 432 km gefahren und haben noch ca. 230 km vor uns. Gerade eben gab es einen Kaffee am See und einen Fahrerwechsel. Ab jetzt hat Pascal Meyer aka. Sebastian Vettel wieder übernommen 🏎💨Read more

    • Day 4

      God Morgon

      February 26 in Sweden ⋅ ⛅ -6 °C

      Wir starten den Tag bei -9°C un Sonnenschein.
      Isolation und Heizung haben den Praxistest mit Bravour bestanden, wir hatten es schön warm, und die Heizung musste nur 3-5 Mal pro Stunde anspringen um die Temperatur zu halten.... und die Batterie hat auch noch 70%. Es kann also gerne noch etwas kälter werden.

      An das Raumkapsel Design haben wir uns nach der ersten Nacht jetzt auch gewöhnt.
      Read more

    • Day 3

      Wintercamping #1

      February 25 in Sweden ⋅ 🌙 0 °C

      Da wir uns gestern eine Hütte gegönnt haben und für morgen bereits ein Hotel veorgebucht haben,
      Gibt es heute den ersten Praxis Test unserers Wintercamping Setups.

      Gemeinsam mit den Teams #19, #98 und #106 stehen wir auf einem Campingplatz in Sveg. Seit heute Nachmittag ist Landschaft auch winterlich weiß.Read more

    • Day 4

      Tankdeckel?

      June 22, 2022 in Sweden ⋅ 🌧 9 °C

      Universal Tankdeckel gekauft - Hälfte abgefallen - im Tank versenkt.
      2. gekauft - mit Schraube gegen Auseinanderfallen gesichert und mit Messer zurecht geschnitzt - passt!
      3. gekauft - als Reserve 🤪
      Lecker Fisch für die morgige Tagesaufgabe besorgt - man beachte die Wölbung des Deckels!
      Read more

    • Day 3

      Campingplatz Sveg…

      February 25 in Sweden ⋅ ⛅ -1 °C

      Was soll man sagen. Es ist sauber… clean…und irgendwie nicht wirklich gemütlich. Aber warm ist es. Es überhaupt nicht warm jetzt zu warm! Aber die Leute machen die Party und nicht immer die Location. Nette Runde heute Abend mit Zitramis, Peugot#106 und einem Schweitzer Team 019. Euer Gin war echt lecker. Jetzt geht’s ins Bett…also in den Schlafsack denn Bettzeug hat man vergessen. Kann man für über 100€ die Nacht in einem Container auch nicht erwarten. Morgen gehts ins Hotel! Ich freu mir 🤪Read more

    You might also know this place by the following names:

    Härjedalens Kommun, Harjedalens Kommun

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android