Switzerland
La Punt-Chamues-ch

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 9

      Ausflug nach St. Moritz

      May 25, 2022 in Switzerland ⋅ 🌧 6 °C

      Heute haben wir uns spontan entschieden auf unserem Rückweg das Hotel links liegen zu lassen und weiter in Richtung St. Moritz zu fahren. Mal sehen was die Reichen und Schönen dort so treiben!
      Der Weg dorthin führte uns über den Jullierpass, welcher die heimliche Hauptattraktion unseres Ausflugs war. Begleitet von einem Fluss und wunderschöner Natur ringsherum ging es von Savonign immer in Richtung Italien. Mitten durch die Berge ging es über Serpentinen immer höher, die Vegetation wurde weniger und oben angekommen gab es nur noch Stein. Auf 2284m haben wir dann nicht nur die letzten Reste Eis gefunden, sondern auch noch ein Theater. Kein Witz. Ein richtiges Theater, welch ein beeindruckender Ort für die Besucher. Vielleicht eine Option für mich im Ruhestand? 🤔
      Die Abfahrt auf der anderen Seite war nicht minder beeindruckend, lag doch an ihrem Ende der Silvaplana See vor uns. Bekannt als Windsport Mekka der Schweiz hat er uns mit seinem glitzernden blauen Wasser entfangen. An seinem Ufer entlang sind wir erst durch St. Moritz gen Osten gefahren und dann nochmal zurück am kompletten See entlang nach Westen. Immer auf den Spuren der Kindheitserinnerungen meines Kollegens, der vor 30 Jahren schon einmal hier zum Ski fahren war.
      Nach den wunderschönen Eindrücken der Natur haben wir noch ein besonderes Schätzchen entdeckt. Die Olympia Bob Bahn von St. Moritz-Celestina. 1928 und 1948 haben hier die Olympischen Winterspiele stattgefunden und in diesem Winter 2022/23 wird St. Moritz Gastgeber des Finales des Bob- und Skeleton Weltcups sein. Mal sehen ob ich im Winter etwas wiedererkenne!
      Auf dem Rückweg nach Savonign wurden wir mit Regen begleitet, aber auch das konnte das Erlebnis dieses tollen und spontanen Ausflugs nicht trüben.
      Read more

    • Day 9

      St. Moritz

      January 12 in Switzerland ⋅ ☀️ -5 °C

      The got off the Bernina Express at the famous ski town of St. Moritz. This is where all the glamorous people come to be seen, so the perfect place for us.

      And it's the perfect place to be if you like really cold weather... like -13° cold weather. The sun was out and the sky was blue, but it was bloody cold.Read more

    • Day 1

      A Frosty Morning Welcome

      October 22, 2023 in Switzerland ⋅ ☁️ -1 °C

      Our journey to St. Moritz in the enchanting Engadin region began with a late arrival, but it was the next morning that truly marked the beginning of our holiday. I awoke to a magical sight – a gentle dusting of snow had fallen during the night. It was a tantalizing preview of the adventures that lay ahead.

      While the world outside was still cloaked in dawn's embrace, I decided to embark on a quiet morning adventure with Awen, our loyal Border Collie. Together, we trekked to the breathtaking Laj Stalej da Staz, hoping to capture the essence of this serene landscape at sunrise. The moment the first light touched the Engadin valley, we were treated to a panorama that took our breath away. Wisps of fog danced gracefully over the valley, while the trees showcased their vibrant autumn hues. The recent snowfall had adorned the landscape with a delicate white veil, creating a captivating contrast with the warm autumn tones.

      Later in the afternoon we decided to take in the snowy wonderland at Muottas Muragl, a destination known for its stunning panoramic views. Awen and Nessy, our two faithful Border Collies, eagerly joined us on this snowy adventure. The ascent to Muottas Muragl was an experience in itself, with the pristine surroundings and the soft crunch of fresh snow beneath our feet.

      Upon reaching the summit, our senses were overwhelmed by the awe-inspiring vistas that stretched before us. The Engadin valley, framed by snow-dusted peaks, seemed like a picture from a postcard. The crisp, clean air invigorated us, and we couldn't resist building a snowman with the dogs, their energy and excitement infectious.

      After a memorable day exploring Muottas Muragl, we made our way back to our cozy apartment, eager to warm up and relive the highlights of our day.
      Read more

    • Day 2

      Pass No. 7 inkl. Road Mission

      June 1, 2023 in Switzerland ⋅ ☁️ 11 °C

      Um den Albulapass noch zu erwischen, mussten wir wieder ein kleines Stück zurückfahren ⏪ aber was tut man nicht alles für die Challenge und einen weiteren Pass auf der Liste? 😇
      Dafür hatten wir die Straße wieder großteils für uns allein und genießen jetzt gerade oben am Hospiz einen sehr sehr leckeren Karottenkuchen 🥕🍰 😋Read more

    • Day 15

      Über die Alpen - Albulapass

      September 11, 2023 in Switzerland ⋅ ⛅ 17 °C

      Und dann war es soweit: das, je nach Wind, recht entspannte Fahren flussaufwärts hatte ein Ende. Wir mussten irgendwie über die Alpen. Dafür hatten wir uns den Albulapass vorgenommen, der weniger befahren schien als andere namhaftere Pässe. Als Verstärkung kam unsere Nichte Helena in die Equipe, die vor dem Studium noch gut Zeit für sowas hat.

      Sie hat die Strampelei bergauf hier aus ihrer Perspektive geschildert:

      Am Tag nach meiner Ankunft in Chur (bei der wir erschreckend feststellen mussten, dass die Beiden mir ein Zelt ohne Gestänge mitgegeben haben und wir deshalb kurzfristig mit Bambus, Haselnussästen und Seilen improvisieren mussten) ging es in Richtung Albulapass.

      Das hieß für uns circa 2000 Höhenmeter in 2 Tagen, die durch malerische Bergdörfer wie Bergün oder vorbei an wunderschönen Bergseen führten. Aber auch die zum Teil endlos wirkende Passstraße zu überwinden.

      Nach einer Übernachtung mitten in der Natur auf 1700 Höhenmetern (bei der ich gefühlt erfroren bin😂), erreichten wir am 2. Tag die Passhöhe (2315m) und belohnten uns mit einem kühlen Getränk im Berggasthof Hospiz Albula.

      Der anstrengende Teil war geschafft, wir waren alle etwas erschöpft, aber stolz und dann kam endlich die langersehnte Abfahrt ins Engadin, bei der wir einen atemberaubenden Ausblick über das Tal hatten. Der Albulapass war abschließend gesehen jede Anstrengung wert. Unser Stopp für die nächste Nacht war 20 Kilometer weiter in Morteratsch und wir mussten lernen, dass größtenteils flach bei Google Maps leider doch noch einige Höhenmeter beinhaltet 😂.
      Read more

    • Day 58

      St Moritz

      August 13, 2023 in Switzerland ⋅ ⛅ 18 °C

      St. Moritz is a luxury alpine resort town in Switzerland, known for its ski slopes, spas, and high-end shopping. It hosted the Winter Olympics twice and is a popular destination for winter sports enthusiasts. In addition to skiing, visitors can enjoy ice skating, bobsledding, and other winter activities.Read more

    • Day 24

      Klettern 👌🏻

      August 21, 2023 in Switzerland ⋅ ☀️ 20 °C

      Heute hat mich Olga mit auf Wandertour genommen. An dieser Stelle noch Mal danke an Simon und seinen Papa für das Kletterzeug ♥️
      Mit dem Zug fuhren wir nach Pontresina um dort nach einem guten Stück Fußmarsch den Kletterstieg zu beginnen. Da wir erst am frühen Nachmittag starteten waren wir die einzigen dort und hatten frei Bahn nach oben. Es machte wirklich spaß hochzusteigen bis zu einer Stelle. Da muss ich ehrlich sagen ging mir schon gut die Pumpe. Ca. 10 Meter auf einem dünnen Drahtseil zur anderen Seite laufen, wärend man sich am zweiten Seil auf Kopfhöhe festhält (und an einem weiteren gesichert ist) über einem tiefen tiefen Abgrund. Aber ich hab's durchgezogen. Doch als nächstes ging es den Fels an Sprossen hoch die in einem leichten Overhang Hochgingen das war super anstrengend und man musste wirklich gut aufpassen beim umhacken der Karabiner. Nach einigen Minuten ging es dann noch ein Drahtnetz zum nächsten Abschnitt hoch. Es war alles wirklich Kräftezehrend und nicht unbedingt Anfänger freundlichen. Ich zähler einfach Mal mein Aufstieg in der Häntschelstiege in der Sächsischen Schweiz und die paar Mal die ich letzten Winter in der Boulderhalle als Klettererfahrung 😜. Zumindest hat's das wirklich gebraucht um zügig und sicher vorran zu kommen.
      Am ende war ich echt erschöpft und es ging einen netten Wanderweg bergab zurück zum Zug. Morgen ist bereits mein letzter voller Tag bevor es am Mittwoch wieder nach Hause geht.
      Read more

    • Day 4

      St. Moritz

      September 4, 2022 in Switzerland ⋅ ⛅ 15 °C

      Mittagspause. Mahlzeit. Grüezi 🙃

      St. Moritz-Dorf (1822 m) liegt am steilen Nordufer des St. Moritzersees, das vom Inn durchflossene St. Moritz-Bad (1774 m) und Champfèr (1825 m) auf je einer Ebene südwestlich des St. Moritzersees.Read more

    • Day 22

      Wandern hoch hinaus

      August 19, 2023 in Switzerland ⋅ ⛅ 19 °C

      Heute habe ich mich bei Katja und Olga zum wandern mit eingeklingt. Wir fuhren mit dem Zug vorbei an den Glätschern die von dort aus noch unglaublich weit über uns lagen... auf über 4000m bis "Berina Sout " von dort begann der Anstieg in Richtung "Piz Languard" eine sehr schöne wander Strecke bis auf den Bergsattel an dem es für uns eine kleine Mittagspause am Bergsee gab. Auf dem Weg kamen uns nicht nur andere Wanderer und Mountainbikeer entgegen sonder auch was ganz verrücktes: eine Truppe von vier Einrad Mountainbiker. Sowas haste noch nicht gesehen 😳
      Katja wollte nicht bis nach ganz oben steigen, so verabredeten wir uns für Später und Olga und ich schritten weiter Bergauf. Der Weg war anstrengend aber genau so habe ich mir die Wanderung vorgestellt. Oben angekommen Überblicktem wir die meisten anderen nähergelegten Berge. Wirklich eine atemberaubende Aussicht von rund 3260Höhemmeter.
      Und trotzdem machten wir uns doch wieder an den Abstieg in Richtung "Pontersina", auf dem Weg holten wir noch Katja wieder ein und machten uns nach einer Kurzen stärkung zurück in die Unterkunft wo Isi und Valli bereits für alle Bewohner gekocht hatten.
      Read more

    • Day 13

      Journal de bord N°5 : Zermatt/St.Moritz

      August 21, 2020 in Switzerland ⋅ ☀️ 19 °C

      Sejour du 21 au 23 août :

      Bienvenue à bord du Glacier Express au départ de Zermatt et à destination de St.Moritz.
      Notre temps de voyage est de 7h46. Lors de notre expédition, nous traverserons 291 ponts et 91 tunnels. Notre point culminant sera de 2088 m.
      À bord du train panoramique, vous traversez trois cantons, le Valais, Uri et les Grisons, tout en découvrant un merveilleux panorama riche en variété. 
      Venez profiter d'un moment de gourmandise dans notre voiture bar : boissons à 6 CHF et menu à 41 CHF...
      Bon voyage.

      St. Moritz ici St. Moritz. Le lac entouré de montagnes est magnifique, mais on ne vit définitivement pas dans le même monde que la bourgeoisie qui côtoie cette ville.
      Ici la langue parlée change d'un village à un autre. Exemple à St.Moritz, la langue officielle est l'allemand, au village d'à côté (5km), la langue officielle est le romanche et à côté à Pontresina (7,8km) la langue officielle est l'italien. On comprend mieux l'expression : "Si les Suisses s'entendent si bien, c'est parce qu'ils ne se comprennent pas."
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    La Punt-Chamues-ch

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android