Switzerland
Martigny District

Here you’ll find travel reports about Martigny District. Discover travel destinations in Switzerland of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day3

    von Aigle nach Martigny (II)

    September 5 in Switzerland

    Der Tag war wunderschön anstrengend. Habe heute auf Google maps vertraut und bin nicht den normalen Pilgerweg über die Berge gegangen. Er führte mich die ganze Zeit auf einer Schnellstraße zwischen den Bergen hindurch. Tolle Aussicht und dadurch habe ich fast 6 Stunden eingesparrt. Der Nachteil dabei war, dass ich 36 km komplett auf asphaltierten Straßen lief. Trotzdem kann man den Weg der nicht in meinem Wanderführer auftaucht empfehlen. Er ist an manchen Stellen nicht ganz ungefährlich weil man den vielen Autos sehr nah kommt und an machen Stellen wo gar kein Fußweg mehr da ist kreativ werden muss.

    Die letzten 10 km waren eine Qual. Links und rechts Blasen und meine kompletten Beine schmerzen. Muss jetzt hoffen dass sie sich bis morgen wieder erholt haben. Gerade kann ich mich nur noch im Schneckentempo fortbewegen. Aber wenigstens habe ich heute meinen Rucksack vernünftig eingestellt bekommen. Später will ich noch mal prüfen, ob ich ihn ein wenig leichter hinbekommen. Wieder mal zuviel mitgenommen.
    Read more

  • Day3

    Martigny

    September 5 in Switzerland

    Neben dem Wandern muss man sich frühzeitig immer um eine Unterkunft kümmern. Hier auf dem Weg gibt es nicht viel Auswahl an günstigen Schlafmöglichkeiten. Heute übernachte ich in den Katakomben einer Kirche. Sehr rustikal aber sauber. Hier habe ich heute auch die ersten anderen Pilger getroffen. Dachte die letzten beiden Tage ich wäre allein unterwegs. Insgesamt sind wir heute zu fünft.

    Die Schweiz ist was für eine Überraschung schweineteuer. Döner für umgerechnet 10 Euro und eine Margarita fängt bei 15 Euro an. Das war bisher auch der Grund dafür, dass ich mich immer in Supermärkten eingedeckt habe. Ein richtiges Mittag und Abendessen spare ich mir für Italien auf.

    Das erste wenn ich irgendwo ankomme ist nach dem einchecken meine Sachen unter der Dusche zu waschen. Dann selbst zu duschen und danach mein Bett zu beziehen. Danach fange ich an mich zu entspannen und später überlege ich mir wo ich morgen landen möchte. Gleich lern ich weiter die anderen Pilger kennen und lauf vielleicht noch mal in das Zentrum von Martigny rein.
    Read more

  • Day13

    Col de la Forclaz (1527 m)

    September 4, 2017 in Switzerland

    Nach einer langen Abfahrt vom Col des Montets geht es nun wieder, bei langsam schwindendem Licht hinauf zum Col de la Forclaz. Gut das wir schon auf der Hinfahrt im Kiosk auf dem Forclaz einen "Gesdächtnis Kilometerstein" für Christas Sammlung gekauft haben.

  • Day20

    Cézanne - Fondation Pièrre Gianadda

    September 11, 2017 in Switzerland

    Heute sind wir zur Cézanne Austellung in die Fondation Pièrre Gianadda gefahren. Eigentlich hatten wir uns von Cézanne mehr versprochen und waren von den stumpfen, düsteren Farben des Malers doch etwas entäuscht. Der Skulpturengarten und eine Ausstellung von Henrie Cartier Bresson in einem Pavillion im Garten des Museums haben uns dann doch noch entschädigt.

  • Day2

    Day 2 to Refuge du Triant

    March 29, 2014 in Switzerland

    Day 2 from Refuge d'Argentiere. Climb up to the Col de Chardonnet and short absail down the back followed by quite a long slog to the magnificent Triant Plateau and then the eponymous hut

  • Day1

    Martigny à Etroubles

    July 2, 2017 in Switzerland

    Via Francigena 2017
    Dimanche 2 juillet : Martigny – Etroubles
    (via le tunnel du GSB, au départ de Saint-Rhémy-en-Bosses :8 km, 300 m de descente – 2h.00, sans les pauses)

    08h.00 Rendez-vous à Martigny, bagages prêts, stationnement
    des voitures au Parc de la Chapelle protestante
    08h.30 Départ du Bus Savda (avec les bagages)
    09h.45 Arrivée aux Bosses - AGIP(alt. 1’544 m) – Transfert des bagages dans Bus
    Pause/Boissons
    10h.45 Départ sur la VF 103 via St Léonard (alt. 1'519 m)
    11h.45 Le Cerisey (alt. 1'370 m) – Pique-nique (tiré des sacs Bus
    provenant de la maison)
    13h.00 Reprise de la marche le long du canal du Rû Neuf (Maison Barral)
    13h.30 Saint-Oyen (alt. 1'363 m) Arrêt à l’église, Château Verdun, statue en bois « Les Pélerins 
    14h.30 Arrivée à Etroubles (alt. 1'264 m) – Bus
    Installation à l’Hôtel Beau-Séjour
    15h.30 Balade culturelle guidée à travers le village (durée 1h.30)
    18h.30 Office à l’église
    19h.00 Repas en commun (Hôtel Beau-Séjour)
    22h.00 Repos !
    Read more

You might also know this place by the following names:

Martigny District, Bezirk Martigny, Martigny

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now