Switzerland
Mühlebach

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day119

      Europes Alps longesttt glacier

      September 5 in Switzerland ⋅ ⛅ 9 °C

      Wylinn and Adrian to the longest glacier in the European Alps ! Melting quite fast so very lucky to have seen it . We drove 2 hours and then caught the cable cart up , which was free for me when we bought a family pass because I’m under 19 :))) We had a picnic lunch and then walked up to another look out up to some rocks :)Read more

      Traveler

      Now feeling super jealous 😘

      Traveler

      Lovely Daughter and Dad photo

      Traveler

      Wow it looks like it would have been amazing to see!

      Traveler

      so danny was rite! we only heard that mike was in town, by his posted photo of Andy boothroyd and mike together in London. danny said... I bet he.s gone over 2c Alex!! wo derful that u r havi g a father daughter holiday together!

       
    • Day14

      Fliegen in Bellwald + Erholung im Bus

      August 13, 2021 in Switzerland ⋅ ⛅ 18 °C

      Heute Morgen war wieder frühes Aufstehen angesagt - aber da der Himmel noch stark bewölkt war, ließen wir es doch langsamer angehen.
      Der Plan war, heute nochmal von der Fiescheralp zu fliegen. Bei Ankunft in Fiesch stellten wir allerdings fest, dass die Gondel ausgefallen war - und noch mindestens 1 Stunde ausfallen würde. Spontan planten wit um und machten uns auf nach Bellwald, wo es einen Startplatz auf 1775 Metern gab - 2 Stunden Wandern 🥾

      Auf dem Weg trafen wir einen netten älteren Schweizer, der selbst gerade mit dem Fliegen angefangen hatte 🪂 er füllte unser Wasser nach, wog den Rucksack 🎒, da es ihn interessierte, wie wir einfach so hochwandern würden, und dann ging es dann weiter.

      Am Startplatz war die Lage ruhig und wir genossen es, die einzigen am Startplatz zu sein (nur noch 2 Wanderer). Wir pausierten kurz und warteten, ob sich die Bedingungen wohl noch verbessern würden. Um 13:30 war es des Wartens aber auch genug - und los ging’s!

      Der Flug war kurz, aber schön und wir landeten beide sicher und souverän. Jetzt gönnten wir uns allerdings das Postauto zurück auf unseren Hügel - mit Zwischenstopp bei der St. Georg Wirtschaft.

      Dann noch die kleine Wanderung zurück nach Mühlhausen mit Badestopp und jetzt ein Kaffee und Lesezeit im Bus mit herrlichem Wind 💨 bevor wir den Abend angehen!
      Read more

      Traveler

      Gute Idee 👍

      8/13/21Reply
      Traveler

      Mega Flexibel seid ihr !

      8/13/21Reply
       
    • Day13

      Fliegen in Fiesch

      August 12, 2021 in Switzerland ⋅ ⛅ 19 °C

      Nach den gestrigen Strapazen ging es heute „nur“ auf eine kleine Wanderung von unserem Stellplatz ins Nachbartal nach Fiesch und dort mit der Gondel rauf 🚡- trotzdem 1 Stunde wandern hin und 1.5 später zurück 🥾 .

      Gleich zu Anfang überquerten wir die beeindruckende Gomser Hängebrücke: 280 Meter lang und 92 Meter über der Schlucht - luftige Angelegenheit!

      Die Auffahrt auf die Fiescheralp ging dann problemlos und oben waren auch schon einige Pilot*innen. Bertram sprach einen Mann an um sich ein bisschen über eventuelle Besonderheiten zu erkundigen. Dieser reagierte allerdings ziemlich blöd: wenn man hier fliegen wolle, müsse man sich schon vorher informieren und überhaupt müsse man schon Erfahrung mitbringen in einem hochalpinen Gelände zu fliegen. Ach ja, und er habe außerdem auch einen Kurs, den er jetzt weiter betreuen müsse, da könne er ja nicht anderen Tipps geben. Aha 😤. Wir ließen uns nicht entmutigen und machten uns einfach fertig. Danach folgte ein schöne, ruhiger Flug mit etwas Thermik. Schließlich hatten wir uns informiert und waren genau deshalb früh am Tag gekommen, damit die Bedingungen nicht so heftig sein würden.

      Am Landeplatz lernten wir dann den netten Dortmunder Sven kennen, der heute seinen ersten Passagierflug machen wollte und da der Tandempilot noch nicht da war, kamen wir ins Gespräch. Nach kurzer Zeit landete noch ein Pilot, mit dem wir ebenfalls ein nettes Gespräch anfingen: Horst aus Rosenheim 😄 er fliegt seit 1986 und war 1988 schon mit dem Gleitschirm am Mount McKinley in Alaska, Donnerwetter! Damit war die Erfahrung mit dem blöden Local schon in Vergessenheit geraten 🎈

      Danach genehmigten wir uns ein Eis in Fiesch und wanderten dann zurück zu unserem Bus - Anna hatte jetzt einen totschicken Handtuch-Rock an, da die lange Hose bei 35 Grad nicht mehr tragbar war. Am Abend wurde noch im Nachbardorf Ernen eingekauft und ein Apéro auf dem Dorfplatz genossen. Dann gab es im Bus einen frischen Salat und eine Käseplatte, die wir beim Film genossen 🎥 und jetzt vielleicht noch Lesen?
      Read more

    • Day8

      Stein auf Stein

      September 4, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 11 °C

      Nicht weit von Ernen liegt in Fäld ein Gesteinslehrpfad in idyllischer Umgebung. Schön mit Bergbach führt eine befestigte Straße an 11 Stationen entlang und endet dann an einem Mineraliengrube mit Klopfplatz, wo man selbst tätig werden kann. Auf dem Rückweg sind wir dann noch im Bärgkristall auf eine Stärkung eingekehrt. Es gab Chuchisuppe und Hobelkäse. Der nahegelegene Campingplatz ist sicher auch eine coole Base für diverse Wanderungen.Read more

    • Day8

      Breakfast with a view

      September 4, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 10 °C

      Nach so kurzer Zeit heißt es schon wieder Abschied nehmen. Die traumhafte Aussicht und liebe Betreuung durch Familie Kummer vom B&B Hängebrigga werden wir auch vermissen (nicht ganz so sehr, wie die von Blacky und Natalie versteht sich). Tolle Location mit vielen guten Tipps, die uns dann auch noch gleich um die Ecke führten.Read more

    • Day7

      Hängebrigga

      September 3, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 16 °C

      Zum Abschluss heute sind wir noch kurz zur unserem B&B namensgebenden Hängebrücke. Wir waren da dann doch etwas über die Größe überrascht. Die Brücke überspannt über 280 Meter in 92 Meter Höhe einen schönen wilden Gebirgsbach.Read more

    • Day7

      Ernen Garten

      September 3, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 18 °C

      Nach der Abfahrt knurrte uns langsam der Magen. Wir waren etwas zu früh beim Restaurant und bekamen den Tipp den nahen Galgen zu besichtigen. Dieser war vom 15. bis ins 18. Jahrhundert in Nutzung und bestand zu unserer Überraschung aus drei 4 Meter hohen Säulen. Der Spaziergang dorthin bot schöne Ausblicke ins Tal. Das Essen danach war üppig und sehr lecker.Read more

    • Day7

      Hohe Berge

      September 3, 2019 in Switzerland ⋅ ☀️ 9 °C

      Heute morgen ging es nach dem Frühstück zur Talstation nach Fiesch. Knapp eine halbe Stunde später standen wir etwas in den Wolken. Die blieben in Bewegung und machten einem phänomenalen Ausblick Platz. Neben dem Aletschgletscher und den benachbarten Gipfeln waren auch Matterhorn und Mont Blanc zu sehen. Die Eggishornbesteigung war etwas anstrengend und absolut lohnenswert. Im Café gab es später noch Kaffee bei traumhafter Aussicht.Read more

    • Day24

      Coldest Day Ever!

      January 2, 2019 in Switzerland ⋅ ☁️ -7 °C

      Well today we had all the weather features except rain. When we got to brekky, not only could we not see the Matterhorn (our normal view) we couldn’t even see the t-bar next door! It was -3 at that time and lightly snowing, and it only went down from there. It did fine up with sunshine at lunchtime when it was about -4 but at about 3pm the wind picked up. The snow was being blown everywhere but lochie and will wanted to keep skiing with Philipp and Katrin. So after another trip down to the hill to the blue run, they headed up to the 4 person chairlift for one last run down the mountain. Thinking that that side of the mountain would be out of the wind. They were wrong, it was blowing a gale!

      They all came down safely and did really well but lochie was frozen solid and a bit upset cause his hands hurt so much. When we looked up the temperature it was -7 degrees with a 30km/hr wind, giving it a “feels like” temp of -16 degrees. This was the first time I was cold in my ski gear. Philipp said it was the coldest he had experienced in 30 years. Just like Siberia he said.

      We thawed out Lochie’s hands in the bathroom sink, by slowly raising the water temp till he was ok. His hands were always full of colour but just cold so no harm done. Tomorrow is supposed to be the same so we will add an extra layer all over.

      William and lochie are doing so well with the skiing that they have to ski with Philipp or Katrin cause vern won’t go on the runs they go on. As the runs are so big and so far away, they must go with a adult. If we go skiing again this is something we will need to consider.

      Another fantastic day.
      Read more

      Traveler

      With the hot weather here, your cold snap does sound refreshing ! We are all inspired here and just booked our 2019 ski trip (hopefully one of many ski trips for 2019) but only in the tiny hills of OZ, nothing like the awesome mountains you have there. Keep having a blast those photos look amazing !!

      1/2/19Reply
      Katrina Parker

      Yeah it has been amazing. Such a wonderful experience we have all enjoyed. I want to come back for my 50th!

      1/2/19Reply
       
    • Day20

      Fiescheralp

      December 29, 2018 in Switzerland ⋅ ☁️ -8 °C

      Wow where do I start regarding today. It was just so amazing. You see pictures of the ski resorts in Switzerland but they are so much better than I imagined and photos do not do them justice.

      We left cologne at 1.30am and drove in the dark till the sun rose at about 7.45am and we were greeted with the most amazing vistas. Just mind blowing with picture perfect weather.

      We drove the car onto the train which took us through the Furka Pass tunnel and we then drove through the valley to Fiesch. Parked the car and loaded all our luggage into a large trolley that came with us on the cable car to the top. I don’t even know how to describe the view from Fiescheralp at the top. I felt like I was on top of the world looking at a postcard. It was a total bucket list experience.

      The snowplough/tractor took our luggage as well as louise and lochie to the hotel jungfrau where we quickly settled in, after a fantastic lunch. Lochie could hardly contain the excitement and although we hadn’t planned to start skiing till tomorrow, lochie would not wait. So we booked them into ski school from Monday but got the three kids a two hour private lesson for tomorrow to get them underway. But even that was not good enough for lochie who wanted his skis on now cause he had come here to go skiing! Vern and I agreed to give them a go with help from uncle Philipp. Lochie nailed the basic snowplough on the magic carpet on the beginners hill in 20mins, and the other two kids had it after about an hour. They all just loved it and wouldn’t stop till the sun started to set.

      Now I am going to go overboard with the photos here and will text some videos, but they really don’t do the place justice. Although I don’t ski I know I will come back here cause just sitting outside is such a wonderful experience.
      Read more

      Traveler

      Nice one team. Looks fantastic.

      12/29/18Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Mühlebach, Muhlebach

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android