Switzerland
Ernen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

18 travelers at this place

  • Sep17

    Schätze zum Frühstück

    September 17, 2020 in Switzerland ⋅ ☀️ 10 °C

    Nach dem Frühstück komme ich durch ein Dorf. Wer genauer hinschaut, nicht irgendein Dorf sondern eine Schatzkammer. Der Ort Mühlebach hat mit mehr als 500 Jahren den ältesten weitgehend komplett erhaltenen Dorfkern der Schweiz in Holzbauweise. Die sogenannten Heidenhäuser sind allesamt aus Lerche gebaut und auf charakteristische Steinstelen aufgestellt. Die Steinplatten schützten die Häuser vor aufsteigender Nässe auch wenn im Winter hier schnell mal mehrere Meter Schnee zusammen kommen. Wenn der taut bleiben die Häuser von unten dennoch trocken. Oft kann ein Haus somit gleichzeitig als Wohnhaus und Scheune bzw. Stall genutzt werden. Die verbaute Lerche wird über die Jahre immer Wetterbeständiger und fester wenn sie trocknen kann. Daher ist sie hier nicht selten ebenso bereits 500 Jahre und älter.
    Das nahegelegene Ernen ist heute der größte Ort in der Umgebung. Schon vor 500 Jahren erhielt dieser Ort seine eigene Hochgerichtsbarkeit! Heute steht davon jedoch nur noch die Grundfeste vom Galgen. Ernen ist zugleich das Tor ins Binntal. Über 200 seltene Mineralienarten hat man hier gefunden. davon 13 nur hier! Die Schätze der Welt sind manchmal so unscheinbar! Selbst jetzt im September kann man sagen Schätze findet man in jedem Vorgarten. Überall pflegt man die Gärten. Man achtet auf jedes Detail. Akkurat gesäter Lauch und Kohl. Sonnenblumen, so hoch wie das Erdgeschoss der Häuser. Malven blühen oft an jedem Haus. Und dazwischen gucken die Köpfe von Schneewittchen und den sieben Zwergen heraus. Wenn auch als Gartenzwerg verkleidet spielen die Gogwärgi wohl auch heute wieder eine bedeutende Rolle.
    Read more

  • Day7

    Hängebrigga

    September 3, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 16 °C

    Zum Abschluss heute sind wir noch kurz zur unserem B&B namensgebenden Hängebrücke. Wir waren da dann doch etwas über die Größe überrascht. Die Brücke überspannt über 280 Meter in 92 Meter Höhe einen schönen wilden Gebirgsbach.Read more

  • Day7

    Ernen Garten

    September 3, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 18 °C

    Nach der Abfahrt knurrte uns langsam der Magen. Wir waren etwas zu früh beim Restaurant und bekamen den Tipp den nahen Galgen zu besichtigen. Dieser war vom 15. bis ins 18. Jahrhundert in Nutzung und bestand zu unserer Überraschung aus drei 4 Meter hohen Säulen. Der Spaziergang dorthin bot schöne Ausblicke ins Tal. Das Essen danach war üppig und sehr lecker.Read more

  • Day8

    Breakfast with a view

    September 4, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 10 °C

    Nach so kurzer Zeit heißt es schon wieder Abschied nehmen. Die traumhafte Aussicht und liebe Betreuung durch Familie Kummer vom B&B Hängebrigga werden wir auch vermissen (nicht ganz so sehr, wie die von Blacky und Natalie versteht sich). Tolle Location mit vielen guten Tipps, die uns dann auch noch gleich um die Ecke führten.Read more

  • Day2

    Wanderung

    October 8, 2017 in Switzerland ⋅ ⛅ 9 °C

    Wanderung auf den Aletschgletscher mussten wir ‚absagen‘ auf Grund schlechterem Wetter.
    So liefen wir einfach mal los... so haben wir den Weg über Ernen nach Mühlebach gewählt. Vor der Brücke habe ich einen längeren Halt gemacht. Variante über die 280 Meter lange Hängebrücke und 92 Meter über der Schlucht oder retour nach Ernen (Postauto fährt nur jede Stunde und das hätten wir knapp verpasst).
    Panik pur für mich.... aber ich habe es geschafft. Jetzt geht es nach Fiesch mit dem Zug und es gibt zur Belohnung ein Glacecoupe.
    Read more

    Peter Buchegger

    So schad, dass äs mit äm Aletschgletscher nöd klappet hät, da wär än eimoligs Erlebnis gsi. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben! :-)

    10/8/17Reply
     

You might also know this place by the following names:

Ernen