Taiwan
Houlongzi

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 244

      Taichung

      April 4, 2019 in Taiwan ⋅ 🌫 25 °C

      Taichung esch ca. 2 Stund südwestlich vo Taipei und esch bizli grösser als d Hauptstadt. Ich ha eigentlich vorgha nor ei Nacht do z verbringe und denn wiiter z goh well ich chli gnueg ha vo Städt im Momänt. Aber es ged so viel cooli Tagesusflüg rund umd Stadt, dass ich schlussändlich doch 3 Nächt blobe bi.

      Ah mim erste Tag bin ich eifach chli dord Stadt gloffe. Ich ha ehn lokale Märt gfonde wo es totals Chaos us allne Lüüt herrscht wo ihri Ihchäuf uf ehm Roller erlediged, überall Salat am Bode liid (werum au immer) und d Unterhose diräkt näb de hangende Hüehndli verchauft wärded. Ich bi au no dur de Taichung Park spatziert & ha mer det ehn Bubble-Milktea gönnt wo do alli trinked. Am Obig bini mit zwoi Engländer woni in Taipei känneglehrt ha ah Nightmarket go ässe und denn no uf es Glace im edelste Süessigkeite Lade vo Taiwan. Ich muss zuegäh das esch s beste Schoggiglace gsii wo ich jeh gässe ha!

      Am nöchste Tag esch Fiirtig gsii und drum send alli Hostels zimlich voll mit Taiwanese wo Churztrips möched. Ich bi am Morge ih ehn Park gloffe well mer im Hostel gseid worde esch det sig am Fiirtig secher ehn schöni Stimmig. Det heds denn viel Picknicker gha und Lüüt wo Ballön verchaufed und au ehn chline Märt mit handgmachte Sache. Ich ha det öbbis gässe und bi denn mit ehm Bus id Wetlands gfahre. Das esch so es Sumpfgebiet chli usserhalb. Det hani voll viel härzigi Chräbsli chönne beobachte und denn Barfuess chli durd Landschaft laufe. Das esch werklich ehn tolle Nomittag gsii. Förs Znacht bini de weder ah ehn Nightmarket go verschiednigi taiwanesischi Spezialitäte probiere 😋
      Read more

    • Day 42

      Taichung

      April 18, 2023 in Taiwan ⋅ ☁️ 30 °C

      Unser Appartement ist im 30. Stock gelegen mit Blick auf die Stadt Taichung, die ein bisschen in Smog untergeht.
      Juju kommt aus Taichung und kennt sich entsprechend aus. Sie schwärmte von einem Sandwich-Lokal und schwang sich auf den Scooter und brachte für alle Frühstück mit. Ungetoastetes Toast mit Schwein und einem Ei - super lecker. Der Milk Tea durfte natürlich nicht fehlen.
      Gestärkt machten wir uns auf dem Weg zum Sun Moon Lake, der etwas mehr als eine Stunde von Taichung entfernt ist. Den Doppelnamen erhielt er durch die Uferformen, die im Osten der Sonne und im Westen einem Mond ähneln. Es war ziemlich diesig, sodass der See natürlich anders wirkte und nicht in seiner vollen Pracht. Um den See herum gibt es aber noch weitere Sehenswürdigkeiten, wie den Wenwu Tempel. Eine großzügige, vom Buddhismus und Konfuzius geprägte Tempelanlage mit Blick auf den See. Weiter ging’s zur Cien Pagoda. Der Weg dorthin war sehr kurvig, dass mir echt ein bisschen schlecht wurde. Der Aufstieg hat sich aufgrund der 360 Grad Aussicht aber mehr als gelohnt.
      Anschließend wurde es wieder kulinarisch: Tea Egg, Tofu Sandwich, Taro Cake, Schwein mit Reis, Windbeutel, Pilze, und unterschiedliche Sorten Essig folgten, die wir in mini Shotgläsern probierten. Ananas-Essig hat mir besonders gefallen.
      Auf der Rückfahrt habe ich wieder ein bisschen gelitten, aber ich bin zum Glück irgendwann eingeschlafen. Zurück in Taichung, zeigte uns Juju ihren Tempel und führte ins in die Form des ‚Betens‘ (Pai Pai) ein. Dafür bekamen wir 6 Wunderkerzen, für jeden Gott eine. Wir stellten uns vor jeden einzelnen Gott, stellten uns vor, wünschten uns was und ließen die Wunderkerze dort. Man kann die Götter auch nach was fragen und man bekommt eine Antwort durch das Werfen zweier Steinchen. Das war alles wirklich sehr interessant und spannend.
      Der Abend war wieder voll und ganz dem Essen gewidmet. Zunächst führte uns Juju in einen fancy Laden in dem man traditionelle Kuchen kaufen konnte. Käsekuchen, Pineapple Cake und vieles mehr - unfassbar lecker! Leider war das alles so frisch und ohne Zusätze, dass ich nichts mit nach Deutschland nehmen kann. Anschließend ging es zum Abendessen. Heute gibt es taiwanischen Hot Pot mit Fleisch, Tofu, Fisch und ein bisschen Gemüse war sogar auch dabei. Das war mit Abstand der beste Hot Pot, den ich hatte! Was jetzt noch fehlte war ein Absacker: Kaoliang, ein hochprozentiger klarer Schnaps (58%) aus fermentierter Sorghumhirse folgte und beendete den tollen Tag in Taichung.
      Read more

    • Day 43

      Taichung

      April 19, 2023 in Taiwan

      Heute vorbrachten wir den Vormittag noch in Taichung. Richtiges Sight-Seeing kann man hier wirklich nicht machen: Es geht vielmehr um das Erleben der Kultur. Und wie kommt man einer Kultur am nächsten? Durch Essen. Also folgte heute erneut eine Foodtour. Wir starteten mit einem Raddish Cale, einer Reis-Wurst und einem Taro Cake. Anschließend gab Cua Bing, was eine Taro-Paste mit Bohnen, Eis und Süßkartoffel und Taro Bällchen war. Verrückte Kombi, aber richtig lecker.
      Wir probierten eine andere Version des Pineapple Cakes und des Moon-Cakes und machten noch einen Abstecher zum Opera House. Dieses wurde 2019 eröffnet und wurde von einem japanischen Architekten designed, weswegen es sehr modern ist und eigentlich gar nicht ins Stadtbild passt.
      Wir machten uns auf nach Tainan. Die Fahrt dauerte etwa 2 Stunden, überhaupt ist Taiwan super klein. Vom nördlichen zum südlichen Punkt sind es gerade mal 5 Stunden. Wir erreichten unser Hostel, welches echt super war: sauber, klimatisiert, gut ausgestattet und sehr freundlich. Der Hunger trieb uns zum Schnellrestaurant nebenan, indem wir uns für 2,50€ eine Art Lunchbox befüllen ließen: Reis, Fleisch & Gemüse. Als After-Dinner gab es natürlich wieder Baos, mit Schweinefleisch gefüllte Teigtaschen. Davon können wir einfach nicht genug bekommen. Der Nachtisch hat nochmal alles getoppt: Süßer Tofu mit Lotus, Bohnen, Taro und crushed Eis - Wahnsinn! Hier in Taiwan wird sehr viel mit crushed Eis gegessene, was einfach super klug ist: einfach, schnell, gesund. Wir sind alle begeistert. Zum Abschluss des Abends gab es noch einen Cocktail. Die Bar war ein bisschen versteckt, sodass man durch einen Fahrstuhl laufen musste um in die Bar zu kommen. Die Cocktails waren auch besonders angereichten. Claudia und ich tranken unsere Cocktails aus Wunderlampen, Angel aus einem Flachmann, der in einem Buch versteckt war und Juju aus einem Drachen. Sehr interessant und lecker!
      Read more

    • Day 25

      Taichung: Calligraphy Greenway

      May 26 in Taiwan ⋅ ☁️ 28 °C

      عکس اول: دیروز از این پارک رد میشدم که دیدم دو تا خانوم با بچه‌هاشون دارن بدمینتون بازی میکنن. بهشون گفتم که میشه منم راه بدید باهاتون بازی کنم؟ با روی باز استقبال کردن و بدمینتون زدیم. بهم گفتن که باز فردا هم میایم همینجا و بازی میکنیم. تو هم بیا. امروز رفتم و باهاشون بازی کردم. علاوه بر اون، انقد مهربون بودن که واسم کلی خوراکی تایوانی آوردن. منم بستنی چوبی گرفتم و دسته‌جمعی مشغول خوردن و بدمینتون شدیم.

      عکس دوم: همون پارک، یه کمی اونورتر دیدم این مجسمه‌ی خفن ( به معنی واقعی کلمه) رو گذاشتن. مجسمه کاملا متفاوت از بقیه‌ی مجسمه‌های پارک‌هاست چون شخصیت Arthas از بازی کامپیوتری World of Warcraft رو گذاشتن وسط پارک!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Houlongzi

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android