Tanzania
Magharibi

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Magharibi
Show all
Travelers at this place
    • Day 5

      Tangawizi - Gewürzfarm

      March 26 in Tanzania ⋅ ☁️ 32 °C

      Tangawizi heißt Ingwer und ich habe auf dieser Gewürzfarm sehr viel gelernt. Vieles, was wir im Supermarkt kaufen, habe ich zum ersten Mal als Pflanze gesehen.

      Das Essen mit Kochbanane war zudem köstlichRead more

    • Day 6

      Kochkurs

      March 27 in Tanzania ⋅ ☁️ 31 °C

      Ich liebe Kochen, ich liebe Essen und ich liebe es, andere Kulturen kennenzulernen. Ideal kann man das in einem Kochkurs verbinden. Ich habe traditionelles Pilau gekocht - ein sehr beliebtes Reisgericht.

      Die Gewürzvielfalt ist genial. Neben Zwiebeln, Ingwer und sehr viel Knoblauch, kam auch viel Salz, Kardamom, Kurkuma und Zimt ins Essen.

      Es hat sehr großen Spaß gemacht und ich habe viel gelernt.

      Geschmeckt hat es, dank der tollen Lehrerinnen, fantastisch.
      Read more

    • Day 15

      Asante Sana

      February 20 in Tanzania ⋅ ⛅ 32 °C

      Liebe Ina, lieber Andy, Ihr wart wie immer sehr angenehme Reisepartner, weil wir inzwischen als eingespieltes Team die „Hakuna-Matata-Haltung“ leben.

      Gemeinsam haben wir wieder viele erlebnisreiche Stunden zusammen verbracht und einmal nicht richtig aufgepasst, steht ihr da auf der Gewürzplantage mit handmade Kopf- und Körperschmuck …

      … offensichtlich hattet ihr viel Spaß in diesem Augenblick.

      Bilder sprechen in diesem Fall mehr als tausend Worte.

      Wir können nur sagen, wir hatten 16 schöne Tage und viel Spaß mit Euch.

      Asante Sana
      Read more

    • Day 59

      Spice tour🌶️

      December 15, 2022 in Tanzania ⋅ ⛅ 31 °C

      1. Zreli in nezreli klinčki
      2. Cinnamon in all shapes and sizes
      3. Hecno rastoč Jackfruit
      4. Tumeric aka kurkuma
      5. Nutmeg (Tu mu pravijo ženska viagra)
      6. Najin vodič, ki pleza 4 metre visoko, da nama utrga en Starfruit
      7. Midve in Starfruit
      8. Vanilija
      9. Črni poper
      10. Midve ~ Spice Queens
      Read more

    • Day 16

      Spice Tour

      November 9, 2023 in Tanzania ⋅ ☁️ 10 °C

      Sansibar ist eine bekannte Gewürzinsel. Da darf der Besuch einer Gewürzfarm nicht fehlen. Auf dem Rückweg organisierten wir uns diese. Dort lernte wir vieles über die verschiedenen Gewürze, wie sie wachsen, geerntet und verarbeitet werden. Hier wo der Pfeffer wächst bzw. an einem anderen Baum hoch rankelt, das Land der Muskatnuss, der Gewürznelken, Ingwer, Kaffee, Vanille und vieles mehr.Read more

    • Day 16

      Flug nach Zanzibar ✈️

      February 12, 2023 in Tanzania ⋅ ⛅ 29 °C

      Früher Aufbruch nach kurzer Nacht zum Flugplatz 🥱🥱🥱🥱 alle sind noch müde. Zufällig haben Bibi und Babu den gleichen Flug wie wir. In Zanzibar trennen uns aber vorerst unsere Wege. Sie bleiben zwei Tage in der Stadt wärend Karin und ich bereits in den Norden nach Kidoti fahren. Unsere Unterkunft ist extrem abgelegen. Die Strasse dahin ist eine aneinanderhäufung von Schlaglöchern 🙈und überall stehen Ruinen von nicht fertiggebauten Häusern. Die Unterkunft direkt am Meer ist aber sehr schön. Sie wird von Sissy und ihrer Familie geführt. Die Angestellten werden allerdings gar nicht wie Familienmitglieder behandelt, ausser der äusserst unsympathische Personaltrainer Muckiman Eric 🏋🏾 sie haben eine Köchin Husna 🧕🏽 und einen Sklaven ( getarnt als Gärtner und Securityman) Mustafa, welcher zu unser Überraschung nur draussen schlafen darf...gemeinsam mit dem Hund Sigi 🐕
      Wir wollen etwas von der Insel sehen und denken, dass wir genug Übung im Dala dala fahren haben. Hier ist es aber ganz anderst als in Arusha. Irgendwann nimmt uns ein schräger Lieferwagenfahrer mit nach Kendwa. 🧟‍♂️ wir sind enttäuscht von den unfreundlichen Menschen hier. Niemand lacht uns an. Wir haben sofort Heimweh nach Arusha 😔
      Auf Zanzibar ist 90 % der Bevölkerung muslimisch und es fällt auf, dass bereits die kleinsten Babys voll verschleiert sind. Die Menschen leben in einer sooo extremen Armut. Sowas haben wir noch nie gesehen und hätten wir uns so auch niemals vorstellen können. Wir sind schockiert und traurig über diese Eindrücke und können die negative Haltung uns weissen Touristen gegenüber ein Stück weit verstehen.
      Nach dem Essen am Strand fahren wir mit einem bekifften Taxifahrer zurück nach Kidoti. Msaada 😱
      Read more

    • Day 177

      Tour of Stone Town

      June 26, 2022 in Tanzania ⋅ ⛅ 25 °C

      Final tour for Zanzibar, was a morning tour of Stone Town. Started at the historical East African slave market . . . https://nataniatravel.com/en/the-slave-market-z… then through various markets. Passed by Freddie Mercury's childhood home, and various fruit and fish markets. Interesting city with a long (and traumatic) history.Read more

    • Day 88

      A visit to a spice farm

      August 2, 2023 in Tanzania ⋅ ⛅ 26 °C

      It was nice to have a later start this morning. We got up soon after seven, when the children started arriving at the international school next door to the hotel. We had been awake during the night when there was a really heavy downpour. At least it made the air feel a bit fresher this morning. We got washed and dressed and went up to the rooftop restaurant for breakfast. Some people were feeling a bit worse for wear, having been out clubbing until 3.15am!! Poor Laban had escorted them. He could hardly keep his eyes open this morning!

      Breakfast was fine – an assortment of hot dishes, dry bread, and dodgy-tasting coffee, but it set us up!

      Most of the group (16 of us) were going on a tour of a spice farm this morning, and then continuing on to the northern beaches. The others were going straight to the resort with Laban. Our local guide, Ali, picked us up at 9am. We paid him US$25 each for the tour, loaded our bags onto the back seats of a bus, and set off on the 30-minute journey to the farm. Luckily, the rain had stopped and the sun had come out.

      We drove out of Stone Town into the countryside. We were very glad that we will be back in the city for another three nights before we do our next overlanding leg. There is so much more we want to explore.

      When we arrived at the farm, Ali took us on a guided walk, pointing out all the different trees and shrubs, most of which were spices or fruits that had medicinal uses as well as culinary ones. We visited a similar place in Sri Lanka many years ago, but it was nice to be reminded about all the different plants. During the walk, we saw:

      • Rain trees
      • Chilli plants (far bigger than any I have seen before)
      • Cardamom (the pods develop from tiny white flowers found at the base of the plant)
      • A kapok tree
      • A eucalyptus tree
      • An Indian almond tree (aka an umbrella tree)
      • A clove tree which was much bigger than I expected. Cloves are a natural Imodium if you chew them. They are also effective for toothache.
      • Butterfly peas which have stunning purple flowers
      • Bilimbi – a small tart fruit similar in taste to a lemon. (We have come across these before, but I can’t remember where!)
      • Coffee robusta
      • Jack fruit – mature fruits weigh 25 – 30 kilograms each. They are distinguished from the similar looking breadfruit as they grow on the trunk of the tree whereas breadfruit grow at the end of branches.
      • Breadfruit trees
      • Peppercorns – these grow on vines which attach themselves to a different tree
      • Bungo fruit – these are vine fruit which are ripe when they turn yellow. They are usually turned into a juice. They taste similar to passion fruit.
      • Cinnamon – obviously, the cinnamon sticks we’re familiar with come from the bark of the tree, but the leaves can be used to make tea, and the root acts as a natural Vicks! It smelt exactly the same as the branded version!
      • Nutmeg (plus the red coating used as mace)
      • Henna plants – the leaves are dried, ground, lemon juice is added, and the resulting mixture is used for temporary tattoos.
      • Philodendra – we know this as a house plant in the UK, but here it grows up large trees and is absolutely massive!!
      • Durian trees – it is out of season, so they had no fruits to show us. I was glad of this as the thought of its disgusting smell brought back bad memories of our neighbours in Vietnam who loved the stuff! The odour used to spread throughout the entire floor of our apartment block!
      • Ginger plants – the fresh version we know is actually a rhizome that grows on the surface of the soil at the base of the plant.
      • A lipstick tree
      • Cocoa trees
      • Lots of vibrant red and purple cordyline grown purely as ornamental plants
      • Crotons grown for their striking yellow and orange flowers
      • Banana trees
      • Vanilla which grows on a vine that attaches itself to other trees. The plants have to be hand-pollinated which makes the spice expensive.
      • Turmeric plants
      • Lemongrass
      • Ylang ylang – the succulent leaves are as fragrant as the flowers. Both are used in perfume production.
      • Pineapple
      Read more

    • Day 18

      Stonetown 🕌

      February 14, 2023 in Tanzania ⋅ ☀️ 30 °C

      Die Nachbarn von Karins Eltern führen in Stonetown ein Coffeehouse. Dieses wollten wir umbedingt besuchen...nicht zuletzt weil wir uns endlich, nach zwei Wochen Kaffee aus der Dose mit Milchpulver, einen guten Capuccino erhofften. ☕️ Unsere Hoffnung wurde nicht enttäuscht... mmmhhh lecker 😋🤗 wir bummeln durch die heissen Gassen der Altstadt bis die Kleider, wie auch die Verkäufer, an uns kleben. Wir flüchten in unser klimatisiertes Mietauto und fahren ins Innere der Insel und besuchen einen Regenwald. Leider ist die Begehung wieder nur mit einem Guide erlaubt und mit Kosten verbunden. JUST LOOKING IS FOR FREE 🙄 wir können viele Affen 🐒🐵 aus nächster Nähe beobachten. Wir fahren weiter zur Ostküste und essen in einem einheimischen, herzigen Strassenrestaurant. 🥭🍍🥑🥘🥤

      Anmerkung Karin: Mungu wangu, Susanne hat Nerven aus Stahl, hier Auto zu fahren mit all dem selbstmordgefährdeten Tieren und ohne erkennbare Strassenregeln erfordert Mut! 💪🏼🚗🥳 Susanne fährt eine Art "Mario Kart", weicht allen Hindernissen geschickt aus und versucht sich mit Lichthupen-Kommunizieren:
      1x Lichthupen = Gibt es Polizeikontrolle? 2x = alles gut, Du kannst weiterrasen, 3x = Achtung, Polizei (Angaben ohne Gewähr)
      Auf dem Heimweg ignoriert sie gekonnt den Versuch eines Polizisten uns anzuhalten. Keine Zeit für sowas! Hakuna matata 😅
      Read more

    • Day 10

      Spicefarm

      November 4, 2022 in Tanzania ⋅ ⛅ 29 °C

      Heute findet unser letzter Ausflug statt. Wieder mit Melanie und Kai.
      Wir besuchen zunächst eine Gewürzfarm und bekommen einen interessanten und informativen Einblick in die Welt der Pflanzen und Gewürze. Von Pfeffer über Anis, Zimt und Vanille, bis hin zum sog. "Chanel-Baum", dessen Blüten Bestandteil des berühmten Chanel No.5 sind, wird uns alles gezeigt. Riechen und probieren dürfen wir auch. Zitronengras, Ananas, Kardamom, Mango, Zuckerrohr...alles ist dabei.
      Am Ende werden wir noch floral gekrönt und dürfen uns mit Kokosnusswasser stärken.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Magharibi

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android