Tanzania
Zanzibar Urban/West

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Zanzibar Urban/West
Show all
Travelers at this place
    • Day 15

      Chumbe Island I

      September 22, 2022 in Tanzania ⋅ 🌙 25 °C

      Jetzt sind wir wirklich im absoluten Paradies, die Insel ist der schönste Ort wo wir jemals waren 😍😍😍

      Auf der Insel gibt es nur 7 Bungalows und es dürfen maximal 16 Touristen gleichzeitig auf der Insel sein. An unserem ersten Tag waren einschließlich uns nur 5 Übernachtungsgäste, am zweiten Tag 7 Gäste. Hier hat man richtig seine Ruhe und kann die wunderschöne Natur einfach geniessen. An beiden Tagen waren wir schnorcheln und das Riff ist wirklich wunderschön. Beim Schnorcheln ist neben Chrisi ein kleiner Hai 🦈 und neben mir eine Schildkröte 🐢 geschwommen😍
      Wir sind echt begeistert wie liebevoll die Leute sind und mit wie viel Liebe fürs Detail hier alles eingerichtet ist 😍
      Read more

    • Day 19

      Auf geht's ins Getümmel

      October 7, 2022 in Tanzania ⋅ ☀️ 27 °C

      Nach unserem gestrigen Kniffel-Match ging es für uns heute entspannt in den letzten Tag.
      Beim Frühstück haben wir die Info bekommen, dass wir die ganze Zeit bis zur Abholung 16 Uhr im Zimmer bleiben dürfen.

      Das Wasser war heute früh soweit zurück, sodass wir uns auf dem Weg zu der gegenüberliegenden Sandbank gemacht haben. Der Weg führte durch klarem Wasser und an den schönsten Korallen vorbei. Aber Vorsicht war geboten, da es vor Seeigeln nur soo wimmelte. Nach gut einer Stunde waren wir auf der anderen Seite angekommen und es war herrlich! Weißer Sand und türkisfarbendes Wasser ringsherum. Lange konnten wir aber nicht bleiben, da die Flut allmählich kam.

      Auf dem Rückweg sahen wir eine Menge Seesterne in verschiedenen Farben (blau, schwarz, rot). 😊
      Da das Wasser immer höher kam konnten wir die Seeigel nicht mehr zu 100% erkennen, sodass ich Christian irgendwann die Stacheln aus dem Schuh ziehen musste. Bloß gut nur, dass wir Badeschuhe anhatten. Der Rückweg dauerte tatsächlich ca. 2 Stunden sodass wir wie die Krebse zurück kamen und uns erstmal im Schatten ausruhen mußten. Aber schön wars trotzdem!

      Den weiteren Nachmittag haben wir noch mal in unserem Stammlokal gegessen und haben das Meer richtig genossen.

      Um 16 Uhr hieß es dann Abschied nehmen und wir fuhren zu unserem neuen und letzten Hotel in Stonetown. Das Hotel liegt direkt am Old Fort und in wenigen Gehminuten ist man am Wasser. Dort ist allerhand los und die Teenies springen von den Klippen ins flache Wasser 🙈. Den Abend haben wir in einem wunderschönen Restaurant direkt am Wasser verbracht und konnten endlich mal den Sonnenuntergang hier in vollen Zügen genießen.

      Nun sitzen wir hier in unserem Zimmer und spielen nochmals eine Partie Kniffel. Das Zimmer hat einen arabischen Touche und wir fühlen uns, wie in einem Hinterzimmer eines türkischen Cafés 🤣 Aber es ist schön und überzeugt mit der wunderbaren Dachterasse und den 2m bis zum Pool!

      Morgen werden wir uns den alten Sklavenmarkt anschauen und durch die Gassen von Stonetown schlendern. Dann heißt es auf Wiedersehen Tansania!
      Read more

    • Day 20

      Die letzten Stunden auf Sansibar

      October 8, 2022 in Tanzania ⋅ 🌙 24 °C

      Heute sind die letzten Stunden unserer zauberhaften Reise angebrochen und diese verbrachten wir damit eine Erkundungstour durch Stonetown zu machen.

      Zuerst ging es für uns zum Old Slave Market. Denn Sansibar bzw. Stonetown war dreh und Angelpunkt für den Sklavenverkauf in alle Welt. Bis 1909 wurde ihr jedes Menschenleben verhandelt. Der Markt zeigt verschiedene Illustrationen, die Unterkunft der Sklaven, wie auch ein Denkmal. Die Illustrationen und die Beschreibungen dazu ließen uns drüber nachdenken.

      Auch das Denkmal mit den in Ketten gelegten Menschen war berührend aber am krasstesten waren für uns die beiden Unterkünfte, die Dreckslöchern gleichte. Christian und Ich konnten nur in gebückter Haltung hinein gehen.

      Nach unserem Besuch in dem Museum zogen wir weiter durch die schönen Gassen von Stonetown. Uns hat es hier ganz gut gefallen und wir machten noch eins, zwei kleine Einkäufe. Die Sonne brannte heute ganz schön und wir sprangen von Schatten zu Schatten. Bis wir an einem schattigen Plätzchen ein kühles Getränk genossen.

      Wir hatten Glück und haben nach dem Check Out vom Hotel nochmals ein Zimmer zur Verfügung gestellt bekommen, wo wir nochmals unter die Dusche springen konnten. Das taten wir dann auch und im Anschluss genossen wir ein leckeres Essen nochmals in dem leckeren Restaurants direkt am Meer. Dabei konnten wir diesmal die Jungs beobachten die akrobatisch von den Kaimauern ins Wasser sprangen. Teilweise sah es echt gefährlich aus, da das Wasser ziemlich flach war.

      Nach dem Essen gingen wir nochmal an den Strand und schauten uns den Rest des Sonnenuntergangs an und ließen nochmal die Reise Revue passieren.

      Tansania, du hast uns verzaubert und wir hatten eine Menge Spaß und müssen die Erlebnisse und Eindrücke erstmal sacken lassen.

      Nun sitzen wir am Flughafen und warten darauf das es los geht. 23.15 Uhr Ortszeit heißt es dann Auf Wiedersehen! Und das meinen wir wirklich so!

      Unsere Flugnummern:

      ZNZ - DOH: QR1488
      DOH - BER: QR81

      Wir melden uns und haben Euch lieb 😘
      Read more

    • Day 59

      Spice tour🌶️

      December 15, 2022 in Tanzania ⋅ ⛅ 31 °C

      1. Zreli in nezreli klinčki
      2. Cinnamon in all shapes and sizes
      3. Hecno rastoč Jackfruit
      4. Tumeric aka kurkuma
      5. Nutmeg (Tu mu pravijo ženska viagra)
      6. Najin vodič, ki pleza 4 metre visoko, da nama utrga en Starfruit
      7. Midve in Starfruit
      8. Vanilija
      9. Črni poper
      10. Midve ~ Spice Queens
      Read more

    • Day 58

      Blue safari

      December 14, 2022 in Tanzania ⋅ ⛅ 30 °C

      Celodnevni izlet s snorklanjem, morsko pojedino in kopanjem na beli sipini sredi morja.
      Obljubljen nama je bil bottomless bar, dobili sva vsaka eno vodo, Sprite sva si pa mogli razdelit:/.
      Spoznala sem luštnega Ameena, ki je po poklicu flight attendant.✈️🧑‍✈️ Predstavil mi je še svoje kolege in pilota, ki so uživali prosta dva dneva na tropskem otoku, preden letijo v -20°C Rusijo.
      Zanimiv in zelo vroč dan.
      Sva pogrešali koktejlčkanje.
      Read more

    • Day 60

      Slave Market

      December 16, 2022 in Tanzania ⋅ ⛅ 29 °C

      Brez besed. Kruta zgodovina, iz katere se lahko zdaj samo 'učimo'.
      Zanzibar je bil glaven otok, kamor so Arabci iz srednje in južne Afrike pripelji sužnje, kjer so jih po prvem bičanju razdelili glede na kategorijo vzdržljivosti. Po 70-100 ljudi v sobo, ki ni imela več kot 20m^2.
      V temi so lačni čakali, da se začne trgovanje. Največ so jih kupili Indijci.
      Grozno.
      Read more

    • Day 61

      Prison Island

      December 17, 2022 in Tanzania ⋅ ⛅ 30 °C

      Otok, na katerem je bil zgrajen zapor, na koncu nikoli ni bil rabljen za te namene.
      Raje so tja poslali preventivno vse sužnje na 'karanteno', da bi preprečili okužbe prebivalcev Zanzibarja. Bolne so zdravili, šele ko so zdravniki dali zeleno zastavo, so ljudi premaknili iz tega malega otoka na malo večji Zanzibar.
      Hvala Bogu so te časi za nami in danes otok služi kot prikupna turistična atrakcija, saj je dom stotim želvam velikankam! Želve so bile Arabcem na Zanzibarju podarjene s Sejšelov dolgo let nazaj, najstarejši dve sta celo iz 'originalnega legla'.
      🐢
      Read more

    • Day 2

      Stone Town

      December 14, 2022 in Tanzania ⋅ ⛅ 30 °C

      A week spent in the beautiful stone town mostly involved wandering the old streets, trying the street food, and generally taking it "pole pole" (slow in Swahili). It's a sleepy town for most of the day, with the waterfront coming to life just before sunset as the temperature drops and the locals gather on the waterfront and beach to eat and socialise. A highlight and a must for anyone coming here is to watch groups of boys doing dance routines, acrobatics, and cliff jumping.
      The locals are super friendly, and yes obviously half of them are trying to get something, but at least half of them just want to have a chat and welcome you to Zanzibar, especially those outside of the tourist areas. One of my favourite places to wander was Darajani Bazaar, a local market where people genuinely wanted to say hello and welcome (jambo/karibu), and I picked up some awesome climate appropriate Swahili dresses - those ladies really know what they're on about wearing these! One evening I sat and had a coffee for 200 shilling (7p) with some locals finishing up work for the day and discussed the football from the night before (no I didn't watch it - but I saw snippets as locals gathered in groups around TVs in the streets).
      And of course I had to do some proper tourist stuff too, so I went on a Spice tour and did a Swahili cooking class - damn the food was good! I also went to the Slavery Memorial and learnt about the history of slavery on the island - sobering stuff.
      Read more

    • Day 13

      Merry Christmas!

      December 25, 2022 in Tanzania ⋅ 🌧 27 °C

      Merry Christmas to everyone, I hope you're having a lovely time!

      I've been having a great day on a boat trip in Menai Bay. After an epic downpour that delayed the start, we went snorkeling where I saw loads of cool fish including a clown fish (aka Nemo) which was very cute, and giant clams bigger than your head. Then we went to Kwale island where we saw the oldest baobab tree in Zanzibar which was somewhere between 500 and 700 years old, depending on what guide you were talking to. Christmas lunch was an epic seafood platter and random selections of veg curry & chips, which was delicious!
      In the afternoon we went swimming amongst the mangroves, before docking at a sandbank that was rapidly disappearing below the tide for more swimming as sunset approached.

      Now I'm back in the hostel and am off for a pina colada! Merry Christmas xxxx
      Read more

    • Day 18

      Chumbe Island fast privat

      January 7, 2023 in Tanzania ⋅ ⛅ 28 °C

      Heute Morgen verabschiedeten wir uns von unserer sehr ins Herz geschlossen Gastgeberschafft. Zusätzlich gab es noch voll Ausschlag bei TripAdvisor und Booking,com. Ein letztes Frühstück und schon waren wir fast pünktlich auf dem Weg.

      Ich hatte Eric noch einmal um die Organisation einer Taxifahrt gebeten. Eric kenne ich seit zwei Jahren. Das ist ein Typ, der behangen ist wie einen Weihnachtsbaum 🎄 und immer etwas breit. Er schickte uns dann ein Bus mit zwei etwas zweifelhaften Gestalten. Und auch nur, als wir noch einmal nachfragen. Keine Ahnung, wo der jetzt so schnell ausgegraben hatte.

      Kaum saßen wir mit unserem Ärschle zusammengequetscht auf einem Bänkle, wollte der gleich die kompletten Money für die Fahrt. Da wir nicht wussten, ob wir dann tatsächlich auch an unserem Treffpunkt heute ankommen, haben wir einfach nur mal die Hälfte rausgerückt.

      10 Minuten zu spät treffen wir dann auf unserem Treffpunkt ein . Ein kurzes Briefing, die letzte Rate für unseren Aufenthalt und schon saßen wir nach einem kleinen Spaziergang über das Watt im Bötli 🚣 Richtung ➡️Chumbe Island.

      Für Armin, die erste Übernachtung und ich bin bereits zum dritten Mal hier. Es ist eine kleine private Insel, die ganz viele Auszeichnungen erhalten hat für den hier sehr einzigartigen Ökotourismus.

      Eine kurze Einweisung in die Gegebenheiten, und dann ging es los zu unserer ersten Schnorchel Tour. Viele bunte Fischli 🐠🐟🐬🐳🐋🦈 eine Schildkröte und ein Hai 🦈

      Nach dem Lunch verschliefen wir den Rest des Tages auf einem sehr gemütlichen Daybettchen. Hier stört nix und das Rauschen des Ozeans, der einsetzende Regen, die zwitschernden Vögel 🦅 von Chumbe lullten uns in den Schlaf 😴.

      Bei einsetzender Flut, planschten wir dann nun sehr munter in der fast leeren Bucht von Chumbe😍

      Ein Dinner 🍲 und noch eine Wanderung durch den Regenwald von der Insel. Hier leben die sehr, sehr seltenen und fast ausgestorben Palmendiebe.🦀🦀🦀🦀

      Die können übrigens 120 Jahre alt werden und haben mehr Kraft in ihren Scheren als ein Alligator 🐊 im Maul . Beeindruckt ist auch die Größe von fast einem Meter.

      Nach soviel Abenteuer gehts nun ins Bettchen im 2. Stock ohne Fenster -das Meer 🌊 rauscht und auch jetzt wieder in den Schlaf 💤

      Morgen wird der Kaffee ☕️ in unseren zauberhaften Bungalow gebracht und wenn wir wollen, gehts zum Schnorcheln 🤿 gleich um halb 7 . Aber das entscheiden wir spontan.

      Lala salama 😇

      .
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Zanzibar Urban/West Region, Zanzibar Urban/West, Mkoa wa Mjini Magharibi

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android