Tanzania
Njombe

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place

  • Day20

    Vorher-Nachher!

    February 20, 2020 in Tanzania ⋅ ☀️ 30 °C

    UPDATE: Unverhofft kommt oft! 😍
    Ich bin eben zur Geburt gerufen worden, der Test ist also früher als ich es mir hätte träumen können.

    Heute gibt's 2 Posts!
    Weil ich so gute Laune habe 😋

    Der Vormittag war von Vorher-Nachher-Effekten geprägt, denn ich wollte schon länger unseren Kreißsaal umräumen und putzen! Das wäre jetzt geschafft.
    Das hauptsächliche Kreißbett erwies sich sogar noch als elektrisch funktionstüchtig. Ab sofort wird also mit der Fernbedienung gespielt 😂

    Wir warten jetzt auf das nächste Baby, was geboren werden will um zu entscheiden ob die neue Raumaufteilung so auch gut funktioniert.
    Ich bin total gespannt, weil sich dann auch neue Möglichkeiten was die Gebärpositionen angeht, bieten. Die Frauen bleiben hier auf dem Rücken, das soll sich nun ändern.
    Wie findet ihr es?
    Read more

  • Day4

    Karibu Sana!

    February 4, 2020 in Tanzania ⋅ 🌧 24 °C

    Welcome to Tanzania wurde mir als Begrüßung an die Tür geklebt. 😊

    Das war so toll gestern Abend als ich endlich an meinem Bestimmungsort in Mavanga ankam. Es gab Essen und einen Begrüßungskuchen, die Nonnen und Mitarbeiter haben sogar für mich getanzt und gesungen! 😍

    Und ich konnte das gar nicht alles richtig aufnehmen, weil ich nach 3 Tagen ununterbrochener Reise einfach so müde war. 😴
    Deswegen durfte ich heute ausschlafen und habe dann in Ruhe geduscht. 
    Dann gab es Frühstück bestehend aus einer riesigen Avocado, 1 Mango, 1 Babybanana und einem kleinen Hörnchen. Dazu löslicher Kaffee...
    Read more

  • Day31

    Fototutorial

    March 2, 2020 in Tanzania ⋅ 🌧 24 °C

    ❤🧡💛 Was ich absolut liebe liebe liebe!!! 💚💙💜
    Ich habe ja schon oft von diesen tollen Kanga's geschrieben und gezeigt.
    Heute will ich euch ne Anleitung geben, wie es benutzt wird.

    In den Hauptrollen:
    - 2 Kanga's, vom Markteinkauf
    - 1 tragewilliges Kind, in diesem Fall mein bester Freund Elisha, 2einhalb Jahre und seit 1 Woche stolzer Kindergartenbesucher 😊
    - 1 motivierter Träger, in diesem Fall ich, geübt mit Kleinkindern und Tragetüchern 😋

    Ich hoffe die Bilder erklären es von selbst, wenn nicht, sagt Bescheid!
    Read more

  • Day32

    High-level Frustration

    March 3, 2020 in Tanzania ⋅ 🌧 20 °C

    Triggerwarnung: Frühgeburt, Tod
    Heute bin ich massivst frustriert über das fehlende flächendeckende Gesundheitssystem hier!
    Denn es hat ein kleines Menschenleben gekostet... 😭

    Wir hatten gestern Nachmittag noch eine Geburt.
    Die Mutter war zum 8. Mal schwanger, hat 4 Kinder wovon mind. eins als Frühchen war, in den letzten Jahren waren es Fehlgeburten (eine erst im 5. Monat).
    Nun hatte sie einen vorzeitigen Blasensprung in der 30. SSW...
    Ihr war schon früher gesagt worden, sie solle zur Geburt in ein Krankenhaus.
    Sie kam trotzdem zu uns...
    Das Geld fehlte!

    Also haben wir versucht das Beste daraus zu machen!
    Gut, dass ich mich am Sonntag ja schon auf ein Frühchen vorbereitet hatte...
    Die Geburt zog sich, aber um 18.30 war das kleine Mädchen da und schrie uns an!
    Sie war schlapp, aber ihr Herz unheimlich kräftig.
    Ich gehe nicht zu sehr ins Detail, aber wir haben getan was wir an Möglichkeiten hatten. Sie lebte. Nackt auf Mama's Brust, so gut eingepackt, wie es ging!

    Die Mutter hat dann angefangen zu telefonieren und so irgendwie das Geld für das Krankenhaus aufgetrieben. Also haben wir einen Transport gerufen und alles vorbereitet.
    1,5 Stunden Fahrt über Buckelpiste standen uns bevor, im Regen.
    Während der Fahrt mussten wir ihr immer wieder mit der Atmung helfen, aber sie hielt sich tapfer auf Mama's Brust.

    Dort angekommen, bekam sie endlich zusätzlichen Sauerstoff und kam ins Wärmebett.
    Die Atmung war mittlerweile wesentlich angestrengter, aber sie war schnell wieder schön rosig.
    Der Arzt war zufrieden mit unseren Maßnahmen, unter den Umständen die uns zur Verfügung standen.
    Wir fuhren zurück und ich hatte ein gutes Gefühl für den Verlauf, der Arzt war optimistisch gewesen. Sie hatten auch so ein Frühchen seit einer 1 Woche, dass sich gut entwickelte.

    Heute kam dann die niederschmetternde Nachricht, sie ist heute morgen gestorben. 😭
    Vermutlich war sie doch zu erschöpft oder hatte einen Infekt?
    Wir werden es nicht erfahren. 😔
    Es macht mich fassungslos, denn ich glaube, sie hätte es geschafft, wenn die Umstände andere gewesen wären...

    Hier ist ihre Regenbogenbrücke! 🌈
    Mach's gut kleine Seele...
    Read more

  • Day3

    Makambako

    July 19, 2011 in Tanzania ⋅ ☀️ 28 °C

    Irgendwann im Laufe des Nachmittags kommen wir an diesem industriellen Holzbetrieb vorbei. Und da hier so wenig Gewerbe ist, fällt das schon richtig auf.
    Am späten Nachmittag halten wir in Makambako. Hier verlassen wir nach mehr als 24h an Bord und 651 zurückgelegten Kilometern erstmals wieder unseren Zug, um uns auf dem Bahnsteig die Beine zu vertreten. Der Zug wird aufgetankt, vor allem die Wasservorräte werden wieder aufgefüllt und es gibt nach der tansanischen Weite jetzt auch wieder Handyempfang.
    Und der Ritter nutzt natürlich die Chance (so wie alle anderen Männer auch) mal Fotos von der Lok von vorne zu machen.... :-)
    Read more

  • Day19

    Arbeitsplatz mal anders

    February 19, 2020 in Tanzania ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute habe ich mir hier meinen nachmittäglichen Arbeitsplatz eingerichtet.
    Anders lässt es sich heute auch nicht aushalten! 😎

    Den Kliniktag habe ich somit etwas kürzer gehalten und konzentriere mich auf eine kleine schriftliche Ausarbeitung rundum die Geburt.
    Nach der Geburt am Freitag scheint mir das doch sehr sinnvoll. Also wälze ich Bücher, schaue im Internet und bekomme ganz tolle Sofort-Hilfe per WhatsApp! 😉
    Read more

  • Day16

    Sonntagsmessen

    February 16, 2020 in Tanzania ⋅ ☁️ 22 °C

    Heute am Sonntag ist in einer katholischen Gemeinde der Gottesdienst natürlich Pflicht.
    Wer mich kennt, weiß, dass ich Kirchen hauptsächlich zu Kulturveranstaltungen besuche und auch mit Religion nicht ganz so viel anfangen kann.
    Für mich zählt vor allem das Gebot der Nächstenliebe!

    Trotzdem war ich heute insgesamt 5 Stunden in Messen und bin überwältigt.
    Vor allem vom Kindergottesdienst! 🤩
    Das waren bestimmt 300 Kinder aus den umliegenden Dörfern.
    Wenn sie gesungen haben, hatte ich Gänsehaut und Tränen in den Augen, so beeindruckend war das alles!😍

    Die Kollekte des Kindergottesdienstes (im Video zu sehen) wird auch wieder für die Kinder eingesetzt.
    Wer kein Geld erübrigen kann, bringt gerne etwas Essbares von Feldern oder Bäumen mit. So lernen sie, dass teilen wichtig ist und es nciht nur auf Geld ankommt.
    Das finde ich eine wirklich schöne Botschaft, Nächstenliebe eben! 🤗
    Read more

  • Day9

    Mavangas eigene Wetterstation

    February 9, 2020 in Tanzania ⋅ ⛅ 28 °C

    Übrigens so ist das Wetter ganz aktuell! 😎
    Die Sonne brennt richtig. 
    Aber meistens regnet es auch einmal am Tag sehr heftig und der Boden wird ganz schön aufgeweicht. Deshalb sind meine Fußsohlen auch schon etwas rot geworden, der Staub frisst sich da richtig rein! 😅Read more

  • Day4

    Deutsche Spuren

    February 4, 2020 in Tanzania ⋅ 🌧 24 °C

    Seit 4 Stunden bekomme ich eine Führung über das Gelände des Parish und der Klinik, wo ich dann ab morgen arbeiten werde. 😎
    Seit 1 Stunde regnet es aus Eimern, dass wir auch nicht wirklich weg kommen.

    Großer Vorteil, dadurch ist es nicht so heiß. 
    Großer Nachteil, dadurch ist es irgendwie die ganze Zeit feucht. Regenzeit eben...🙄 Aber zum arbeiten bestimmt angenehmer als Sonne die alles aufheizt und das Gehirn zu Matsche werden lässt. 
    Überall sind die Spuren der Deutschen Partnerschaften aus Düren und Solfringen zu sehen.
    Hier mal der Wickelplatz im Kreißsaal des Health Centers. 
    Ich fand das so lustig! 
    Den Rest der Einrichtung erspare ich euch lieber, denn das ist für deutsche Augen bestimmt ein Schreck. 😅
    Ich war glücklicherweise schon etwas vorbereitet durch Bilder anderer Kollegen hier.
    Read more

  • Day5

    AVOCADOLIEBE!

    February 5, 2020 in Tanzania ⋅ 🌧 24 °C

    Habe ich euch eigentlich schon von diesen unfassbar riesigen unglaublich köstlichen Avocados vorgeschwärmt??? 🥑🤣 Kann ich aber nicht oft genug machen, die sind so lecker! 
    Und im Vergleich dazu, die niedlichen Bananen und Mangos, ebenfalls total köstlich! 😋Read more

You might also know this place by the following names:

Njombe Region, Njombe, Mkoa wa Njombe