Thailand
Khao Khlong Haeng

Here you’ll find travel reports about Khao Khlong Haeng. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

19 travelers at this place:

  • Day180

    Krabi, Thailand

    May 19 in Thailand

    Bei der Abfahrt von Koh Lanta Richtung Krabi werden wir ein weiteres Mal mit der Realität der Regenzeit konfrontiert - nur sitzen wir diesmal gemütlich und trocken im Minibus! Von Krabi Town aus fahren wir hinaus nach Ao Nang, wo der Riley Beach Nationalpark vor der Türe liegt. Da der Nachmittag schon vorangeschritten ist, legen wir uns mal wieder nur faul an den nicht besonders spektakulären Stadtstrand, und Leo findet Ersatz für seine auf einer Beachparty auf Koh Phi Phi verlorenen Flipflops (endlich, der arme musste die ganze Zeit auf Koh Lanta barfuß laufen...) Am Abend macht unser Hostel dann seinem Namen alle Ehre: wir sind im Balcony Party Hostel abgestiegen! Auf dem großen Balkon beginnt ein Peerpong Turnier, und Leo gewinnt die anschließenden "Reise nach Jerusalem" durch katzengleichen Reflexe!
    Am nächsten Morgen quälen wir uns früh aus dem Bett, um den bekannten Strand Phra Nang wenigstens noch ein bisschen für uns zu haben, bevor die Touristenhorden einfallen! Und tatsächlich gehören wir zu den Ersten dort, besuchen den Fruchtbarkeitsschrein in einer Höhle (ganz viele Penise, hihihi) und klettern eine aus Schlamm und Wurzeln bestehende Felswand hinauf, um zu einem Viewpoint zu kommen. Zurück am Strand ist mittlerweile gefühlt die halbe chinesische Bevölkerung angerückt und wir wollen zurück nach Ao Nang - leider geht das erst, wenn sich 8 Leute für eine Fahrt gefunden haben! Außer uns scheint im Lauf der nächsten Stunde aberkeiner das Bedürfnis zu haben, vor den Touristenhorden zu flüchten, und deshalb warten wir... Und warten... Irgendwann wird unsere ständige Fragerei unserem Kapitän dann doch zu dumm und wir tuckern im thailändischen Long Tail Boat gemütlich zurück. Auch an diesem Abend wird gefeiert, wobei das eigentliche Highlight erst zurück im Zimmer wartet: ein komödienreifes Verwirrspiel, in dem eine betrunkene Österreicherin argentinische Zwillinge mit und ohne Bart und ein ominöser Grieche die Hauptrollen spielen!
    Und mit ein wenig Schlafdefizit brechen wir am nächsten Morgen auf Richtung Koh Phangan...
    Read more

  • Day15

    Ao Nang: Essen bei Ton Ma Yom

    December 15, 2017 in Thailand

    „Authentic Thaifood“ in einem kleinen Laden abseits der Hauptstraße. Um 17 Uhr wird geöffnet, wir waren eine gute Stunde später da. Als wir unsere Vorspeise bekommen haben, wurde der Laden rappelvoll! Also früh da sein, dann kann man die Ruhe vor dem Sturm genießen. 😊

    Für uns gab es: Spring Rolls & Seafood Balls, Fish with Lemon Sauce & Garlic und Nam Tok Beef.

    (Der Fisch war übrigens das Schärfste, das Nici jemals in ihrem Leben gegessen hat. Ever. Ever ever. Holy Shit, war das scharf!!!)Read more

  • Day17

    Ao Nang: Wedding Cake @ Chatchada House

    December 17, 2017 in Thailand

    Da gibt man bei jeder Hotelbuchung an, dass es der Honeymoon ist und hofft auf irgendwas Nettes - nix da. Die teureren Hotels ignorierten das völlig, einzig die Guesthouses haben hier wirklich gewonnen. In Khao Lak bei Kai im „Casacool“ bekamen wir einen Gratis-Roller für einen Tag und im „Chatchada House“... da begrüßte uns Palm (der Sohn der Besitzerin) mit den Worten „Look at the fridge - I got a surprise for you!“ und dann war da einfach mal eine Torte drin! 😄

    Da viel Torte für 2 Personen, fragten wir Palm, ob er am nächsten Abend mitessen möchte - wollte er gerne, denn „There’s always time for cake!“.

    Und dann saßen wir abends mit Palm, Andy und Chatchada auf der Terrasse, aßen unseren Honeymoon Cake und erfuhren noch ein wenig über die Entstehungsgeschichte des Guesthouses.

    Das war schon schön. 😊
    Read more

  • Day18

    Ao Nang: Chatchada House

    December 18, 2017 in Thailand

    Vor 2 Jahren wurden wir in Ao Nang von Andy, dem Besitzer des Guesthouses „Chatchada House“, mit einem kräftigen Händedruck, einem Küsschen und dem Satz “You know, you got a home here” verabschiedet.
    2 Jahre später standen wir wieder vor der Tür und es war ein wenig wie nach Hause kommen.

    Das Lustige daran: Das Chatchada House ist eigentlich nicht sonderlich schick, nicht sehr groß, ein wenig laut da direkt an der Hauptstraße... und trotzdem fühlen wir uns dort super wohl, wohler als in allen anderen Hotels jeglicher Preislagen, in denen wir genächtigt haben. Das liegt am allermeisten an der offenen Art und Herzlichkeit der Besitzer. Der Aussie Andy, der abends seine Biker-Kumpels zu Besuch hat, mit denen er auf der Terrasse schnackt, Hausherrin Chatchada, die das Guesthouse vor ca. 7 Jahren eröffnet hat und das beste Massaman Curry macht und ihr Sohn Palm, der die besten Ausflugs-Tipps und alles für uns organisiert hat. Oh, und Kater Lucky, 6 Monate alt.

    Wir hatten dort jedenfalls wieder tolle Tage mit leckerem Aussie Breakfast, einem Stromausfall und einem Honeymoon Cake. 😍

    Und es steht fest, dass wir wiederkommen.
    Read more

  • Day15

    Ao Nang: Blackout

    December 15, 2017 in Thailand

    Nein, wir haben nicht zu viel getrunken - auch wenn man das bei dem Titel und den Fotos vermuten könnte. Wir haben einfach nur versucht, mit Beer, Coke & Candle den stundenlangen Stromausfall zu überbrücken. 😄

    Erwischt wurden wir abends auf dem Rückweg zum Hotel, wir kamen gerade aus einem 7-Eleven, es war schon dunkel und fing gerade an, zu regnen. Zack, Strom weg, dunkel, Strom wieder an. Kurze Überraschung, dann weiter zu Fuß Richtung Hotel, der Regen wurde doller. Viel doller. Achso, und wir natürlich ohne Schirm, versteht sich von selbst.

    Ein paar Meter weiter: Zack, Strom wieder weg, in der gesamten Straße gingen die Lichter aus. Sehen konnte man nur dank der Scheinwerfer der vorbeifahrenden Autos und Tuktuks. Glücklicherweise gibt es Handys, mit denen wir uns den Weg leuchten konnten. Da es inzwischen aus Kübeln schüttete, haben wir uns bei einem freundlichen Thai vor seinem Laden untergestellt, der uns dann auch erklärte, dass letzte Nacht wohl schon mal für eine Stunde der Strom weg war. Passiert halt. Zum Glück ließ der Regen dann etwas nach, so dass wir die letzten 100 Meter zum Hotel zurückeilen konnten.

    Da saßen wir dann mit drölf anderen Leuten bei Kerzenschein auf der Terrasse, waren fasziniert von der Situation und hatten dann fast 3 Stunden später auch wieder Strom. 😄
    Read more

  • Day17

    Krabi beach

    August 2 in Thailand

    Yesterday we arrived in popin hostel which is close to the ao nang beach. The sea view is awesome and today we drove to railey beach with an speedboat. Much tourism but an beautifull bay with some verry nice spots and pretty caves and cliffs.

  • Day3

    Ao Nang, Krabi Sunday 2 July

    July 2, 2017 in Thailand

    We were meant to wake up at 7.30 and go shopping and be back in time to leave for the airport at 12pm.
    We overslept by 5 hours!!! No natural light in the rooms at Mono Hotel and our clocks were still in SA time... Woke up at 12.30pm and in less than 1 hour we managed to pack and get a taxi and arrive at the airport.
    Booked into La Playa hotel in Krabi.
    Alleyway into the hotel looked horrid and slummy so we were nervous, but the hotel was stunning! Interlinking rooms with a lounge area, 2 tvs, private balcony and an emerald green pool (that we didn't end up swimming in)Read more

  • Day3

    Ate Indian food for supper. Carmen craving curry after our stunning curry in Hoi An last year. Butter chicken was Carmen's favorite this night.
    Walked along the Boardwalk, took photos and then had Thai massages. Carmen and I both ended up having men massage us, which wasn't first prize. Next time we'll ask for old Thai women..

  • Day4

    Fetched at 8.30 and transported in an open bakkie for 30 min to Talin (?).
    Went kayaking to a tiny beach that is like a huge cave - Monkey Beach. No monkeys at that time of day.
    Then paddled up a Gorge with an outcrop that looks like the one in the Bond movie - The man with the Golden gun.
    Then kayaked through mangrove area and walked around a sandy outcrop with thousands of mud crabs.

  • Day5

    Ao Nang, Krabi, Tuesday 4 July

    July 4, 2017 in Thailand

    Day of shopping.
    Pictures on the beach
    Got caught in the rain walking home and only had one poncho :)... Hence Charne trying to occupy mine!
    Went to swim in the sea at sunset.
    Dinner with a beautiful view over the Boardwalk onto the sea
    Heard a South African playing live music in a bar and clapped when he mentioned SA. So he called us into the place and he played Loslappie. In front of all the people Nardus and Charne took to the dance floor and sokkied. Everyone was clapping and smiling to see father and daughter dancing. So special. Memory of a lifetime.
    Then Charne danced some more alone with 3 other girls .
    Read more

You might also know this place by the following names:

Khao Khlong Haeng, เขาคลองแห้ง

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now