Thailand
Ban Thung

Here you’ll find travel reports about Ban Thung. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

43 travelers at this place:

  • Day100

    Von Koh Phangan nach Aonang

    February 4 in Thailand

    Wir nahmen heute Abschied von der schönen Insel Koh Phangan. Noch ein letztes Mal mit den jungen Hunden und der Hundemutter gekuschelt und dann ging es mit Taxi, Speedfähre und zwei Mal Mini-Van in knapp 7 Stunden nach Aonang zu unserem schönen Jungle Village Resort.

    http://jungle-village.com/hotel/

    Und abends flanierten wir noch ein bißchen am Aonang Beach lang.....
    2004 gab es hier gerade mal eine Straße mit ein paar Geschäften, Restaurants, Reisebüros, Massagen und Schneider...von allem gibt es jetzt viel mehr und nicht mehr nur in einer Straße....und es gibt jetzt auch hier die schön zurechtgemachten Ladyboys....

    http://www.bluedragoncabaret.com/gallery.php

    Es ist jetzt alles extrem touristisch erschlossen.....aber schön ist es schon bei Live Musik ein Glas Wein zu trinken.
    Read more

  • Day15

    Ao Nang: Essen bei Ton Ma Yom

    December 15, 2017 in Thailand

    „Authentic Thaifood“ in einem kleinen Laden abseits der Hauptstraße. Um 17 Uhr wird geöffnet, wir waren eine gute Stunde später da. Als wir unsere Vorspeise bekommen haben, wurde der Laden rappelvoll! Also früh da sein, dann kann man die Ruhe vor dem Sturm genießen. 😊

    Für uns gab es: Spring Rolls & Seafood Balls, Fish with Lemon Sauce & Garlic und Nam Tok Beef.

    (Der Fisch war übrigens das Schärfste, das Nici jemals in ihrem Leben gegessen hat. Ever. Ever ever. Holy Shit, war das scharf!!!)Read more

  • Day17

    Ao Nang: Wedding Cake @ Chatchada House

    December 17, 2017 in Thailand

    Da gibt man bei jeder Hotelbuchung an, dass es der Honeymoon ist und hofft auf irgendwas Nettes - nix da. Die teureren Hotels ignorierten das völlig, einzig die Guesthouses haben hier wirklich gewonnen. In Khao Lak bei Kai im „Casacool“ bekamen wir einen Gratis-Roller für einen Tag und im „Chatchada House“... da begrüßte uns Palm (der Sohn der Besitzerin) mit den Worten „Look at the fridge - I got a surprise for you!“ und dann war da einfach mal eine Torte drin! 😄

    Da viel Torte für 2 Personen, fragten wir Palm, ob er am nächsten Abend mitessen möchte - wollte er gerne, denn „There’s always time for cake!“.

    Und dann saßen wir abends mit Palm, Andy und Chatchada auf der Terrasse, aßen unseren Honeymoon Cake und erfuhren noch ein wenig über die Entstehungsgeschichte des Guesthouses.

    Das war schon schön. 😊
    Read more

  • Day18

    Ao Nang: Chatchada House

    December 18, 2017 in Thailand

    Vor 2 Jahren wurden wir in Ao Nang von Andy, dem Besitzer des Guesthouses „Chatchada House“, mit einem kräftigen Händedruck, einem Küsschen und dem Satz “You know, you got a home here” verabschiedet.
    2 Jahre später standen wir wieder vor der Tür und es war ein wenig wie nach Hause kommen.

    Das Lustige daran: Das Chatchada House ist eigentlich nicht sonderlich schick, nicht sehr groß, ein wenig laut da direkt an der Hauptstraße... und trotzdem fühlen wir uns dort super wohl, wohler als in allen anderen Hotels jeglicher Preislagen, in denen wir genächtigt haben. Das liegt am allermeisten an der offenen Art und Herzlichkeit der Besitzer. Der Aussie Andy, der abends seine Biker-Kumpels zu Besuch hat, mit denen er auf der Terrasse schnackt, Hausherrin Chatchada, die das Guesthouse vor ca. 7 Jahren eröffnet hat und das beste Massaman Curry macht und ihr Sohn Palm, der die besten Ausflugs-Tipps und alles für uns organisiert hat. Oh, und Kater Lucky, 6 Monate alt.

    Wir hatten dort jedenfalls wieder tolle Tage mit leckerem Aussie Breakfast, einem Stromausfall und einem Honeymoon Cake. 😍

    Und es steht fest, dass wir wiederkommen.
    Read more

  • Day15

    Ao Nang: Blackout

    December 15, 2017 in Thailand

    Nein, wir haben nicht zu viel getrunken - auch wenn man das bei dem Titel und den Fotos vermuten könnte. Wir haben einfach nur versucht, mit Beer, Coke & Candle den stundenlangen Stromausfall zu überbrücken. 😄

    Erwischt wurden wir abends auf dem Rückweg zum Hotel, wir kamen gerade aus einem 7-Eleven, es war schon dunkel und fing gerade an, zu regnen. Zack, Strom weg, dunkel, Strom wieder an. Kurze Überraschung, dann weiter zu Fuß Richtung Hotel, der Regen wurde doller. Viel doller. Achso, und wir natürlich ohne Schirm, versteht sich von selbst.

    Ein paar Meter weiter: Zack, Strom wieder weg, in der gesamten Straße gingen die Lichter aus. Sehen konnte man nur dank der Scheinwerfer der vorbeifahrenden Autos und Tuktuks. Glücklicherweise gibt es Handys, mit denen wir uns den Weg leuchten konnten. Da es inzwischen aus Kübeln schüttete, haben wir uns bei einem freundlichen Thai vor seinem Laden untergestellt, der uns dann auch erklärte, dass letzte Nacht wohl schon mal für eine Stunde der Strom weg war. Passiert halt. Zum Glück ließ der Regen dann etwas nach, so dass wir die letzten 100 Meter zum Hotel zurückeilen konnten.

    Da saßen wir dann mit drölf anderen Leuten bei Kerzenschein auf der Terrasse, waren fasziniert von der Situation und hatten dann fast 3 Stunden später auch wieder Strom. 😄
    Read more

  • Day16

    Ao Nang: Jame Food Center

    December 16, 2017 in Thailand

    Zwischen unserem Guesthouse und dem Weg zum Strand haben wir einen Food-Court entdeckt: Überdacht, rundherum Garküchen und in der Mitte eine laaange Tafel. Das ganze geht easypeasy, man läuft einmal im Kreis, sammelt sich seine Sachen zusammen, die man essen und trinken möchte, bezahlt und setzt sich zum Essen in die Mitte zwischen all die anderen Menschen.

    Das ganze ist sehr günstig, sehr laut, sehr wuselig und sehr spannend. Und lecker!

    „Jame Food Center“
    81000 Chang Wat Krabi, Amphoe Mueang Krabi, Tambon Ao Nang
    Read more

  • Day17

    Ao Nang: Monkey Trail & Pai Plong Beach

    December 17, 2017 in Thailand

    Railay Beach haben wir ausgelassen, da auf der Fahrt nach Ao Nang allein der Blick von der Fähre zum Strand gereicht hat - überall Menschen und Longtailboote.

    Als Alternative haben wir uns den Monkey Trail ausgesucht, der am Ao Nang Beach startet und über viele Holztreppen zu einem kleinen Strand, dem Pai Plong Beach führt. Der Weg war minimal abenteuerlich, allerdings eher Monkey Fail als Monkey Trail, wir haben weder auf dem Hin- noch auf dem Rückweg Affen gesehen.

    Der kleine Strand gehört zu einem Resort, man muss sich beim Betreten und Verlassen bei einem Wärter in ein kleines Buch eintragen. Ansonsten kann man da froh und munter vor sich hin baden und aus der Ferne die Longtailboote beobachten, die zwischen Ao Nang und Railay hin- und herfahren.
    Ein zauberhaftes Fleckchen, umrahmt von bewachsenen Felsen.
    Kann man mal machen, wenn man da in der Nähe is!
    Read more

  • Day144

    Ancora Blu, Ao Nang, Day 1

    January 10 in Thailand

    Sadly it is time for Helen's stay on the islands to end. We are very sad to leave Phi Phi, it is an amazing place and we all feel we could stay for weeks! We arrive to the ferry at 10 as told, and end up sitting for around 40 minutes waiting to set sail. Finally we leave and get some breeze to cool us down. As we drift away, it is nice to have one last look at this beautiful place. But leave we must, and on the front of the ferry in the glaring sun, it is going to be a long couple of hours.
    As we arrive at the Krabi pier we are bustled into the back of a van by a rather annoyingly loud man. The short trip to Ao Nang doesn't take long, but the driver gets even more annoying as he drops us at the beach and not at our hotel as promised when we bought the ticket. He tries to make us pay for him to take us here but we say no, as Amy uses some colourful language to describe him. His rudeness is a lot more annoying then being left here! Anyway, we are only about a couple of miles away from our hotel, so after a subway we jump into a tuk tuk and go straigt there.
    The cold that Helen has been suffering with has been transferred to me (one of the problems wih sharing food), and I am feeling the full force of it today. Luckily, the hotel room is lovely, and I don't feel guilty about not doing much for the rest of the day.
    As we didn't do present shopping in Phi Phi, we do have to leave the room though. We find the perfect place mere minutes away from our hotel, which is lucky as the heavens open as we are inside. Most of the clothes that we needed are bought for about half of what we would have paid on Phi Phi. We get something to eat before Amy and Helen decide to buy more clothes.
    We make it back to the room and managed to stay slightly dry,l. It is agreed that it is a good idea to keep it that way and not head out again. Instead we have a nutritious supper of pot noodles and bread while watching paddington bear. A nice way to spend Helen's final night!
    Read more

  • Day211

    Ao Nang - Heikes Halbzeit

    March 5, 2017 in Thailand

    Am Nachmittag brauchen wir nach solch einem anstrengenden Tag dringend eine Aloe Vera Massage, die wir uns am Ao Nang Beach abholen. Gestern haben wir dafür schon einen Familien-Sonderpreis ausgehandelt. Nach drei Sonnentagen tut das unserer Haut sehr gut! Der Kaffee danach gehört zum Service und wird ebenfalls gerne angenommen 😁!
    Wir hüpfen noch einmal ins Meer und dann treibt uns der Hunger in unser neues Lieblingsrestaurant. Bei einem Cocktailpreis von 2,50 € feiern wir meine Halbzeit: 182,5 Tage nicht gearbeitet und weitere 182,5 Tage nicht arbeiten! Ein komplettes halbes Jahr ist um und wo ist die Zeit geblieben? Weg wie nichts und viel schneller vergangen als zu Hause!
    Keine Routine, keine Wiederholungen, kein Alltag! Jeden Tag machen wir was Anderes und immer nur schöne Dinge - da kann die Zeit schon mal verschwinden 🤣!
    Read more

  • Day203

    AoNang

    May 12, 2017 in Thailand

    Seine Majestät, König Norodom Sihamoni hat Geburtstag und daher feiert das Land und hat frei. Wir nutzen das, um ein langes Wochenende in Thailand zu verbringen.
    Zur Feier unseres Jahrestages, der praktischerweise mit dem Königsgeburtstag zusammen fällt, hat Patrick die alte Kuh bis zum Flughafen Lara nicht verraten wo es hingeht... tztztz

    Neben der mega Aussicht auf die karstigen Limestonefelsen gegenüber geniessen wir das leckere Thai Essen und den Strand vor der Haustür.Read more

You might also know this place by the following names:

Ban Thung, บ้านทุ่ง

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now