Thailand
Khlong Mae Ramphan

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day5

    Die Wiege Thailands Sukothai

    June 4 in Thailand ⋅ ☁️ 28 °C

    Nach durchschlafener Nacht, dank AC und einem guten Frühstück, lecker iced Latte Machiato nur 1,10,€ 😲 ging es mit dem Minibus, gut 2 Stunden Fahrt nach Sukothai, einer der schönsten und ältesten Geschichtsparks Thailands. Ich war sehr gespannt, da ich durch die vielen Reiseberichte schon sehr viel von diesem tollen Ort wusste. Da Pfingsten war, machte ich nach alter Lachmund Tradition eine Fahrradtour. 🚲🙂 Ach übrigens die Busfahrt gut 60 km hat gerade mal 1,50 € gekostet. Das Fahrrad was ihr hier seht hat nicht mal einen Euro Miete gekostet für den ganzen Tag.
    Mit dem Tuk Tuk sind wir dann in die Old City gefahren das hat 100 Baht knapp 2 € gekostet. Ich traf dort ein Paar aus Spanien, die auch gerade ihren Hund verloren und eine kleine Auszeit machen um den Verlust zu verarbeiten. Das ist ja auch der Grund warum ich diese Reise hier alleine mache, ich möchte einfach wieder zu mir kommen und einen neuen Neustart machen, nach der schwierigen Zeit in den letzten Monaten. Der Park ist wunderschön und gefällt mir wesentlich besser wie der in Ayutthaya. Liegt sehr wahrscheinlich daran, dass hier sehr sehr viel Wasser und es heiter bis wolkig ist. Ich habe mich richtig verliebt in diesem Park es ist wirklich sehr sehr schön. Vor allem sind ganz ganz wenige Touristen nur hier. So dass man an den besonderen Plätzen nahezu alleine ist, das macht das Ganze natürlich noch schöner.
    Die rote Frucht die ihr in den Fotos seht ist die thailändische Litchy, schön süß sehr sehr lecker, Suchtpotenzial und es ist gerade Erntezeit für diese Frucht . Ich habe glaube ich anderthalb Kilo gekauft für 25 Baht, das sind nicht mal 70 Cent. Das Highlight am Ende des Tages war der versteckte Budha und der 20 Meter hohe Mangobaum. Morgen werde ich wahrscheinlich den Wasserpark besuchen, ehe es am Montag in einer 7 stündigen Zugfahrt nach Lamphun geht.
    Heute knapp 6 km gelaufen und 8 km mit dem Rad (ohne Gangschaltung) und bei über 34 Grad.
    Read more

    Daniela Lachmund

    wow!

    Daniela Lachmund

    echt krasse Buddha Statuen 😉

    Daniela Lachmund

    wie groß ist dieser Baum?

    Sven Lachmund

    kannst du mein Reisebucheintrag sehen, da steht es drin 😉 über 20 m ein uralter Mangobaum

    9 more comments
     
  • Day89

    Sukhothai

    November 28, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    In Sukhothai, der ehemaligen Hauptstadt eines alten Königreichs, gibt es viele alte Tempel, es ist sozusagen ein bisschen das „Bagan von Thailand“. Da es jedoch nicht ganz so viele sind und diese nicht so ganz weit auseinander liegen, mieteten wir diesmal ganz ökologisch Fahrräder und fuhren damit zu den verschiedenen Tempeln, innerhalb und außerhalb der Stadtmauern. Von Pagoden über Stupen sowie verschiedenen Buddhastatuen gab es alles zu sehen... 😊
    Mittags machten wir eine kleine Pause in einem netten Restaurant mit „Garagenflair“ auf dem Weg und gönnten uns Smoothies und gebratenen Reis.
    Am Abend gab es noch in einem Straßenlokal, welches auf dem Bürgersteig aufgebaut war, ein lokales Gericht, die Sukhothai Nudeln und ein leckeres Curry.
    Read more

  • Day12

    Arrival into Sukhothai

    November 27, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    6:45 wake up. 7:40 check out siriwan house. Breakfast at old mates (130b). 8:10 Songtheaw to train station (80b). 8:50 train from CNX to Phitsanulok (470b). Tuk tuk to Phitsanulok bus station and the minibus to Sukhothai (new city) with Natasha, Mikah, & Jan (3YO) from Slovenia. Walked into town and chatted to some travelers. Walked to find guesthouse JJ House on river bank and checked in with owner Jim (girl). Checked email and found that our India visa on arrival permissions granted. Sat by river and booked fights to Varanasi for Saturday. Monks started chant at temple opposite accommodation. Walked streets to find dinner (70THB)Read more

  • Day5

    Sukhothai

    December 25, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

    Erste Hauptstadt von Siam ( 13. Jahrhundert) an einen Nebenfluss des Chao Phraya. Die Ruinen in der sehr weitläufigen Parkanlage mit dem 700 Jahre alten Königspalast, Königstempel und unzähligen weiteren Tempeln sind Zeugen einer großen Vergangenheit. (Weltkulturerbe).
    Chanya erklärt 2 Stunden lang alles über Pagoden im Maiskolbenstil und alles über Buddhas.
    Buddhas lächeln oder nicht, sitzen, stehen, liegen oder schreiten, sind eher weiblich oder eher männlich, haben einen
    Erleuchtungsschein oder nicht usw. Diese hier mit Augenbrauenbogen, lockigem Haar und dem milden Gesichts ausdruck sind typisch für die Sukothai Periode. Die aufwendigen Stuckarbeiten drumherum, immer wieder mit Lotusblüten und heiligen Tieren sind berühmt. Buddha kann Vater und Mutter sein, daher männlich und weiblich.
    Begleitet werden Chanyas Erklärungen von dem Geschrei der Beos und dem Duft der Frangipani Blüten. Das Licht in der untergehenden Sonne ist besonders stimmungsvoll.
    Anschließend kurzer Besuch auf dem Markt. Haben keine Lust für ein zweites großes Essen und decken uns mit Abendessen für auf dem Zimmer ein.
    Nach 120 km Ankunft im Hotel Legendha Sukhothai Resort um 17 Uhr. Wunderschönes Hotel mit Wasserfontänen und mit tollen Pflanzen. An blinkender Weihnachtsdekoration wurde nicht gespart. Ab und zu werden wir doch daran erinnert, dass heute der 1.
    Weihnachtfeiertag ist. Großes Zimmer, landestypisch mit viel Holz und laut knarrendem Dielenboden.
    Um 18 Uhr ist es dunkel. Der Abend wird kurz, morgen müssen wir wieder früh raus.
    Read more

  • Day42

    Tag 42/43: Phitsanulok & Sukothai

    February 19, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    _Tag 42_
    17:00 Uhr nach 6 Stunden Busfahrt Ankunft in Phitsanulok. Mit Fahrrad noch zum "Phra Phuttha Chinnarat" (Bild4), einer der meistverehrten und meistkopierten Buddha-Figuren Thailands (laut Reiseführer).

    _Tag 43_
    12:30 Uhr mit dem Bus nach Sukothai, das im 13. Jahrhundert entstanden ist und als Thailands erstes unabhängiges Königreich und alte Hauptstadt gilt.
    Dort zum Geschichtspark, der zu den Welterbestätten der UNESCO zählt und einen Großteil des alten Königreichs umfasst. Da mit Fahrrädern durch die Ruinen gefahren, bei ca. 40°C! 🌞

    00:15 Uhr Nachtbus!! 12h Fahrt Richtung Süden - uffi goht's! 😂🎉
    Read more

    Me-Ju-CJ reisen

    》dies sei einer der wohl meistverehrten Buddhas Thailands! 🤗

    2/20/17Reply
    Heike Röder

    Na das nenn ich mal sportlich

    2/21/17Reply
    Heike Röder

    Also das mit den Rädern natürlich

    2/21/17Reply
    2 more comments
     
  • Day13

    Catch up Day in Sukhothai

    November 28, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    First sleep-in morning in Thailand, no alarm set. Woke around 8:30am, found travel journal app, started catch up blog in bed. Need to book 2 extra nights w. Jim. On the way to reception, met Jean-Jacques and Anna (live south of London, met each other in Pai, and have known Jim for 20yrs). They suggested to ask Jim about a really good massage at local temple/primary school. Breakfast at guesthouse. Mainly western food available. 2 omlettes, 30THB each. Booked massage w. Jim 250THB ea for 1&1/2h and transport at 11:30am. Walked into town to get laundry done. Bubble tea place on the way, taro bbt for 40THB. Found place for laundry 80THB, ready at 5pm. Walked back to JJGuesthouse for massage - best massage we’ve had in Thailand - attentive, firm massages! Dropped off at guesthouse and napped for M. Z blog and downloaded map for India, map out accom in Varanasi, mapped out temples in old Sukhothai for day trip tmrw. Lunch at market/canteen nearby - tried Sukhothai noodle soup and omelette pad Thai. Found cafe nearby to do paperwork - pay November house bills, credit card bill, msg friends, call Heather, plan old town day trip tmrw, update blog. Headed back for chill at guesthouse and update blog. Out for dinner at one of vendors in town..so many markets.. seemed like every street had a market! M found a vendor selling street doughnuts 😂! 2 timbits (1THB ea) + 1 custard filled doughnut (5THB ea). Also tried waffle with corn ordered, lady added thai golden egg yolk threads as bonus - asking 15THB, gave 20THB. Headed to canteen again for dinner, smiley Phitsanu (named after Phitsanulok where he was born) waved hello with big smile - had great chat! He is an English teacher but he became our Thai teacher! Thai: Ging - talented, plaa - fish, ka paow moo krop - crispy pork with rice, nam - water, sai kai - with egg, tah-lin - cheeky, Khao Khai jiaw moo sap -rice w omelette with minced pork. Said goodbye and walked to bridge for dinner. Had pad see eew and ka paow moo krop. Headed back to guesthouse and ran into Jean-Jacques and Anna heading out for a drink. Chatted for a while and headed back for early night. Waking at 5:15am tmrw for an early start to see ruins in old city - before tourist rush. Filled out forms to hire scooter from Jim tomorrow morning (250THB for the day) then bed.Read more

    Love it. Mu

    11/29/19Reply
     
  • Day6

    Sukothai

    October 3, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Nach siebenstündiger Busfahrt sind wir gestern ein bisschen erschöpft in Sukothai angekommen. Unser Hotel ist wunderschön und wir werden extrem verwöhnt, sind wir doch die einzigen Gäste.
    Heute Morgen haben wir uns, nach einem leckeren Frückstück, auf den Weg nach Old Sukothai gemacht. Die Busfahrt mit dem local bus war ein Erlebnis.
    Der historical Park, welcher zum Unesco Weltkulturerbe gehört, erkundeten wir mit gemieteten Fahrrädern. Der Park umfasst die Ruinen von Sukothai. Es war heute sehr heiss, laut Wetterapp gefühlte 48 Grad. Die Hitze war zum Teil fast nicht aushaltbar. Darum haben wir mehrere Stopps bei schattigen und windigen Plätzchen eingelegt.
    Da Julias Velo eine Platte hatte, mussten wir nochmals zurück zum Veloverleih, wo wir das Velo ganz unkompliziert auswechseln konnten.
    Die Ruinen waren sehr eindrücklich und eindeutig einen Besuch wert.
    Auf der Rückfahrt durften wir den Bus mit 23 Jungs teilen, die soeben die Schule aus hatten. Es wurde eng und noch ein bisschen heisser.
    Zurück im Hotel gönnten wir uns eine Sprung in den Pool. Wir waren die ersten Hotelgäste, welche in diesem Pool badeten.
    Morgen geht es mit dem Flugzeug weiter nach Krabi, an die Küste.
    Read more

  • Day13

    Sukhothai cycling

    February 28, 2015 in Thailand ⋅ ⛅ 26 °C

    Went on a cycling tour of the old city, first capital of Siem. Some stunning temples and buddha images. Spent a wonderful day talking about many a life matter with my new friend Serge who has got a great outlook on life. We cycled about 40kms and were all caked in a layer of sweat and dust when we finished.
    Massive market in town this evening; one road was completely shut off and turned into a long line of vibrant and colourful food stalls. Everything from big squids to noodles, panckaes to fruit smoothies. I picked up different things and tried a range of tastes.
    During the day we saw buddha in many different forms; reclining, meditating, walking... I like to think the middle picture is 'attitude buddha'.
    Read more

    Ruth McConnell Trevaskis

    Love how u cropped this. Great pic :) u know I have adventure envy right now...

    3/1/15Reply
     
  • Day7

    Kanchanaburi - Sukhothai

    February 22, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Op woensdag zijn wij naar de Erawan waterval geweest. Het was een waterval van zo'n 2km hoog. Er waren zeven verschillende plateaus. Elk gedeelte had een verschillend uitzicht. Een zware tocht maar erg leuk. Er waren onderweg ook apen te zien. Aan het eind lekker onder de waterval gezwommen.

    Donderdag was een lange reisdag. Wij zijn naar Sukhothai gereden, onderweg bij een basisschool gestopt. Daar zongen de kinderen het volkslied voor ons. Daarna moeten wij ons eigen volkslied zingen. Aan het eind van de dag kwamen wij aan in het hotel.

    Vrijdag zijn wij naar de ruïnes van Sukhothai geweest. Daar waren allemaal tempels van vroeger te zien. Op de fietst hebben wij een tocht van ongeveer 3 uur gemaakt. Er waren erg veel Buddha's en oude tempels te zien. Heel mooi om te zien! In de avond hebben wij in Sukhothai en tochtje gehad in een soort Tuktuk. Daarna lekker gegeten. Morgen is er weer een lange reisdag, wij rijden dan naar Chiang Mai.
    Read more

    TW Dijkstra

    hallo Karin wat heb je al veel leuke dingen gedaan het is volgens mij wel heel gezellig met hoeveel mensen zijn jullie? veel plezier met de olifanten . groetjes van ons.

    2/23/19Reply
    Karin Bouma

    Hoi mam, wij zijn met vijftien, dat is precies goed. Dank je wel, zal de olifanten de groeten doen.

    2/23/19Reply
     
  • Day11

    Bye bye Pai, hello Sukhothai

    February 6, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Leider mussten wir uns heute von Pai verabschieden.
    Um 8 Uhr ging unser Van zurück nach Chiang Mai. 762 Kurven zurück - die meine Sitznachbarin dazu veranlassten, ihren morgendlichen Fruchtshake in eine Tüte zu reiern und Levin dazu, sein Avocadobrot in meinen Ausschnitt zu göbeln....
    Am Flughafen von Chiang Mai angekommen, haben wir dieses Mal ziemlich unkompliziert das Auto bekommen. Tom hat sich bereit erklärt, zuerst die Herausforderung mit dem Linksverkehr aufzunehmen. Nachdem wir erstmal aus der Stadt raus waren, folgte eine interessante und entspannte Fahrt nach Sukhothai. An manchen Stellen brannte und qualmte es im Wald am Straßenrand. Bei einer Pause zwischendurch haben wir das Guesthouse gebucht. 10 € die Nacht. Allerdings auch super einfach, wenn man duscht, ist auch die Toilette nass, und nur Ventilator - bei drückender Hitze.... Puh...
    Read more

    Wow, mutig sich zu trauen Auto zu fahren!Das haben wir uns damals nicht.Finde ich super. Ich verfolge mit Freude eure Reise und freu mich, dass es euch gut geht.Trotz Hitze. Hab eine Freundin, die eine tolle Reise gerade macht in Südamerika. Hat auch ein Logbuch gemacht.So sitz ich am Abend auf meiner Couch, draußen einen halben Meter Schnee und bekomme irre Fernweh...Abwechselnd Asien und Südamerika schauend...

    2/8/19Reply

    Liebe Grüße an alle und weiterhin tolle Erlebnisse

    2/8/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Khlong Mae Ramphan, คลองแม่รำพัน

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now