Thailand
Phi Phi Islands

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

41 travelers at this place

  • Day14

    Koh Lanta nach Koh Phi Phi

    March 11 in Thailand ⋅ 🌙 29 °C

    Heute sind wir früh (07:20) los um erst mit einem Sammeltaxi zum Pier zu gelangen, um von dort mit einer Fähre von Koh Lanta nach Koh Phi Phi zu schippern und schließlich mit einem long Boat zu unserer nächsten Station das "Phi Phi Island Village" (eine Straße führt dort nicht hin) zu gelangen. Da wir schon gegen 11:00 vor Ort waren hatten wir fast noch den ganzen Tag zum Erkunden der Anlage/Gegend.
    P.s. Vom ersten Eindruck her die bisher schönste Gegend, Strand und Hotelanlage
    Read more

  • Day56

    Hallo Koh Phi Phi

    December 4, 2018 in Thailand ⋅ 🌧 29 °C

    Auf der Überfahrt von Phuket nach Koh Phi Phi fühlen wir uns ein bisschen wie bei der AG Ems auf dem Weg nach Borkum. Das Wetter ist irgendwie ein bisschen ostfriesisch. Immer noch warm, aber ein bisschen verregnet zwischendurch. Aber das tut auch mal richtig gut und so lassen wir uns den Wind durchs Haar wehen und Conny schreibt ihr Tagebuch an Deck. Koh Phi Phi gefällt uns gleich schon beim Anlegen. Das Wasser ist total klar und die Insel ist ganz klein, überall bunte Boote und es gibt keine Tuck-Tucks, Roller, geschweige denn Autos. Es ist aber auch eine absolute Touristeninsel und Insel lebt ausschließlich vom Tourismus. Dementsprechend ist alles voller Touristen. Aber eher Backpacker und Hippies 😁 Die Einheimischen transportieren alles mögliche auf Karren, die sich vor sich her schieben und dabei rufen alle: „Bep bep bep“ als eine Art Klingelersatz. 😂 Ein Hostel neben dem anderen, viele kleine Gassen, Bars, Poolparty, Feuershows am Strand...Read more

  • Day57

    Maya Bay-Snorkeling Trip l

    December 5, 2018 in Thailand ⋅ 🌙 26 °C

    Gleich am nächsten Tag machen wir eine kleine Bootstour zur berühmten Maya Bay, Monkey Beach und Schnorchel-Spots. Die Maya Bay ist bekannt geworden durch den Film „The Beach“ mit Leonardo di Caprio. Seitdem pilgern da so viele Leute hin, dass der Strand nun der Umwelt zuliebe für Touristen gesperrt wurde und man nun nur noch mit einem Boot in Bucht fahren kann. So kann man den schönen Strand aber auch eh viel besser sehen, weil er nicht von tausend Leuten belagert wird. Die Affen beim Monkey Beach kommen aus dem Wald angerannt, wenn die Touriboote anlegen, weil sie dann Bananen bekommen. Man muss nur aufpassen, dass sie einem nichts klauen.Read more

  • Day57

    Viewpoint und Strandparty

    December 5, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Nachdem wir den Viewpoint hochgekraxelt sind, haben wir uns doch glatt einen Eimer voll „Limo“ am Strand verdient. 😁 Gucken uns noch eine ziemlich coole Feuershow an und feiern am Strand. Aber auch hier hat Conny keine Ruhe von ihren hauswirtschaftlichen Pflichten und muss Wäsche auf dem Boden waschen. 🙈Read more

  • Day8

    Paddelbootstour Hong Island

    November 6, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 27 °C

    Nach 1stündiger Fahrt im Longtailboat durch die Mangrovenwälder vorbei an bewachsenen Muschelkalkfelsen, die so berühmt für Thailand sind ... waren wir an den Höhlen und staunten ...

  • Day22

    Popo-Brand auf Ko Phi Phi

    December 15, 2016 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Die wichtigste Dinge zuerst:
    Ich hab immer noch Popo-Brand und Olli verwechselt die ganze Zeit "danke" und "guten Tag" auf thailändisch - wie unangenehm ;)
    Und, Memo an mich selbst - Rezept für Sticky Rice mit Mango finden.

    Nun zu Ko Phi Phi

    Wie oft hat man uns ausgelacht, als wir sagten, dass wir noch nach Ko Phi Phi fahren...
    Jaaaaaa, wir haben vorher auch gelesen, dass Phi Phi die Partyinsel ist. Deswegen haben wir nen Hotel abseits der Party-Meilen gebucht.

    Ehrlich gesagt, es ist bisher wirklich der beste Ort von ganz Thailand. Dieser ganze Hohn, vor allem von den Leuten auf Koh Lanta. Tssssss...

    Wir sind hier in einer einsamen Bucht, zu der man nur mit nem Boot oder über ne einstündige Tour durch den Dschungel kommt. Direkt vor der Tür ist ein super Schnorchel-Spot. Unser Bungalow befindet sich am Hang, zwischen allerlei kleinem und großem Gewächs. Beim Check-In wurden wir darauf hingewiesen, keine Lebensmittel mit in den Bungalow zu nehmen, sonst bekommen wir Besuch von den Affen.

    Wir haben ne wunderbare Aussicht - selbst beim Duschen. Fazit: auch als Nicht-Party-Mensch kann man eine fantastische Zeit auf Ko Phi Phi haben.
    Read more

  • Day23

    Kleine Dschungeltour zum View Point

    December 16, 2016 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    Auf dem Rückweg begegnen wir einer Affenbande, die scheinbar gerade auch zum Aussichtspunkt will. Während ich mir vor Angst fast in die Hose mache, weil einen die kleinen Scheißer manchmal ausrauben, wenn sie Hunger haben, schießt Olli seelenruhig Bilder.

  • Day17

    Koh Phi Phi

    March 15 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Die Insel ist ein wahres Paradies. Auch wenn alle Touristen aufgrund der kleinen Fläche auf einem Haufen sind, gibt es dort sehr viele schöne und vor allem ruhige Ecken zu entdecken. Auch die Unterwasserwelt hat viel zu bieten, was wir beim tauchen bzw. schnorcheln bewundern konnten.
    Hier endet unsere Reise nun leider viel zu früh aufgrund der aktuellen Situation in Deutschland.Read more

  • Day13

    "Take me to the beach"

    April 10, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Although we usually avoid plannned excursions, lethargy and lack of public transport led us to book a day trip to the famous Phi Phi islands with a company called Phuket Island Hopper. The islands are about 30 miles offshore. We take a mini van for an hour to the east side of Phuket, a speedboat for an hour to meet up with a bigger group who left earlier for a longer day trip, then a final speedboat to arrive at Ko Phi Phi Don just after lunchtime.

    Wow is it busy! There must be 30 boats lined up on the shore and dozens of others moored in the harbour. It is quite a feat but our captain manages to find a ’parking’ space. Tourists mill around and a bar beckons us for a cold drink. Because most of the boats only stop for a short time I’m sure on a longer trip it would be easy to get away from the crowds. But we don’t have the time today.

    Soon we are on our way to Monkey Beach, a couple of minutes ride away. A group of wild monkeys live on the beach and are fed by tourists on boats hence they have learnt to swim out to grab food. Cute but not natural. Our guide has quite some fun feeding bananas to the monkeys and they are quick to jump in the water and get their fill. They are cheeky looking things but we are warned that they bite and best for them not to get too close.

    En route to Ko Phi Phi Lee we are taken past a few other caves and bays. The Viking Cave is a unique sight and one of Ko Phi Phi’s main tourist attractions. The cave was so named, due to the prehistoric drawings that were found on the cave walls that resemble ancient viking ships.
    Within the cave there are lots of ledges which are inhabited by thousands of birds called swifts. These birds make their nests out of their own saliva, the nests are harvested and later sold to make birds nest soup, a Chinese delicacy.

    We arrive at Maya Beach after about 15 mins passing some beautiful scenery and again this bay is another tourist day trip highlight mainly for its location for the film ‘The Beach’. We snorkel and take a walk on the beach - disappointed not to find Leonardo but loads of tourists instead.

    Leaving the island and heading home you get a spectacular view of the island and it takes around 1 hr to get back to Phuket. We sat the back of the boat and unsurprisingly we are wetter than when we started off given the splash back from the waves. That said it was a great day.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ko Phi Phi, Phi Phi, Phi Phi Islands, Phi Phi -saaret, Îles Phi Phi, Kepulauan Phi Phi, ピーピー諸島, Phi Phi-eilanden, Phi Phi-øyane, Wyspy Phi Phi, Ilhas Phi Phi, Острова Пи-Пи, Phi Phi-öarna, หมู่เกาะพีพี, 披披群岛

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now