Thailand
Royal Elephant Kraal and Village

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 6

      Ayutthaya - Part 2

      September 6, 2023 in Thailand ⋅ ☁️ 28 °C

      Heute ging es mit dem Fahrrad zu diversen Tempelanlagen. Ja, auch ich hatte ein Fahrrad 😋. Bei über 30 Grad und sehr hoher Luftfeuchtigkeit kein einfaches unterfangen. Es hat sich gelohnt, die Bilder sprechen für sich.

      Bugün bisikletle çeşitli tapınaklara gittik. Evet, benim de bir bisikletim vardı 😋. 30 derecenin üzerinde sıcaklık ve çok yüksek nem oranı ile kolay bir girişim değildi. Buna değdi, fotoğraflar kendileri için konuşuyor.
      Read more

    • Day 7

      Ruines d'Ayutthaya

      February 12, 2023 in Thailand ⋅ 35 °C

      Ancienne capitale de la Thaïlande 🇹🇭

      Ayutthaya, arrêt obligatoire dans cette cité autrefois capitale de la Thaïlande, sur notre trajet vers le nord du pays !

      Nous avons eu la chance de voir 4 temples à l'architecture qui rappellent plus les Incas que l'Asie mais c'était incroyable 😍 Le tout en scooter de location, c'était d'ailleurs le 1er essai sur route ouverte pour Léa mais ça s'est hyper bien passé ! Vraiment les thaï sont aussi gentils sur la route que dans la rue.

      Ce soir, train de nuit direction Sukhotai ! 🚉
      Read more

    • Day 4

      Tempelhopping in Ayutthaya

      January 16, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

      Am dritten Tag ging es dann getreu dem Motto "Eine Zufahrt, die ist lustig...." in die alte Königsstätte Ayutthaya, eine kleine Stadt 140km nördlich von Bangkok. Die Zugfahrt hat uns für Hin- und Rückfahrt grandiose 60 Baht, also umgerechnet knappe 2 Euro gekostet :D.
      Der Stadtkern von Ayutthaya gehört seit 1991 zum Unesco-Weltkulturerbe und man findet dort zahlreiche, uralte Tempel, von denen wir uns natürlich so viele, wie möglich angeschaut haben, bis die Sonne allmählich unterging.
      Heute Abend (Freitag) fahren wir dann 10 Stunden über die Nacht mit dem Bus hoch in den Norden nach Chiang Mai, wo wir erstmal 5 weitere Nächte verbringen. Wir sind gespannt, was uns dort erwartet.
      Read more

    • Day 7

      Resto oncle Lung Lek

      October 29, 2022 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

      Resto authentique de nouilles.
      Depuis 4 décennies, oncle Lek sert une soupe de nouilles dans un bouillon de sang de porc et de sauce soja... Mais chuuuut... Ne pas le dire à milo.. Il se régale!😋

      Qui dit resto authentique dit WC authentique...
      Read more

    • Day 6

      Ayutthaya

      November 30, 2022 in Thailand ⋅ 🌧 31 °C

      Heute morgen sind wir nach Ayutthaya gefahren. Eine Stadt, die im Krieg niedergebrannt wurde.
      Wir haben die Tour über Get your Guide gebucht. Unser Guide war sehr nett und hat uns alles über die Geschichte der Stadt erzählt.
      Es war zum einen sehr atemberaubend und aufregend die Trümmer zu sehen aber zum anderen auch sehr traurig, dass so eine schöne Stadt niedergebrannt wurde.
      Read more

    • Day 4

      3.Tag: Ayutthaya

      August 2, 2023 in Thailand ⋅ 🌧 31 °C

      Heute sind wir schon früh aufgestanden, denn der König ist zu Besuch in Bangkok und deswegen werden alle Straßen gesperrt. Wir schnappten uns ein Tuk-Tuk zum größten Bahnhof, den wir je gesehen haben. Dort warteten wir geduldig auf unseren Zug nach Ayutthaya. Von der Pünktlichkeit kann sich die DB noch eine Scheibe abschneiden. Im Hotel angekommen starteten wir gleich los zum historischen Park, denn die Stadt wurde 1767 von der birmanischen Armee eingenommen und dem Erdboden gleich gemacht. Nach dem schweißreichen Spaziergang mieteten wir uns einen Roller und cruisten durch die Stadt. Nun essen wir das wohl leckerste Pad Thai am Fluss. Bis morgen!Read more

    • Day 311

      Ayutthaya

      July 20, 2023 in Thailand ⋅ ☁️ 33 °C

      Découverte du troisième et dernier grand empire du Siam (ex Thaïlande). Avant c'était Lanna dans le nord et Sukhothai. Ayutthaya était une ville magnifique d'après les colons mais les Birmans l'ont détruite en 1767. Il ne reste aujourd'hui que des temples en ruines car les Thaïs ont choisi Bangkok en 1782 pour fonder leur nouvelle capitale.Read more

    • Day 21

      Ayutthaya

      February 21, 2023 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

      Efter att åkt buss hela natten var jag ändå relativt pigg så jag letade upp mitt hostel i Ayutthaya lämnade min packning och gav mig ut på äventyr. Ayutthaya har så många tempel från förr, så det var svårt att veta vad man skulle börja. Ett antal tempel, parker och 30 000 steg senare kände jag att behövde en massage som avslut på denna dag. Jag fick ta på mig en "pyjamas" som de skulle massera mig i. Först masserade en äldre kvinna mig men hon fick ont i sina händer. Så en manlig massör som var synskadade tog över, det var inte förens efter massagen jag förstod att han var synskadade. Han var super duktig på massage men kunde inte gå utan att någon hjälpte honom.

      Jag var så redo för att krya ner i sängen och sova men behövde mat först. Jag gick runt på gatan och kollade i de olika gatustånden. Det verkade mest vara olika efterrätter och ingen kunde/ orkade förklara var det var för mat. Så jag gick lite till och kom då fram till ett gäng tjejer som log stort när jag kom och plockade fram mobilen och började översätta. Det var ett så fint moment, vi skrattade och jag fick sitta på en pall medans de lagade mat till mig och vi vara alla glada över vårat möte.

      I mitt rum på hostlet var vi 16 st, men alla måste haft svart bälte i smygande för jag sov som en stock hela natten och har inte hört någon av de andra och blev chockade över att några av dem packat ihop och lämnat för att ta ett tidigt morgon tåg.

      På en av bilderna ser ni en lite ledsen näckros, den fick mig och tänka på Eddie Medusas låt ingen plockar en maskros, så har hela dagen gått och nynnat på den och tänkt lite extra på min storebror som spelade den på cittra när vi var mindre.
      Read more

    • Day 106

      Ayutthaya

      February 13, 2023 in Thailand

      Am Sonntag kam ich dann am späten Nachmittag wieder in Bangkok an. Ich entschloss mich, mir die Stadt vom Fluss aus anzusehen und nahm eine Fähre zu einem night market. Wie der Zufall so wollte, schien die Fähre auf mich zu warten. Ich kaufte schnell das Ticket und dann gings auch schon los. Die Fährfahrt wurde zudem noch zu einer sunsetting tour 😍 Danach schaute ich mir den night market an, da die streetfoodmeile allerdings recht klein war, suchte ich noch einen anderen auf. Ich wollte mich nocheinmal durch die Märkte Bangkoks snacken bevor ich am nächsten Tag weiter in den Norden fahre. Am Ende war ich dann nochmal kurz in Chinatown und dann gings zurück Richtung Khaosan. Dort traf ich Kai und wir wollten eigentlich nur ein gemütliches Bierchen trinken. Jeder der mich kennt, weiß dass das bei mir in den wenigsten Fällen möglich ist 🙈😄 Ich glaube gegen 3 Uhr war ich zurück im Hostel 🙈
      Am nächsten Morgen entschloss ich dann, dass ich Bangkok wirklich verlassen sollte. Die Versuchungen sind einfach zu groß 😄
      Also gings es für mich nach Ayutthaya. Die Stadt ist für die vielen Tempel aus früher Vergangenheit bekannt. Gegen Nachmittag kam ich dann dort an und musste erstmal einen Nap machen 😄 Abends lief ich dann noch etwas durch die Stadt und schaute mir ein paar Tempel aus der Entfernung an, da alle bereits geschlossen hatten. Dann besuchte ich noch den Nachtmarkt und ging zurück zum Hostel.
      Am nächsten Tag mietete ich mir ein Fahrrad und radelte gegen 8Uhr morgens los. Ich besichtigte gefühlt 100 Tempel und bei 35 Grad und dieser enormen Luftfeuchtigkeit war das wirklich nicht ohne 😄 Aufgrund der nervigen Wunde an meinem Oberschenkel entschloss ich mich, an diesem Tag alle interessanten Tempel zu besichtigen, damit ich am nächsten Tag wieder kurze Hosen tragen könne und die Wunde so hoffentlich besser heilt 🙈Abends schlenderte ich dann wieder über einen anderen Nachtmarkt um fiel Abends nur noch in mein Bett.
      Am nächsten Tag hatte ich bis 21Uhr Zeit, da um diese Zeit mein Nachtzug nach Chiang Mai fuhr. Ich hing ein bisschen in der Stadt ab und ruck zuck war bereits Abend und ich machte mich auf den Weg zum Bahnhof. Die Schlafabteile waren leider bereits ausgebucht also konnte ich nur noch einen normalen Sitz buchen. In einem sehr sehr alten Zug ging es dann 11,5 Stunden nach Chiang Mai. Die Zugfahrt ging schneller um als erwartet und ich hin gespannt was der Norden so für mich bereithält :)
      Read more

    • Day 73

      Neues Land

      January 19, 2023 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

      Die erste Schwierigkeit des Tages war es Frühstück zu bekommen. Ich hatte lediglich ein paar Reel für die Fahrt zum Flughafen und der 10$ Schein mit dem kleinen Riss wollte natürlich wieder niemand annehmen. Zum Glück habe ich nach einiger Zeit ein Kaffee gefunden das auch Visa akzeptiert hatte.
      Die Flughafen in Siem Reap ist klein, aber sehr schön gestaltet. Die Ausreise und danach die Einreise nach Thailand war überhaupt kein Problem. Weder wollten sie meine Reisekrankenversicherung, Impfnachweis oder Nachweis für eine spätere Ausreise sehen. Ein Visa war ebenfalls nicht nötig und ich bekam sogar die vollen 45 Tage. Am Flughafen überprüfte ich erstmal mithilfe der Taxiapp wie teuer die Fahrt zum Busbahnhof wird. Am Ende nahm ich sogar zum ersten Mal ein Taxi direkt vom Flughafen. Dieses war deutlich günstiger und der Fahrer hatte mir mehr Papiere von sich gezeigt, als ich bei den der Einreise vorlegen musste.
      Vom Busbahnhof ging es dann 1,5h weiter in den Norden, in die ehemalige Hauptstadt von Siam, Ayutthaya.
      Schnell in das neue Hostel eingecheckt und mir was zum Essen geholt. Das Essen war wie zu erwarten klasse und im Restaurant flogen Papageien frei herum.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Royal Elephant Kraal and Village

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android