North Atlantic Ocean

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

613 travelers at this place

  • Day6

    Sea day 1

    January 6, North Atlantic Ocean ⋅ ⛅ 24 °C

    Relaxing day, just getting my "sea legs '.
    Walking 4 times around the deck of the ship is a little over 1 mile. And I never ride the elevator. Trying to get some exercise..
    のんびりと海の上の生活に慣れて行こうと。。。
    船を4周をぐるっと歩くと1.6 強km. エレベーター乗りは禁止。そうするといい運動になります。。。😀
    Read more

  • Day11

    Devil's Island/デビルズ島

    January 11, North Atlantic Ocean ⋅ ☁️ 25 °C

    Devil's Island, in French Guiana off the cost of South America, was used as a penal colony until 1953. It was made famous by the novel/movie Papillon. It was also the opening scene in the movie Les Miserables. The island has always been notorious and the name conjures up frightening images of unbearable prison life.
    デビルズ島(悪魔島)は南米の沖にある, フランス領ギアナの島です。1953 年までフランスの政治犯など重犯罪者を収容するための監獄が島に設置された。パピヨンという小説/映画で有名になりました。また、デビルズ島はレミゼラブルという映画の最初に出てきたシーンとなっています。島としては悪名高い島で、この島こそ、恐ろしい刑務所生活のイメージを持っています。
    Read more

  • Day10

    Rocky sea day/波が荒い日

    January 10, North Atlantic Ocean ⋅ ⛅ 26 °C

    Another sea day and the wind was strong and waves were rough. The ship rocked a lot, so the swimming pool was closed all day today. 😭
    今日はどこにも寄らない日でした。波がかなり荒くなり、風も強かったために、船が揺れました。プールは1日閉まっていました。(涙)

  • Day3

    Königssegeln mit Steak

    November 26, 2019, North Atlantic Ocean ⋅ ☁️ 20 °C

    So, da sind wir wieder!!

    Es spielt sich langsam einen Bord obwohl wir die ersten beiden Nächte wenig Schlaf hatten. Erste Nacht viel Wind, gestern Nacht segelwechsel, Manöver, .....und der kleine Genaker leider vertörnt , daher konnten wir ihn nicht ziehen und nur mit Genua unterwegs!

    Wir waren schweißgebadet nach dem mitternächtlichen Manöver und haben danach wie tot geschlafen!! Außer dem Jan, der musste Steuern!

    Die Plätze haben wir verloren, da wir weiter Richtung Süden sind, jetzt aber die Karibik in Angriff nehmen, mit „BombenSPEED“!! 11,4 kn Wind, Speed 8,4, 97% vom Polar Diagramm!! Neben uns ein 54 Fuß Schiff mit Spi, fährt 6,7 kn!! Verheizt!!

    Ihr merkt, nach zwei Tagen Schiff kennenlernen gehen wir jetzt in den Race Modus.

    Es sind immer noch im Schnitt 6-8 Schiffe um uns herum, da alle die Südroute gewählt haben, da im Norden wenig Wind!

    Wenn unser Routing stimmt, schnuckelig wir uns jetzt Richtung Karibik rüber mit guten Bedingungen! Ab Sonntag soll es Kacheln, mal schauen was da geht!

    Heute noch umgestaut und den Bug leichter gemacht = schneller , Autopilot optimiert, leider noch nicht optimal, war auf der Luna Rosa besser, obwohl baugleich!

    Heute wirklich Königssegeln, Sonne, kurze Hose, Topspeed!!!

    Heute Abend steht Steak auf der Karte, es wird hier vom feinsten gespeist! Wir haben dieses Mal gut eingekauft!!

    Ich werde gleich noch ein bisschen Schlaf nachholen, hab erst ab 18 Uhr wieder Wache!!

    Ach ja, Norina unser Supervisor und Blog-Betreuer stellt alle Nachrichten von uns online!

    Sie schickt uns auch eure Kommentare über die wir uns an Bord immer sehr freuen!

    Norina, danke für deinen Support hier!!

    Grüße von einer etwas müden aber hochmotivierten Aminata Crew!!

    Grüße

    Jan, Uwe & Olli
    Read more

  • Day9

    Wale bei uns am Boot!!!

    December 2, 2019, North Atlantic Ocean ⋅ ☀️ 24 °C

    Hallo von der Aminata Crew,

    seit einer Stunde haben wir zwei Wale bei uns am Boot. (siehe Bilder)

    Sie schwimmen neben uns, unter uns, ueberall und gerade ist ener noch aus dem Wasser gesprungen.

    Hier herrscht natuerlich Aufregung!!

    Gruesse

    Olli
    Read more

  • Day13

    Besuch an Bord!!

    December 6, 2019, North Atlantic Ocean ⋅ 🌙 25 °C

    Heute Nacht, ich hatte Wache, schlief ich wieder tief und fest oben an Deck! wie man weiß, ist der Schlaf waehrend der Wache der gesündeste für Geist und Seele. Selten hat man solche Ruhe zum Schlaf!

    Diese Mal war aber alles anders! Ich hatte es mir, wie immer, gemütlich eingerichtet, Uwes tolles Sitzkissen tut sein übriges dazu! Und so schaute ich gemütlich in den Sternenhimmel und wurde dann von einem geruhsamen Schlaf übermannt.

    Plötzlich rumpelte es, neben uns hatte etwas fest gemacht, schwer zu erkennen was es war, der karibische See Nebel, gefürchtet unter allen Seeleuten weltweit, machte es mir unmöglich etwas zu erkennen!

    Immer noch nicht ganz wach, hörte ich schwere Stiefel übers Deck stapfen
    , den Niedergang runter ins Schiff hinein! Dann klapperte es hier und da, ich hörte Raunen und grummeln, manchmal raschelte es! dann ging das vordere luk auf, ich erkannte es am Geräusch!

    Ich jetzt langsam wach, sprang auf, sprang den Niedergang todesmutig hinunter ins Schiff und wollte den Vermeintlichen Eindringling stellen!!

    In der Dunkelheit konnte ich nichts erkennen. ich stürmte, da ich Geräusche aus dem Vorschiff vernahm!! Als ich dort nach einiger Zeit ankam, wurde mir die Luke vor der Nase zugeschlagen!

    Danach schnelle Schritte an Deck, ein Motor ging an, das Schiff war weg, bis ich oben ankam!!!

    Das einzige, was ich noch erkennen konnte war ein roter Mantel!

    Mittlerweile komplett erschöpft und wissend darum, das ich den üblen Eindringling vertrieben hatte, machte ich es mir wieder auf Uwes sitzkissen,gemütlich um den Rest meiner Wache hinter mich zu bringen!

    Die Überraschung kam am nächsten Morgen!

    Aber schaut selbst was es gab!

    Liebe Grüße von Bord

    Olli
    Read more

  • Day9

    Transition: J 2

    January 13, North Atlantic Ocean ⋅ ⛅ 19 °C

    Pour la première fois, un chaud soleil nous a surpris lorsque nous avons ouvert la fenêtre du balcon. Mer d'un bleu impécable, calme, laissant juste entrevoir quelques petits moutons ça et là. Nous sentons enfin que nous descendons vers l'équateur et de nouvelles destinations plus étonnantes pour nous que Marseille ou Barcelone.

    Hier soir, soirée de haut niveau. Des balets classiques, quelques chansons et deux numéros plus « cirque », mais top.

    Ce matin après le petit déjeuner, marche. Nous avons changé de pont: en route pour le pont 7, le pont promenade qui laisse plus de place pour les marcheurs ou runners (y'en a pas trop!).

    La matinée s'est achevée par une conférence sur les iles de demain, le Cap Vert. Au moins nous ne débarquerons pas tout à fait dans l'inconnu.

    Les passagers sont encore assez distants les uns envers les autres, sauf ceux qui se connaissaient déjà. Sachez les amis que beaucoup de monde sur ce navire a déjà effectué un tour du monde ou plus. Ils en sont déjà à réserver pour celui de 2021 et même pour 2022!!

    Nous n'en sommes pas encore là. Nous profitons pleinement de l'instant présent et c'est déjà pas mal.

    En gros, les passagers se répartissent de la façon suivante (estimation de mon applaudimètre personnel au grand théatre): un tiers de français, un tiers d'allemands, les troisième tiers étant occupé par les anglais, les espagnols et les italiens. Quand au 4ème tiers....

    Cet après-midi, mer toujours bleue mais un peu plus agitée. Température: 23°. Et ce soir, c'est le volume 2 des Beatles!!!
    Read more

  • Day130

    Es geht nach Hause

    April 11, North Atlantic Ocean ⋅ ⛅ 11 °C

    Mein Flug ist gebucht 🙃.
    Am 16.04.2020 geht mein Flug aus London nach Hause. Vorraussichtlich um 14:35uhr werde ich in Düsseldorf landen. Dann gehe ich für 14 Tage erstmal in Quarantäne und hoffe das ich danach dann alle besuchen kann😊Read more

  • Day27

    Abenteuer Orlanda

    September 23, North Atlantic Ocean ⋅ ☀️ 24 °C

    Sonntag:
    Hab geschlafen wie ein Baby.
    Leider hat der Wind in der Nacht nachgelassen und der Motor lief seit 0130.

    Schichten: 0900 - 1200 / 2100 - 0000

    Beim Setzen des Spibaums an der Genua blockierte die Backbord Winsch. Komplett zerlegt, geputzt, defekte Schraube getauscht und funktioniert wieder. Die Wartung für die restlichen 8 kommt auf die To-Do Liste :)

    Die erste Nachtschicht war zusammen mit Sally und zukünftige dann alleine.

    Montag:
    Der Wind hat gedreht und wir setzten den Schmetterling 🦋 = Genua auf der Backbordseite und das Groß auf der Steuerbordseite.

    Die Hälfte geschafft 🥂🥳 wir feiern diesen Moment mit einer Dose Cola 😁

    Schichten: 1200 - 1500 / 0000 - 0300

    Absolut schönster Sternenhimmel bisher ⭐️

    Dienstag:
    Die Zeit vergeht zu schnell. Auf dem Kartenplotter ist Madeira bereits aufgetaucht.

    Anderes Boot gleiches Problem: Eine Dieselleitung ist defekt. Jordan schweißt sie neu und wir hoffen, dass sie bis Madeira hält 🤞🏼

    Kurzer Sprung in den tiefblauen und klaren Atlantik bei 4.000m Tiefe.

    Schichten: 1500 - 1800 / 0300 - 0600

    Nachtschichten sind am spannendsten ☺️ Mit AIS und Radar sind wir super ausgestattet um andere Boote zu erkennen👍🏼

    Mittwoch:
    Hätte wegen der Nachtschicht fast das legendäre Frühstück verpasst. Unser Captain macht uns täglich ein fantastisches Frühstück.
    Während des Setzens eines Reffs am Großsegel, sehen wir es: Land in Sicht!! Wir sehen Madeira vor uns!

    Auch wenn wir auf dem Kartenplotter die Insel bereits seit gestern sehen, ist es ein sehr cooles Gefühl Land zusehen. Fühlen uns wie kleine Entdecker 😂

    Es kommt leichte Feierstimmung auf je näher wir an Land kommen 🍾
    Anscheinend müssen wir einen Coronatest machen bevor wir an Land dürfen... Lassen uns mal überraschen wie das abläuft und was da rauskommt 😳

    🤙🏼⛵️🏝🌊
    Read more

  • Day12

    5.12. Geburtstagsparty steht an & Uwe’ D

    December 5, 2019, North Atlantic Ocean ⋅ ☀️ 25 °C

    So, heute darf ich endlich die Geschenke auspacken die mir am Tag der Abreise noch ins Gepäck gesteckt worden sind. Ich war natürlich sehr gespannt!!

    Neidische Blicke meiner Mitsegler, sie wollten sofort Ihren Geburtstag verlegen!!!! “So viele Geschenke” sagte Jan!! ;)

    Also, erstmal ganz vielen Dank an alle, die sich an dem Buch von Nicole beteiligt haben. Das Buch ist so schoen geworden und die vielen persönlich Nachrichten und vor allem die Witze haben hier an Bord zu vielen Lachern geführt. Vielen, vielen Dank!! Ich bin wirklich gerührt und habe mich ganz voll gefreut. Mehr geht nicht. Danke, danke...

    (Nicole hatte unsere Freunde um eine persönliche Nachricht gebeten mit Lieblingswitz, die indieses Buch gewandert sind)

    Abends gab es dann das Gala-Dinner. Uwe wirbelte in der Kombüse wie ein ganz großer, alles war bereit, es roch Lecker, wir hatten uns hübsch zurecht gemacht (wie jeden Tag) und dann ging es los!! Erster Teller unten aufgefüllt und nach oben gereicht.... geschafft..... zweiter Teller... geschafft..... dritter Teller......nicht geschafft!!! Dritter Teller wurde im gesamten Schiff verteilt inkl. Ca. 5 Liter Atlantikwasser, welches Durch das Fenster über dem Kocher.

    Was war passiert! Wir hatten ja etwas Wind, draußen etwa 3-5 m Hohe Wellen und eine solche hat das Schiff etwas seitlich getroffen. Wir im Cockpit im feinen Zwirn wurden geduscht aber auch der Uwe unten im Schiff.

    Das Wasser also durch dieses kleine Fenster rein, der Uwe sich erschreckt, dabei die Arme hochgerissen und dabei alles schön gleichmässig verteilt. Es handelte sich um Uwe’s “Gulasch Speziale” mit Reis, Erbsen, Mais, Fleisch,...”

    Diese köstlichen Zutaten war dann wie folgt verteilt! An der Wand und Boden in meiner Koje, in meinen Schuhen, natürlich auf Uwe Gesamten Klamotten, auf dem Gesamten Boden des Salons, an der gegenüberliegenden Bordwand, Salontisch und auf Uwe’s Schlafplatz inkl. Schlafsack!!! Er schläft nachts jetzt mit einem Hauch von Gulaschkanone in seinem Bettchen!!

    Ach ja, in den Top mit dem Essen war natürlich jetzt auch ein wenig Atlantikwasser, das hat dem Essen und dem Geschmack aber keinen Abbruch getan, es gab ihm eher eine besondere Note! Atlantik Gulasch!!

    Nach 30 min Bootputzen konnten wir unsere Party dann weiter durchstarten lassen!!

    Es war ein rauschendes Fest bis in den frühen Morgen. Rauschens war das Meerwasser an der Bordwand und bis zum Morgen weil es wieder extrem laut war und wir alle zuwenig Schlaf bekommen haben.

    Grüße von der Aminata

    Olli & Crew
    Read more

You might also know this place by the following names:

North Atlantic Ocean, Océan Atlantique Nord

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now