Daniela Michael

Joined July 2019
  • Day103

    Grenada kompakt!

    Yesterday in Grenada ⋅ ☀️ 30 °C

    Der Titel lässt es ja schon erahnen, dass heute ein vollumfänglichliches Sightseeing-Programm anstand. Ich bin ganz schön ins Schwitzen gekommen - und diesmal nicht des Wetters wegen.
    Der heutige Ausflug beinhaltete zu meiner größten Freude etliche Punkte. Erst ging es kurz in den Urwald. Schon dort hatte meine Guidin viel Spaß all ihr Wissen über die Pflanzenwelt preiszugeben. Im Anschluss daran ging es zu einem Vulkankrater, bei dem sie uns alles über die vergangenen Ausbrüche und seismografische Besonderheiten erzählte. Natürlich ist mein Vokabular dahingehend auch super ausgebaut. 😖
    Dem nicht genug, besuchten wir noch eine Kakaofabrik. Selbstverständlich gab es auch da Erklärungen über die einzelnen Reifestufen der Kakaofrucht über die Ernte bis zur fertigen Schokoladentafel. Und zum krönenden Abschluss ging es noch in eine Gewürz- und Kräuterplantage. Das Interesse darüber hält sich bei mir arg in Grenzen und die Freude war dementsprechend riesig, als ich gesehen hatte, dass die Führung lediglich eine schlappe Stunde gehen sollte. 😩 Glücklicherweise hatte ich dort eine Kollegin mit ihrer Gruppe getroffen. Sie war auch heilfroh mich zu sehen. So standen wir dann beide vor 60 Menschen und gaben "hochinteressante" Fakten über die Kräuterwelt zum Besten und ergänzten uns bei der Übersetzung. Dabei standen wir vor Pflanzen, die wir noch nie gesehen hatten, geschweige denn wussten, wofür das Grünzeug gut ist aber Improvisation ist alles!
    Ein Gast, der 5 Jahre in England lebte, kam am Ende der Tour auf mich zu und meinte, ich hätte super übersetzt. Das Kompliment ging nach diesem anstrengenden Tag runter wie Öl. 😊
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day102

    Katamaranfahrt zu den Pitons

    November 15 in Saint Lucia ⋅ 🌙 26 °C

    Huiuiui, was ein aufregender Tag. Es begann alles sehr entspannt, denn es sollte an eine wunderschöne Bucht Namens Marigot Bay zum Entspannen gehen um anschließend mit einem Katamaran an der Küste entlang zu schippern um das Wahrzeichen von St. Lucia zu sehen: Die Pitons, zwei Vulkankegel, die sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. So zumindest der Plan. Doch als nach dem Strandaufenthalt alle auf den Katamaran warteten und ich nach 30 Min die Mitteilung erhalten habe, dass dieser kaputt sei und ein Ersatz erst in einer weiteren halben Stunde zu erwarten ist, wurde ich fast geköpft. Meine Herren, als gäbe es nichts Schlimmeres als eine Stunde am Sandstrand unter Palmen mit Freigetränken warten zu müssen. Unfassbar. Da gibt es im Winter bei der Bahn vermutlich unangenehmere Warteplätze. Die Laune war am Boden und ein Großteil der 63 Gäste war außer sich vor Wut und ließ es an mir aus. Jetzt weiß ich wenigstens, weshalb in der Stellenausschreibung Beschwerdemanagement als Voraussetzung aufgeführt war. 😉 Andere Gäste hingegen nahmen es gelassen.
    Als der Katamaran dann endlich kam, hab ich erst mal dafür gesorgt, dass alle ordentlich Rumpunsch beim Betreten des Schiffes bekommen. 3 Getränke später entschuldigten sich alle Übellaunigen bei mir und es gab einen tollen Sonnenuntergang vom Katamaran aus zu sehen, den wir nur dank der Verspätung erleben konnten, da wir die Zeit hinten raus angehangen haben. Hatte also auch diese Verspätung etwas Gutes. Witzig war natürlich, dass wir nach der "Alle-Mann-an-Bord-Zeit" im Hafen ankamen und die Security und der Kapitän nur noch auf uns warteten. Die Truppe schunkelte via Polonaise zur Gangway des Schiffes und die Gäste an Bord winkten uns lachend zu. Wir waren das Gesprächsthema des Abends. 😆
    Read more

  • Day101

    Rainforest extreme!

    November 14 in Dominica ⋅ 🌙 24 °C

    Was ein genialer Ausflug!
    Schwierigkeitslevel 5 von 5 ließ schon hohe Erwartungen aufkommen und es wurde bestätigt.
    Dominica ist für seinen Regenwald und die unzähligen Wasserfälle sowie 365 Flüsse bekannt. Genau das galt es heute zu sehen. Mit einer kleinen Gruppe ging es in den tiefsten Regenwald auf eine sehr rutschige und anspruchsvolle Wanderung. Schon das war ein absolutes Abentuer. Am Ende kamen wir am höchsten Wasserfall der Insel, dem Middleham-Waterfall, an und wollten am Fuße des Wasserfalls gemütlich baden gehen doch dann machte der Regenwald seinem Namen alle Ehre und es goss wie aus Kannen. So wurde der Ausflug irgendwie nixu authentischer und abenteuerlicher als er so schon war. Nach dem nicht minder anstrengenden Rückweg, bei dem ich schon an die Beantragung einer Erschwerniszuschlag gedacht habe, wurden wir dann jedoch vollends mit einem heißen Bad in einer Schwefelquelle belohnt. Ein absolut gelungenerTag!Read more

  • Day100

    Inselrundfahrt über Antigua

    November 13 in Antigua and Barbuda ⋅ ☀️ 29 °C

    Klingt recht unspektakulär, war es aber gar nicht. Zumal ich zugeben muss, dass beim Übersetzen echt viel hängen bleibt. Beim normalen Mitlaufen bei einem deutschsprachigen Reiseleiter achte ich zugegebenermaßen mehr auf die Landschaft und träume vor mich hin. Doch dank der englischsprachigen Guides und dem ständigen simultanen Übersetzen für die Gäste lernt man richtig viel. Auch sind die Komplimente der Gäste und das Dankeschön für das Übersetzen Balsam für die Seele. 😉Read more

  • Day98

    chilli-milli beach-time

    November 11 in Barbados ⋅ 🌙 27 °C

    Sagte ich, dass die Karibik stressig wird? 🤔
    Bis jetzt ist sie alles andere als das. Ich hatte heute in Barbados komplett frei und wir haben einfach mal am Beach entspannt bis sich ein Unwetter näherte. So ganz ohne Gäste im Schlepptau hat auch mal was. 😉

  • Day97

    Durch den Regenwald in Martinique

    November 10 in Martinique ⋅ ⛅ 26 °C

    Während der Rest der Truppe heute mit dem Katamaran unterwegs war oder Rum verköstigt hat, durfte ich durch die Tiefen des Regenwaldes waden. Ich war sehr gespannt, denn es war Schwierigkeitsgrad 4 von 5 angesetzt. Nach einem anfänglichen Spaziergang, der mich schon zweifeln ließ, ging es dann aber ordentlich los. Es folgten einige Stürze (glücklicherweise nicht ich) und keiner blieb trocken. Ein schönes Abenteuer mitten in der Natur. 🙂Read more

  • Day95

    Free time in La Romana

    November 8 in Dominican Republic ⋅ 🌙 25 °C

    Zur Abwechslung galt es heute keinen Ausflug zu begleiten. Lediglich sollten wir für ein paar Stunden die neuen Gäste am Terminal einchecken. Das war aber mal richtig schön, denn so konnten wir in aller Ruhe La Romana auf eigene Faust erkunden. Mit der grandiosen Sängerin Melanie sowie unserem tollen Schauspieler Carlo ging es auf gemeinsame Erkungsungstour. Die Stadt ist zwar wahnsinnig laut, wuselig und dreckig aber wir haben die beste Pizzaria weit und breit entdeckt und uns kugelrund gegessen. 🙂Read more

  • Day93

    Probezeit bestanden!!!

    November 6, Caribbean Sea ⋅ 🌙 28 °C

    Am 06.08.2019 begann das Abenteuer Schiff und ich hatte keine Ahnung, was mich auf dem Kutter erwarten wird. Voller Ungewissheit und freudiger Spannung war ich in den Flieger gestiegen und beim ersten Anblick des riesigen Schiffes, also meiner neuen Heimat für die nächsten 6 Monate, stockte erst einmal der Atem.
    3 Monate später kann ich nun mit einem Strahlen im Gesicht alles Revue passieren lassen. Ich habe in der kurzen Zeit so wahnsinnig viel erleben dürfen, viele neue und unerwartete Dinge gesehen, sehr viel gelernt und tolle Menschen kennengelernt!
    Ich freue mich riesig, dass das Abenteuer nun weitergehen kann und wir auf das Ende meiner Probezeit im feinsten Steakrestaurant des Schiffes mit 4 Gängen anstoßen konnten. 🥂
    Read more

  • Day93

    Welcome to Paradise

    November 6 in Antigua and Barbuda ⋅ ⛅ 28 °C

    Antigua hat 365 Strände - quasi für jeden Tag des Jahres einen anderen. 😉 Die Strände gehören noch dazu zu den schönsten und feinsten der Welt. Antigua zählt deshalb zu den beliebtesten Reisezielen der Karibik. Dementsprechend war ich heute sehr gespannt, ob meine Erwartungen erfüllt werden.
    Es ging wieder mit den Jeeps auf Inselerkundung inkl. zweier Stops an Stränden zum gemütlichen Verweilen. Der erste Eindruck ist schon recht positiv, wobei ich mir bei den nächsten Anläufen gern noch die restlichen 363 Strände ansehen möchte. 😁
    Read more

  • Day92

    Mit der Seilbahn durch den Regenwald

    November 5 in Saint Lucia ⋅ ⛅ 27 °C

    Ab in den tiefen Dschungel war das heutige Motto. Ich hatte mich schon gewundert, weshalb alle eine Haftungsbeschränkung unterzeichnen mussten. Doch als ich die lawede anmutende Seilnahn dann gesehen hatte, war mir alles klar. Da konnte man auch nur noch Stoßgebete von sich geben. 😉

Never miss updates of Daniela Michael with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android