United Kingdom
Ballylumford

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day21

      Ankunft Nordirland

      September 24, 2022 in Northern Ireland ⋅ ☀️ 14 °C

      FAZIT SCHOTTLAND:
      Natürlich wieder super schön!
      - noch gut besucht im September, besonders Skye. Im Juli August wohl nicht empfehlenswert.......
      - ideal für Campervans
      - B&B lt Schildern meistens belegt(man müsste vorab buchen), Hotels gibt's auch nicht so viele, also wer keinen Kasten hat, mieten! Stellplätze immer gefunden.
      - Keine E-Bike-Terroristen, gibt auch keine Fahradwege
      - Diesel wie bei uns, ansonsten alles geringfügig teurer
      Sanitäranlagen auf den CP genügen oft nicht Deutschen Ansprüchen....,dafür meistens super Lagen, oft kein WLAN, aber meistens Strom
      - Schotten nett
      - mir hat das Fahren viel Spaß gemacht, mehr als in Deutschland, keine Probleme mit Linksverkehr. Dabei sind die großen Spiegel beim Kasten sehr hilfreich. In den Highlands nicht immer einfach.......
      - Bargeld kaum erforderlich, Kleingeld für WC Besuche ab und an nötig. Heutiger Stellplatz in Larne musste mal in bar bezahlt werden
      Read more

    • Day9

      Causeway Coast

      September 11, 2022 in Northern Ireland ⋅ 🌧 16 °C

      Wir sind wie immer recht früh und bei gutem Wetter gestartet. Dies sollte sich aber später leider noch ãndern.
      Zuerst haben wir den Dark Hedges einen Besuch abgestattet. Man kennt diese spektakuläre Allee durch die Fernsehserie Game of Thrones.
      Auch hier haben wir Glück gehabt und waren fast alleine dort.
      Anschließend ging es ein paar Meilen hoch an die Küste, zunächst zum Dunluce Castle.
      Danach haben wir eine etwas ausgiebigere Wanderung am Giants Causeway unternommen.
      Nicht nur die Touris waren dort zahlreich vertreten, auch der Regen wurde etwas stärker.
      Mittlerweile steht dort ein recht großes und nicht ganz so günstiges Visitor Center. Vor 30 Jahren gab‘s da grad mal einen kleinen Parkplatz. Wir haben das Center natürlich links liegen gelassen und sind an der Küste entlang gewandert.
      Geparkt haben wir natürlich auch billiger, etwas abseits auf einer Wiese. Hier haben wir anschließend noch einen sehr unterhaltsamen Plausch mit dem Wiesenbesitzer gehalten.
      Weiter ging es dann zur Carrick-a-Rede Rope Bridge.
      Schöne Wanderung, kaum Touris, dafür mächtig Regen auf dem Rückweg zum Auto.
      Insgesamt sind wir übrigens stolze 13 Km gewandert.
      Neben uns hielt dann auf einmal ein irischer Reisebus.
      Wir dachten kurz, jetzt gibt’s Mecker, weil wir auf der falschen Straßenseite gingen.
      Er hat uns aber kurzerhand aufgefordert einzusteigen und mitzufahren.
      Er lud uns noch ein, bis Dublin mitzufahren, da er am Causeway 2 Leute verloren hätte 😉
      Wir sind dann aber doch an unserem Camper ausgestiegen.
      Auch hier mal wieder sehr nette und freundliche Leute.
      Den Rest des Nachmittags sind wir dann gemütlich an der Küste entlang nach Larne, kurz vor Belfast.
      Zum Abschluss des Tages wartet wie üblich ein kühles Guinness.
      Read more

      Traveler

      Einfach unbeschreiblich und Tobi hat ein wahnsinniges Tempo drauf um über die Hängebrücke zu kommen🤣😂

      9/12/22Reply
      Traveler

      Er hatte einfach Angst 😂

      9/12/22Reply
      Traveler

      Beeindruckende Fotos , echt mega , da kann das Emsland nicht mithalten 😂

      9/12/22Reply
      2 more comments
       
    • Day66

      The Gobbins und Belfast

      July 22, 2022 in Northern Ireland ⋅ ⛅ 16 °C

      Nach langer Suche und einem Parkplatz entlang der Straße, der mit einem etwas demolierten Einstiegsgitterrost endete, fanden wir den Gobbins Cliffpath. Wir liefen oben auf dem Kamm und konnten einige Highlights der geführten Tour von oben sehen.
      Nachdem wir von Igor die Bestätigung für den Handyreparatur-Termin am Montag in Dublin erhielten, machten wir uns auf den Weg über Belfast. In den Randbezirken zeigte sich ein sehr modernes Belfast mit vielen Neubauten und Glaspalästen. Im Zentrum war es mehr ein Gemisch aus alt und neu. Die Grafittis sprechen für sich.
      Unser heutiger Stellplatz in Downpatrick an dem River Quoile liegt sehr idyllisch. Auf unserem Abendspaziergang gab Andor ein paar jungen Anglern genaue Instruktionen, welchen Köder sie verwenden müssten. „You take mice“ Ihre entsetzten Gesichter hättet ihr sehen sollen…
      Read more

    • Day70

      Flucht aus Dublin

      July 26, 2022, Inner Seas off the West Coast of Scotland ⋅ ⛅ 14 °C

      Auf nach Schottland!
      Nachdem Andor zum vereinbarten Termin beim Repairshop war und nach 20 Minuten- in denen Mohammed sein Fahrrad in aller Seelenruhe reparierte- von Mohammed sein Handy „unrepaired“ nach drei Tagen und etlichen Rückfragen („Soon , i give my best, i hope so, …“) zurück bekam, machten wir uns auf zur Fähre.
      Andor reichte es mit Irland und Dublin. Für ihn nie wieder Dublin.
      Read more

    • May8

      Giant's Causeway - Rope Bridge

      May 8, 2019 in Northern Ireland ⋅ 🌧 8 °C

      Wir sahen uns heute den berühmten Giant‘s Causeway an. Es war wirklich wahnsinn anzusehen. Es sind ca. 40.000 gleichmäßig geformte Basaltsäulen - alle älter als 60 Millionen Jahre. Manoman, das sind echt alte Knacker 😳🤪 Die größten sind 12 Meter hoch 🙆🏻‍♀️ wahrscheinlich sind sie durch sehr langsame und gleichmäßige Abkühlung der Lava entstanden... aber Susi besteht auf ihre Geschichte. Sie ist sich sicher, dass der irische Riese MacCool einen schottischen Riesen herausfordern wollte. Deshalb hat der irische Riese riesige Felsen aus der Küste gerissen und sich eine Brücke nach Schottland gebaut. Leider hat ihn das so erschöpft, dass er sich für den anstehenden Kampf eine List überlegen musste. Deshalb hat er sich als Baby verkleidet und seine Frau beauftragt, den Schotten zu empfangen und seine Verspätung zu entschuldigen. Als der schottische Riese die Größe des irischen Riesenbabys gesehen hat, war er schockiert. Wie groß müssen die ausgewachsenen Männer sein, wenn die Babys schon so groß sind ?!? Von diesem Gedanken verschreckt, drehte er sofort um, rannte nach Schottland zurück und zerstörte hinter sich den größten Teil der Brücke. ...... Soviel zu Susis Geschichte und anscheinend auch zur offiziellen Legende 😝
      Nachdem das dann auch geklärt wäre, sind wir weiter zur Rope Bridge. Das ist eine Hängebrücke zu einer kleiner Insel in Nordirland 😁 Die Gegend dort ist natürlich wieder unglaublich ☺️
      Und was uns noch mehr umgehauen hat: unser Air B&B in Large. Wir haben eine super schöne Wohnung mit eigenem Hobbyraum 🤩 es gab mal wieder Alio Olio. Nächste fremde Wohnung vollgestunken. Check ✅ 😁👍🏻
      Read more

      Traveler

      Und das Auto? Nehmen die die Paola wieder zurück? Die muss das ja jeden Tag mitmachen ... #AglioOlio

      5/8/19Reply
      Traveler

      Gott sei Dank is das Handy an der Hängebrücke nicht runtergepurzelt .... 😜

      5/8/19Reply
      Traveler

      Die Paola muss echt ganz schön was mitmachen 😂 aber das schafft sie schon 😋 Und jaaaa. Auf der Brücke hatte ich auch dezent Angst 🤣🤣

      5/9/19Reply
       
    • Day49

      The Coastal Route, Northern Ireland

      August 21, 2017 in Northern Ireland ⋅ ⛅ 16 °C

      Snapshot
      Where - Larne to Ballymoney
      Weather - some showers
      Steps - 14800 or 9.5km and 91 floors

      So we are now in beautiful Northern Ireland after a 2 hour ferry crossing from Scotland. We had planned to visit The Gobbins in the afternoon (a walk around the base of the cliffs), however when we turned up we were told the guided tours are totally booked out until 30th August....at 3pm. Well that was no good to us and a lesson learned - if you want to see something it pays to book in advance. When we arrived at our Airbnb accommodation we told the host of our disappointment who mentioned he happened to know the owner (lived just a few houses away) and the next thing we know he has organised a time for us to go the next day. (These hosts were really wonderful people - we actually felt like old friends)

      The next morning we had a few hours to kill before our Gobbins tour so checked out Carrickfergus Castle, a 900 year old castle that was still in use in some form up until WWII - now just used as a tourist attraction. From there the Gobbins tour was enjoyable - even if the trek back up to the road was quite steep. Towards the end of our walk the misty rain started to come in and I'm sure it would have been miserable for the next groups that were starting the walk.

      After that we took a leisurely drive up along the Coastal Route - very scenic - until we got to Torr Head where the road turned into a one lane goat track with either stone walls or fuchsia hedges lining the road, plus, as we got higher in elevation we drove into the misty rain which further hampered our view. Another steep hill to climb but at least it had stopped raining.

      Finally we passed by The Dark Hedges, a strange avenue where the trees appear somewhat twisted. I think it has been used in The Games of Thrones (not sure as I don't watch the series - but a lot of filming was done in Northern Ireland ). Overall it was a busy day, but very enjoyable.
      Read more

    • Day41

      Larne

      August 14, 2019 in Northern Ireland ⋅ ⛅ 16 °C

      De retour sur l'île principale, il nous reste à trouver un camping pour ce soir, après trois nuits sur des parkings. Nous nous posons au Carnfunnock Country Park, parc de loisirs avec camping à Larne.

    You might also know this place by the following names:

    Ballylumford

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android