United Kingdom
St Giles' Cathedral

Here you’ll find travel reports about St Giles' Cathedral. Discover travel destinations in the United Kingdom of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

16 travelers at this place:

  • Day20

    St. Gilles Cathedral

    August 29, 2017 in the United Kingdom

    Tolle Kirche, sehr beeindruckend!

    Ann: Hier gibt es den bekannten Diestelorden. Es gehören ihm 16 Personen an, sowie die Queen, Prinzessin Anne und Prinz William. 14 Personen sind Schotten und zwei Briten. Ausländer dürfen nicht Mitglied werden, einzig ein Norweger wurde seit 250 Jahren aufgenommen. Warum weiss ich aber nicht.
    Jahrestag ist der 30.11. da treffen sich alle hier in der Kirche. Tolles geschnitztes Kirchengestühl.Read more

  • Day9

    St. Giles Cathedral

    October 5, 2015 in the United Kingdom

    Die St Giles' Cathedral steht im Herzen von Old Town Edinburgh.
    Der Anblick von außen ist schon ausgesprochen imposant.
    Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, sehenswert auch die "Thistle Chapel" in der
    Kathedrale selbst.

    Der Eintritt ist gratis, nur wer innen fotografieren möchte zahlt 2 Pfund.

  • Day12

    Edinburgh - exploring

    August 12, 2015 in the United Kingdom

    Arrived in Edinburgh and found my hostel (pic 1), wandered around, up and down the Golden Mile (super packed with Fringe festival stuff), checked out Scottish parliament (very interesting building, pic 2), and climbed the hill to Arthur's Seat (amazing views, pic 3, even a little sunshine!).

    Dinner was traditional haggis, neeps (mashed turnips - why don't we do this at home?), and tatties (mashed potato) from The Last Drop (the best haggis in town according to the internet, pic 4). As a first time haggis experience, it was good! The best I could think of to describe it is the consistency of mashed potato with couscous mixed in, and the flavour of Bisto gravy / BBQ steak and onions.

    Finished the day with some free stand up comedy shows and street music (part of Fringe, pic 6). All up a great first day!

    There's a lot of bustle and activity (likely due to Fringe) but Edinburgh already feels like a more relaxed place than London. My hostel is also much closer this time. Lots of beautiful old buildings.
    Read more

  • Day5

    Royals, Palaces, Paparazzi, and Parties

    July 3, 2012 in the United Kingdom

    Queen Elizabeth II visited Edinburgh for an invitation only Garden Party held at her summer home, Holyrood Palace, as part of the Diamond Jubilee Celebration. A good time was had by all and we were totally exhausted as we left the festivities! :)

  • Day14

    Edinburgh - economist bonus

    August 14, 2015 in the United Kingdom

    There's a big statue of Adam Smith, "the father of modern economics" on the main tourist street. I didn't know he was Scottish! Here he is looming over me at night, reminding me of exams.

  • Day5

    St Giles' Cathedral I

    December 29, 2016 in the United Kingdom

    In der Kathedrale waren wir zwar damals schon, aber da war der Shop geschlossen. Der Eintritt in die Kathedrale ist kostenlos.

    Die einstige Kathedrale St Giles’ Cathedral, auch High Kirk of Edinburgh, ist die Hauptkirche der Church of Scotland und eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Edinburgh in Schottland. Sie befindet sich an der als Royal Mile bekannten Hauptachse der Altstadt rund 500 Meter östlich vom Edinburgh Castle.

    Die erste urkundliche Erwähnung einer Kirche an dieser Stelle stammt aus dem Jahr 854.
    Das gegenwärtig existierende Gebäude wurde mutmaßlich seit dem Jahr 1120 gebaut. Nach einem Brand im Jahr 1385 wurde die Kirche im Stil der Gotik wiederaufgebaut; der Turm wurde erst im Jahr 1495 fertiggestellt.

    Die Kirche ist St Giles geweiht, das ist der heilige Ägidius, einer der Vierzehn Nothelfer.[1] St Giles ist die Hauptkirche der Stadt, auch wenn sie in ihrer Zeit als katholische Kirche nie Kathedrale war, denn Edinburgh gehörte zum Bistum St Andrews (siehe Liste der Bischöfe und Erzbischöfe von St Andrews).

    Im 16. Jahrhundert hat in der Kirche St Giles der Reformator John Knox gepredigt. Er wurde auf einem Friedhof südlich der Kirche begraben, der heute vom Parkplatz des benachbarten High Court überbaut ist. In der Nähe der Kathedrale wurde im Jahr 1904 eine lebensgroße Skulptur des John Knox aufgestellt, die vom Bildhauer MacGillivray erschaffen wurde.

    Im Jahr 1633 wurde St Giles von Karl I. zur Kathedrale erhoben, verlor den Titel aber bereits im Jahr 1638. In den Jahren 1661 bis 1689 wurde sie erneut zu einer Kathedrale der „Anglikaner“.Für die Anglikaner in Schottland, die sich zur Scottish Episcopal Church zusammenschlossen, gilt St Giles seit dem Ende der Glaubenskonflikte als die Hauptkirche der reformatorischen Church of Scotland.

    Im 19. Jahrhundert und in den 1970er Jahren erfolgten umfangreiche Restaurierungen, zwischen 1983 und 1993 wurde in vier Phasen eine Multibeton-Fußbodenheizung[6] eingebaut. 1911 wurde im Südosten der Kirche die Thistle Chapel im neugotischen Stil angebaut. Sie dient als Ordenskapelle des Order of the Thistle. Das neugotische Chorgestühl weist für jeden der 16 regulären Ritter des Ordens einen mit seinem Wappen gekrönten Sitz auf. Aus dem späten 20. Jahrhundert stammen zahlreiche Glasfenster wie das große Fenster in der Westfassade (The Great West Window oder The Burns Window) des isländischen Künstlers Leifur Breidfjörd aus dem Jahr 1985.
    Read more

  • Day5

    Royal Mile II

    December 29, 2016 in the United Kingdom

    Nach der Kathedrale sind wir weiter die Royal Mile entlangg elaufen.

    Ich bin dann noch einmal kurz in den Hogmanay-Shop, quasi der Silvesterveranstaltungsshop, um zu fragen wo man am nächsten Tag genau die Fackeln holen könne für den Fackelzug.

    Dann sind wir weiter in Richtung North Bridge.

You might also know this place by the following names:

St Giles' Cathedral

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now