United States
Anita Rock

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

9 travelers at this place

  • Day82

    San Francisco

    September 1, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 18 °C

    Unser erster Tag in San Francisco soll mit einer Katamaranfahrt starten. In weiser Voraussicht auf die vollen Straßen am Morgen auf dem Weg von Oakland (wo wir unsere Unterkunft haben, da es nur ca. halb so teuer ist) nach San Francisco haben wir eine 3/4 Stunde Puffer für die Strecke eingeplant. Unser Uber kam pünktlich um 7:15 Uhr und nach 10 Minuten sehr schneller und flüssiger Fahrt wundern wir uns, weshalb denn auf den Straßen nichts los ist. Unsere Uber-Fahrerin weist uns darauf hin, dass heute Samstag ist und die Leute somit morgens nicht zur Arbeit fahren. Ja, nicht ganz so leicht mit diesen Wochentagen...

    55 Minuten zu früh am Pier angekommen, erfahren wir, dass unsere Katamaranfahrt um 11 Uhr und nicht um 8:45 Uhr los geht. Für die Amis zählt der 1. September wohl noch zum August und nicht zum September, ab wann es eigentlich eine neue Schedule geben sollte.

    3 Stunden dazu gewonnen, gehen wir erst einmal zum Pier 39, Seelöwen angucken und dann bei dem besten Bäcker Amerikas frühstücken. Boudin, eine Bäckerkette welche es leider nur in San Francisco gibt, backt tatsächlich "richtiges" Brot und Brötchen. Super happy über unseren Fund schlemmen wir uns durch das Frühstückssortiment und entdecken auch gleich schon etwas, was wir unbedingt heute Abend probieren müssen. Gut gestärkt geht es auf dem Katamaran in Richtung Golden Gate Bridge. Von den 40°C ist hier nicht mehr viel zu spüren. Bei ca. 25°C und sehr starkem Wind bewundern wir das Bauwerk, welches zu unserem Glück heute nicht im Nebel versteckt ist.

    Nach der Katamaranfahrt geht es auf eine Fähre nach Alcatraz, wo wir den Nachmittag damit verbringen die "Insel" zu erkunden. Die Geschichte des Gefängnisses fesselt uns und auch die Begehung der Zellblöcke werden wir so schnell nicht mehr vergessen.

    Zurück auf dem Festland hetzen wir zu einem T-Mobile store, der glücklicherweise rein zufällig und bestimmt extra für uns noch 5 Minuten nach Ladenschluss geöffnet hat. Wir brauchen ja schließlich auch im September dieses mobile Internet und da T-Mobile anscheinend noch nicht so weit ist, dass man seinen Vertrag online verlängern kann... Also grundsätzlich geht das, wenn das Konto funktioniert. Bisher haben ein Besuch im Laden und ein Anruf der Hotline uns aber noch nicht weitergebracht.

    Mit aufgetanktem Datenvolumen machen wir uns auf nach Chinatown, welches das größte Nordamerikas sein soll. Allerdings gibt es auch hier, wie in jedem Chinatown, nur unzählige Restaurants, Fast Food Imbisse und Souvenirstores. Auch das Dragongate, welches den Eingang zu China Town darstellen soll, hat uns eher nicht so überzeugt. Weiter geht es also zum Union Square, wo sich die Luxusboutiquen nur so aneinander reihen. Genau das richtige für uns 😁
    Aber auch hier gibt es einen Boudin-Bäcker. Zeit für Abendessen 😊 Es gibt eine super leckere Muschelsuppe in einem ganzen Laib Brot, umfunktioniert zur Schüssel. Sehr sehr viel aber sehr sehr geil.

    Vollgefuttert geht es zurück in unser Zimmer nach Oakland, sodass wir morgen früh wieder frisch in den Tag starten können.
    Read more

  • Day11

    Navegando en San Francisco

    February 19, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 10 °C

    El lunes 19 desayunamos y salimos de Yosemite, dia tranquilo para manejar porque era feriado, asi que medio dia de viaje despues llegamosa San Francisco.

    Pasamos por el hotel, y aprovechamos para salir a navegar. El paseo estuvo super, recorrimos por la bahia de puente a puente.

    Disfrutamos mucho a pesar del viento !
    Read more

  • Day19

    Ain‘t no sunshine in San Francisco

    March 1, 2020 in the United States ⋅ ⛅ 12 °C

    Ich trinke nie wieder Alkohol 🥴
    Hahaha 😂
    Erst mal nen Kaffee&Bagel am Wasser,
    bei meinem „Frühstück“ hat mich eine Möwe genaustens beobachtet.
    Ein unachtsamer moment würde ihr wohl reichen, hab gestern mitbekommen wie eine Möwe einem Mann, der nur kurz ein Foto machte, hinter seinem Rücken den Kaffeebecher stibitzt hat 😂

    Die Sonne kommt heut nicht wirklich durch die Wolkenschicht durch, eher kühl heute.
    Aber dafür definitiv die perfekte Reisezeit um die Golden Gate Bridge ohne Nebel zu sehen, der Ausblick ist immer noch genial 🤩
    Read more

    😂😂😂

    3/1/20Reply
     
  • Day301

    San Francisco ist super

    August 6, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 17 °C

    Auf dem Weg nach San Francisco kommen wir an einem riesigen Sportsegelschiff vorbei. Der Trimaran, dessen Mast 68 Meter in die Höhe ragt, gehört dem Softwareherstellers Oracle. Mit solchen Booten wurde 2010 der America's Cup ausgetragen. Zur Übernachtung fahren wir zum Surf- und Kitespot in der 3rd Avenue. Von einheimischen Kitern bekommen wir Informationen zu den Spots in der San Francisco Bay.

    Am nächsten Morgen fahren wir in die Innenstadt, um die typischen Touristenziele zu besuchen. Wir laufen die steilen Straßen entlang und besichtigen den Telegraph Hill, die Lombard Street mit ihren vielen Kurven, den Fisherman's Warf, die bunten Häuser Painted Ladies, den Pier 39 mit den vielen Robben, die Nobeleinkaufsstraße Madin Lane, den Union Square, die Twin Peaks mit der tollen Aussicht über die Stadt und den Baker Beach. Das Stadtbild ist durch riesige moderne Hochhäuser im Finanzzentrum und durch kleine Holzhäuser in den Wohngegenden geprägt. Nachmittags gehen wir bei Crissy Fields an der Golden Gate Bridge Wind- und Kitesurfen. Das ist eines der atemberaubendsten Erlebnisse der bisherigen Reise! Auf der einen Seite die gigantische Golden Gate Bridge und auf der anderen Seite die Skyline von San Francisco. Um uns herum schwimmen Delfine und Seehunde stecken ihre Köpfe aus dem Wasser. Riesige Ozeantanker ziehen an uns vorbei. Wir sind überwältigt und unsere Endorphine toben. Hier weht nahezu jeden Tag ein kräftiger thermischer Wind, was die schöne Stadt am Pazifik zu einem perfekten Wohnort für Wassersportler macht. Am Abend unterhalten wir uns mit Cyrus, der hier lebt und mit Camperumbauten sein Geld verdient. Von ihm bekommen wir einige Reisetipps für unsere bevorstehende Route durch Oregon. Sein Bruder lebt in Portland und ist ein großer Fan deutscher 4x4 Autos. Die Menschen hier begegnen uns aufgeschlossen und freundlich. Die Stadt gefällt uns sehr gut und wir fühlen uns wohl hier.
    Hier ein kurzer Clip: https://youtu.be/YkH8utoifw4
    Read more

  • Day11

    Golden Gate Bucht

    October 14, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 15 °C

    Mit einer wunderbaren alten Straßenbahn haben wir uns anschließend auf den Weg zum Hafen gemacht, um die Golden Gate Bucht zu erkunden. Das Hafenviertel Fisherman`s Wharf hat zahlreiche schöne Geschäfte, Galerien und Restaurants zu bieten.

    Wir begaben uns aber vorerst auf eine Schiffsrundfahrt. Zum ersten Mal konnten wir die legendäre Golden Gate Bridge aus nächster Nähe betrachten - ein absolutes Highlight mit Gänsehautgarantie!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Anita Rock