United States
Daytona Beach

Here you’ll find travel reports about Daytona Beach. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day9

    Daytona Beach

    April 21 in the United States

    Heute morgen verließen wir das schöne Dorf und fuhren wieder in Richtung Küste. Zum Daytona Beach um ehrlich zu sein. Dieser Strand sollte nicht einfach nur ein Strand zum Sonnen sein. Ihn kann man befahren, dass heißt man kann sein Auto auf dem Strand parken und direkt daneben seine Handtücher ausbreiten.
    Doch als wir ankamen hatten wir schon so unsere Befürchtungen, dass es vielleicht etwas zu kalt für einen Strandtag sein könnte. Und gerade als wir drauffahren wollten, lasen wir dass der Strand für heute geschloßen ist. Als wir dann zu Fuß hingingen wussten wr auch warum..Eigentlich konnte man nichts mehr von einem Strand erkennen, denn es war ganz schön windig und das Meer so unruhig, dass es den ganzen Strand überspülte.
    Also fuhren wir von da aus direkt zu unserer heutigen Übernachtung nach Orlando. Noch kurz einmal in der Florida Mall vorbeigeschaut. Denn da gibt es die sogenannte"M&M`s World", ein Geschäft das sich rein um M&M`s dreht und Geschmackrichtungen und Farben anbietet die man so gar nicht kennt z.B. Himbeere, Erdbeere oder Minze, aber auch schwarze oder Pinke M&M`s gab es zu kaufen!!
    Read more

  • Day235

    Daytona Beach - Strandausflug

    August 23, 2017 in the United States

    Heute wollten wir etwas ausschlafen, waren dann aber 7:30 Uhr wach. Vermutlich aufgrund der letzten 2 Tage. Der Mensch, das Gewöhnungstier. Wir trafen diesen Morgen auch mal den Host des AirBnB's. Der hatte so gar keine Lust auf eine Unterhaltung. Er würgte uns mit einem "Schön, dass ihr da wart, gute Fahrt." ab und so verschwanden wir dann auch fix.

    Wir entschieden uns für einen kleinen Umweg, um uns Daytona Beach anzugucken. Wir fuhren nord-östlich zur Küste. Wir kamen pünktlich zum Magenknurren am Strand an. Hier darf man sogar auf einige Strandabschnitte mit dem Auto drauffahren. Wir entschieden uns jedoch, da wir kein Allrad hatten und nicht den Tagessatz für den Auto-Strand bezahlen wollten, für einen top Spot am Strand mit Sitzecke für uns und unsere Pasta vom Vortag. Es war voll lecker mit einer super Aussicht. Das Leben ist schön.

    Danach gab es einen kleinen Spaziergang am Strand mit Puderzuckersand.

    Nach dem kurzen aber schönen Ausflug nach Daytona brachen wir auf nach Cocoa Beach, um zu unserer Unterkunft für die kommenden Tage zu gelangen. Cocoa Beach liegt ebenfalls an der Ostküste, nur südlicher als Daytona. Der Weg dorthin war sehr grün, oft mit Seeblick und sehr entspannt, da die Straßen frei waren. Wir sahen bereits Gebäude der NASA in Cape Canaveral und hörten einige verdächtige Geräusche, die wir der Forschung des Geländes zuordneten.

    Bevor wir bei unserer Bleibe aufschlugen, fuhren wir noch zum größten Ron Jon Surf Shop. Der ist wirklich gigantisch. So viel Bademode auf solch einer Fläche hat man noch nicht gesehen. Julia probierte ca. 12 Bikinis an, aber keiner war so richtig gut. Teilweise einfach zu viel Bänder und Tüdelkram überall und teuer. Dazu waren die Verkäufer ziemlich unfreundlich und so hatten wir kein schönes Erlebnis, bei dem eigentlich so coolen Laden. Schade.

    Danach ging es nun aber wirklich zu den Obermeiers. Die kommen eigentlich aus Wakendorf 2 und damit Davids Heimat. Sie haben hier ein Haus vor 9 Jahren gekauft und so kommt es, dass ihre Tochter Kirsi hier wohnt und studiert und die Eltern Ron und Birgit hier mehrmals im Jahr Urlaub machen. Unsere Planungen passten optimal überein und so waren alle 3 in ihrem Ferienhaus und wir stießen dazu. Nach einer Hausführung und beziehen unseres Zimmers (wir haben das Zimmer zum Garten hinaus mit Wasserblick - geil!), ging es für die ganze Truppe zu einem tollen Restaurant direkt am Hafen mit sehr frischem Fisch und danach setzten wir uns alle ins Wohnzimmer und plauderten bis spät in die Nacht.
    Read more

  • Day5

    Halifax River nr. Orange Ave, Daytona

    April 7, 2015 in the United States

    What an amazing day...best so far.

    I bought Lindsay a Wonder Woman suit and she proudly wore it on poolside...looking great.
    I called the company Three Brothers, they are Based on South Beach Street, Daytona. They supplied Lindsay, Hamish, Kerr, Lewis and Myself with Paddleboards and we were given instruction by Eric. Then the fun began and we spent hours paddleboarding around the marina. This was a great day, Lewis and I being the last ones to shore....him begging me to come back...kept on telling me how much he loved it.Read more

  • Day64

    Daytona Beach

    April 7, 2017 in the United States

    Nach dem turbulenten Tag gestern im Park suchten wir etwas Ruhe am Strand. So verliessen wir das hektische und überfüllte Orlando in Richtung Ostküste.

    Daytona ist bekannt für den Speedway, Springbreak und den Strand, welcher sogar mit dem Auto befahren werden darf. Zum Abschluss des Tages gab's noch ein kleines Abendessen in einem typischen Diner.

  • Day27

    Daytona Beach

    February 25, 2016 in the United States

    Still killing time waiting for Katie to get here in a couple of days. So we decided to stay on the beach in Daytona Beach, nice view overlooking the ocean from our balcony. Walked the beach, caught up on laundry and went on a tour of the local chocolate factory. We're heading to Orlando today to start our week there.

You might also know this place by the following names:

Daytona Beach, دايتونا بيتش, Дейтона Бийч, Дейтона-Бич, دیتونا بیچ، فلوریدا, DAB, デイトナビーチ, 데이토나비치, Daytona, डेटना बीच, 32114, Дејтона Бич, டெய்டோனா கடற்கரை, Дейтона-Біч, 戴通納海灘

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now