United States
Montrose County

Here you’ll find travel reports about Montrose County. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

15 travelers at this place:

  • Day46

    hello rockie mountains, hello elks!!!

    April 17 in the United States ⋅ 🌙 14 °C

    die letzten tage haben wir damit verbracht im auto zu sitzen und leider zu schwitzen.

    wir sind nun durch die folgenden bundesstaaten gefahren:

    michigan
    wisconsin
    iowa
    nebraska
    colorado

    gerade sind wir in einem entzückenden kleinen örtchen namens montrose in den rockie mountains. wir haben unfassbar schöne dinge sehen dürfen und haben vor lauter staunen den mund nicht mehr zu bekommen. elche, rehe, pferde, kühe und noch mehr tierarten soweit das auge reicht, es ist so verrückt. heute ist uns auch das erste reh fast vors auto gelaufen, zum glück nur fast!

    morgen werden wir versuchen hier eine dusche aufzutreiben und ich muss meine bewerbung fürs studium vorbereiten, danach geht es weiter. uns fehlen noch 675 km. morgen abend könnten wir also schon in dem grand canyon nationalpark schlafen. wie der zufall es will feiern wir mit dem nationalpark sein 100jähriges. hoffentlich kommen die pumas, schlangen, skorpione und allerlei anderes gefährliches getier auch zu der party.

    bis dann und au revoir schoschanna!!!!
    Read more

  • Day170

    Defekt

    June 8, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute sind innerhalb 6 h beide Hauptglühbirnen abgeraucht. Also nur noch Fernlicht.

    Der Schrauber hinter ner Tanke hat nicht lang gefackelt und ist mit Hebammenhänden hinter die Plastikverkleidung getaucht.

    15 Minuten später Licht 💡 am Bike 🏍 und das abends um halb acht 🕢.

    Das versuche mal in Deutschland, da bekommst du zur Antwort, „ach kommse doch morgen wieder aber bitte erst nach der Kehrwoch“.

    In USA 🇺🇸 wird Dir noch geholfen und Service gepflegt. 👏.
    Read more

  • Day170

    Kurze Runde vor Feierabend

    June 8, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    Die 92 ab Crawford CO, bis zum Stausee.

    Hier hat der Herr Tiefbauingenieur eine ganz besondere für uns vorbereitet, ein großes Lob sei hier für ausgesprochen 👍👍⛰

    Ein Kurvenstråsschen 40 km an einem Bergrücken entlang ohne jeglichen Verkehr das war schon wunderbar.

    Die zweite Hälfte bestand aus lang gezogenen über den Bergrücken geführte Kurven. Herrlich breit ausgebaut und mit weit Über 100 Meilen/h zu befahren, was ein Spaß.
    Man konnte in jeder Kurve mindestens 200 m vor das Vorderrad schauen 👀 und das ganze ohne viel Verkehr.

    Schau dir das einmal an: Crawford, USA
    Geteilt über die #StreetView App

    https://www.google.com/maps/@38.4751092,-107.5486699,0a,75y/data=!3m4!1e1!3m2!1sAF1QipN5xe3d1g8nmeIY9FDqNZEd3ux6KbrmXjjDg3D8!2e10
    Read more

  • Day25

    Amisch und @Black Canyon of the Gunnison

    June 6, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 20 °C

    Der Black Canyon ist eine tiefe Schlucht, durch die der Gunnison River fließt. Er ist so schmal, dass nur sehr wenig Sonnenlicht bis auf den Grund fällt, was die Wände dunkel bis schwarz erscheinen lässt und so dem Canyon seinem Namen gab. Er erreicht eine Tiefe von bis zu 555 m.

    Vom Canyonrand ist das Tosen gut hörbar, mit dem das graugrüne Wasser des Gunnison River durch die Schlucht schießt. Der Fluss gräbt sich pro hundert Jahre etwa drei Zentimeter weiter ein.

    Der Canyon wurde durch seine raue Art und den schmalen Schluchten, welche bei den Narrows gerade mal 30 bis 40 foot breit sind, vom Menschen erst spät erschlossen. Selbst die Ute Indianer haben ihn lediglich von oben betrachtet.

    Für Vögel stellt der Canyon jedoch keine Barriere dar und viele Arten bewohnen vom Fluss bis zum Rim das ganze Gebiet. Für sie wie für die sehr langsam wachsenden Juniper-Bäume ist es ein Idyll.

    Am Osteingang des Canyons wird der Fluss zur Stromgewinnung (Damm mit fast 70 Meter Höhe) und durch eine lange Tunnelverbindung für die Landwirtschaft verwendet.

    Im Hintergrund des Bildes sind Amish zu sehen. Die meisten leben stark abgegrenzt in ihren eigenen Siedlungen​ und stammen ursprünglich aus Süddeutschland und der Schweiz. Sie gehen der Landwirtschaft nach und führen ohne Elektrizität und zumeist auch ohne Autos ein sehr religiöses und “traditionelles“ Leben. In ihren Schulen lernen sie lediglich Lesen, Schreiben und Rechnen. Die Kleidung nähen sie überwiegend selbst. Sie ist sehr einfach gehalten. Dadurch kann sich keiner als Individuum in den Mittelpunkt stellen kann. Es zählt stets die Gemeinschaft. Sie mit Kameras und gemusterten Kleidern bei einem Ausflug zu sehen ist also eine Besonderheit.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Montrose County, مقاطعة مونتروز, Монтроуз, মোন্টরোজ কাউন্টি, Condado de Montrose, Montrosei maakond, Montrose konderria, شهرستان مانترووز، کلرادو, Comté de Montrose, Montrose megye, Մոնտրոզ շրջան, Contea di Montrose, モントローズ郡, Montrose Kūn, Hrabstwo Montrose, مونٹروز کاؤنٹی, Comitatul Montrose, Монтроз, Округ Монтроуз, مونٹروز کاؤنٹی، کولوراڈو, Quận Montrose, Condado han Montrose, 蒙特罗斯县

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now