United States
Napo‘opo‘o

Here you’ll find travel reports about Napo‘opo‘o. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day9

    Kona

    September 30 in the United States

    Da Big Island, wie der Name schon sagt, ein wenig größer ist als die anderen Inseln, haben wir uns heute nach Kona auf die Westseite aufgemacht.
    Doch bevor wir auf der Nordrute dorthin gestartet sind, haben wir um Hilo noch einiges erlebt. Zuerst haben wir spontan einem Farmers Market besucht den wir auf dem Weg zu unserem eigentlichen Ziel entdeckt haben.
    Im Anschluss sind wir ans Meer und dort in den kürzlich wieder geöffneten McKenzie State Park gefahren. Hier ist nach dem Vulkanausbruch im April die Lava bis ins Meer geflossen, die Anwohner eines nahen Wohngebietes durften erst vor 5 Tagen wieder in ihre Häuser, allen anderen ist der Zutritt versperrt. Der McKenzie Park ist also die einzige Möglichkeit relativ nahe an das neueste Lavagestein ranzukommen. Die Einheimischen klettern schon fleißig darauf rum um neu entstandene Strände zu finden. Wir haben uns damit begnügt das ganze mur anzusehen, es ist schon interessant zu sehen wo die Lava einfach über die Straße geflossen ist. Wir müssen aber auch ehrlich zugeben, dass wir nach unseren Beobachtungen im Vulkan State Park nicht unterscheiden könnten welche Lava vom April und welche schon ein paar Jahrzehnte alt ist, schaut irgendwie schon alles sehr gleich aus.
    Im Anschluss sind wir dann endlich Richtung Norden gefahren. Hier haben wir kurz am Waipi’o Valley gehalten, eines der ursprünglichsten Täler ganz Hawaiis. Die noch ca 50 Bewohner setzten sich standhaft gegen alle Außenstehende zu Wehr um ihre übriggebliebenen Heiligtümer und ihre Lebensart zu wahren.
    Zum Schluss sind wir dann endlich bei Regen und pünktlich zu Sonnenuntergang bei unserem Air B&B mitten zwischen Kaffeeplantagen angekommen. Kona ist für seinen Kaffee berühmt, entsprechend viele kleine Plantagen und Kaffeebauern gibt es hier.
    Read more

  • Day10

    Auf der Suche nach Delfinen

    October 1 in the United States

    Extra früh am Morgen sind wir aufgestanden, da man und gesagt hat das man in einer bestimmten Bucht immer mit Delfinen schwimmen kann. Hat nur leider keiner den Delfinen gesagt 😢
    Die Bucht war dennoch sehr schön, ein geschützter Steinstrand mit blauem spiegelglatten Wasser. Zwischendrin DIN ein paar Triathleten vorbeikommen, um für den Ironman der demnächst stattfindet zu trainieren und sind einmal ganz lässig durch die ganze Bucht und wieder zurück geschwommen.
    Da die Unterwasserwelt eher Mau war sind wir noch weiter südlich in eine andere Bucht gefahren um am Two Steps zu schnorcheln.
    Hier kraxelt man über große Lavagesteinsblöcke ins Wasser. Und dort ist Unterwasser, auf Grund eines noch intakten Riffs, einiges los.
    Im Anschluss hatten wir dann Hunger und haben noch Kona für ein spätes Mittagessen und einiges an Souvenir shopping besucht.
    Read more

  • Day26

    Snorkeling

    July 11, 2017 in the United States

    10/7/17
    Today we went snorkeling, it was my first time. I don't like swimming with fish when they're very close, so I didn't know if it was going to be fun, but I was guessing it was not. We had to be in the boat for 1 hour. I was nervous, I didn't want to go in the water. I wanted to stay in the boat. It was about 25 mins and we saw spinner dolphins 🐬! They were pretty. There were about 4 dolphins. Today's lesson: Spinner Dolphins are named after their actions. So, we reached the snorkeling place, we had a little history lesson about Captain Cook and what happened to him when he went to Hawaii. We reached the snorkeling place, we had a 5 minute snorkeling lesson and off we were in the water. The water was app.13 feet deep and everyone wore floaties except Daddy. First I was scared, but then I got used to it the fish were pretty cute, but they were also small. We saw a yellow fish, a lot of blackfish and a yellow tubesnout fish. Me and mammy were looking a bit longer, and Daddy and Conor went to the slide. The slide will lead you into the sea, and had a big gravity drop at the end. I went on it and didn't like it. Water got in my eyes, nose and I couldn't see anything. I got on the slide 2 times and Mammy was feeling cold, so she finished and was eating chips downstairs, (A LOT of chips) when they blew the whistle, which means snorkeling is finished, the captain started the boat. But suddenly, the captain stopped the boat and we heard a shout! The captain said to look over there and we all saw a Sail fish jumping in the air! The captain said that the crew in the bottom caught that with a fishing rod! Every one was looking at the fish and the crew were going to eat it for dinner! When we reached the shore, we got to see the size of the sailfish! It was the biggest fish I have ever seen.Read more

  • Day26

    日本語

    July 11, 2017 in the United States

    昨日、初めて スノーケル を しに行きました。海 の 水 が キレイ で 海 に 入る前に、ウニ が ちゃんと 見えました。私 は 魚 が 近く いたのが 怖かったので、本当はスノーケル をやりたくなかったです。船 に 乗って、25分くらい たった時、ハワイアン イルカ が およいでいるのが 見えました。イルカの青い色 と 泳ぎ方 が キレイ でした。4匹 ぐらい 見ました。私 は ずっと 船 から出たくなかったのですが、出ないとあっかんだったので、しかたなく出ました。ママ と マヤ は うきわ を 借りました。どうしてかと言うと、深さが、4メートル ぐらい あったからです。キレイな黄色と黒の魚が🐟いっぱい見えました。30分ぐらいスノーケルをしたら、私、
    コナーとダデイは海に落ちる滑り台に乗りました。落ちる所は高くてこわかったです。滑り台を二回乗った時、スノーケル
    セッション が 終わりました。
    みんな 船 に もどり、帰るのに 30分 ほど船 に乗った時、キャプテン が 船 を止めました。どうしてかと言うと、ほかのスタッフ達が
    大きいセイルフィッシュ という魚を捕まえたからです!!その魚は人 と 同じくらいの長さ でした。
    最初はやりたくなかったけれど、スノーケル 楽しいことがわかりました。とくに、キレイな魚を見れたのが、おもしろかったです。
    Read more

You might also know this place by the following names:

Napo‘opo‘o, Napo'opo'o

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now