United States
Piedmont

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 14

      To the US of A

      May 8 in the United States ⋅ ☀️ 16 °C

      We started our day with a breakfast in the dining room of our Fawlty Towers style hotel. I thought about going to cook my own egg (as one of Fawlty's guests had done) but we did get our breakfast eventually - turns out the cook was late to work.

      Jeremy surprised me with a photo stop to take photos of the US snow capped mountains on our way to the ferry between Victoria (Canada) and Port Angeles (USA). Everybody boarding the ferry was bossed around as usual by the US immigration officers and snapped into line very quickly.

      When we got to the US we first drove up Hurricane Ridge to see the beautiful view of the US Olympic Mountains and took some photos in the snow between the pines. There were no fences as they were probably covered by snow, so it's a good thing we didn't slip off the edge.

      As soon as it came to lunchtime, I remembered how hard it is to find something edible in the US that doesn't cost too much. We ended up eating lunch at Wendy's (iconic but fairly awful). To appease me, we went to a grocery store and bought plenty of snacks for the road.

      On our way to Lake Quinault (where we would spend the night), we drove windy roads through the forest. The first stop was Marymere Falls....tbc.
      Read more

    • Day 23

      Olympic NP - Weitere

      July 17, 2023 in the United States ⋅ ⛅ 18 °C

      Nach den Wasserfällen sind wir noch einen kurzen Loop durch einen Wald mit besonders alten Bäumen gelaufen. Sehr beeindruckend, zwischen den teils 1000 Jahre alten Riesen zu laufen.
      Auf unserem Weg zur anderen Küste der Halbinsel fuhren wir dann wieder noch an einem sehr schönen See vorbei. Wie schade, dass es trotz Sonne nicht so warm war, so haben ich meinen Füßen mal keine Abkühlung verpasst. 😉Read more

    • Day 23

      USA road trip here we go!

      October 2, 2022 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

      Seattle -> Olympic National Park

      Wir fahren eine gefühlte Ewigkeit mit den Bussen zum Camper Van Verleih und sind immer wieder fassungslos über die Gestalten, die uns auf unserer Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln begegnen. Angekommen beim Verleih sehen wir leider noch, wie andere Urlauber mit einem Wolf besprühten Camper davonfahren.
      Für uns heißt das zu Hause der nächsten 4 Wochen dafür offiziell Chi-Town, benannt nach dem Chicago Design. Wir nennen unseren Camper liebevoll Chichi und sind endlich wieder on the road!
      Read more

    • Day 4

      The Enchanted forest

      October 5, 2023 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

      🇩🇪 Heute hatten wir unseren ersten richtigen Entdeckungstag!

      Unser Ziel: Olympic National Park.
      Die erste Herausforderung erwartete uns in der Aufgabe ein Ticket für den Park zu bekommen. Für die national Parks benötigt man eine art Aufenthaltsticket welches 30$ kostet. Jeder den wir fragten sagte: "Das ist ganz einfach / könnt ihr gar nicht verpassen, ihr fahrt direkt auf die kontroll Station zu." Entweder sind wir einen komplett anderen Weg gefahren oder die locals die wir gefragt haben hatten keine Ahnung...

      Im Park angekommen finden wir an einer Tafel einen QR code und können endlich das Ticket online kaufen, kontrolliert werden wir natürlich nie.

      Wir sind früh aufgebrochen um irgendwo den Sonnenaufgang zu sehen, allerdings dieses mal ohne Glück, der Himmel war verhangen und gab die Sonne nicht wirklich frei, allerdings finden wir die Ranger Hütte die den Startpunkt unserer Wanderung markiert ganz wundervoll und wir bleiben ein wenig um die Aussicht zu genießen und unser Porridge zu essen.

      Die Wanderung war wundervoll! Wir haben "Blue Jays" gesehen, Lachswanderbäche die mit Holzbrücken überquert wurden und einen Regenwald der seinen Namen verdient hat. Überall hing meter langes Moos von den Bäumen was einen dazu verleitet im Kopf den Jurassic Park Song zu summen. Der Weg endet an einem großen Wasserfall den wir lange bewundern, denn er ist inmitten von diesem satten grün. Wir sind endlich in der Natur!

      Nachdem wir zum Auto zurück gekommen sind wollen wir noch ein wenig die Route erkunden. Wir entdecken kleine Holzhäuser, die direkt am See gebaut sind. Wir würden sofort einziehen!

      Nach einigen Stunden sind wir bis zur Küste vorgedrungen und entschließen uns morgen den Ort zu wechseln.

      -------

      🇬🇧 Our destination: Olympic National Park.
      The first challenge we encountered was obtaining a ticket for the park. National parks require a kind of entrance pass that costs $30. Everyone we asked said, 'It's very simple / you can't miss it, just drive straight to the checkpoint.' Either we took a completely different route, or the locals we asked had no idea...

      Upon arriving at the park, we found a QR code on a signboard and could finally purchase the ticket online. Of course, we were never checked.

      We set out early to catch the sunrise somewhere, but this time, luck was not on our side. The sky was overcast, and the sun didn't really break through. However, we found the ranger's hut that marked the starting point of our hike quite wonderful. We stayed for a while to enjoy the view and eat our porridge.

      The hike was marvelous! We saw blue jays, salmon-bearing streams crossed by wooden bridges, and a rainforest that truly lived up to its name. Long strands of moss hung from the trees everywhere, making you want to hum the Jurassic Park theme in your head. The trail led to a grand waterfall that we admired for a long time, surrounded by lush greenery. We were finally in the midst of nature!

      After returning to the car, we decided to explore the route a bit more. We discovered small wooden houses built right by the lake. We would move in immediately!

      After a few hours, we reached the coast and decided to change our location tomorrow
      Read more

    • Day 6

      Port Angeles - Hurricane Ridge ONP

      June 24, 2017 in the United States ⋅ 🌙 20 °C

      Auf dem Weg zum ONP (Olympic National Park) halten wir in Port Angeles. Von hier starten die Whale Watching Touren. Dafür hätten wir allerdings über 4 Stunden gebraucht und der Spaß hätte uns fast 300 Dollar gekostet, dazu konnten wir uns heute nicht durchringen. Dafür haben wir uns für unsere 1. Tour in den ONP entschieden. Von Port Angeles sind es ca. 45 Minuten. Und der RV hat das locker auf die ca. 1670feet Höhe geschafft. Und das war ein Traum. Schneebedeckte Berge und Sicht bis nach Kanada (Vancouver Island). Einfach gigantisch!
      Ne Schneeballschlacht in der Hitze, echt so cool!

      Morgens hatten wir ziemlich lange in der Warteschleife für einen Campingplatz im ONP gehangen, aber das Warten hat sich gelohnt. Der Log Cabin Campground ist großartig. Er liegt direkt an einem wunderschönen See. Gegenüber dem gestrigen Fair Ground (20,- Dollar) kostet dieser auch gleich 50,-Dollar. Aber es ist wirklich super schön hier.
      Read more

    • Day 7

      Lake Crescent - Marymere Falls

      June 25, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 25 °C

      Wir trennten uns nur ungern von unserem schönen Campingplatz Log Cabin, aber wir kommen ja heute Abend wieder. Für heute ist unsere erste Hiking Tour geplant. Wenn die Amis schreiben, dass es 45-60 Min. pro Strecke dauert, dann ist das eben nicht so, wie in Südafrika, wo wir eher nicht mit der Zeit hinkamen, sondern man schafft es schneller. Vielleicht lag es aber auch an Jörgs Peitsche, die er natürlich nicht Zuhause gelassen hat. 🙃
      War wirklich ein bequemer Trip zu den Marymere Falls. Und so haben wir wenigsten den kleinen Mann noch nicht überanstrengt. Und einen schönen Wasserfall haben wir auch gesehen und frisches Quellwasser getrunken. Sehr schöner Vormittag, aber dann...

      Dann stand der 2. Punkt für heute auf der Agenda. Wir wollten in den Sol Huc Hot Springs ein wenig baden oder mit den Füßen plantschen oder was auch immer da möglich ist. Ok, jeder versteht wohl etwas anderes unter Hot Springs, aber im ONP geht man doch nicht davon aus, dass sie damit nur einen popeligen Swimmingpool meinen, wofür sie von uns insgesamt 45,- Dollar Eintritt haben wollten, oder? Ich wäre überhaupt nicht darauf gekommen, dass es sich nicht um natürliche Quellen handeln könnte, wahrscheinlich völlig naiv, aber so haben wir auch diese Erfahrung gemacht. Gott sei Dank war es nicht so viel Fahrerei.
      So haben wir dann noch den ganzen Nachmittag an unserem schönen See genießen können. Das Wasser hätte ich aber gerne ein bisschen aufgewärmt, das war arschkalt.
      Und ich glaube jetzt langsam das Gerücht, dass es wirklich mehr Hunde als Einwohner in Amerika gibt. Hier sieht macht echt keine Familie ohne mindestens einen Hund.
      Read more

    • Day 38

      Lake Crescent

      May 17, 2022 in the United States ⋅ ☁️ 9 °C

      Lake Crescent dont les couleurs sont magiques ! Un petit arrêt qui vaut le coup !

      ————

      Lake Crescent which colors are really gorgeous! A quick stop that is worthy.

    You might also know this place by the following names:

    Piedmont

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android