United States
Rim View Trailer Village

Here you’ll find travel reports about Rim View Trailer Village. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

40 travelers at this place:

  • Day15

    Lake Powell

    September 24 in the United States ⋅ ☀️ 28 °C

    Nach unserer Tour durch den Lower Antelope haben wir uns noch spontan zu einer 1 stündigen Canyon Bootstour entschieden.

    Start der Tour war erst um 14:30 Uhr. So konnten wir noch ganz gemütlich im Restaurant direkt am Hafen vom Lake Powell essen gehen ☺️

    Heute Abend haben wir dann noch zum Abschluss des Tages einen Viewpoint mit Blick auf den Lake Powell besucht ☺️

    Ja und morgen geht es dann weiter zum Grand Canyon 😍
    Read more

  • Day45

    Antelope Canyon/Bend Horse Overlook

    September 30 in the United States ⋅ ☀️ 21 °C

    Wir sind nach dem Grand Canyon Nationalpark weiter Richtung Page zum Lake Powell, unser Ziel war der Antelope Canyon. Dies ist eine Schlucht, die von der Oberfläche gar nicht zu sehen ist. Sie ist sehr schmal. Es ist ein Slot Canyon im Südwesten, immernoch Arizona. Die Schlucht wird durch Flutwasser so geformt. Bei schlechtem Wetter wird es echt gefährlich. Mehrere Menschen wurden in diesem Canyon von Fluten bereits mitgerissen.
    Es gibt den Lower und Upper Antelope Canyon. Diese können nur mit einer Tour besucht werden, da diese im Gebiet der Navajo Indianer sind. Die Indianer führen auch die Touren. Es ist ein ganz enger Spalt zwischen dem man entlang geht und aus dem Staunen nicht mehr raus kommt. Die Fraben und Formen dieser Felswände sind einmalig. Wir können dies nur empfehlen.
    Dort liegt zudem noch der Horse Bend Overlook. Der Colorado River neigt sich dort und es sieht aus wie ein Hufeisen.
    Read more

  • Day18

    Tag des Chillens

    September 26 in the United States ⋅ 🌙 19 °C

    Heute war der Tag der mentalen und physischen Verdauung unserer bisherigen zahlreichen eindrücklichen Reiseerlebnisse. Wir haben den Tag ausgiebig genossen und uns Zeit gelassen für alle möglichen Sachen wie Faulenzen, Durchatmen, Lesen, Musik hören, Ferienkorrespondenz Erledigen etc. Im Laufe des späteren Nachittags überquerten wir die Brücke beim Glen Canyon Dam zu Fuss und schauten in die Tiefe des Colorado. Später sind wir sind wir auf eine Anhöhe gegangen, die einen prächtigen Ausblick auf den Lake Powell bot. Dort genossen wir die frühabendlichen spektakulären Veränderungen der Licht- und Wetterverhältnisse. Neben fast kitschigen Rottönen der untergehenden Sonne gab es auch gewaltige Gewittervorhänge in der Ferne mit Blitz und Donner zu sehen.
    Nicht unerwähnt bleiben dürfen, wie im Reiseführer beschrieben, die unzähligen Asiaten, die unter lauten Schnattergeräuschen, die wohl der Verständigung dienten, herumwuselten und mit selbstverliebten Selfie-Aktionen und ausdrucksstarkem Gruppenhüpfen vor der untergehenden Sonne beschäftigt waren. Doch auch wir konnten uns der gewaltigen Anblicke nicht entziehen und betätigten unentwegt den Auslöser unserer Kamera in der tiefen Überzeugung, schon wieder ein gewaltiges Motiv erhascht zu haben.
    Ein recht feines Essen mit Burger und Salad rundete den Tag kulinarisch ab.
    Read more

  • Day21

    Antelope Canyon und Lake Powell

    August 26 in the United States ⋅ ☀️ 31 °C

    Gegen 11.30 Uhr si d wir mit einem Guide im Jeep Richtung Antelope Canyon. Diese slot canyons sind seit 1997 nur noch mit Führungen begehbar,
    Durch zT hohe Wasserstände und Sturzfluten ist der Canyon nur in Verbindung mit einer Führung begehbar.
    Die 20 min Fahrt dorthin war abenteuerlich im offenen Jeep.Dort gingen wir in den 40 m tiefen Upper Antelope. Es war bis jetzt das Beeindruckendste was ich je gesehen habe.
    Durch die Sonnenstrahlen wurden die sog. Beams erzeugt, die vor allem um die Mittagszeit Licht u. Farbspiele an den Sandfelsen erzeugen. Durch die Erosion im Sandstein haben sich erstaunliche Formen gebildet.
    Nach der Tour ging es bisschen in den Walmart 😊und auf dem Rückweg Fotostop am Lake Powell und Glen Dam. Es ist neben dem Lake Mead der zweitgrößte Stausee, der den Colorado River der USA, anstaut.
    Read more

  • Day26

    Antelope Canyon - Lake Powell AZ

    June 9, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 34 °C

    A gentle start to the day. We saw long-horned cattle (twice) for the first time and some amazingly coloured rock formations in Utah. We entered Arizona (state #13) and visited Lake Powell and took a boat trip along Antelope Canyon.

  • Day20

    Page, Lake Powell

    August 25 in the United States ⋅ ☀️ 37 °C

    Nach ca 1.5 h Stunden Fahrt kamen wir am belebten Ort Page an. Wir bestätigten unsere morgige Tour in den Antelope Canyon und da es zu früh zum Einchecken war sind wir erstmal shoppen 😄.
    Anschließend zum Horseshoe Bend. Ein kurzer Wanderweg mit herrlichem Ausblick zum sich 270 Grad wendenden Colorado River.
    Ein riesiger über 630 m großer Sandstein in der Mitte.
    Nachmittags haben wir unsere Unterkunft bezogen, macht wieder einen sehr guten Eindruck. Der Gartenbereich und Pool liegen direkt vor unseren Zimmern.
    Read more

  • Day76

    Zion National Park

    April 17, 2018 in the United States ⋅ 🌙 8 °C

    Auf dem Weg von Las Vegas zum Grand Canyon möchten wir auch jenen Schluchten etwas Respekt zollen, die etwas im Schatten des grossen Bruders stehen.
    Deshalb sind wir heute auf dem sog. Scenic Byway von St. George durch den Zion National Park nach Page gefahren.
    Eine wunderschöne Fahrt: wundersamste Bergformen mit verschiedenfarbigen Steinschichten von Rot über Ocker bis Weiss an der gleichen Felswand, als ob jemand diese mit verschiedenen Farben gestrichen hätte, und eigenartige Öberflächenstrukturen, auch diese, als ob sie jemand dort eingemeisselt hätte (siehe drittes Bild unten vom Checkerboard Mesa).
    Und dann, wenn man die Enge des Canyons verlassen hat, diese unermessliche Weite des Landes ...
    Read more

  • Day6

    Page

    May 7, 2015 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    Vandaag een geweldige dag: we zijn met de helicopter over de Grand Canyon gevlogen en hadden echt superplaatsen! Adembenemend mooi, het lijkt wel een postkaart! Daarna hebben we met de wagen de Desert View road gevolgd; we waren echt onder de indruk.
    Daarna de scenic route naar page, met onderweg een tussenstop aan horseshoe bend. Een heel ander landschap: we are going to the Wild Wild West! De komende 3 nachten verblijven we in de Courtyard Marriot in Page en maken we van hieruit uitstappen.
    Met de knie is alles goed, dat zijn die getrainde dijspieren ;-)
    Read more

  • Day4

    Früh auf den Beinen

    May 4, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    Hallöchen ihr Lieben. Heute mal etwas früher als sonst, denn wir sitzen grade ganz entspannt auf der Terrasse und lassen den Tag ausklingen.
    Es war sehr warm heute. 25 grad und so sind wir schön ohne Verdeck gefahren und haben uns gefreut bis der Blick in den Spiegel fiel und die rote Stirn uns begrüßte 🙈 naja wir hatten Spaß 😅
    Heute morgen ging es schon ganz früh los. Wir haben unser Auto gewaschen, im Supermarkt einige Kleinigkeiten gekauft und uns dann auf den Weg nach Page gemacht, unser heutiges Ziel. Hier in Page gibt es einige Sehenswürdigkeiten die wir uns anschauen wollten. Da wir viel zu früh da waren um einchecken zu können, weil -1 Stunde Unterschied zu Utah, haben wir den zweitgrößeren Staudamm der USA besichtigt. Danach haben wir uns den Aussichtspunkt Horseshoe Bend angeschaut. Dies ist ein hufeisenförmiger Nebenfluss des Colorado River. Da wir wie gesagt sehr früh los sind und noch massig Zeit hatten, sind wir noch in die beliebteste Einkaufskette der USA gefahren, dem Wallmarkt und waren ganz baff.. Hier kann man von Lebensmitteln bis hin zu Fahrrädern, Autozubehör, Klamotten ja sogar Fernseher alles auf einer Fläche kaufen.. alles.. wirklich alles 😅
    Ganz erstaunt davon ging es dann aber ins Hotel. Eingecheckt, frisch gemacht, Mails beantwortet und dann wurde es auch Zeit weiter zu fahren. Wir hatten nämlich eine Tour gebucht um uns den Antelope Canyon anzusehen. 14.30= Beginn der Führung. Wir fuhren los, sodass wir überpünktlich um 14 Uhr dort waren. Wir sind hier direkt an der Grenze von Arizona und Utah..laut Navi nur 10 Minuten Fahrt von unserem Hotel. Nicht bedacht haben wir, dass in den 2 Staaten eine Stunde Zeitunterschied besteht..Navi sagt wir kommen 15 Uhr an 🤦🏼‍♀️ . Frustriert fuhren wir hin um zu sehen was noch zu machen ist, eine spätere Führung oder etwas dergleichen.. Naja um dann zu erfahren das die Antelope Canyons doch in Arizona sind und wir nur über Utah gefahren sind 😅 ihr versteht?! Also alles supi. Führung mitgemacht, gestaunt wie Bolle, wahnsinnig toll da so tief unter der Erde. Macht das unbedingt mal wenn ihr hier in der Nähe seid, schaut euch das an! Danach hungrig den nächsten BBQ Grill angesteuert, Rippchen geschlämmt und ab ins Hotel.
    Bis morgen 😘
    Read more

You might also know this place by the following names:

Rim View Trailer Village

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now