Uruguay
Ciudad Vieja

Here you’ll find travel reports about Ciudad Vieja. Discover travel destinations in Uruguay of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

31 travelers at this place:

  • Day37

    Montevideo, Uruguay/Addendum

    February 9, 2018 in Uruguay ⋅

    Okay, it stopped raining so we went out again.
    There is a big pedestrian mall that we walked down and saw many beautiful buildings that are definitely tattered. We are in the part of the world where meat is a mainstay and barbecue restaurants are extremely popular. Our guide yesterday told us that there are very few vegetarians here.
    Headed to Brazil tomorrow and will be there for the next 3 weeks in various ports including the Amazon!
    Read more

  • Day37

    Montevideo, Uruguay

    February 9, 2018 in Uruguay ⋅

    This was a short visit for us. It is thundering and lightning, but we went out anyway. We decided to come in after we decided that being soaked through to our underwear was enough to chase us back to the ship.

  • Day0

    Montevideo...

    March 29, 2018 in Uruguay ⋅

    Hallo aus Montevideo. 1,3 Tage 😂 reichen natürlich nicht aus, um hier Land und Leute kennen zu lernen, aber man bekommt einen guten ersten Eindruck.
    Ich bin mit der Fähre von Buenos Aires nach Colonia übergesetzt. ein Ferienort in der Nähe von Montevideo. Hier ging es dann per Bus nach Montevideo...alles straff organisiert.
    Ich war um 5 nachmittags dann endlich im Hostel, nachdem der taxifahrer erst bestätigt hat, er nimmt USD an und dann doch nicht und die vom Hostel mir 200 Uruguay pesos leihen mussten...
    Uber wäre hier wieder erste Wahl gewesen, ich hatte aber ja kein Internet. 😏
    Wo Uber geht: NEHMT UBER! keine cash sorgen, gute Gespräche, sichere registrierte Fahrt. ich wiedehole mich da gerne.
    am nächsten Morgen habe ich mich der Stadtführung angeschlossen. überall gibts eine Führung umsonst. man zahlt was man will/kann.
    Super Guide, super nette Gruppe.
    Uruguay hat eine interessante Geschichte. In punkto Frauenrechte sind sie Deutschland Jahrzehnte voraus und Transsexuelle sitzen im Parlament. Es gibt eine grosse Schwulenszene und Marihuana ist LEGAL.
    😂
    Montevideo erinnert mich sehr an Lissabon. Alles sehr runtergerockt, aber schön runtergerockt.
    Es riecht überall nach Gras und Grill und die streetart ist allgegenwärtig.
    Es hat mir wirklich sehr gut gefallen hier. Vor allem, weil ich auf der Tour wieder 2 neue Bekanntschaften geschlossen habe, mit denen ich Mittagessen war, wir danach durch die Stadt gebummelt sind und eben noch zu Abend gegessen haben. Rosa aus Groningen und Ursula aus Brüssel (ursprünglich Bayern).
    Wir haben Reisestorys und Erfahrungen geteilt und einfach Frauensachen geredet. War super!
    In 4 Std musd ich aufstehen. Es geht weiter nach Quito.
    Gute N8
    Read more

  • Day8

    Altstadt

    November 17, 2017 in Uruguay ⋅

    Heute mussten wir leider aus unserem Appartment ausziehen, somit dürfen wir die letzten 3 Nächte in einem 4 Sterne Hotel übernachten und nochmals verwöhnen lassen. 😁

  • Day7

    Montevideo, Uruguay

    May 18, 2017 in Uruguay ⋅

    Early start on the ferry this morning to make it to Uruguay. Then on the bus to Montevideo. Nothing like New Zealand bus trips thank goodness, so no sickness. Nothing but straight roads and reclining seats (with foot rests), very nice.
    Had a wander around Montevideo and explored an old palace and a museum dedicated to the Andes plane crash in the 70s.Read more

  • Day62

    Montevideo

    December 2, 2016 in Uruguay ⋅

    Montevideo, die Hauptstadt Uruguays am Rio de La Plata gilt als eine der sichersten Städte Südamerikas. Mir kommt es etwas vor, wie wenn die Zeit stehen geblieben ist... praktisch keine Neubauten, kaum Geschäfte von Luxusmarken und ein anderer Rhythmus.

    Montevideo, capital of Uruguy on the Rio de la Plata is one of the safest cities in South America. To me it appears that the time has stopped... almost no new buildings, no stores of luxury brands and another rhythm.Read more

  • Day84

    Montevideo

    March 28, 2018 in Uruguay ⋅

    We arrived in Montevideo Monday night and checked in to Ukulele hostel which is beautiful! I really liked it.

    Tuesday morning we started the day with walking the costanera. It was a nice walk with a lot of people fishing along the costanera. We had lunch in the port market here, which is a nice but touristy place with a lot of parilla (barbecue). We went on a walking tour of the old city. I went with the English talking guide and Jonathan with the Spanish group. We were only two people with the English guide. It was an interesting tour with a lot of facts and history about Uruguay. In Uruguay there is laws for equality, abortion and marijuana is legal. The old city is beautiful with a lot of nice buildings. I like the vibe in Uruguay, everything is super tranquilo - even in the big city!

    Wednesday we went to a beach called Pocitos. The water is not clear, but it was a nice beach. It's my first beach day since the one day I had in Pucon. It was lovely! After the beach we went to Parque Rodo and chilled out for a bit. We later went to the bus station and got a ticket for Minas tomorrow. I also got myself a new phone, yay! Ended up buying a Xioami, whatever that is. It will probably do the job, even though I miss my iPhone sometimes.

    Montevideo has been nice! I am going back for the weekend to hang out with my friend Rafael that is coming over from Buenos Aires.
    Read more

  • Day140

    Montevideo kriegt nochmal die Kurve

    May 10, 2016 in Uruguay ⋅

    Am nächsten Tag mache ich mich auf den Weg in die uruguayische Hauptstadt Montevideo.
    Da so eine Reise von A nach B immer länger dauert als erwartet, stehe ich erst um 15:00 mit einem Stadtplan vor meinen Hostel und bin bereit, die Stadt zu erkunden.
    Ich bin in der Altstadt untergekommen, die laut Reiseführer ein "Juwel sein könnte, wäre sie besser gepflegt". So könnte man es ausdrücken. Viele schöne alte Häuser, alle dem Verfall preisgegeben. Das Viertel ist am Hafen und wie in so vielen Städten bedeutet das Armut, Drogen, Alkohol... Insgesamt: nicht schön. Und das grau-triste Wetter hilft auch nicht, meinen trüben Eindruck aufzubessern.
    Aber scheinbar soll ich nicht mit diesem Eindruck weiterziehen... Ich lerne einen netten Uruguayo und seinen Hund Indian kennen, die beide nichts Besseres zu tun haben, als mit mir durch die Stadt zu laufen und mir alles zu zeigen. Später bekomme ich spät noch eine Stadtrundfahrt, am Meer entlang in die neueren, viel schöneren Viertel von Montevideo und ich werde zum typischen Essen eingeladen... Fleisch.........
    Read more

  • Day45

    Montevideo, Uruguay

    February 26, 2017 in Uruguay ⋅

    Heute sind wir zum zweiten Mal in Montevideo und wir erkunden die Stadt zu Fuß auf eigene Faust. Vom Hafen aus ist es nur ein Katzensprung in die Altstadt mit der Fußgängerzone und den schönen Platz "Plaza Zambalá", benannt nach dem Stadtgründer Bruno Mauricio de Zambalá in den Jahren 1724-1730, als erste Siedler aus Buenos Aires und den Kanarischen Inseln ankamen. Weitere Plätze sind "Plaza constitución" und " Plaza indipendencia", wo ein Stück der ursprünglichen Stadtmauer erhalten ist. Am "Mercado del Puerto", dem Markt am Hafen, erwerben wir von dem Künstler Álvaro Manuel Saralegui Rosé fünf kleine Originale mit verschiedenen Tango Argentino Posen.Read more

  • Day45

    Privado Tablado-Karneval in Uruguay

    February 26, 2017 in Uruguay ⋅

    Zu diesem besonderen Event in Montevideo werden wir als "Grand Voyage-Teilnehmer" abends eingeladen und lernen den Karneval von Uruguay kennen. Privado Tablado heißt Stadtteil-Bühne, auf der wir eine "Murga" ( politisch-satirische musikalische Unterhaltung) erleben. Die Murga setzen sich aus einem männlichen Chor, der von "Bomba" (Basstrommel), "Platillos" (Becken), und "Redoblante" (besondere Trommel) begleitet wird. Murgas thematisieren augenblickliche Zustände und Ereignisse mit satirischen Texten. Von der ersten Aufführung auf der Straße werden wir von den typischen Karneval- Figuren, den "Cabezudos" und "Estandartes" , sowie einer Samba-Tänzerin zur eigentlichen Location begleitet. Während des typischen Abendessen, dem Chivito = Rindfleischburger XXL, hören wir den Künstlern zu, dann sind wir ein Teil von ihnen: wir werden geschminkt, in die Kleider gesteckt und sind mit auf der Bühne singend und tanzend. Ein Riesenspaß! Am Ende führen uns die Karneval-Charaktere wieder auf die nächtliche Straße, wo wir mit ihnen tanzen und feiern. Das war ein einmaliges Erlebnis, den uruguayischen Karneval kennen zulernen.Read more

You might also know this place by the following names:

Ciudad Vieja, Cidade Velha

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now