Australia
Skeleton Beach

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day384

      Coral Bay, Ningaloo Reef

      May 24, 2022 in Australia ⋅ 🌙 23 °C

      Coral Bay at the Ningaloo Reef was high on our list of things to see in Australia. On a Boat trip we went snorkeling with Manta Rays & Tiger sharks which was absolutely crazy. The giant mantas came super close and we definitely felt the adrenaline when we followed the more than three meters long shark.Read more

    • Day949

      Coral Bay - Tigerhai & Manta

      November 8, 2021 in Australia ⋅ ⛅ 21 °C

      We left Exmouth and continued to Coral Bay. Coral Bay is the home of the manta rays and therefore a must do for us. We joined Coral Bay Marine Interactions to finally find some mantas. It was an amazing day on the reef with these guys. We saw not only a manta but also tiger sharks, several turtles and dolphins.

      Weiter geht's on Richtung Süden nach Coral Bay. Hier haben wir einen Ausflug aufs Riff gemacht um endlich die Manta Rays zu finden. Der Ausflug war grandios, denn wir konnten nicht nur mit einem Manta schnorcheln, sondern auch noch mit Tigerhaien und Schildkröten. Vom Boot aus konnten wir auch noch Delfine beobachten - ein Traum!
      Read more

    • Day10

      8.+ 9. Tag Coral Bay

      August 14, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

      Nach einer 6 stündigen Autofahrt von Monkey Mia nach Coral Bay sind wir passend zum Sonnenuntergang in Coral Bay angekommen. Bei Fish‘n‘Chips ging der Geburtstag von Antonia zu Ende. Am nächsten morgen haben wir uns erstmal mit zwei Schnorchel-Sets ausgestattet und machten das Ningaloo Reef unsicher. Es war ziemlich beeindruckend und wir haben sogar eine Schildkröte und zwei Delfine gesehen.
      Nach einem erfolgreichen Schnorchel-Tag machen wir uns nun auf den Weg nach Exmouth.
      Read more

      Traveler

      Super👍

      8/14/22Reply

      Ein besonderer toller Geburtstag und dann noch Schnorcheln, hattet bestimmt Spaß gehabt 🏊‍♂️🏊‍♀️ [👵Jutta 👨‍🦳Heinz]

      8/14/22Reply
      Traveler

      👌

      8/14/22Reply
      8 more comments
       
    • Day14

      Coral Bay

      November 26, 2022 in Australia ⋅ 🌙 21 °C

      In Coral Bay hat es uns so gut gefallen, dass wir noch einen weiteren Tag an unserem Campingplatz gebucht haben. Sonne, Strand, Palmen, Dünen, das kristallblaue Meer und dazu warme Temperaturen sowie einen angenehmen Wind. Außerdem haben wir zurück in den Süden einen langen Weg vor uns und wir genießen noch ein wenig.

      Mittags machen wir uns nochmal auf den Weg zum Riffhai-Kindergarten. Letztes Mal konnten wir uns dort nicht genug Zeit nehmen, weil wir um 10 Uhr den Campingplatz verlassen mussten. Der Weg führte über spitze Strandabschnitte. Auf dem Rückweg verkürzten wir uns den Weg indem wir „Der Sand ist Lava“ spielten wie früher als Kinder. 😄

      Das letzte Mal haben wir 3 Haie gesehen. Diesmal haben wir mehr Glück und dort ist eine riesige Gruppe im Wasser. Durch die Drohne können wir sogar noch besser sehen was im Wasser passiert. Die Riffhaie bewegen sich immer wieder im Kreis auf der Sandbank, es sieht aus als würden sie tanzen.

      Dort bleiben wir einige Zeit im knöcheltiefen Wasser stehen und beobachten das Spiel. Irgendwann sehen wir im Wasser neben uns sogar Blaupunktrochen, die sich in den Sand eingraben.

      Über den Tag überlegen wir immer wieder unsere nächsten Ziele. Eigentlich sollte Exmouth der nördlichste Punkt unserer Reise werden, aber da wir zeitlich schneller sind als geplant überlegen wir hin und her weiter Richtung Nord-Osten zu fahren. Allerdings soll es dort laut Wetterbericht noch heißer sein und die Sehenswürdigkeiten weit auseinander liegen. Der Karijini Nationalpark gilt als schönster Nationalpark in Westaustralien. Schließlich verwerfen wir die Überlegungen aber doch. Die Sonne ist sehr aggressiv und wir haben schon ein paar rote Stellen im Nacken und auf der Nase.

      Abends beobachten wir den Sonnenuntergang von den Dünen aus und hoffen darauf ein Wallaby zu sehen.
      Read more

      Traveler

      Na dann viel Erfolg, fielleicht klappt es ja und ihr seht ein Walbaby

      11/26/22Reply

      Tina: hast du eine Idee was Haie essen? Paul: die essen Onkel sebbels und Lisas 🫣 [Paul]

      11/26/22Reply
      Traveler

      😄 Das war auch meine Angst

      11/27/22Reply
      Traveler

      Too cute!

      12/9/22Reply
      Traveler

      Das waren bestimmt ueber 40

      12/9/22Reply
       
    • Day9

      Monkey Mia > Coral Bay

      November 21, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 22 °C

      Nach einer guten aber stürmischen Nacht sind wir heute morgen um 7 Uhr aufgestanden, da die Delfine ab 7:45 bis 12 Uhr immer wieder den Strand besuchen. Hier werden die Delfine unter Aufsicht von Parkaufsehern mit 300 Gramm Fisch gefüttert, was ca. 10% ihrer Tagesmahlzeit ausmacht. Somit wird ihr Jagdtrieb nicht unterbrochen.

      Nachdem wir die Delfine einige Zeit beobachtet haben machen wir uns auf den Weg weiter in den Norden. Die Abstände zwischen den Zielen sind aktuell sehr groß und einige Stunden entfernt, da der Norden dünn besiedelt ist. In Westaustralien wohnen 2,5 Mio Menschen, wobei davon 2 Millionen in Perth und Umgebung leben.
      Gegen Abend erreichen wir Coral Bay, kurz vor unserem Ziel fliegt eine große Gruppe Wellensittiche über uns hinweg. Ich hatte mir zwar erhofft welche zu sehen, aber nicht damit berechnet. 😊

      Bei Coral Bay beginnt das Ningaloo Reef, der kleine Bruder vom Great Barrier Reef. Allerdings kann man hier direkt vom Strand aus Schnorcheln. Mal schauen, ob ich mich das morgen dann auch traue. Meine Angst vor Haien ist sehr überproportional zu dem Risiko tatsächlich welchen zu begegnen.
      Read more

      Traveler

      Wie klasse 😍 so tolle Tiere

      11/21/22Reply
      Traveler

      Was ein klares Wasser

      11/21/22Reply

      Oh ein schwimmender Schwarfzahn [Paul]

      11/26/22Reply
      8 more comments
       
    • Day127

      Snorkeling at Coral Bay

      March 12, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 31 °C

      It was Machiel's birthday. So the day started with a call to home. On the way to Coral Bay we saw more and more termite nests, most of which were taller than we were. It gave us a new variation of the Australian bush desert to look at while driving. In Coral Bay we checked into one of their expensive campsites and relaxed in the shade. The bush flies gave Machiel a nice present by not being present, so we could use our table and chairs and sit outside without a headnet! After a few slices of regular bread lunch we went to have some birthday pie and cake at the local bakery until our stomachs felt too full.

      After our stomachs felt better and the worst heat of the day was over we went to the beach, just when it was also getting cloudier. We first wanted to go into the water a bit outside of the bay to then drift with the current back. While walking through the shallow water we saw three blue spotted rays very close to us buried in the sand. One got between us and the beach and felt cornered so swam away with hyper drive, quite close to us. As there was nobody else around in the water there and we didn't feel too confident, we walked back to the bay where there were more snorkelers. Like the brochure says: "when in doubt, don't go out!".

      Back in the bay getting in the water was easier as it was steeper. It was completely cloudy at this point and there had been some strong winds earlier, which didn't help the underwater visibility. Nonetheless, the fish activity was amazing. There were many decently sized fish right at the shoreline, curiously swimming around our feet. Then when we put our heads under water we were immediately greeted by a 1 meter long spangled emperor. Turns out he wasn't alone either, and even while standing on the shoreline we could see many of them swim by. They were intimidating at first but they seemed nice and we got well used to them. The fish and the coral was nowhere near as colorful as in Fiji, but we did see several lionfish, which are cool but also creepy being venomous and all. The water was also noticeably colder than in Fiji, where we figuratively could stay in the water the whole day without getting cold. After going in and out a few times we were losing temperature and at some point had to call it a day.

      After a shower in somewhat OK bore water, we went to the café next to the camping for a nice pizza, salad and birthday beers.
      Read more

      Traveler

      Awww that looks like a very happy birthday!

      3/14/20Reply
      Traveler

      Only seems fitting to leave a belated happy birthday on this blog post! :D

      3/15/20Reply
       
    • Day39

      Von Monkey Mia bis Coral Bay

      March 5, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

      Mittlerweile befinden wir uns schon wieder knapp 600km weiter nördlich in Coral Bay.
      Gestern sind wir mit einigen Stops von Monkey Mia aus, aus der Shark Bay wieder herausgefahren. Unterwegs hielten wir bspw. an einem wirklich tollen Aquarium an. Es war allerdings ganz anders wie wir uns ein Aquarium vorstellen. Offene Becken mit Seeschlangen , Rochen, Schildkröten, Haien usw. Man konnte selber füttern bzw. bei Haifütterungen zusehen und hat viel erklärt bekommen z.B. über die giftigen Steinfische. Dort werden auch kranke oder zurückgelassene Tiere aus der Natur aufgenommen, wieder aufgepäppelt und schließlich wieder ausgesetzt. War wirklich toll dort. Greta und Carl waren auch begeistert.
      Ein nächster Stop war am Shell Beach. Ein über 100km langer schneeweißer Strand. Nur das es kein Sand gab, sondern ausschließlich Muscheln. Bis zu 4m soll diese Muschelschicht dick sein.
      Geschlafen haben wir offroad und sind heute nochmal 3 Stunden bis Coral Bay gefahren. Die Strecken sind hier wirklich elend lang, aber man kann auch nirgend wo anders anhalten, weil es einfach NICHTS gibt, außer karge australische Wüste. Viele Autos kamen uns auch nicht entgegen. Aber wie durch ein Wunder befinden sich doch eine ganze Menge Menschen hier in diesem kleinen Ort. In Coral Bay beginnt das Ningaloo Reef, quasi die kleine Schwester vom Great Barrier Reef im Osten Australiens. Der Vorteil hier ist allerdings, dass man an vielen Stellen das Riff bereits vom Strand aus erreichen kann. Somit sind wir heute schon auf Schnorcheltour gewesen und haben auch eine Menge sehen können🐟🐠🐚. Das Wasser ist hier endlich für mich richtig schön badewannenwarm😀. Und das allerbeste... es gibt keine Fliegen🥳.
      Read more

      Axel Adler

      Genialer Strand! 🤩

      3/5/20Reply
       
    • Day79

      Coral Bay

      June 5, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

      Coral Bay would have to be one of my favorites. We stayed at Peoples Caravan Park on a beach front site. We went in a Turtle and glass bottom boat snorkel tour and snorkels just of the beach straight onto the Ningaloo Reef. Great spot to just relax and do as little or a much as you want.Read more

    • Day290

      Strandwanderung am Coralbay

      August 13, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 24 °C

      Auf unserem Weg zur Coral Bay und damit zum Beginn des Ningalooreefs machten wir heute einen Umweg zu den 70 km von Carnarvon entfernt liegenden Blowholes. Normalerweise soll es hier ein tolles Naturschauspiel geben, wenn die Wellen mit voller Wucht in die Höhlen rauschen und durch den Druck das Wasser bis 20 Meter hoch aus den vielen Gesteinslöchern schießt.
      https://www.australiascoralcoast.com/destinatio…
      Dafür waren die Wellen heute wohl nicht stark genug. Da schoss nix in die Höhe, die Löcher wurden gerade mal mit Wasser gefüllt. Der Weg war trotzdem nicht umsonst....einfach nur den Wellen zuzuschauen, wie sie sich aufbauten, ausrollten und an der steinigen Küste brachen war beeindruckend und faszinierend.🌊 Zurück zum Highway hielten wir noch einmal am trockenen Salzsee...Marc prüfte erst mal die Qualität des Salzes...😉😋😎
      ....und dann spulten wir Kilometer für Kilometer und hielten am einzigen Roadhouse auf dieser Strecke...für ein Eis...😋🍦...und beobachteten australische Arbeiter im Nirgendwo.... ein bißchen wie im Film. 🎬🎥🎞Australien ist aber auch ein weites Land. 🌏🌐 Bei dieser Gelegenheit überlegten wir, wie viel Einwohner Australien wohl auf einen Quadratkilometer hat. 0,5 ? Australien hat ca. 25 Millionen Einwohner bei einer Fläche von 7,7 Mio. Quadratkilometern....Deutschland hat ungefähr 357 Tausend Quadratkilometer....damit kommen in Australien 3,1 Einwohner auf den Quadratkilometer....da hat man ja ordentlich Platz😉😉😉....in Deutschland sind es mit 231 Einwohnern ein paar mehr....😉😉😉
      Und dann kamen wir unserem Ziel schon näher...schon weitem sahen wir eine grau-braune Sandwolke....und waren gespannt, was uns erwartet.
      Aber alles halb so wild....es war zwar ordentlich stürmisch, aber bei Temperaturen von 27 Grad lockten uns der Strand und das türkisblaue Meer, nachdem wir in unsere recht schöne, überteuerte aber noch einzige mögliche Unterkunft, in das Ningaloo-Reef-Resort eingezogen sind.
      https://parksandresorts.rac.com.au/ningaloo/
      ...und so liefen wir am Strand lang....freuten uns über Wärme, Sonnenschein und das kristallklare Wasser in wunderschönen Färbungen....und amüsierten uns über ein neugieriges Kängeruhs in den Dünen, welches uns mit gebührenden Abstand begleitete und immer mal schaute, was wir machen...😊😎😂...mit fast 15000 Schritten und knapp 10 km...mit Pausen...haben wir doch ordentlich etwas für die Kondition getan.....🚶‍♀️🚶‍♂️🙄🤔😎....das reichte aber auch.😓
      Heute haben wir es dann auch mal wieder geschafft, den Sonnenuntergang zu fotografieren.🌅🌄📷
      Read more

      Traveler

      So faszinierende Bilder👌❤️😍

      8/16/18Reply
      Gertraud M

      Waaahnsinn, diese Farben! 😍🤩 Da bist du ja riesig weit gewandert... Ausruhen und Erholen ist angesagt😌😔. Hoffentlich ist das Bett so toll wie das Hotel teuer ist 🤪. Ganz liebe Grüße 😚 🤗

      8/16/18Reply
      DiePaubers

      Traumhaft

      8/16/18Reply
      4 more comments
       
    • Day156

      Next Stop :Coral Bay

      October 1, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 25 °C

      Heute ging unsere Reise schon früh los, weil wir eine 7 1/2 stündige Fahrt vor uns hatten. Deswegen gibt es für den Tag auch nix interessantes zu berichten 🤣🤣 7 Stunden lang haben wir dasselbe gesehen :Wüste und einige Roadtrains. Am späten Nachmittag sind wir in unserer Unterkunft in Coral Bay angekommen, waren noch am Strand und haben am Abend zusammen gekocht 😊Read more

    You might also know this place by the following names:

    Skeleton Beach

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android